bla
Diese Website verwendet Cookies, um so geil zu sein wie sie ist.
Cool, her damit!
Oh Gott oh Gott! NEIN! Das will ich nicht!

Der März 2013
to daMax

Lang Lang does the Hadouken

März 24th, 2013, 22:24

Wait for it, I shit you not:


hadouken | lang lang gone mad | crazy | bonkers

 

Ach fefe weißt du...

März 24th, 2013, 21:14

...langsam langweilt das.

PS: Hallo Rivva-User. Bleib ruhig noch ein bisschen, hier ist nicht alles ganz so trocken wie der Halbsatz da oben.

 

Links 2013-03-24

März 24th, 2013, 17:58
  • die schrottpresse: Kindgerechter Faschismus. Lesebefehl.

    Wie Tagesschau.de berichtet, hat das ungarische Außenministerium bei der Deutschen Botschaft in Bukarest eine Protestnote eingereicht. Wegen einer Kindersendung. Wegen einer Kindersendung, die sich ausdrücklich an die Kleineren wendet und deren Botschaft dementsprechend verhalten ausfiel. Was passiert eigentlich, wenn man öffentlich etwas gegen die neofaschistischen Schlägerbanden der Jobbik schreibt, ihre bewaffneten Ausschreitungen gegen ethnische Minderheiten oder die massiven Versuche von Beeinflussung ausländischer Presseorgane?

  • k-journal: Politik, wir müssen reden.

    Politik, du und deine ausführenden Organe, die Politiker, haben es geschafft, dass ich nun wirklich nicht mehr weiß, wen oder was ich im September wählen soll. Von den in deutschen Parlamenten vertretenen Parteien fällt mir keine mehr ein, die wählbar wäre – nein, auch nicht die Piraten, wenn auch aus anderen Gründen; die sollen – und das meine ich auch so – bitte erst einmal und endlich kollektiv erwachsen werden im Umgang miteinander und mit dir, Politik, bevor wir weiterreden.

  • internet-law: Leistungsschutzrecht: Sascha Lobo ist wütend, wohingegen Thomas Stadler gewohnt gelassen bleibt.
  •  

    Beach Boys unplugged (and overdubbed)

    März 24th, 2013, 14:18

    Perfekter Sonntagnachmittagcontent. Hach, wie mich das an so manches durchlittene Konzert erinnert.

    (via einhorn,kotzend)

    beach boys | i get around | shred

     

    Feuer im Maschinenraum

    März 24th, 2013, 12:09

    Ach je, heute Nacht hat sich unser Server mal wieder aufgehängt und wollte sich bis gerade eben auch nicht dazu bewegen lassen, eure Anfragen sinnvoll zu beantworten. Sorry for that, aber wer liest hier schon Sonntag morgens? Eben. Sollte jetzt alles wieder tun.

     

    »Sound of Silence«, handgefurzt

    März 22nd, 2013, 17:32

    Ronny schreibt:

    Freitag, Zeit an der Niveauschraube zu drehen. Aber was kann schon der junge Mann dafür, dass er ein Meister des musikalischen Handfurzes ist. Wer braucht schon Instrumente. Ehre wem Ehre gebührt.

    und besser könnte ich es nicht ausdrücken. Waaaahahaa, »ausdrücken«. Get it? ROFL.

    Da musste ich natürlich sofort wieder an den anderen großen Meister des gepflegten Handfurzes denken: The Manualist. Aaaaalder, das SOLO!!! >:-) Aber selbst sowas wird von der Musikindustrie gegeofickt. Das darf echt alles nicht mehr wahr sein..

     

    Links 2013-03-22

    März 22nd, 2013, 17:01
    SOLANGE DAS LEISTUNGSSCHUTZRECHT EXISTIERT, WERDEN HIER NUR LSR-FREIE ZEITUNGEN VERLINKT. WENN ÜBERHAUPT...
     

    Stephen Fry über Grammar Nazis

    März 22nd, 2013, 14:44

    Kam mir gerade mal wieder in den Sinn. Kontext? Geschenkt.


     

    SpOn zum #lsr

    März 22nd, 2013, 14:08

    Na, das ist doch mal eine Ansage:

    Das nun verabschiedete Leistungsschutzrecht sorgt für Verunsicherung. SPIEGEL ONLINE stellt klar: Unsere Überschriften und Anrisstexte können wie bisher verwendet werden. Wir werden das Leistungsschutzrecht nicht nutzen, um Links und Zitate zu unterbinden.

     

    #LSR durchgewunkenwankert

    März 22nd, 2013, 12:56

    Das Leistungssschutzgeld wurde soeben durchgewunken. Ich werde ab jetzt keine dieser Websites mehr verlinken. Mögen andere es mir gleich tun.

    FUCK YOU
    ┌∩┐(◣_◢)┌∩┐
    CONTENTMAFIA

    lsr | leistungsschutzrecht | erpressung

     

    Wissenschaftler müsste man sein

    März 22nd, 2013, 12:05

    mad scientist quadratischWürg.

    Ein Auge, das Wissenschaftler an den Schwanz einer Kaulquappe verpflanzt haben, kann visuelle Informationen erfassen, obwohl das Organ nicht direkt mit dem Gehirn verbunden ist, berichtet Technology Review in seiner Online-Ausgabe.

    Bild: kohtzy [CC BY-NC-ND]

     

    Neues vom Qualitätsjournalismus

    März 22nd, 2013, 10:07

    Ja nee, is' klar.
    Bildschuss_20130322_10-09-50

     

    Sorry, Amazon, aber...

    März 22nd, 2013, 07:47

    ... das ist lächerlich.

     

    OOPS!

    Es sieht so aus, als hättest du keinen Werbeblocker installiert. Das ist schlecht für dein Gehirn und manchmal auch für deinen Computer.

    Bitte besuche eine der folgenden Seiten und installiere dir einen AdBlocker deiner Wahl, danach kannst du todamax wieder ohne Einschränkungen genießen.


    uBlock Origin: für Chrome | Firefox | Safari

    AdGuard: für Chrome | Firefox | Safari | Opera | Yandex

    AdBlock Plus: für Chrome | Firefox | Safari | Opera | Internet Explorer

    uMatrix: für Firefox | Chrome | Opera

    Ey, lass mich einfach rein, okay?
    (Setzt per Javascript einen Cookie. Wenn Du das alles deaktiviert hast, weiß ich auch nicht, wie ich dir helfen soll)

    Ich will das hier nie wieder sehen.
    (Setzt per Javascript einen sehr langlebigen Cookie. Wenn Du das alles deaktiviert hast oder Cookies automatisch oder auch von Hand löschst, weiß ich auch nicht, wie ich dir helfen soll)

    Ihr Browser versucht gerade eine Seite aus dem sogenannten Internet auszudrucken. Das Internet ist ein weltweites Netzwerk von Computern, das den Menschen ganz neue Möglichkeiten der Kommunikation bietet.

    Da Politiker im Regelfall von neuen Dingen nichts verstehen, halten wir es für notwendig, sie davor zu schützen. Dies ist im beidseitigen Interesse, da unnötige Angstzustände bei ihnen verhindert werden, ebenso wie es uns vor profilierungs- und machtsüchtigen Politikern schützt.

    Sollten Sie der Meinung sein, dass Sie diese Internetseite dennoch sehen sollten, so können Sie jederzeit durch normalen Gebrauch eines Internetbrowsers darauf zugreifen. Dazu sind aber minimale Computerkenntnisse erforderlich. Sollten Sie diese nicht haben, vergessen Sie einfach dieses Internet und lassen uns in Ruhe.

    Die Umgehung dieser Ausdrucksperre ist nach §95a UrhG verboten.

    Mehr Informationen unter www.politiker-stopp.de.