Der Januar 2010
to daMax

Lustige Blogstatistiken 7

Januar 31st, 2010, 08:30

Im Dezember fiel diese Rubrik mangels Inhalten aus. Alle Welt schien nur an "Weihnachtswünsche 2009" und "Machinarium" interessiert zu sein. Der Januar startete jedoch wieder mit klasse Suchanfragen durch:
(mehr…)

 

Matthias Spielkamps offener Brief an die Musikindustrie

Januar 29th, 2010, 08:22

Matthias Spielkamp hat im Blog der Zeit einen offenen Brief an Stefan Michalk (Geschäftsführer des Bundesverbandes Musikindustrie) veröffentlicht. Dieser Brief ist so schön, dass ich mir das Recht erfragt habe, ihn in seiner gesamten Länge hierher zu kopieren. Für die freundliche Genehmigung möchte ich mich ganz herzlich bedanken (der Text steht eh unter CC BY-SA, das hätte ich mir also sparen können) und wünsche nun viel Spaß mit 10 Minuten voller deutlicher Worte an die Contentmafia:
(mehr…)

 

Legend of Zelda on lots of instruments

Januar 28th, 2010, 22:42

Johnny Häusler hat gerade via ToplessRobot eine echte Perle der Computerspielebegleitmusikremixkultur an Land gezogen:


http://www.youtube.com/watch?v=Cm_hfQXTvlg

Gespielt von Joe Marvelly
Original Musik von KOJI KONDO

Love it.

ocarina of time | stylophone | gitarre | sonstwas

 

Verschafft die Piratenpartei Bad Homburg ein freies WLAN?

Januar 28th, 2010, 21:57

Die Piratenpartei könnte schuld daran sein, wenn Bad Homburg ein freies WLAN bekommt. Aus Angst vor dieser ungewaschenen und unrasierten Bande stellt die Grünenfraktion die Bürgerliste Bad Homburg nun einen entsprechenden Antrag im Bad Homburger Stadtparlament. Die Frankfurter Rundschau berichtet:

"Wir wollen nicht, dass sich die Piratenpartei hier ausbreitet", sagte Fraktionsvorsitzender Armin Johnert in der jüngsten Stadtverordnetenversammlung. Deshalb sollte deren Forderung nach kostenlosen Internetzugängen von den anderen Parteien aufgegriffen werden. Die Piratenpartei steht kurz vor der Gründung eines Kreisverbandes im Hochtaunuskreis.

Das nenn' ich doch mal erfolgreiche Politik. Weitermachen und Glück auf bei der Bildung des Kreisverbandes! P-)

PS: danke andi für die Korrektur.

(via fefe)

 

Links 2010-01-28

Januar 28th, 2010, 13:01
  • caschy: Warum ich mir kein iPad kaufen werde. Hoho, da schwimmt mal einer gegen den Strom.
  • nerdcore: Apple Tablet Liveblogging. Sogar ein erklärter Fanboy ist not impressed. Sowas.
  • fefe: Kurze Anleitung für die Implantats-Opfer von Außerirdischen.
  • zivilschein: Suchbegriffe hooray. Von cosmo habe ich die Idee der lustigen Blogstatistiken schamlos kopiert. Nächste Episode gibt's am 31.1.
  •  

    Adoptabots

    Januar 27th, 2010, 18:53

    adoptabot_mouserWer Machinarium mag, wird die Adoptabots lieben. Aber auch Nichtzocker könnten sich ruck-zuck in eines dieser schnuffigen Kerlchen verlieben. Schade nur, dass sie fast soviel kosten wie echte Roboter, sonst würde ich mir ja sofort einen zwei alle kaufen. So muss ich eben doch mit meinen Kühlschrankmagneten vorlieb nehmen.

    http://www.etsy.com/shop/Adoptabot

    PS: Der Shop ist gerade down, deshalb habe ich noch 2 Bilder gehortet. Den Munarch und einen kleinen Leuchthund.

    (via doktorsblog)

     

    Jugendschutz? Oder doch Diktatur der Interessenvertreter?

    Januar 27th, 2010, 11:25

    Ihr habt vielleicht schon gehört, dass unsere Geliebte Bundesregierung™ eine drastische Verschärfung des Jugendschutzes plant. Falls nicht: am Ende dieses Posts gibt es eine ganze Latte Links, die die entsprechenden Informationen beinhalten. Diese Neuauflage des Jugendschutzgesetzes würde z.B. das Blog, das ihr hier lest, unmöglich machen. Ich bin nämlich weder in der Lage, bestimmte Inhalte nur noch zu bestimmten "Sendezeiten" zugänglich zu machen, noch kann ich überhaupt entscheiden, welcher Inhalt nach Vorstellung unserer Geliebten Bundesregierung™ ab wieviel Jahren geeignet ist.

    Nun sollte man ja denken, Jugendschutz per se sei doch eine feine Sache. Darüber sind wir uns ja eigentlich auch einig. Aber der neue "Jugendschutz" bedeutet nicht weniger als das Ende der freien Meinungsäußerung im Internet für deutsche Bürger. Das glaubt ihr jetzt bestimmt nicht, ne? Cosmo von Zivilschein hat einen tollen Artikel über diese Thematik veröffentlicht, den ich dem geneigten Leser wärmstens ans Herz lege. Er berichtet davon, wie Sender wie z.B. RTL den Jugendschutz mit den Füßen treten können (weil sie gut gefüllte Kriegskassen haben) während der "normale" Bürger aufgrund dieser Gesetzesnovellierung Gefahr läuft, durch eine unbedachte Äußerung im Netz seine Lebensgrundlage zu zerstören (einmal im Knast gelandet kann schon das Aus bedeuten wenn's doof läuft).

    Zivilschein: Jugendschutz verstößt gegen Bürgerinteressen.

    Er sagt unter anderem:

    Der Zugang [zum Internet] ist nur möglich, wenn man einen Vertrag mit einem Zugangsanbieter eingeht. Für einen solchen muss man volljährig sein. Wer als Volljähriger nun seinen Internetzugang für Minderjährige zugänglich macht, der trägt die Verantwortung dafür, wie diese mit dem Zugang umgehen.

    und deshalb:

    Hier wird ein bürokratisches Monstrum geschaffen, das für sein proklamiertes Ziel (den Schutz der Jugend) unwirksam und kontraproduktiv ist, dabei jedoch erwachsene, reife Bürger in der Ausübung ihrer Bürgerrechte behindert.

    Bitte lest euch wenigstens diesen Artikel in Ruhe durch und überlegt einmal, in was für einer Gesellschaft eure Kinder groß werden sollen. Und wie ihr konkret dafür sorgen könnt, dass eine solche Gesellschaft auch Realität wird.

    Weiterführende Links zum Thema:
    1&1 Blog: Das Ende der freien Kommunikation im Internet?
    AK Zensur: Stellungnahme zur Thematik
    Internet-Law: Zensur über den Umweg des Jugendschutzes?
    Köhntopp: Ab 18
    Odem.org: Der Verbraucherzentrale Bundesverband versteht das Internet nicht
    Nerdcore: Zensur dank Jugendschutz
    Netzpolitik.org: Zensur im Namen des Jugendschutzes

     

    iPad Must Improve

    Januar 27th, 2010, 00:11

    Das ist jetzt völlig aus dem Zusammenhang gerissen. Mir doch egal :mrgreen:

    ipad_must_improve

    apple | international karate | c64

    (original von superlevel, von mir nur minimal verändert)

     

    C64 Pixel Art Gallery

    Januar 26th, 2010, 22:26

    dots_b_pe_cutIch finde die C64 Pixel Gallery ja nun nicht wirklich so übertoll. Sie ist schon okay, aber eben nicht so umwerfend super genial wie sie sein müsste, um von mir angepriesen zu werden. Was mich allerdings trotzdem dazu bringt, hier davon zu erzählen, ist der denkwürdige Ausruf, den Fabu von Superlevel angesichts der hardwareseitigen Beschränkungen dieser Optiken (320x200 Pixel bei 16 Farben) getätigt hat:

    Also kniet gefälligst nieder, unwürdige Photoshopper.

    Das ist mir dann doch einen Link wert. :lol:

    http://c64pixels.com/

     

    Bahnchef Grube kommt, wir kommen auch!

    Januar 26th, 2010, 20:50

    k21

    Stuttgarter aufgepasst!
    Diesen Freitag, den 29. Januar 2010 um 19.00 kommt der Chef der Deutschen Bahn, Rüdiger Grube, nach Stuttgart um ein bisschen Prosecco zu schlürfen. Es gilt, ihm laut und deutlich klar zu machen, dass wir den 3x verfluchten Scheißbahnhof nicht wollen. Warum? Darum.

    Kommet zuhauf, bringt Pauken und Trompeten mit, seid laut. Ich zähle auf euch.

    Wann? Freitag, den 29. Januar 2010 um 19.00
    Wo? Vor der LBBW am Hauptbahnhof, beim Nordausgang
    Warum? Weil Stuttgart uns gehört!

    stuttgart 21 | scheiße | prestigeprojekt | kotzt mich an

     

    Der Google-Schreiber

    Januar 26th, 2010, 17:16

    Ich hoffe, mit dem Erwerb des aktuellen Eulenspiegels habe ich mir das Recht erworben, folgenden Kalauer aus dem Zyklus "Globalisierung auf Sächsisch" von Thomas Christian Dahme zu zitieren:

    Ein Sachse staunte: "Softwähr, Dreiber... !
    Wo is' denn nur mein Google-Schreiber?"

    :lol:

     

    Windows 3.1 im Browser

    Januar 26th, 2010, 16:05

    Da hat sich doch tatsächlich jemand die Mühe gemacht, Win3.1 als Javascript-Website nachzucoden. Inklusive endloser Ladezeiten. Ich fass' es nicht! Das richtige Windows 3.1 Feeling kommt auf, wenn man das Ganze auf einem Windows PC mit Firefox aufmacht und dann F11 drückt. Yeeehaw! Ich habe meine neue Startseite gefunden.

    win3.1_in_browser

    http://michaelv.org/

    (via spreeblick)

     

    Links 2010-01-26

    Januar 26th, 2010, 16:04

    Heute mal wieder schlimme Links aus der Kategorie "Heim ins Reich". Glaubt ja nicht, dass ich das gerne machen würde.

  • netzpolitik: SourceForge sperrt Nutzer in “Schurkenstaaten” aus
  • netzpolitik: Zensur im Namen des Jugendschutzes
  • odem.org: Der Verbraucherzentrale Bundesverband versteht das Internet nicht
  • lawblog: Die 50-Euro-Fahndung. Mediale Hetzjagd wegen eines gefälschten Fuffis.
  • Mehr möchte ich euch heute nicht zumuten.

     

    Aufgewacht!

    Januar 25th, 2010, 06:00

    Heute muss mal ein Video dazu sonst würdet ihr eventuell verpassen, dass da eine Frau "singt" :twisted: Man beachte bitte auch das geile Doppelsolo ab 6:14. HQ- und Vollbildknopf drücken nicht vergessen!
    Arch Enemy - We Will Rise / Fields Of Desolation (live in Japan 2008)


    Und wer jetzt auf den Geschmack gekommen ist, fährt sich noch das hier ein. Da zeigt die Gute nochmal sehr eindrucksvoll, was sie drauf hat.

    Arch Enemy - We Will Rise/Fields Of Desolation

     

    Creative Commons kann auch teuer werden

    Januar 22nd, 2010, 09:48

    $$_logoOh Mann! Wenn ich das hier lese, krieg ich schon wieder einen Hassanfall. Da stellt ein Fotograf seine Bilder unter der Creative Commons Namensnennung 3.0 Unported Lizenz ins Netz. Die Lizenz besagt, dass man mindestens den Namen des Fotografen nennen muss, wenn man das Foto verwendet. Ansonsten denkt man bei Creative Commons ja erstmal an "freie Nutzung". Nun kommt ein 15-jähriger Schüler auf die Idee, das Foto für sein Blog zu verwenden. Er setzt sogar einen Link zu Wikimedia Commons (wo er das Bild her hatte), vergisst jedoch, den Namen des Fotografen dazu zu schreiben. Daraufhin flattert ihm eine E-Mail des Fotografen ins Haus, in der er aufgefordert wird, innerhalb von sieben Tagen 150 Euro “Nachlizensierung” zu bezahlen.

    Nachdem das nun wieder eine größere Runde im Netz gedreht hat, "verzichtet" der Fotograf gnädig auf die Nachlizensierung. Man könnte ja auch mal einfach miteinander reden, bevor man die Geldkeule schwingt. Aber nein, es muss gleich eine "Nachlizensierung" sein. Keine Ahnung, wie der Fotograf heißt. Schade eigentlich, denn alleine für diese Scheißaktion würde ich sämtliche Fotos, die ich eventuell von ihm verwendet habe, sofort aus meinem Blog löschen. Also Du Superpaparazzo: sollte ich versehentlich ein Bild von Dir verwenden, schreib' mir eine Mail, es wird nie wieder vorkommen!

    PS: ich vermute ja, es handelt sich um dieses Bild, aber das ist nur geraten.

     

    Ihr Browser versucht gerade eine Seite aus dem sogenannten Internet auszudrucken. Das Internet ist ein weltweites Netzwerk von Computern, das den Menschen ganz neue Möglichkeiten der Kommunikation bietet.

    Da Politiker im Regelfall von neuen Dingen nichts verstehen, halten wir es für notwendig, sie davor zu schützen. Dies ist im beidseitigen Interesse, da unnötige Angstzustände bei ihnen verhindert werden, ebenso wie es uns vor profilierungs- und machtsüchtigen Politikern schützt.

    Sollten Sie der Meinung sein, dass Sie diese Internetseite dennoch sehen sollten, so können Sie jederzeit durch normalen Gebrauch eines Internetbrowsers darauf zugreifen. Dazu sind aber minimale Computerkenntnisse erforderlich. Sollten Sie diese nicht haben, vergessen Sie einfach dieses Internet und lassen uns in Ruhe.

    Die Umgehung dieser Ausdrucksperre ist nach §95a UrhG verboten.

    Mehr Informationen unter www.politiker-stopp.de.