Dampf ablassen

März 16th, 2010, 21:39 > da/Y\ax

Ich krieg' grad so einen Hassanfall, ich muss jetzt Dampf ablassen sonst explodier' ich. Heute nachmittag habe ich mit dem Spiel Half-Life 2, Ep. 2 angefangen und war bisher recht angenehm angetan davon. Jetzt komm' ich gerade nach Hause und freu' mich darauf, weiter zocken zu können. Leider habe ich meine Rechnung ohne das beschissene, gottverfluchte, verfickte Kopierschutz-DRM-Verkaufsplattform-Tool Steam von Valve gemacht. Dieses begrüßt mich nämlich mit der lapidaren Meldung, dass ich das Spiel leider nicht starten kann, solange ich mich im Offline Mode befinde. Hmmmja, ich geh' also online und was seh' ich dann? Das da:

Bitte was?! Ich soll jetzt eine Dreiviertelstunde lang einen Ladebalken angucken, um mir Updates zu holen, die (wie mir ein Klick auf Update-News verrät) zu 99% gar nicht für das Spiel selbst sind, sondern irgendwelche kruden Multiplayer-Erweiterungen von Team Fortress 2 betreffen?! Oh Mann ihr beschissenen Kackbratzen! Es ist ja nicht so, dass ich schon bei der Installation von diesem Rotz über 1,5 Stunden lang irgendwelche Updates runtergeladen hätte, ne? So vergrault ihr mit Sicherheit jeden Gelegenheitszocker!

Ihr Penner!!

Ich bin der festen Überzeugung, Kundenverarschmechanismen wie dieser sind viel eher an Amokläufen verwirrter Kids schuld als alle zerschossenen Pixelzombiehirne dieser Welt. Welcher Jürgen hat sich das wieder einfallen lassen?

Mannmannmann, das darf echt nicht wahr sein. Contentmafia verrecke!

8 Meinungen zu “Dampf ablassen”

  1. Olaf meinte:

    Ähm… Ähm… Max…

    Willst´n Bier? Nen Boxbeutel? Oder als Ersatz nen Guido?

    ;)

  2. HHmyPearl meinte:

    Habe vor kurzem auf Win7 geUPdatet… Und HL2 noch nicht installiert… Auch wenn ich Killer/Amoksäugling das ganz gern spiele… ;-) Du machst mir Angst und nimmst mir den Spaß vor den nächsten freien Tagen. Pffft! Must Du denn immer gleich ausfallend werden… ;-)
    Ich halte Dich auf dem Laufendem. Das sind keine Pixel und auch keine Zombie´s und auch keine Hirne… Dat sin Menschen wie Du und ich… ;-) Hömma!!!

  3. Chris meinte:

    Ich leide mit dir!

  4. cosmo meinte:

    Und wieder einmal: Softwarepiraten können einfach ungehindert drauflosspielen.
    Zahlende Kunden aber bestraft man, indem man sie mit nervigen Mechanismen drangsaliert.

    Und das halten Verantwortliche in der Spieleindustrie für ein gutes Geschäftsmodell, um Kunden zum dauerhaften Dranbleiben zu motivieren.

    Bemerkenswert.

  5. Feyd meinte:

    Ich liebe diesen Blog ;-)

  6. daMax meinte:

    @Feyd, dit freut ma :-D

Trackbacks/Pingbacks:
  1. [...] Namensvettern von Jürgen: ich habe überhaupt nichts gegen euch. Wenn ich also sage "welcher Jürgen hat sich das wieder einfallen lassen", oder "die Jürgens dieser Welt sind gnadenlos", dann meine ich damit die Bürotrottel und [...]

  2. [...] Das Heavy-Metal-Kultspiel Brütal Legend von Tim Schafer mit Jack Black in der Hauptrolle gibt es jetzt endlich auch für den PC. Leider nur über Steam, deshalb werde ich es wieder nicht zocken können (aus Gründen) [...]

Antworten

Dein Kommentar


Halte Dich bitte an die Spielregeln. Welche Emoticons du verwenden kannst, steht hier.
 
 Wer HTML kann, ist klar im Vorteil. Diese Tags sind erlaubt: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>
 
 Bei der Menge an Spam-Kommentaren passiert es hin und wieder, dass ein Kommentar vom Spamfilter gefressen wird. Bitte sei mir nicht böse aber ich habe weder Zeit noch Lust, solch verloren gegangenen Kommentaren hinterher zu forschen. Wenn das öfters passiert, schreib' mir 'ne Mail damit ich dich whitelisten kann.

Ihr Browser versucht gerade eine Seite aus dem sogenannten Internet auszudrucken. Das Internet ist ein weltweites Netzwerk von Computern, das den Menschen ganz neue Möglichkeiten der Kommunikation bietet.

Da Politiker im Regelfall von neuen Dingen nichts verstehen, halten wir es für notwendig, sie davor zu schützen. Dies ist im beidseitigen Interesse, da unnötige Angstzustände bei ihnen verhindert werden, ebenso wie es uns vor profilierungs- und machtsüchtigen Politikern schützt.

Sollten Sie der Meinung sein, dass Sie diese Internetseite dennoch sehen sollten, so können Sie jederzeit durch normalen Gebrauch eines Internetbrowsers darauf zugreifen. Dazu sind aber minimale Computerkenntnisse erforderlich. Sollten Sie diese nicht haben, vergessen Sie einfach dieses Internet und lassen uns in Ruhe.

Die Umgehung dieser Ausdrucksperre ist nach §95a UrhG verboten.

Mehr Informationen unter www.politiker-stopp.de.