»Gespeichert werden nur Metadaten«

Freitag, 20.6.2014, 18:20 > da]v[ax

escher-eye-640_cc-by-nc-sa_smeerchSie kennen deinen und unser aller Namen und wissen, mit wem du wann von wo aus wie lange telefonierst. Aber den Inhalt der Gespräche kennen sie nicht.

Sie wissen, dass du am Freitag der letzten Woche der Abiturprüfungen in schneller Reihenfolge mit mehreren Bekannten telefoniert hast und dass fünf der Angerufenen am gleichen Abend mit dir zusammen im Club waren. Aber den Inhalt der Gespräche kennen sie nicht.

Sie wissen, dass du in der Nacht von Freitag auf Samstag nicht zu Hause geschlafen hast, sondern in einem Stadtteil, den du bisher (zumindest mit deinem Telefon) noch nie abends betreten hast. Aber den Verlauf des Abends kennen sie nicht.

Sie wissen, dass du im Laufe der nächsten 4 Wochen immer wieder in diesem Stadtteil warst und dass du überdurchschnittlich viele Telefonate mit einer Person führst, die in der gleichen Funkzelle wohnt, in der du neuerdings ab und zu dein Handy aus- und wieder anschaltest. Aber den Inhalt der Gespräche kennen sie nicht.

Sie wissen, dass du 5 Wochen nach besagtem Abend bei mehreren Schwangerschaftsberatungen angerufen hast und sich dein Handy später in Funkzellen einwählte, in denen sich zwei der angerufenen Beratungen befinden. Aber den Inhalt der Gespräche kennen sie nicht.

Sie wissen, dass sowohl deine Eltern als auch die Eltern der anderen Person in der 6. Woche unterschiedliche Anwälte anrufen und dass ihr beide - getrennt von einander aber in Begleitung eurer respektiven Eltern - zu diesen Anwälten fahrt, wo ihr euch jeweils etwa eine Stunde aufhaltet. Aber den Inhalt der Gespräche kennen sie nicht.

Sie wissen, dass du ebenfalls in der 6. Woche deinen Frauenarzt anrufst und ihn in der 7. Woche besuchst. Aber den Inhalt der Gespräche kennen sie nicht.

Wenn ich diese aalglatten Politfratzen von "it's only metadata" faseln höre, kriege ich den Hass.

PS: abgesehen davon können die Geheimdienste (und sicherlich auch die Polizei) jederzeit ohne richterlichen Beschluss jedes Telefonat mithören, aber das leugnen diese Politclowns immer noch. Und wir lassen ihnen das einfach durchgehen.

(Dieser Artikel ist ein schamloses Plagiat eines sehr ähnlichen Artikels, der mir neulich untergekommen ist und den ich eigentlich verbloggen wollte. Ich kann ihn aber ums Verrecken nicht mehr finden. Falls ihr den gemeinten Artikel kennt und hier die Kommentare wieder funktionieren, könnt ihr meinem Gedächtnis ja vielleicht auf die Sprünge helfen)

(bild: smeerch [CC BY-ND-SA])
(artikel: daMax [CC BY-NC-ND])