bla

Der September 2015
to daMax

Ein Bild aus einem Bürgerkrieg

September 30th, 2015, 08:15

2359_4d1e_940

Mir ist egal wo das ist. So sieht das Leben in einem Bürgerkrieg aus und jeder, der diesen Menschen ernsthaft verweigern will, sich in Sicherheit zu flüchten, kann ja gerne dort hin ziehen und mal versuchen, einen Shoppingsamstag zu überleben.

(via willid)
 

Ein offener Brief von Stefan Valentin (Die PARTEI)

September 30th, 2015, 08:10

Um euch nicht zu Facebook zu schicken, kopiere ich diesen offenen Brief mal in seiner Gänze.

Sehr geehrte Damen und Herren, liebe Wählerinnen und Wähler,

lassen Sie mich zu dem im Artikel Gesagten folgendes hinzufügen: Dieser Herr Wissmann (CDU) ist auch derjenige, unter dessen Ägide 1994 die sog. Bahnreform durchgesetzt wurde. Diese hatte den Zweck, die deutsche Bahn im Interesse der sogenannten Automobilwirtschaft als Verkehrsmittel zu zerschlagen. Um sie einerseits in ein Vehikel für die Upperclass zu transformieren und andererseits den für ersteres zahlenden Mob - Sie und mich also - ins sogenannte Automobil zu zwingen. Korruption auf höchstem Niveau, für das Herr Wissmann hauptverantwortlich ist.

Nicht erwähnt der Artikel überdies, daß es nicht bloß rund 4000 Tote sind, den dieser korruptive Irrsinn jährlich fordert - und dem die sogenannte Kanzlerin nicht müde wird, in blöder Plärrerei das Wort zu reden ("selbstfahrende Autos") - , sondern auch rund 67.000 Schwerverletzte jährlich. Ich wiederhole: 67.000 Schwerverletzte jährlich, das bedeutet rund 180 Schwerverletzte jeden Tag. Sowie noch rund 300.000 Verletzte.

Wenn Die PARTEI an der Macht ist, wird ein Nulltarif für Busse und Bahnen dafür sorgen, daß nur noch wenige Automobilfabrikationen übrig bleiben. Denn: jede Autofabrik, die geschlossen ist, ist eine gute Autofabrik. Durch Gesetze wird es den dort Produzierenden aber freigestellt, künftig Busse und Bahnen herzustellen. Im Bewußtsein, daß Mobilität eine gesellschaftliche Angelegenheit ist. Und keine private, wie das die Agenten der Vernichtung Wissmann, Merkel und Winterkorn glauben zu machen nicht müde werden.

Darüber hinaus wird per Gesetz dafür gesorgt, daß der Ausstoß von Abgasen ab einer bestimmten Menge (sagen wir 80g/km) sehr, sehr hoch besteuert wird. Diejenigen, die auf die "Freiheit" pochen, ihre Transportation privat in einer tonnenschweren Maschine realisieren zu können, werden merken, daß diese Freiheit teuer geworden ist. Im Interesse des menschlichen Lebens sowie des atmosphärischen Gleichgewichts.

Im übrigen bin ich der Meinung, daß M. Wissmann (CDU) - neben Mehdorn, Merkel, Grube, Tiefensee und anderen - in einem Käfig der Prozess gemacht werden sollte. Wie in Ägypten.

Ich danke für Ihre Aufmerksamkeit.

Stefan Valentin
Die PARTEI Pankow
Vorstand

PS: es ging um diesen Artikel in der FAZ : http://www.faz.net/aktuell/feuilleton/debatten/thomas-gsella-fuer-das-tempolimit-auf-deutschen-autobahnen-13823729.html?GEPC=s2

(via dingens)
 

Fragen, die sich Fefe stellen

September 30th, 2015, 08:02

Fefe meint:

Ich habe mir da nie Gedanken drum gemacht bisher, aber irgendwie nagt seit diesen Plagiatsvorwürfen die Frage in mir, wie jemand mit Medizin-Ausbildung überhaupt Kriegsministerin werden kann. Ich zitiere mal das Genfer Gelöbnis...

und ja, da kann man sich schon fragen, wie das mit einer Karriere als Kriegsministerin zusammen passt.

 

TrueCrypt mit Bugs, VeraCrypt als Ersatz

September 29th, 2015, 19:54

veracryptVielleicht erinnert ihr euch noch daran, dass die Weiterentwicklung des Verschlüsselungstools TrueCrypt kurz nach einem Code-Audit unter mysteriösen Umständen eingestellt wurde. Jetzt sind 2 gravierende Sicherheitsprobleme in TrueCrypt aufgetaucht, weshalb man sich schleunigst nach einer Alternative umsehen sollte.

VeraCrypt von CodePlex ist eine solche Alternative. Der TrueCrypt-Fork wird z.Z. aktiv weiter entwickelt, hat beide Bugs bereits geschlossen, kann alte TrueCrypt-Container problemlos mounten und diese falls gewünscht in VeraCrypt-Container umwandeln. VeraCrypt kennt sogar einen Portable-Modus laufen und muss meistens nicht mal installiert werden (Ausnahme: eine verschlüsselte Systempartition).

VeraCrypt gibt es für Windows, MacOSX und Linux.

https://veracrypt.codeplex.com/

(via fefe)
 

Edward Snowden @ Twitter

September 29th, 2015, 18:46

Ed Snowden hat jetzt einen Twitter-Account und wer wie ich RSS-Junkie ist, kann Twitter-Accounts mit TwitRSS.me auch per RSS folgen.

Update: TwitRSS funktioniert leider überhaupt nicht. Heute früh waren da immer noch nur 2 Tweets drin obwohl Edward inzwischen fleißig gezwitschert hatte. Schade :(

I used to work for the government. Now I work for the public.

- Edward Snowden

 

Tausende verseuchte Apps im Appstore von Apple

September 29th, 2015, 18:28

rotten-apples-cropped_by-stephen-butler_CC-BY-NC

Hallo liebe Apple-OpferKunden. Ihr glaubt, euer Mäc und euer Eifon seien sicher, ne? Leider Pech gehabt. Inzwischen wurden über 4.000 Apps im AppStore gefunden, die mit einer Malware-verseuchten Version des Entwicklerwerkzeugs XCode erstellt wurden. Auch dein iPhone könnte davon betroffen sein. Schade nur, dass man die Liste der infizierten Programme nicht zu sehen bekommt :(

Bild: von stephen butler [CC BY-NC]

 

Schieflage

September 29th, 2015, 06:47

capitalism100x106In einer Welt, in der ein einzelner Tüp 16 Millionen Jahresgehalt bekommt, während er seinen Sklaven gleichzeitig ständig das Gehalt kürzt, lauft aber mal grundsätzlich was verkehrt. Und wenn das "im internationalen Vergleich [...] allerdings längst nicht spitze" ist", dann erst recht. Wenn ich König der Welt wäre, würde ich direkt mal das maximale Jahresgehalt auf 1 Mio Euro im Jahr festlegen. Alles darüber wird auf die unteren Chargen verteilt. Und dann schaun mer mal.

 

Aufgewacht!

September 28th, 2015, 06:00

Godsmack - 1000 HP

Turn. That. Shit. Up. LOUDEEEEER / Make. It. All. Go. FASTEEEEEER! >:-)


(Direktlink)

PS: ja, sorry, is' geogefickt, das hier schafft Abhilfe. GrooveShark is' down und ich krieg' die Deezer-Widgets hier nich' ans Laufen :( any idea?

 

You're gonna go far, kid

September 27th, 2015, 12:25

Refugees can come to my house and play Minecraft | flüchtlinge

(via starbug)
 

Labdoo.org: Hardware als humanitäre Hilfe

September 27th, 2015, 11:14

labdoo-header

P3t3r schreibt mir als Antwort auf einen Syrien-Flüchtlings-Post:

Kennt einer schon Labdoo.org? Wir sammeln alte gespendete Hardware, setzen da ein Edubuntu drauf und bringen die Kisten zu den Leuten, die PCs zum Lernen, Kommunizieren und Arbeiten brauchen.

So können unsere neuen Mitbürger den Bürokram erledigen und vielleicht via Skype mit den Leuten zuhause kostenfrei kommunizieren.

Labdoo geht es dabei nicht in erster Linie um Flüchtlinge sondern generell darum, dass Kinder Zugang zu Technik und Lernmaterialien erhalten. Labdoo selber schreibt über sich:

Eure IT-Spende und Unterstützung ermöglicht Schulen und Kindern den Zugang zu IT und OER. So heben wir gemeinsam das Potenzial der Kinder, Schüler und Studenten. Offline-Wikis und Offline-Lerninhalte ermöglichen dies auch ohne Onlinezugang vor Ort.

Die Macher von Labdoo.org haben sich aus mehreren Gründen für diesen Ansatz entschieden:

  • Weltweit gibt es viele, nicht mehr genutzte Laptops u.a. sowie freiwillige Helfer, die Kindern den Zugang zu Bildung und IT helfen den "digitalen Graben" zu überwinden. Laut einer Studie des BITKOM Verbandes "horten" deutsche Haushalte ca. 22 Mio. ausrangierte Computer plus die nicht mehr genutzten Computer in Unternehmen. Und weltweit wurden 2013 über 178 Mio. portable Computer neu gekauft...
  • Ohne den Faktor "Geld" ist das Projekt sauber, fokussiert und unabhängig. Das einzige Ziel von Labdoo.org ist es, einen Beitrag für die Verbesserung der Lern- und Lebenssituation in der Welt zu erbringen.
  • Alle Helfer engagieren sich ehrenamtlich. Dank ihnen und der vielen IT-Spender, Flugpaten und Unterstützer funktioniert Labdoo.org i.d.R. ohne Kosten. Dieser Ansatz erlaubt Labdoo ohne großes Budget und unabhängig von der wirtschaftlichen Lage zu helfen. Gerade in Krisenzeit und in Krisenregionen ist der Bedarf an IT-Spenden besonders groß und die Mittel besonders knapp.
  • Geld für IT-Spenden würde anderen Hilfsprojekten Mittel entziehen, z.B. für Gesundheit, sauberes Wasser, Wohnraum usw. Lasst uns Geld lieber für solche Projekte verwenden, gebt uns eure ausrangierte IT. Natürlich haben auch wir manchmal Ausgaben für Ersatzteile, Reparaturen oder Logistik. Daher freuen wir uns auch über (kleine) Spenden, mehr dazu hier.
  • Uns liegt die Umwelt sehr am Herzen. So erfolgen die Transporte möglichst CO2 neutral. Defekte Geräte werden zurück geholt und sicher entsorgt.
  • Transparenz und Ethik sind uns wichtig. So werden IT-Spenden von Unternehmen der Wehrtechnik nicht angenommen. Und Labdoo.org e.V. (D) ist Teil der ITZ- Initiative Transparente Zivilgesellschaft von Transparency International, mehr dazu hier.
  • Labdoo ermöglicht neue, nachhaltigere Wege zur Lösung globaler Herausforderungen zu finden.
 

Schrödingers Katze ist tot.

September 26th, 2015, 09:45

So sieht's aus. Ruhe in Frieden, kleines Kätzchen.

 

Die Flüchtlingskrise aus der Sicht eines syrischen Kindes

September 25th, 2015, 14:11

syrien-flüchtling-kind-bild

Ohne Worte aber mit Geschichte.

 

Endlich mehr Überwachung, Folge 1321

September 25th, 2015, 13:34

Wisst ihr, was uns dringend noch gefehlt hat? Ein Gesetz, mit dem die Kompetenzen und die Ausstattung von Geheimdiensten massiv gestärkt werden.

Vielen Dank, liebe Bundesregierung.  Denn wenn hier jemand inkompetent ist, dann ja wohl unsere Stasi!!1!einself!!

 

OOPS!

Es sieht so aus, als hättest du keinen Werbeblocker installiert. Das ist schlecht für dein Gehirn und manchmal auch für deinen Computer.

Bitte besuche eine der folgenden Seiten und installiere dir einen AdBlocker deiner Wahl, danach kannst du todamax wieder ohne Einschränkungen genießen.


uBlock Origin: für Chrome | Firefox | Safari

AdGuard: für Chrome | Firefox | Safari | Opera | Yandex

AdBlock Plus: für Chrome | Firefox | Safari | Opera | Internet Explorer

uMatrix: für Firefox | Chrome | Opera

Ey, lass mich einfach rein, okay?
(Setzt per Javascript einen Cookie. Wenn Du das alles deaktiviert hast, weiß ich auch nicht, wie ich dir helfen soll)

Ich will das hier nie wieder sehen.
(Setzt per Javascript einen sehr langlebigen Cookie. Wenn Du das alles deaktiviert hast oder Cookies automatisch oder auch von Hand löschst, weiß ich auch nicht, wie ich dir helfen soll)

Ihr Browser versucht gerade eine Seite aus dem sogenannten Internet auszudrucken. Das Internet ist ein weltweites Netzwerk von Computern, das den Menschen ganz neue Möglichkeiten der Kommunikation bietet.

Da Politiker im Regelfall von neuen Dingen nichts verstehen, halten wir es für notwendig, sie davor zu schützen. Dies ist im beidseitigen Interesse, da unnötige Angstzustände bei ihnen verhindert werden, ebenso wie es uns vor profilierungs- und machtsüchtigen Politikern schützt.

Sollten Sie der Meinung sein, dass Sie diese Internetseite dennoch sehen sollten, so können Sie jederzeit durch normalen Gebrauch eines Internetbrowsers darauf zugreifen. Dazu sind aber minimale Computerkenntnisse erforderlich. Sollten Sie diese nicht haben, vergessen Sie einfach dieses Internet und lassen uns in Ruhe.

Die Umgehung dieser Ausdrucksperre ist nach §95a UrhG verboten.

Mehr Informationen unter www.politiker-stopp.de.