bla
Diese Website verwendet Cookies, um so geil zu sein wie sie ist.
Cool, her damit!
Oh Gott oh Gott! NEIN! Das will ich nicht!

Der März 2013
to daMax

Was so alles gespeichert wird

März 11th, 2013, 17:40

eschereye1984 war ein Witz dagegen

Der jetzt von ICANN vorgelegte Entwurf sieht [...] sechs Monate Speicherdauer für von den Registraren gespeicherte "Logfiles, einschließlich und ohne Beschränkung der (1) IP-Quelladressen, http-header, (2) der Telefonnummer, Texte oder Faxnummer und (3) E-Mail-Adresse, Skypekennung oder Instant Message ID, aus der Kommunikation zwischen dem Registrar und seinem Kunden bezüglich der Registrierung". Sechs Monate vorhalten sollen die Registrare auch "Logfiles (..) und andere im Rahmen mit der Registrierung (der Domain) gemachte Aufzeichnungen, die Daten, Zeiten und Zeitzonen der Kommunikation und einzelner Sessions beinhalten". Eine Reihe von Stammdaten, einschließlich der Whoisdaten sollen nach wie vor bis zwei Jahre nach Auslaufen eines Domainvertrags gespeichert werden.

Und wir reden hier "nur" von den Daten, die beim Registrieren einer Domain gespeichert werden. Von Banktransaktionen, Reisedaten, euren Handybewegungsprofilen und dem ganzen anderen Kladderadatsch ist hier nicht mal die Rede.

Ich. Mag. Nicht. Mehr.

(bild: smeerch [CC BY-ND-SA])

 

Links 2013-03-11

März 11th, 2013, 17:35
SOLANGE DAS LEISTUNGSSCHUTZRECHT EXISTIERT, WERDEN HIER NUR LSR-FREIE ZEITUNGEN VERLINKT. WENN ÜBERHAUPT...
 

iPhone ist...

März 11th, 2013, 12:04

rotten-apples-cropped_by-stephen-butler_CC-BY-NC

... wenn man Apple zur Sicherheit™ auch noch intimste Details aus dem Privatleben verraten muss, um Apps herunterladen zu können.

beschissene-sicherheitsabfrage

beschissene-fragen1 beschissene-fragen2 beschissene_fragens3

Oder weiß jemand, wie ich diesen Scheiß umgehen kann?

PS: ja, liebe Fänbois, ich muss nicht wahrheitlich antworten. Aber dann muss ich mir die Lügen auch noch irgendwo notieren, sonst kann ich mir das nicht merken. und genau damit rechnet Apple ja. Und schwuppdiwupp wissen sie mehr über euch als die meisten guten Freunde.

Bild: von stephen butler [CC BY-NC]

 

Armutsbericht 2013

März 11th, 2013, 11:47

#Armutsbericht BRD: Es █████████ geht ████████████ allen ███████████████ gut █████████████████████ ██████ ███████████████ █████████████████.

- Joachim S. Müller (@JoachimSMueller) 6. März 2013

(via floyd)
 

3133 (update)

März 11th, 2013, 07:15

Ich habe ja keine Ahnung, wieviele Änderungsanträge das durchschnittliche EU-Gesetz so erfährt, aber 3133 Änderungsanträge für die EU-Datenschutzrichtlinie klingen für mich schon nach einer gezielten DDOS-Attacke, vor allem wenn ich darüber nachdenke, wer so alles ein Interesse daran hat, unsere Daten in die gierigen Griffel zu bekommen.

Update: siehe auch Netzpolitik «EU-Ministerrat reitet auf Trojanischen Pferden Richtung Datenschutzreform»

 

Aufgewacht!

März 11th, 2013, 06:00

Als die Zukunft noch cool war:
Sigue Sigue Sputnik - Sex Bomb Boogie (1986)

Hier noch eine lustige Doku aus dem deutschen Fernsehen von anno dunnemals (WDF!) mit einem 80er Götz Alsmann als Interviewer :lol: :
Teil 1, Teil 2

 

Google Glass und der Datenschutz: Die herumlaufenden Überwachungskameras

März 10th, 2013, 20:33

Ich hab da irgendwie keinen Bock drauf. Das wird der Welt aber - wie immer - egal sein :(

 

Spitzennews aus dem Jahre 2017

März 9th, 2013, 17:34

Durch ein Zeitloch flatterte mir gerade folgende Tickermeldung auf den Schreibtisch:

Hartmut Mehdorn wird Chef bei Stuttgart 21

Stuttgart / dpadtsreuters Nach dem überragenden Erfolg beim Management des inzwischen fast fertig gestellten Berliner Flughafens BER bekommt Hartmut Mehdorn nun die Verantwortung für Deutschlands Prestigeprojekt »Stuttgart 21« übertragen. Unsere Geliebte Führerin auf Lebenszeit Frau Doktor Angela Merkel, Baden-Württembergs Ministerpräsidentin Tanja Gönner, Bahnvorstand Volker Kefer, Hofnarr Philip Rösler sowie der kürzlich gewählte Grünen-Chef Dr. Peter Gauweiler beglückwünschten Mehdorn persönlich zu seiner Inthronisierung im Neuen Schloss zu Stuttgart.

Bundespräsident Dieter Bohlen ließ verkünden: »Dies ist ein guter Tag für Schlaand, ihr Arschlöcher«. Mehdorn versprach in seiner Antrittsrede den inzwischen gesteckten Kostenrahmen von 21 Milliarden Euro »um keinen Cent zu überziehen, so wahr mir Gott helfe«. Auch die angepeilte Inbetriebnahme im Jahr 2025 werde »lässig erreicht« werden, so der 74-jährige Topmanager. Mehdorn weiter: »Mit der Bahn kenne ich mich ja bereits gut aus. Ich darf - in aller Bescheidenheit - daran erinnern, dass alleine durch mich die Deutsche Bahn von einem miefigen Reichsbeamtenverein zu einem hocheffizienten und gewinnoptimierten Serviceunternehmen mit Spitzenwerten bei Pünktlichkeit, Freundlichkeit und Kundenzufriedenheit geworden ist. Das werde ich mit einem läppischen Provinzbahnhof ja wohl mit verbundenen Augen und auf dem Rücken verschränkten Händen schaffen.«

Nachdem letztes Jahr die Bannmeile um den Stuttgarter Landtag auf einen Durchmesser von 25 Kilometern ausgeweitet wurde, konnten die Feierlichkeiten völlig ungehindert der üblichen Proteste statt finden. In Esslingen am Neckar versammelten sich ca. 300 Sozialromantiker und Gutmenschen zu einer Demonstration, die jedoch durch das beherzte Durchgreifen der bereits im Vorfeld aus dem gesamten Reichsgebiet zusammen gezogenen 3.000 Polizisten schnell beendet wurde. Auf Seiten der Demonstranten gab es nur einen Toten und zwei Schwerverletzte, bei der Polizei waren 5 geprellte Handknöchel, 2 Knalltraumata, ein Insektenstich und ein vorzeitiger Samenerguss zu beklagen.

Siehe auch diese Heute-Show aus dem Jahre 2013.

 

Links 2013-03-08

März 8th, 2013, 17:00
  • kfmw: Frei.Wild ist nicht mehr für den Echo nominiert. Wie DAS gehen soll, ist mir ein Rätsel, schließlich richtet sich der Preis nach Verkaufszahlen.
  • nerdcore: A propos Frei.Wild: Nazideppen trollen jetzt M.I.A. weil sie die nicht von MIA unterscheiden können. Vorurteil: bestätigt :mrgreen:

    Liebe Nazi-shit(storm) Trooper, es ist schön anzusehen wie ihr auch noch der restlichen Welt zeigt, wie hängengeblieben ihr seid. Bitte weitermachen, ihr seid ganz großes Entertainment.

  • fefe: Har har har. Endlich mal die passende Jobbesetzung: Mehrdorn wird BER-Chef! Macht kaputt was... äh... schon kaputt ist. Oder so. :lol:
  • fefe: Neusprechtraining auf tagesschau.de.
  • heise: Chrome, Firefox, IE 10, Adobe Reader und Java auf Pwn2Own-Wettbewerb gehackt
  • Und die Verlagshäuser berichten:

  • Justin Bieber ist atemlos.
  • Mieten in Stuttgart sind zu teuer
  • Medizinstudenten erklären Schülern Sex: Ohne Dings kein Bums. Weil wir immer noch der Meinung sind dass SEX SELLS.
  • Mieten in Hamburg sind zu teuer
  • Wurstproduktion ist eklig.
  • Mieten in München sind zu teuer
  • "Wir brauchen Westerwelle"
  • Mieten in Berlin werden teurer
SOLANGE DAS LEISTUNGSSCHUTZRECHT EXISTIERT, WERDEN HIER NUR LSR-FREIE ZEITUNGEN VERLINKT. WENN ÜBERHAUPT...
 

Brütal Legend jetzt auch für PC

März 8th, 2013, 12:27

Das Heavy-Metal-Kultspiel Brütal Legend von Tim Schafer mit Jack Black in der Hauptrolle gibt es jetzt endlich auch für den PC. Leider nur über Steam, deshalb werde ich es wieder nicht zocken können (aus Gründen) :(

Wer es noch nicht kennt: hier ein Trailer.


 

Monotype verschenkt Fonts

März 8th, 2013, 12:24

Linotype benennt sich um in Monotype und verschenkt zu diesem Anlass einen Batzen ziemlich bekannter Fonts.

monotype1monotype2

Das Angebot gilt noch bis zum 3.April.

(danke, fronti!)

neue frutiger | akko rounded | gill sans | itc galliard
slate | neo tech | neue haas grotesk | itc officina

 

Testament on Tour 2013

März 8th, 2013, 12:17

Meine Fresse, das hätte ich ja fast verpasst! Testament sind auf Tour. Zusammen mit Dew Scented und Bleed From Within. Ja doch!

Hier die Dates:

MARCH 2013

European Tour Dates

03/16 I Reggio Emilia – Tempo Rock Club
03/17 D Nürnberg – Rockfabrik
03/18 D Dresden – Schlachthof
03/20 D Stuttgart – LKA Longhorn
03/21 D Wiesbaden – Schlachthof
03/22 D Hamburg – Docks
03/23 D Köln – Live Music Hall
03/25 D München – Backstage
03/26 CZ Prag – Nova Chmelnice
03/27 PL Krakau – Studio Club
03/28 D Berlin – Huxley’s
03/30 NL Schijndel – Paaspop Festival
03/31 F Paris – La Machine de Moulin Rouge

 

Fragen, die sich mir stellen

März 8th, 2013, 12:06

Wie können sämtliche Polizeieinsätze für S21 zusammen 40 Millionen gekostet haben? :?: Ich dachte, die Polizei wird sowieso bezahlt, ob die nun am Schreibtisch sitzt oder vorm Bauzaun steht? :?: Wie zur Hölle kommt man auf so ne Zahl? :?: Sind das Benzinkosten + Wasserverbrauch + Tränengaskanister + Personalstunden * Stundensatz oder was? :?:

Das ist doch eine Bullshitrechnung. Die gleichen Kosten (abzüglich Tränengas und Wasser) wären doch auch angefallen, wenn die alle in der Zeit Ringelpietz mit Anfassen gespielt hätten. Oder sehe ich das nur wieder zu einfach? :?: Ob da die Einnahmen durch Geldstrafen und "Wegtragegebühr" (ja, echt!) abgezogen wurden? :?:

 

OOPS!

Es sieht so aus, als hättest du keinen Werbeblocker installiert. Das ist schlecht für dein Gehirn und manchmal auch für deinen Computer.

Bitte besuche eine der folgenden Seiten und installiere dir einen AdBlocker deiner Wahl, danach kannst du todamax wieder ohne Einschränkungen genießen.


uBlock Origin: für Chrome | Firefox | Safari

AdGuard: für Chrome | Firefox | Safari | Opera | Yandex

AdBlock Plus: für Chrome | Firefox | Safari | Opera | Internet Explorer

uMatrix: für Firefox | Chrome | Opera

Ey, lass mich einfach rein, okay?
(Setzt per Javascript einen Cookie. Wenn Du das alles deaktiviert hast, weiß ich auch nicht, wie ich dir helfen soll)

Ich will das hier nie wieder sehen.
(Setzt per Javascript einen sehr langlebigen Cookie. Wenn Du das alles deaktiviert hast oder Cookies automatisch oder auch von Hand löschst, weiß ich auch nicht, wie ich dir helfen soll)

Ihr Browser versucht gerade eine Seite aus dem sogenannten Internet auszudrucken. Das Internet ist ein weltweites Netzwerk von Computern, das den Menschen ganz neue Möglichkeiten der Kommunikation bietet.

Da Politiker im Regelfall von neuen Dingen nichts verstehen, halten wir es für notwendig, sie davor zu schützen. Dies ist im beidseitigen Interesse, da unnötige Angstzustände bei ihnen verhindert werden, ebenso wie es uns vor profilierungs- und machtsüchtigen Politikern schützt.

Sollten Sie der Meinung sein, dass Sie diese Internetseite dennoch sehen sollten, so können Sie jederzeit durch normalen Gebrauch eines Internetbrowsers darauf zugreifen. Dazu sind aber minimale Computerkenntnisse erforderlich. Sollten Sie diese nicht haben, vergessen Sie einfach dieses Internet und lassen uns in Ruhe.

Die Umgehung dieser Ausdrucksperre ist nach §95a UrhG verboten.

Mehr Informationen unter www.politiker-stopp.de.