ACTA Petition: es fehlen noch 20.000 Unterschriften!

März 9th, 2012, 00:01 > da/Y\ax

Also gut. Dann kopiere ich jetzt mal den Floyd.

----------------------

Normalerweise verwende ich kein Ausrufezeichen in der Überschrift. Hier eine Ausnahme, weil mir das am Herzen liegt. Die ACTA Petition “Urheberrecht – Aussetzen der Ratifizierung von ACTA vom 10.02.2012” haben momentan knapp 31.000 Menschen unterzeichnet. Es fehlen somit immer noch knapp 20.000 Unterzeichner. Auf auf, sonst gibt es kein Rederecht und keine öffentliche Beratung über ACTA. Die Zeichnung endet heute! Bitte nehmt euch 1 Minute Zeit und unterzeichnet diese Petition!

In den FAQ´s steht:

Wird eine Petition innerhalb von 4 Wochen nach Eingang (bei öffentlichen Petitionen rechnet die Frist ab der Veröffentlichung im Internet) von 50.000 oder mehr Personen unterstützt, wird über sie im Regelfall im Petitionsausschuss öffentlich beraten. Der Petent wird zu dieser Beratung eingeladen und erhält Rederecht.

Eine Meinung zu “ACTA Petition: es fehlen noch 20.000 Unterschriften!”

  1. HHmyPearl meinte:

    Der Aufruf wird nix bringen. Die Regierung hat es “seiner Zeit” aus Ihrer Sicht richtig gemacht. Franziska Heine ist immer noch in der Prüfung. Wie soviele Petitionen auch. Ich habe dort auch mal eine eingebracht. Eine bereits älteres Anliegen vieler Mitbürger eingereicht, allerdings mit neuen Argumenten. Bekommst ein Standardschreiben zurück. Mit den Ergebnissen der ersten Petitionseinreichung. Dort kümmert sich kein Schwein um neue Argumente.
    Und seit Franziska ist der große Hype vorbei. 134015 Mitzeichner seiner Zeit. Und immer noch in der Prüfung? Klar, Sie wurde eingeladen und durfte Reden. Brot und Spiele für dat aufgebrachte Volk. Und danach? Dat sollte eigentlich jeder seinen scheiß Politiker vor Ort einmal Fragen! Ich habe keine klugen Antworten erhalten. Das Medium in der Sache (und anderen) ist weg für mich.
    Die Straße und Nachbarschaft bringt dort mehr. Denke ich.
    LG aus Hamburgo.

Antworten

Dein Kommentar


Halte Dich bitte an die Spielregeln. Welche Emoticons du verwenden kannst, steht hier.
 
 Wer HTML kann, ist klar im Vorteil. Diese Tags sind erlaubt: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>
 
 Bei der Menge an Spam-Kommentaren passiert es hin und wieder, dass ein Kommentar vom Spamfilter gefressen wird. Bitte sei mir nicht böse aber ich habe weder Zeit noch Lust, solch verloren gegangenen Kommentaren hinterher zu forschen. Wenn das öfters passiert, schreib' mir 'ne Mail damit ich dich whitelisten kann.

Ihr Browser versucht gerade eine Seite aus dem sogenannten Internet auszudrucken. Das Internet ist ein weltweites Netzwerk von Computern, das den Menschen ganz neue Möglichkeiten der Kommunikation bietet.

Da Politiker im Regelfall von neuen Dingen nichts verstehen, halten wir es für notwendig, sie davor zu schützen. Dies ist im beidseitigen Interesse, da unnötige Angstzustände bei ihnen verhindert werden, ebenso wie es uns vor profilierungs- und machtsüchtigen Politikern schützt.

Sollten Sie der Meinung sein, dass Sie diese Internetseite dennoch sehen sollten, so können Sie jederzeit durch normalen Gebrauch eines Internetbrowsers darauf zugreifen. Dazu sind aber minimale Computerkenntnisse erforderlich. Sollten Sie diese nicht haben, vergessen Sie einfach dieses Internet und lassen uns in Ruhe.

Die Umgehung dieser Ausdrucksperre ist nach §95a UrhG verboten.

Mehr Informationen unter www.politiker-stopp.de.