bla
Diese Website verwendet Cookies, um so geil zu sein wie sie ist.
Cool, her damit!
Oh Gott oh Gott! NEIN! Das will ich nicht!

Der Dezember 2009
to daMax

daMax tritt kürzer

Dezember 18th, 2009, 08:51

Moin zusammen,

da ich im Moment eine sehr kreative Phase habe und diese Kreativität in ein iPhone-Spiel fließen lasse, kommt die Bloggerei ein bisschen zu kurz. Das wird wohl auch den Rest des Jahres so bleiben. Falls ihr also mal ein, zwei Tage nichts von mir hört, macht euch keine Sorgen, es geht mir gut.

Sollten wir uns nicht mehr lesen wünsche ich an dieser Stelle schonmal frohe Weihnachten und eine erholsame Zeit.

Immer euer,
Max

 

Demokratie leben

Dezember 17th, 2009, 20:57

Joachim Bellé hat im Blog des Arbeitskreises gegen Internetzensur (AK Zensur) einen schönen Artikel mit dem Titel "Demokratie leben" veröffentlicht. Es geht um Demokratie, Medienkompetenz und Verantwortung.

Das hat nicht primär etwas mit Demokratie oder gar Anarchie zu tun. Es hat damit zu tun, dass wir endlich das Mittelalter hinter uns lassen müssen. Verantwortlich kann nur der sein, dem man Verantwortung überlässt. Entzogene Verantwortung erzeugt Ohnmacht, bestenfalls Nichtstun. Dürfen wir unsere Verantwortung nicht mehr übernehmen, so ist letztlich egal, was wir tun.

Joachim Bellé: Demokratie leben

 

Wie Fanboys Betriebssysteme sehen

Dezember 17th, 2009, 09:55

Um mal wieder ein Bisschen Ausgleich nach den letzten Apple-Hasstiraden zu schaffen:

howfanboysseeoperatingsystems

Passt.

(via caschy)

 

Anhörung zur Vorratsdatenspeicherung [Update]

Dezember 16th, 2009, 21:46

Gestern fand ja die Anhörung vor dem Bundesverfassungsgericht bezüglich des geplanten Vorratsdatenspeicherunggesetzes statt. Dieses Gesetz führte zur bisher größten Massenverfassungsklage die Deutschland je gesehen hat. Wer davon noch nicht gehört hat informiere sich hier. Netzpolitik.org hat sich die Mühe gemacht, ein Twitter-Protokoll von der Anhörung zu erstellen:

http://www.netzpolitik.org/2009/ticker-muendliche-anhoerung-zur-vorratsdatenspeicherung/

[Update]: Der Heise-Artikel dazu ist auch lesenswert.

Viel zu lesen, trotzdem hochspannend. Ein paar Auszüge:
(mehr …)

 

Maybe 1984 will not look like 1984

Dezember 16th, 2009, 19:35

Das nun Folgende wollte ich eigentlich in die Linkliste "Ein Gespenst geht um" stecken, aber alleine für das Video am Ende des Artikels lohnt sich ein eigener Post. Es tut mir leid, dass hier gerade ein Bisschen viel Negativpresse über Apple zu lesen ist, ich habe mir den Zeitpunkt der Veröffentlichung nicht ausgesucht.

Also: Apple hat laut diesem Bericht eine firmeneigene Gestapo, die berechtigt ist, jederzeit den gesamten Arbeitsplatz eines jeden Mitarbeiters zu durchsuchen. Dabei wird unter anderem das Mobil-Telefon "beschlagnahmt" und dessen Inhalte zur späteren Analyse kopiert. In sogenannten events werden zum Teil ganze Abteilungen komplett durchsucht. Die Mitarbeiter dürfen während eines solchen events nicht miteinander reden oder chatten. Sie werden sogar angeweisen den Bildschirmschoner laufen zu lassen, damit dieses Kommunikationsverbot von den special forces überwacht werden kann. Wird bei einem Angestellten dann "belastendes" Material gefunden, darf er noch den restlichen Tag weiter arbeiten und wird am Ende des Tages von Sicherheitsbeamten vom Firmengelände eskortiert. Damit ist er er fristlos entlassen.
Oh und: natürlich ist die Teilnahme an einem solchen event völlig freiwillig™! :puke:

Und nun viel Spaß mit einem original Apple Werbevideo von 1984:


http://www.youtube.com/watch?v=OYecfV3ubP8

(via fefe)

 

Links 2009-12-16: Ein Gespenst geht um in dieser Welt

Dezember 16th, 2009, 13:29

Ich könnte jetzt eine längere Tirade zum grassierenden Kapitaltotalitarismus und dem immer offener zutage tretenden Einverständnis der westlichen Welt mit faschistoidem Gedankengut loslassen, es mangelt mir jedoch an Zeit und Lust. Wer Augen hat der lese:

  • nerdcore: Polizeigewalt in Kopenhagen [Update]: Das Video ist vom August 2009 und nicht wie beschrieben vom Klimagipfel.
  • internetlaw: Italienische Regierung lässt Facebook-Profile sperren
  • feyd braybrook: Wegen Kopftuch gefeuert, web.de-Meinungen voller Verständnis
  • internetlaw: ACTA eine globale Bedrohung der Freiheit
  • gizmodo: Apple hat inzwischen eine firmeninterne Gestapo
  • internetlaw: Auch beim Zugangserschwerungsgesetz wurde die Öffentlichkeit gezielt getäuscht
  •  

    Schwedische Äpfel

    Dezember 14th, 2009, 15:38

    Ich wollte ja noch ein bisschen warten, bis ich zu meinem generellen Apple-Hass-Rundumschlag aushole, aber dieser Heise-Artikel passt so prima dazu, dass ich eben jetzt schon vom Leder ziehe. In dem Heise-Artikel geht es darum, dass eine Studie der dänischen Firma Strand Consult zu dem Ergebnis kommt, dass iPhone-Anwender unter dem sogenannten "Stockholm-Syndrom" leiden. Dieses Syndrom ist vor allem bei Entführungsopfern bekannt, die sich mit ihren Entführern solidarisieren. Laut der Studie verdrängen iPhone-User massiv die Mängel ihres geliebten Telefons.

    Und ich setze noch einen drauf: Apple-Jünger leiden generell unter dem Stockholm-Syndrom. Ich kann das beurteilen, ich besitze ja nun selber so ein Ding. Und nachdem ich mir nun bestimmt 10 Jahre lang immer anhören musste, wie brilliant, amazing, astonishing und incredible diese Kisten angeblich sind, kann ich aus eigener Erfahrung sagen: the cake is a lie!
    (mehr …)

     

    Die Kaffeedurchsickervorrichtungen sind alle

    Dezember 14th, 2009, 10:52

    Nein! Melitta hat sich den Begriff ©®Filtertüte™ registrieren lassen und ist ins Abmahngeschäft eingestiegen. Wird Zeit, eine alte Idee von Ahoi Polloi umzusetzen, damit werde ich reich! Reich!! REICH! Hähähähääää.

    paragraph_registiert
    http://ahoipolloi.blogger.de/stories/1289568/

    (via arnarscho)

     

    Aufgewacht!

    Dezember 14th, 2009, 06:00

    Ministry - No W

    http://www.youtube.com/watch?v=CBGMW86u1Qk

     

    Links 2009-12-11

    Dezember 11th, 2009, 16:30
  • klawtext: Frank Michalak auf den Spuren der Katja Günther. Der nächste Abmahner der meint, sich auf unsaubere Art eine goldende Nase verdienen zu können.
  •  

    Der Pacmangürtel

    Dezember 11th, 2009, 06:37

    Ich wollte mich an dieser Stelle noch mal ganz herzlich bei seilinho für das Geburtstagsgeschenk bedanken. Auf dem Stuttgarter Weihnachtsmarkt habe ich nun endlich jemand gefunden, der mir auch einen Gürtel dranfrickeln konnte:

    pacman_belt

     

    Dear Facebook User

    Dezember 10th, 2009, 23:00

    Heute ist wieder so ein Tag an dem ich froh bin, ein digital native und ubergeek zu sein. Aus purer Langeweile stöberte ich mal wieder in meinem Spamordner rum und da kommt mir dieses Prachtstück einer Phishingmail vor die Linse.

    Absender: Facebook
    Betreff: Facebook account update
    facebook_scam

    Schick, was? Der Link führt zu www.facebook.com.[eine-schmierige-url].co.uk/global_directory/LoginFacebook.php?ref=[eine-endlose-id]&email=[meine-mail-adresse]

    Doof nur, dass ich gar keinen Facebook Account habe ihr Pappnasen! Safer and more enjoyable my ass you suckers! Wenn ich jetzt nicht so ein Vollchecker und Superfreak wäre, hätte ich demnächst wahrscheinlich noch mehr Spam (falls das überhaupt möglich ist) und viel Spaß mit dem Zurückbuchen unerlaubter Abbuchungen von meinem Konto.

    Oh brave new world that has such people in't!

    [PS]: Ein fettes Dankeschön geht an meinen Lieblingsadmin Da Dude der so aufopferungsvoll dafür sorgt, dass solcher Müll genau da landet, wo er hingehört.

     

    Jetzt schlägt's dann demnächst doch noch 13

    Dezember 10th, 2009, 16:16

    "Obama verteidigt Gewalt im Namen des Friedens"

    Weitere News des Tages:
    Brüderle verteidigt Sklaverei im Namen der Vollbeschäftigung.
    Maizière verteidigt Zensur im Namen der Wahrheit.
    König verteidigt Minarettverbot im Namen der Religionsfreiheit.
    Rösler verteidigt Zyankali im Namen der Gesundheit.
    Merkel verteidigt Nichtstun im Namen der Veränderung.
    Karadžić verteidigt Genozid im Namen des friedlichen Miteinanders.

    Und daMax hat die Faxen dicke.

     

    OOPS!

    Es sieht so aus, als hättest du keinen Werbeblocker installiert. Das ist schlecht für dein Gehirn und manchmal auch für deinen Computer.

    Bitte besuche eine der folgenden Seiten und installiere dir einen AdBlocker deiner Wahl, danach kannst du todamax wieder ohne Einschränkungen genießen.


    uBlock Origin: für Chrome | Firefox | Safari

    AdGuard: für Chrome | Firefox | Safari | Opera | Yandex

    AdBlock Plus: für Chrome | Firefox | Safari | Opera | Internet Explorer

    uMatrix: für Firefox | Chrome | Opera

    Ey, lass mich einfach rein, okay?
    (Setzt per Javascript einen Cookie. Wenn Du das alles deaktiviert hast, weiß ich auch nicht, wie ich dir helfen soll)

    Ich will das hier nie wieder sehen.
    (Setzt per Javascript einen sehr langlebigen Cookie. Wenn Du das alles deaktiviert hast oder Cookies automatisch oder auch von Hand löschst, weiß ich auch nicht, wie ich dir helfen soll)