Der September 2010
to daMax

Krieg in Stuttgart

September 30th, 2010, 19:13


http://www.youtube.com/watch?v=SFC7c1Urbs8

Ich weiß gar nicht, wo ich anfangen soll. Vielleicht mit der Szene, die mich zum endgültigen Ausrasten gebracht hat.

Ein ca. 60-jähriger Mann liegt am Boden, 2 Bekannte von mir knien neben ihm. "Was ist hier los?", frage ich. "Er hat eine volle Ladung Reizgas abbekommen und ist zusammengebrochen. Kannst Du einen Krankenwagen organisieren?". Ich gehe also los, leihe mir ein Handy aus und wähle 112.

"112 Notruf, wer spricht da bitte?"

"M.. K.. hier. Im Schlossgarten ist ein ca. 60-jähriger Mann nach einem Reizgasangriff zusammengebrochen."

"Aha. Und was soll ich da jetzt tun?"

??!?!??

"Sie sollen einen Krankenwagen herschicken, was denken Sie denn?!"

"Nö, wegen eines Tränengasangriffs schicken wir keine Krankenwägen los."

?!?!?!!!!!!!!!!!

"Hier liegt ein kollabierter Mann herum, ich weiß nicht ob er nicht vielleicht einen Herzinfarkt hat und Sie wollen keinen Krankenwagen herschicken?!?! Habe ich Sie richtig verstanden?"

"Ja, genau"

"!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!! FUCK YOU !!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!"

Daraufhin bin ich zum nächstbesten Cop und habe ihm die gleiche Geschichte erzählt. Er so: "Wo ist das? Da drüben? Da bin ich nicht zuständig. Suchen Sie sich einen Polizisten da drüben."

?!?!?!?!?!????!???!?

Ich bin inzwischen mit den Nerven am Ende, gehe wieder rüber und quatsche einen berittenen Cop an:

"Da drüben liegt ein zusammengebrochener alter Herr, der hat eine volle Ladung Reizgas abbekommen und braucht dringend Hilfe. Der Notruf 112 sagt mir gerade, sie schicken keine Krankenwägen in den Park. Könnten Sie bitte einen Krankenwagen rufen?"

"Seh ich vielleicht aus wie ein Sani?"

?!?????????!!!!WTF!!!!????????????!

"Nein, Sie sehen aus wie ein Polizist und es ist ihre gottverdammte Pflicht, uns Bürger zu schützen! Rufen Sie bitte einen Krankenwagen, der Notruf weigert sich, welche zu schicken."

"Ja und? Was geht das mich an?"

Jetzt wollte ich von ihm einen Namen und seine Dienstnummer haben, da meint er zu mir seelenruhig:

"Ich bin nicht verpflichtet, Ihnen irgendwas davon zu sagen. Was weiß denn ich, ob Sie nicht z.B. Repressionen gegen meine Familie ausüben. Vielleich wollen Sie ja meinen Kindern etwas antun."

Das war der Moment an dem ich das erste Mal in meinem Leben tatsächlich mit dem Gedanken an Mord gespielt habe. Und von da an wurde es rapide schlimmer. Ich kann euch gar nicht die ganze Geschichte erzählen, deshalb müssen Stichworte genügen:

  • ca 500 Polizisten in voller Kriegsausrüstung
  • 2 Wasserwerfer, die gegen Rollstuhlfahrer, alte Menschen und Kinder eingesetzt werden
  • Tränengas, Pfefferspray und Schlagstöcke, die ebenfalls gegen Kinder eingesetzt werden (es fand eine angemeldete Schülerdemo statt, die brutalst zusammengeknüppelt wurde)
  • Cops, die derart Spaß an Gewalt haben, das es nur noch zum Kotzen ist. Ich selber wurde von äußerst brutalen Cops weggezerrt, mir wurden sämtliche Gliedmaßen verdreht, mir wurde rücksichtslos ins Gesicht gegriffen, ich wurde von hinten gezerrt, dass mir die Luft wegblieb, ein Wasserwerfer hat mich (zum Glück nur kurz) voll erwischt usw.
  • Trauriger Tiefpunkt des Tages: einem Demonstranten wurde von dem Wasserwerfer ein Auge ausgeschossen und einem Freund von mir wurde das Trommelfell von dem gleichen Wasserwerfer zerfetzt.

    Damit ist klar: Schuster, Mappus, Grube und Merkel gehen für S21 auch über Leichen. Der faschistische Polizeistaat hat hier in Stuttgart heute seine hässliche Fratze gezeigt und mir kann nie wieder jemand erzählen, die Cops seien nicht unsere Feinde. So radikalisiert man große Bevölkerungsschichten, ihr Wichser!

    30.09.2010 | bahnhof zum himmlischen frieden

     

    Wasserwerfer am Südflügel!!!

    September 30th, 2010, 11:05

    Kommt alle! Jetzt!

    Hier die letzten Tweets:

  • Räumfahrzeug am Südflügel #S21
  • Südausgang Hauptbahnhof ist dicht #S21
  • im Bereich der Liederhalle fängt die Polizei an, die Straße zu sperren #S21
  • Polizei in Vollmontur #S21
  • Wasserwerfer am Südflügel #S21
  • Cannstatter Straße ist dicht; Absperrgitter werden aufgebaut #S21
  • ihr müsst zum ZOB #S21
  • > 50 Einsatzfahrzeuge am Pragsattel #S21
  • gesichert: sehr viel Polizei mit Absperrgittern und Baggern (?) am Flughafen gesichtet
  • endlich gesichert: Firma aus Nürnberg soll die Bäume fällen; sie rücken momentan an
  •  

    Lustige Blogstatistiken 15

    September 30th, 2010, 10:53

    Der September war wieder geprägt von Stuttgart 21. Viele viele Leute kamen mit Suchbegriffen wie "Parkschützer", "Stuttgart demo" oder "Matthias von Herrmann" hier vorbei. Hin und wieder war aber auch mal etwas Ausgefallenes dabei:

    urban art als widerstand
    Gute Idee :) mach ruhig, da kannste eine Menge Leute erreichen.

    stets gewaltbereiter hobbyalkoholiker
    Hey, ein "Sinnlos im Weltraum"-Fan. Immer hereinspaziert.

    pamela andersen nackt
    Die Gute heißt "Anderson" und es gibt sie hier nur geröntgt.

    skellet hand
    Hm.... fast. Probiers mal damit.

    Dein Kommentar:Name:E-Mail:Homepage:IP-Adresse:
    Ja, mich würde es auch stutzig machen, wenn ich in einem Kommentarformular meine IP-Adresse angeben müsste :roll:

    resist bier
    Gesehen, gekauft, getrunken, für zu lau befunden und verbloggt.

    parkschützer Baumfaust t shirt
    Kannste haben.

    warum werden killerspiele entwickelt
    Oh, ein Philosoph! Hier, lies das und denk selber drüber nach.

    kostenloser nacktskener
    :lol: ja, das wär prima, hm? Aber ich muss Dich leider enttäuschen, das gibt es genau so wenig wie Röntgenbrillen. Sorry, kid.

    Ältere Statistiken:
    http://blog.todamax.net/2010/lustige-blogstatistiken-14/

     

    Der Kinder iPod

    September 30th, 2010, 08:20

    <UncleSamCH> Apple hat die Pläne für einen neuen Kinder iPod auf Eis gelegt, nachdem sie erkannt haben das "iTouch Kids" kein guter Produktname ist.

    :lol:

    (via)

     

    Danke, Tanke!

    September 29th, 2010, 21:25


    PS: Der Song ist von Götz Widmann, das Foto ist von hier umme Ecke. So sieht's hier schon seit Wochen aus. Die nachhaltigste Subversivität ist eben doch die unauffällige :mrgreen:

    street art | streetart | bp
    | das bisschen öl im golf

     

    Fleischfressende Pflanzen bei DRB

    September 29th, 2010, 16:28

    fleischfressende pflanze 2 M. Christian und A. Abrams haben auf Dark Roasted Blend einen ganz tollen Artikel über fleischfressende Pflanzen mit extrascharfen Fotos (SCNR) verfasst:

    Carnivorous Plants: Hungry & Gorgeous

    (via nerdcore)

     

    Links 2010-09-29

    September 29th, 2010, 16:00
  • arnarscho: Wer Statistiken fälscht... Arno stellt die "Berechnungen" des BVerfG vom Kopf auf die Füße. Sozialismus pur ;)
  • fefe: Der Herr Rösler war bei Maybrit Illner zu Besuch... und was er da vom Stapel gelassen hat, zeigt das wahre Gesicht der Schwarz-Geld-Politik.
  • heise: Österreich erfasst KFZ-Kennzeichen auf den Autobahnen vollautomatisch. Weiter, weiter ins Verderben...
  •  

    30.09.: Großeinsatz der Polizei im Stuttgarter Schlossgarten [UPDATE]

    September 29th, 2010, 14:48

    Jetzt ist es soweit. Am Donnerstag, den 30.09.2010, ab 15.00 Uhr sofort wird es im Stuttgarter Schlossgarten aller Wahrscheinlichkeit nach den größten Polizeieinsatz geben, den die Stadt je gesehen hat. Ein 22 Tonnen schwerer, 45m hoher Hubsteiger soll die Baumbesetzer abpflücken und der Park bis Samstag hermetisch abgezäunt werden.

    Hier der Aufruf auf Bei-Abriss-Aufstand

    Update: Die 15.00 wurden deutlich vorverlegt! Auf auf!

    Venceremos!

     

    Nina Hagen – Naturträne

    September 29th, 2010, 10:22

    Solange es noch nicht ge-geofucked ist:


    http://www.youtube.com/watch?v=9xi4O4RvlnQ

    Ohne Worte.

     

    Mythos Kinderpornographiemarkt [6. Update]

    September 29th, 2010, 09:42

    Die Kenner ahnten es bereits, jetzt ist es offiziell: es gibt keinen Markt für Kinderpornographie. Zumindest keinen, auf dem bezahlt wird. Bitte lest diesen fefe Eintrag:

    http://blog.fefe.de/?ts=b25c1c55

    Und wenn euch das nicht reicht, lest hier weiter:

  • Heise
  • Internet-Law
  • Netzpolitik
  • und dann geht in euch und fragt euch: Warum behaupten Frau von der Leyen, Herr Zierke, Herr Hoppe, Herr Bosbach, Herr Schäuble und Herr und Frau von und zu Guttenberg unablässig, dass es einen milliardenschweren Massenmarkt für Kinderpornographie gäbe? Und dass dieser nur trockengelegt werden könne, wenn wir endlich eine Internetzensur einführen?

    Warum?

    Warum?

    Warum?

    Könnt ihr es ahnen? Ihr wollt es nicht glauben, ne? Es ist aber wahr: unsere Herrscher wollen Zensur, weil sie Zensur wollen. Niemand will den Kindern helfen!

    Denkt nach, wacht auf und kämpft dagegen an wo immer ihr könnt. Informiert eure Freunde, Bekannte, Verwandte, Nachbarn, Kollegen. Wir sind auf dem Weg in eine weltweite Zensur-Spitzel-Überwachungs-Polizeistaat-Gesellschaft und keiner glaubt es.

    Update: passend dazu: Zwei Jahre gesperrt, in 30 Minuten gelöscht – desaströse Bilanz der Sperrpolitik.

    2. Update: Die Europäische Internetkommission plädiert - oh Wunder - weiterhin für Netzsperren um KiPo zu "bekämpfen".

    3. Update: Die Spindoktoren drehen heute völlig frei: ganz zufällig stößt das BKA heute wieder ins gleiche Horn. Drehen hier wieder alle durch oder was? Shitstorm galore.

    4. Update: fefe hat das 3. Update auch gelesen und haut jetzt noch mal kräftig um sich.

    5. und 6. Update: Thomas Stadler und Udo Vetter schreiben auch sehr intelligente Dinge zu Update 3.

     

    Stuttmann des Tages 2010-09-29

    September 29th, 2010, 08:54

    Man muss ihn einfach liebhaben:



    (Anklicken!)

     

    Jürgen – eine Erklärung

    September 28th, 2010, 10:47

    businessdevil, businesskasper, bürotrottel, jürgenEs ist euch vielleicht hin und wieder aufgefallen: ich habe ein neues Feindbild: den Jürgen. Eigentlich handelt es sich um ein sehr altes Feindbild, für das ich jedoch bisher noch keinen griffigen Namen hatte. Bürotrottel und Businesskasper haben mir einfach zu viele Silben. Da kam mir Jürgen gerade recht.

    Kennen gelernt habe ich Jürgen neulich auf einer Party. Auf dieser Party waren hauptsächlich nette Leute, jede Menge Parkschützer und S21-Gegner. Als sich Jürgen mir gegenüber setzte, hätte ich von seinem Äußeren schon gewarnt sein sollen: gegelte Haare, Jackett, fette Uhr, randlose Brille. Ich ahnte jedoch nichts Böses sondern fragte arglos drauf los "na? Auch schon bei den Parkschützern eingetragen?" woraufhin er meinte "nee, wieso sollte ich das auch tun? Ich finde Stuttgart21 eigentlich eher gut". Das war der Einstieg in eine Debatte, die recht schnell einen fatalen Verlauf nahm. Wir sprachen über Architektur und Umwelt, Demokratie und Gesellschaft, Wirtschaft und Geld. Jürgen nahm die Position des Jung-Liberalen-INSM-Verfechters ein, voll zufrieden mit den gegenwärtigen Zuständen; ich folgte meinem Herzen.

    Nach 15 Minuten hatte ich Jürgen soweit dass er zu mir sagte:

    Es zwingt Dich ja keiner zu arbeiten! Du kannst ja einfach einen auf Hartz IV machen!

    Das war der Moment, als ich das erste Mal meinte "Vorsicht mein Lieber, Du bewegst Dich auf dünnem Eis". Wir quasselten also weiter über soziale Ungerechtigkeiten, Lohnsklaverei, Einkommensgefälle und Abstiegsangst. Nach weiteren 10 Minuten meint er:

    Hey, wenn's Dir hier nicht gefällt, dann geh doch nach Afrika!

    Woraufhin ich konterte mit "komm, sprich's aus: zu den Kuffnucken. Das meinst Du doch. Aber dann zieh Du auch nach Amerika, wo Deine neoliberale Scheißphilosophie herkommt". Da antwortet er mir doch glatt:

    "Nee also Amerika ist mir dann ja doch zu krass"

    Und dann bin ich explodiert.

    Liebe Namensvettern von Jürgen: ich habe überhaupt nichts gegen euch. Wenn ich also sage "welcher Jürgen hat sich das wieder einfallen lassen", oder "die Jürgens dieser Welt sind gnadenlos", dann meine ich damit die Bürotrottel und Businesskasper, die sich mit den herrschenden Verhältnissen prima eingerichtet haben, Ungerechtigkeiten als notwendiges Übel einer "freien" Gesellschaft ansehen und nicht bereit sind, Verantwortung für ihr Handeln zu übernehmen.

    Ich hoffe, die Erklärung geht in Ordnung so.

    (bild: thomas hawk [CC BY-NC])

     

    3rd class propaganda präsentiert: Stuttgart (21) im Herbst

    September 28th, 2010, 10:40

    Yeah :!:


    http://www.youtube.com/watch?v=Ch1pp072Foo

    PS: angeblich können manche Leute das Video nicht mehr sehen. Hier ist es nochmal (wie lange, steht in den Sternen)

    (mehr…)

     

    Weltspitzel Barack Obama

    September 28th, 2010, 10:17

    Change we can believe in! Obama plant, US-Geheimdienste in Zukunft jede Inline-Kommunikation abhören zu lassen. Ich mach jetzt den Spiegel zu bevor ich an Anorexie verreck'.

    :puke:

     

    Wenn sie am Boden liegen: tritt nach!!

    September 28th, 2010, 09:50

    Ist heute der große Tag der Scheißnachrichten oder was? Gerade mache ich den Fehler und schau in den Spiegel, da überkommt mich schon der nächste Brechreiz. Das OECD empfiehlt weniger Stütze für Geringverdiener. Denn:

    Die Betroffenen hätten "nach wie vor einen vergleichsweise geringen finanziellen Anreiz, eine existenzsichernde Beschäftigung anzunehmen"

    Ihr verdammten Jürgens! Warum gebt ihr nicht einfach sagenwirmal 50% eures Einkommens in einen großen Topf, aus dem wir dann den Rest der Gesellschaft mit versorgen? Ihr Arschkrampen!

     

    Ihr Browser versucht gerade eine Seite aus dem sogenannten Internet auszudrucken. Das Internet ist ein weltweites Netzwerk von Computern, das den Menschen ganz neue Möglichkeiten der Kommunikation bietet.

    Da Politiker im Regelfall von neuen Dingen nichts verstehen, halten wir es für notwendig, sie davor zu schützen. Dies ist im beidseitigen Interesse, da unnötige Angstzustände bei ihnen verhindert werden, ebenso wie es uns vor profilierungs- und machtsüchtigen Politikern schützt.

    Sollten Sie der Meinung sein, dass Sie diese Internetseite dennoch sehen sollten, so können Sie jederzeit durch normalen Gebrauch eines Internetbrowsers darauf zugreifen. Dazu sind aber minimale Computerkenntnisse erforderlich. Sollten Sie diese nicht haben, vergessen Sie einfach dieses Internet und lassen uns in Ruhe.

    Die Umgehung dieser Ausdrucksperre ist nach §95a UrhG verboten.

    Mehr Informationen unter www.politiker-stopp.de.