Drone Boning

Donnerstag, 6.11.2014, 17:32 > damax3

Liebe in freier Natur ist bekanntlich mit das Beste. Je mehr Flugdrohnen es auf dieser Welt jedoch gibt, desto größer wird die Wahrscheinlichkeit, bei genannter Aktivität gefilmt zu werden. Und zack! Drone Boning:

Wir wollten die Diskurse um Privatsphäre und Drohnenangriffe aufgreifen - ’Make Porn, not war’. Ursprünglich sollte es einfach nur ein witziger Kommentar zu Intimität und Voyeurismus sein, aber unsere Idee wurde schnell zu einer theoretischen Grundlage für einen Film.

Wir warten gepannt auf den ersten Drohnenporno. :grins:

(via pornodrohnenpilotenausbildungshilfswerk)