bla

Der September 2016
to daMax

Die Bahn schafft den Flexpreis ab

September 30th, 2016, 19:42

Weil die Deutsche Bahn bekanntlich viel zu serviceorientiert ist, wird ab nun hart dagegen gesteuert. Zunächst fällt mal der Flexpreis:

Mittlerweile hat die Deutsche Bahn die Beförderungsbedingungen zum neuen differenzierten Flexpreis veröffentlicht: Danach ist das Ticket auch weiterhin zwei Tage lang gültig, die Fahrt muss aber nunmehr stets am ersten Gültigkeitstag angetreten werden. Damit sind Übernachtungen weiterhin problemlos möglich.

Und noch eine andere Einschränkung gibt es zum bisherigen Flexpreis der Bahn: Beim neuen Angebot kannst du Hin- und Rückreise nur noch getrennt buchen. Stehen beide auf einer gemeinsamen Fahrkarte, so muss die Hin- und Rückfahrt zum darauf angegebene Zeitpunkt beginnen. Der Ein-Monatszeitraum entfällt dadurch komplett.

Denn wo kämem wir hin, wenn man einfach durch die Gegend reisen kann, wann es einem gerade passt.

Und-fass-bar, wie kackdreist die Bahn ihr Monopol nutzt und damit durch kommt. Ich denke, sobald ich umgezogen bin, wird es Zeit für ein Auto...

(via fefe)
 

Terror from the Deep

September 30th, 2016, 10:20

Ähm, ja:

Mehrere Hundert Soldaten der Bundeswehr sollen eine Anti-Terror-Mission der Nato im Mittelmeer unterstützen. Das hat der Bundestag mit breiter Mehrheit beschlossen.

Denn ihr wisst ja: der meiste Terror kommt aus dem Mittelmeer bzw. aus dem See vor Moria. Das ist sicher eine rein humanitäre Antiterrormission. Bitte gehen Sie weiter, es gibt hier keine AfD-Politik Flüchtlinge nichts zu sehen.

 

Webcams und Co. bombardieren Webserver

September 30th, 2016, 09:25

Wirklich toll, so ein Internet der Dinge:

Die Server des französischen Hosters OVH mussten in der jüngsten Vergangenheit DDoS-Attacken mit Rekord-Werten von bis zu 1,1 Terabit die Sekunde standhalten, berichtet der Gründer Octave Klaba.

Er vermutet, dass die Angriffe von einem Botnetz bestehend aus unter anderem kompromittierten IP-Kameras und mit dem Internet verbundenen Festplatten-Receivern ausgehe.

Das ist es, was echte Experten meinen, wenn sie sagen es sei eben keine gute Idee, jeden Plastescheiß ans Internet anzuschließen. Aber von Fakten lassen sich ja so Industrie-4.0-Dampflauderer wie Sigmar Gabriel oder Datenautobahnüberholspurdrängler wie Günther Oettinger nicht aus der Fassung bringen. >:-(

cyberwar

 

Gute Nachrichten: Finnland testet bedingungsloses Grundeinkommen

September 29th, 2016, 13:42

560 Euro. Einfach so.

„560 Euro ist nicht weniger, als man durch Sozialhilfe und andere Leistungen in Finnland jetzt schon bekommt“, sagt Rehn. Der wichtigste Unterschied sei aber: „Jeder Euro, den man dazuverdient – auch in einem Niedriglohn- oder Teilzeitjob – wird das Einkommen der Menschen erhöhen.“ Dieser Verdienst komme zum Grundeinkommen hinzu und werde nicht mit der Sozialhilfe verrechnet wie bisher – und wie es auch in Deutschland üblich ist.

(via kfmw)
 

Endlich mehr Überwachung, Folge 1.250 (EU, einig Spitzelland)

September 29th, 2016, 11:07

Der Umbau der EU zum Spitzel- und Polizeistaat geht weiter:

Das Bundesinnenministerium hat den Entwurf eines Gesetzes zur Umsetzung der EU-Ermittlungsanordnung in Strafsachen (EEA) vorgelegt. Ein Anordnungsstaat soll damit einen Vollstreckungsstaat in der Europäischen Union auffordern können, bestimmte Ermittlungen zu veranlassen. Dies umfasst die Überwachung von Bank- oder sonstigen Finanzgeschäften, die Überwachung der Telekommunikation, den Einsatz von verdeckten ErmittlerInnen und sogenannte kontrollierte Lieferungen. Dabei handelt es sich um fingierte Geschäfte mit Drogen oder Waffen, anhand derer mithilfe technischer Überwachungsmaßnahmen der Transportweg nachvollzogen werden kann.

Denn: was nicht Recht ist muss Recht werden. Überwachung ist Sicherheit. Krieg ist Frieden. Seid angepasst. Gehorcht.

 

Quo vadis, Mozilla?

September 28th, 2016, 18:44

Gerade begrüßt mich Firefox mit diesem "Angebot":

bildschuss_20160928_18-42-43

Was soll das, hm? "Gebt uns eure Telefonnummern"?! Really? Phishing Mozillastyle oder was? Mannmannmann.

 

Datenreichtum bei der Post

September 28th, 2016, 15:47

Die Post legt sich ihre eigene kleine Vorratsdatenspeicherung zu:

Die Deutsche Post hat das PostIdent-Verfahren geändert. In den Filialen müssen Kunden jetzt nicht mehr nur ihren Ausweis vorzeigen. Vielmehr wird dieser gescannt und die elektronische Kopie für einen nicht näher bekannten Zeitraum gespeichert. Der schleswig-holsteinische Landtagsabgeordnete Patrick Breyer geht dagegen vor, unter anderem mit einer Beschwerde bei den Datenschutzbehörden.

Denn Überwachung ist Sicherheit und was soll da schon schief gehen?

 

"Ein Sammelsurium von Ungereimtheiten" (update)

September 28th, 2016, 12:18

Habt ihr mitbekommen, dass der Todenhöfer nach Syrien gefahren ist und wieder so ein ganz super Hinter-Fen-Feindlichen-Linien-Video gedreht hat, in dem er mal wieder allen zeigt, was für doppelzüngige Schlangen wir Westler sind? Meinungen bildet man sich ja am besten, wenn man mehrere Blickwinkel kennenlernt, deshalb hier also mal ein anderer Blickwinkel:

Doch es gibt Ungereimtheiten. So viele Ungereimtheiten, dass ich behaupte: Wer auch immer da mit Todenhöfer spricht, er ist kein Mitglied Jabhat al-Nusras.

und

Alex Rowell hat bereits vor einem Jahr über Todenhöfers exzellente Beziehungen zum Assad-Regime berichtet. In Auszügen aus geleakten E-Mails lobt Todenhöfer Assad und beschreibt ihn als den einzigen Führer, der Syrien eine moderne, stabile und demokratische Zukunft bieten kann.

Hmmmmm... :???:

Update: lustig, erst schreibt Carta das Interview kaputt, jetzt kommt ebenfalls auf Carta ein Rehabilitierungsbeitrag dazu.

 

"Eine Netzwerkänderung ist aufgetreten"

September 28th, 2016, 09:00

Äh... hä?

screenshot_160928_08-59-36

 

Hey cool! Wir brauchen gar keine islamistischen Terroristen! (update)

September 27th, 2016, 16:31

Denn wir haben deutsche Terroristen, der Neger kann draußen bleiben. ich finde ja, der Tag der Deutschen Einheit wäre zwar der bessere Termin für sowas gewesen aber hey, man kann eben nicht alles haben.

Update: aber nein, da ist natürlich kein politischer Hintergrund erkennbar, das war ein Dumme-Jungen-Streich! Sachsen hat kein Naziproblem, gehen Sie weiter, hier gibt es nichts zu sehen.

Update2: hahahhaaaaa janeeisklar, jetzt "bekennt" sich eine völlig neue "Antifa Dresden" zu dem Anschlag. m( Kein Kommentar.

 

Paypal + Überweisungstext mit "Iran" = TERROR

September 27th, 2016, 16:08

Schon toll, so ein Internetgeldservicedingens.

 

BASE, o2 oder sonstige Telefónica-Mobilkunden anwesend?

September 27th, 2016, 15:47

Freut euch, ihr steckt jetzt endlich noch tiefer in der Big-Data-Grütze.

Wie die Wirtschaftswoche berichtet, startet Telefónica einen neuen Anlauf, um aus Kundendaten Geld zu machen. Die Rede ist von anonymisierten Bewegungs- und Vertragsdaten, die der Telekommunikationsriese (o2, Base, E-Plus) an Unternehmen und Behörden „verkaufen“ will. Kunden sollen im Gegenzug Rabatte „als Belohnung“ bekommen.

Hurray for Datenreichtum.

 

Payback-Opfer werden jetzt auch noch zu Phishing-Opfern

September 27th, 2016, 12:19

phishing_logoTjaja. Mein Mitleid passt zwischen diese Klammern: ()
 
 
 

 

OOPS!

Es sieht so aus, als hättest du keinen Werbeblocker installiert. Das ist schlecht für dein Gehirn und manchmal auch für deinen Computer.

Bitte besuche eine der folgenden Seiten und installiere dir einen AdBlocker deiner Wahl, danach kannst du todamax wieder ohne Einschränkungen genießen.


uBlock Origin: für Chrome | Firefox | Safari

AdGuard: für Chrome | Firefox | Safari | Opera | Yandex

AdBlock Plus: für Chrome | Firefox | Safari | Opera | Internet Explorer

uMatrix: für Firefox | Chrome | Opera

Ey, lass mich einfach rein, okay?
(Setzt per Javascript einen Cookie. Wenn Du das alles deaktiviert hast, weiß ich auch nicht, wie ich dir helfen soll)

Ich will das hier nie wieder sehen.
(Setzt per Javascript einen sehr langlebigen Cookie. Wenn Du das alles deaktiviert hast oder Cookies automatisch oder auch von Hand löschst, weiß ich auch nicht, wie ich dir helfen soll)

Ihr Browser versucht gerade eine Seite aus dem sogenannten Internet auszudrucken. Das Internet ist ein weltweites Netzwerk von Computern, das den Menschen ganz neue Möglichkeiten der Kommunikation bietet.

Da Politiker im Regelfall von neuen Dingen nichts verstehen, halten wir es für notwendig, sie davor zu schützen. Dies ist im beidseitigen Interesse, da unnötige Angstzustände bei ihnen verhindert werden, ebenso wie es uns vor profilierungs- und machtsüchtigen Politikern schützt.

Sollten Sie der Meinung sein, dass Sie diese Internetseite dennoch sehen sollten, so können Sie jederzeit durch normalen Gebrauch eines Internetbrowsers darauf zugreifen. Dazu sind aber minimale Computerkenntnisse erforderlich. Sollten Sie diese nicht haben, vergessen Sie einfach dieses Internet und lassen uns in Ruhe.

Die Umgehung dieser Ausdrucksperre ist nach §95a UrhG verboten.

Mehr Informationen unter www.politiker-stopp.de.