Der Commit-Message-Generator

Mai 9th, 2012, 09:29 > da/Y\ax

Das kapieren jetzt nur Coder, macht aber nichts. Ihr kennt das: zigmal am Tag sollt ihr euch sinnvolle Nachrichten für Eincheck-Vorgänge eures Versionierungstools ausdenken. Lesen tut das alles später eh keine Sau, ne? Genau! Und deshalb gibt es unter

http://www.whatthecommit.com

jetzt einen Commit-Spruch-Generator, der euch die lästige Tippselei abnimmt :mrgreen:

(\ /)
(O.o)
(> <) Bunny approves these changes.

(danke seilinho!)

4 Meinungen zu “Der Commit-Message-Generator”

  1. BajK meinte:

    Muehehehe. Danke für den Tipp!

  2. Über ein Jahrzehnt versuche ich Freunden, Kommilitonen und Mitarbeitern zu erklären wie wichtig gute Commit-Messages sind, und dann sowas :D

    Eigentlich geht es auch nicht um die Commit-Messages, sondern um die Commits selbst. Commits sollten stets genau eine atomare Änderung enthalten. Die Commit Message kann dann natürlich nur diese Änderung beschreiben und erklärt sich im Prinzip von selbst.

  3. da]v[ax meinte:

    @Daniel Baulig, mwahahahaaa :lol:

    Switched off unit test X because the build had to go out now and there was no time to fix it properly.

    Genau DAS haben wir vor 2 Wochen gemacht. Ernsthaft. Gnihihihihi. Ich brauch nur noch den Generator anwerfen ey :-D

  4. Fritz meinte:

    Nerdy but cool!

Antworten

Dein Kommentar


Halte Dich bitte an die Spielregeln. Welche Emoticons du verwenden kannst, steht hier.
 
 Wer HTML kann, ist klar im Vorteil. Diese Tags sind erlaubt: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>
 
 Bei der Menge an Spam-Kommentaren passiert es hin und wieder, dass ein Kommentar vom Spamfilter gefressen wird. Bitte sei mir nicht böse aber ich habe weder Zeit noch Lust, solch verloren gegangenen Kommentaren hinterher zu forschen. Wenn das öfters passiert, schreib' mir 'ne Mail damit ich dich whitelisten kann.

Ihr Browser versucht gerade eine Seite aus dem sogenannten Internet auszudrucken. Das Internet ist ein weltweites Netzwerk von Computern, das den Menschen ganz neue Möglichkeiten der Kommunikation bietet.

Da Politiker im Regelfall von neuen Dingen nichts verstehen, halten wir es für notwendig, sie davor zu schützen. Dies ist im beidseitigen Interesse, da unnötige Angstzustände bei ihnen verhindert werden, ebenso wie es uns vor profilierungs- und machtsüchtigen Politikern schützt.

Sollten Sie der Meinung sein, dass Sie diese Internetseite dennoch sehen sollten, so können Sie jederzeit durch normalen Gebrauch eines Internetbrowsers darauf zugreifen. Dazu sind aber minimale Computerkenntnisse erforderlich. Sollten Sie diese nicht haben, vergessen Sie einfach dieses Internet und lassen uns in Ruhe.

Die Umgehung dieser Ausdrucksperre ist nach §95a UrhG verboten.

Mehr Informationen unter www.politiker-stopp.de.