Der Mai 2009
to daMax

Ernie und das Stoppschild

Mai 31st, 2009, 14:56

Hat Frau von der Leyen ihre Idee mit dem Stoppschild eventuell aus der Sesamstrasse? Schon in den 1970ern wollte ein dubioser Geschäftemacher Ernie so ein Stoppschild als tolle Sache mit eintausendundeiner Möglichkeit verkaufen. Geklappt hat's damals auch schon nicht. Von der miesen Soundqualität sollte man sich nicht abschrecken lassen. Das Video gibt's in Topqualität auf Englisch bei Sesamestreet.org.
(mehr…)

 

Yaiagift

Mai 31st, 2009, 14:49

Bad religion by JerikoTolle Illustrationen von Yaiagift gibt's in seinem Flickr-Photostream. Hauptsächlich Skate-Punk-Metal-Style. Love it.

http://www.flickr.com/photos/yaiagift/

(via yeriko, nerdcore)

 

Italienische ZX Spectrum Spiele Rips

Mai 31st, 2009, 13:12

Teh interwebz. Wie ich es liebe. Man findet einfach alles. Vor langer, langer Zeit war ich stolzer Besitzer eines ZX Spectrum 48k. Für diese gloriose Maschine gab es natürlich auch Spiele. Leider nicht in Deutschland. Oder wenn, dann wusste ich nicht wo. (mehr…)

 

Wuslon

Mai 30th, 2009, 21:30

Oooooh yeah: http://www.wuslon.com/

Für unsere jüngeren Leser: Zini das Wuslon ist eines meiner prägendsten Fernseherlebnisse und der geistige Vater von Wurli (den gibt's auch in 3D, wenn auch nur für Windows und noch sehr alpha).

 

Klammheimlich

Mai 30th, 2009, 09:23

Vor lauter Geschrei um die Opelrettung und sonstigen Krams hört man die problematischen Dinge nicht mehr so gut. Das nutzt unsere GröKaZ (Größte Koalition aller Zeiten) geschickt aus, um in aller Stille weiter am 4. Reich zu basteln:

heise: Bundestag verabschiedet neue Anti-Terror-Paragraphen
heise: Bundesrat nickt BKA-Gesetz endgültig ab

Tja :-|

 

Elektrischer Reporter: Urheber 2.0

Mai 29th, 2009, 15:41

Da is' alles drin, von dem man mal gehört haben sollte: Creative Commons, Kulturflatrate, Direktvermarktung, Downloads. Alles, was der "Musikindustrie" Kopfschmerzen bereitet und wogegen sie sich sträubt wie.. wie... ja wie gegen ihren eigenen Tod. Der dennoch unausweichlich ist.
(mehr…)

 

Tolle Blogs: Mr. Topf

Mai 29th, 2009, 13:49

Ich möchte hier mal explizit festgehalten haben, dass ich den Blog von Christian Scholz alias Mr. Topf alias Tao Takahashi für sehr lesenswert halte. Meine persönliche Realitätsverzerrung lässt mich folgende Kategorien stärker gewichten als andere:

  • Gute Nacht Deutschland
  • So anderes
  • Web 2.0
  •  

    1964 modem demo

    Mai 29th, 2009, 13:49

    Geil. Geil! GEIL!!! Kann sich einer von euch einen 45 Jahre alten, funktionsfähigen PC vorstellen? Oder ein Macbook? Einen MP3 Player? Fernseher? Irgendwas?


    http://www.youtube.com/watch?v=X9dpXHnJXaE

    Das Ding passt prima zu meinem aktuellen Klingelton :-D

    Der Typ hat auch ne Webseite: http://phreakmonkey.com/
    (via nerdcore)

     

    Die geliebte Bundesregierung

    Mai 29th, 2009, 10:48

    Eine herrliche Satire auf die Webseite der Bundesregierung:

    http://die.geliebte.bundesregierung.in.der.schwatzbude.de


    Die Geliebte Bundesregierung

    Freiheit
    Freiheit ist der Sargnagel der Sicherheit, denn Freiheit bedeutet stets Freiheit für Terrorismus, Kinderpornographie und ähnliche Schandtaten. Wer Freiheit verteidigt, bewegt sich außerhalb des demokratischen Spektrums und setzt sich dafür ein, das Schlechte dieser Welt zu erhalten. Die geliebte Bundesregierung arbeitet daher stetig an der Optimierung Ihrer Freiheit, um so Ihre Sicherheit zu gewährleisten und die Ordnung der Bundesrepublik aufrechtzuerhalten. Freiheit hat jedoch auch eine gute Seite, nämlich Freiheit für Unternehmen. Sie sind es, die nicht etwa Gewinnmaximierung, sondern das Wohl der gesamten Bevölkerung im Sinn haben und daher jede erdenkliche Freiheit verdienen, die die geliebte Bundesregierung durchsetzen kann. Merken Sie sich: Freiheit für Sie bedeutet Terrorismus, Freiheit für die Wirtschaft bedeutet Wohlstand.

    (via f!xmbr)

     

    Wat is’ ‘n Netzsperre?

    Mai 29th, 2009, 10:05

    Im ePetitionsforum des Bundestages gibt es nette Analogien, die anschaulich erklären, warum die geplanten Internetsperren gequirlte Kacke Unfug sind. Garantiert auch für Computerlaien verständlich.

    Umschreibungen/Erklärungen, was die Internetsperre eigentlich ist

    Mein Favorit ist immer noch die Erklärung mit Lego.

     

    Der elektrische Reporter über Microblogging

    Mai 29th, 2009, 09:43

    Ich persönlich kann mit Twitter und Co. ja nicht sonderlich viel anfangen, weil mir eh schon viel zu viel gequatscht wird auf dieser Welt. Dennoch komme ich nach diesem Bericht von Mario Sixtus aka. Elektrischer Reporter nicht umhin, in der Microbloggerei einen wichtigen Beitrag zur Welt von morgen zu sehen. So hoch gegriffen? Ja, ich denke schon. Obwohl ein Trendscout darin vorkommt. Und eine zwitschersüchtige Chefredakteurin. Aber seht selbst:
    (mehr…)

     

    Kekse besser als Folter

    Mai 28th, 2009, 22:54

    Das hier passt prima zu untenstehendem Post (Krümelmonster!) und ist doch was ganz Anderes. TIME magazine Reporter Bobby Ghosh berichtet, dass man von al-Quaida-Menschen manchmal mehr Informationen bekommt, wenn man ihnen zuckerfreie Keske gibt, anstatt sie menschenunwürdiger Folter auszusetzen. Letzteres führt öfter zu "lectures" (deutsch etwa: Vorträge) der Gefolterten gegenüber dem Folterknecht.

    No Torture Needed -- Cookies Did the Job

    (via fefe)

     

    Not Mars. Nope. Earth. Hm. Yip.

    Mai 28th, 2009, 22:50

    Erinnert sich noch einer an die Yip Yips? Die bekloppten Marsianer aus der Sesamstraße? Die, Supergrobi und Graf Zahl sind schuld daran dass ich heute so einen kruden Humor hab. Und jetzt kommt's: Sesamestreet.org hat unfassbar viele Videoclips for free! Grobi! Krümelmonster!! Die Yip Yips!!!

    Yippieh. :mrgreen: (mehr…)

     

    Die sieben versehentlichen Atomexplosionen

    Mai 28th, 2009, 21:26

    Das ist einfach zu schön. Oder gruselig. Wie man's nimmt. In der hochoffiziellen BKA Kriminalstatistik (Achtung: Link führt direkt zum BKA!) werden seit 1990 sieben Fälle von "Herbeiführen einer Explosion durch Kernenergie" aufgeführt. Echt! Ich hab's nachgelesen. Sieben Atomexplosionen? In Deutschland? Und keiner hat sie gehört?!? Ähm... äh. Utopia hat da mal nachgehakt, und was sie berichten macht die Sache irgendwie auch nicht besser. Kafka hätte an der Geschichte seine helle Freude. Atomexplosionen waren es wohl nicht, soviel ist wahrscheinlich sicher.

    Utopia Bildungslücken: Keine Ahnung unter dieser Nummer

    (via fefe)

     

    Champagner sei gekühlt! [UPDATE]

    Mai 28th, 2009, 21:17

    Der einhunderttausendste Unterzeichner der Petition gegen Internetsperren möge gebührend gefeiert werden! Ein dreifach Hoch auf Herbert Hofacker!!!

                                o
                                 .
                                . o
          .   ,      .          o__
              L\  o    .-""-.   (==)
               |\_    / (--> \  |~~|     
           o  .\ \'--.)_>_=/_(  |  |     
         .      \ )`-._/|_,(    |  |
             o  _| \ (_   ( \  /|()|     
           o . ,  `.\ ) \_/\ \//`  `\   
          ____/ ;`__/\   (__'./      \
         |===/, ==\======/==|;  ____  ;
         \ _,' o . '-..-' o /||`    `||
          `'-.__  o'  __.-'` || _/\_ ||
                `'..'`       ||`    `||
                  ||         ||PARTY!||
                  ||         || 2009 ||
               jgs||         | \____/ |
               _.'  '._      |        |
              <        >     \_.-""-._/
               `""""""`       `""""""`
    

    Der Beweis:


    100.000 Unterzeichner

    100.000 Unterzeichner


    [UPDATE]: hm... scheint außer mir ja kein Schwein zu interessieren. Der kleine Teil der von mir beobachteten Blogosphäre zeigt sich auf jeden Fall unbeeindruckt und bleibt stumm.

    Ascii Art von joan stark (jgs)
    spunk1111@juno.com
    http://www.ascii-art.com

     

    Ihr Browser versucht gerade eine Seite aus dem sogenannten Internet auszudrucken. Das Internet ist ein weltweites Netzwerk von Computern, das den Menschen ganz neue Möglichkeiten der Kommunikation bietet.

    Da Politiker im Regelfall von neuen Dingen nichts verstehen, halten wir es für notwendig, sie davor zu schützen. Dies ist im beidseitigen Interesse, da unnötige Angstzustände bei ihnen verhindert werden, ebenso wie es uns vor profilierungs- und machtsüchtigen Politikern schützt.

    Sollten Sie der Meinung sein, dass Sie diese Internetseite dennoch sehen sollten, so können Sie jederzeit durch normalen Gebrauch eines Internetbrowsers darauf zugreifen. Dazu sind aber minimale Computerkenntnisse erforderlich. Sollten Sie diese nicht haben, vergessen Sie einfach dieses Internet und lassen uns in Ruhe.

    Die Umgehung dieser Ausdrucksperre ist nach §95a UrhG verboten.

    Mehr Informationen unter www.politiker-stopp.de.