S21 Wasserwerfercopurteil verkündet

Montag, 26.8.2013, 23:41 > daMax

Fefe schreibt:

Die S21-Wasserwerfer-Cops haben vor Gericht ihre gerechte Strafe erhalten — ein paar mahnende Worte und ein strenges Augenrollen.

Ein Kommandant und der Staffelführer erhielten eine Freiheitsstrafe von sieben Monaten auf Bewährung, wie die "Stuttgarter Zeitung" berichtet. Ein weiterer Kommandant solle eine Geldstrafe von 120 Tagessätzen bezahlen

Wir erinnern uns: Alles unter 12 Monaten heißt, dass die weiter im Amt bleiben. Diese Polizisten dürfen weiterhin bei der Polizei arbeiten.

Dem habe ich nichts hinzuzufügen. Ach doch, das hier: guckt mal genau hin, auf welche Höhe der schießt wenn er meint, es guckt keiner zu (ab 2:54):



Bilanz des Tages: 2x Auge (zerstört), 1x Augenhöhle (gebrochen), 1x Trommelfell (zerstört). Und das sind nur die mir persönlich bekannten Fälle.