iWurl: Wurli wird mobil

Dienstag, 3.5.2011, 18:02 > da]v[ax

Nachdem es jetzt ein mobiles daMax-Blog gibt, kam sofort die Frage auf, wann Wurli den Sprung in die mobile Welt vollziehen würde. Die Umfrage ergab neben dem erschreckenden Fakt, dass ich nur 33 Leser habe, dass sich zwar einige Leute über das Mobile-Theme freuen, die meisten es aber nicht brauchen und dass nicht wenige Wurli vermissen würden. Mir persönlich würde er auch fehlen. Allerdings bin ich nicht willens, Wurli in das Mobile-Theme einzubauen ich hab meine Zeit auch nicht gestohlen. Als kleinen Ersatz habe ich aber was für euch.

Ladies and Gentlemen, please welcome iWurl, Wurlis mobiler Ableger:

http://www.todamax.de/iWurl/

Zum Füttern einfach den Schirm antatschen. Die lästige Adresszeile lässt sich "hochschieben", falls sie nicht von alleine verschwindet. Das Beste ist aber: ihr könnt Wurli "offline" mitnehmen. Dazu müsst ihr euch nur ein Bookmark unter Safari auf dem iPhone anlegen, und schon könnt ihr Wurli immer füttern, wenn euch gerade danach ist*. Das funktioniert dank komplizierter Magie tatsächlich auch ohne Internetzugang (ab dem 2. Besuch). Und weil ich weiß, dass der eine oder die andere Wurli gerne mehr Cookies füttern würde, als gut für ihn ist, habe ich das auch mal eingebaut:

* Hallo HTML- bzw. Mobile-Phone-Coder-Experten? Ich hätte mal 2 Fragen an euch:

  1. Ich habe das Metatag apple-mobile-web-app-capable verwendet (wie hier beschrieben) sowie eine .manifest Datei, um Wurli auf dem Gerät zu cachen (siehe hier). Das funzt auf dem iPhone. Wer kann mir verraten, wie man das jetzt auch auf anderen Mobilgeräten gecached bekommt?
  2. Der Typ hier behauptet, er hätte eine Fullscreenanwendung in HTML5 hinbekommen. Auf meinem iPod wird trotzdem die Adress- und Statuszeile sowie die Navi unten eingeblendet. Bekommt man das irgendwie sicherer weg?