12. April in Köln: Demonstration gegen Massenüberwachung

Montag, 24.3.2014, 11:16 > da]v[ax

Artikel übernommen von Netzpolitik.org [CC BY-NC-SA 3.0]

demo-gegen-massenueberwachung-12.4.2014Das Bündnis #StopWatchingUs Köln ruft für Samstag, den 12.04.2014 zu einer Großdemonstration in Köln auf, um gegen die anlasslose Überwachung der Bevölkerung zu protestieren. Treffpunkt ist 14 Uhr auf dem Heumarkt.

Wir fordern unsere Volksvertreter auf, jegliche Massenüberwachung abzulehnen und ihre Unvereinbarkeit mit den Grundprinzipien eines freiheitlich orientierten Rechtsstaates anzuerkennen. Zudem verlangen wir Asyl für den Whistleblower Edward Snowden.

Das ist übrigens vier Tage nach Verkündigung des Urteils zur Vorratsdatenspeicherung beim Europäischen Gerichtshof und damit wahrscheinlich die erste kommende Möglichkeit, gegen die drohende Wiedereinführung der Vorratsdatenspeicherung auf die Straße zu gehen.

Samstag Abend gibt es in der Heliosstraße 6a in Köln-Ehrenfeld eine After-Demo-Party. Das Bündnis lädt für Sonntag zu einem Barcamp zum Thema Überwachung in den Bauspielplatz Friedenspark in der Kölner Südstadt.

Wir wollen netzpolitik.org weiter ausbauen. Dafür brauchen wir finanzielle Unterstützung. Investiere in digitale Bürgerrechte.