bla

Der Böse Russe ist wieder da (updates)

Freitag, 17.6.2016, 22:02 > da]v[ax

propaganda heutejournalIn England wird eine Politikerin von einem durchgeknallten Möchtegernpatrioten ermordet, aber das heutejournal bezorzugt, uns an erster Stelle in drastischen Worten darüber zu informieren, dass die angedachten russischen Olympioniken im Voraus disqualifiziert werden weil wegen "Staatsdoping" und staatlich finanzierten Fußballhooligans und hastenichgesehn. Merke: Propaganda ist nur, was Russ' und Schlitzi tun. Wir informieren™

PS: fefe informiert auf seine Weise.

Mir persönlich gehen ja Sport-Events am Arsch vorbei, außer ich nehme selber dran teil.

ROFL :lol:

Update: in Frankreich sind russische Hooligans anscheinend gar nicht so auffällig wie sagenwirmal britische Hools. Ein Schelm, wer Böses dabei denkt.

Update: siehe auch: Gestern hat kein ARD-Redakteur seine Kinder geschlagen

8 Meinungen zu “Der Böse Russe ist wieder da (updates)”

  1. kalo meinte:

    OT: Seit Monaten geht mir die Begrüßung auf Deiner Seite auf die Nerven - ich gehe immer mit Mozilla+uMatrix rein und werde angenölt, daß ich mir doch mal ... z. B. uMatrix anschaffen sollte. Nicht sehr smart. Sorry.

  2. da]v[ax meinte:

    @kalo: huch? Das siehst du trotz uMatrix? Das tut mir wirklich leid. Da muss ich nochmal nachgucken, warum das so ist :( Sorry.

  3. da]v[ax meinte:

    @kalo: ähm warte mal. uMatrix blockt ein DIV mit der id "ad-space" nicht weg? Verwendet das nicht die EasyList Filterliste? Und du kannst uMatrix nicht einfach per Rechtsklick anweisen, das Ding wegzufiltern?

    Ich werd' mir das morgen mal in Ruhe angucken... uBlock Origin und - soweit ich weiß - auch AdBlock Plus filtern den Layer zuverlässig.

  4. Moss the TeXie meinte:

    Naja, ich sehe die Adblockerblockerblockerseite hier auch meistens kurz aufblitzen … stört aber nicht wirklich.

  5. da]v[ax meinte:

    @Moss the TeXie: ja, kurz aufblitzen tut sie, das kenne ich auch. Aber ich denke, kalo meint nicht ein kurzes Aufblitzen.

    Ich mach' mir jetzt 'nen Kaffee, und werde das mal in einer VM austesten.

  6. ein anderer Stefan meinte:

    Ja, die Ansage zu den russischen Sportlern von Klaus "Atlantikbrücke" Kleber fiel mir auch sehr negativ auf - fehlte bloß noch, das er sich genüßlich die Hände reibt. Aber bei Kleber weiß man ja, dass er einseitig und tendenziös "berichtet" - wer erinnert sich noch daran, als der Siemens-Chef Löser ihn hat auflaufen lassen? Ging um die Geschäfte von Siemens in Russland und den Boykott.

  7. da]v[ax meinte:

    @kalo: Also. Das Problem mit uMatrix ist, dass es eben KEINE Filterliste wie EasyList verwendet, sondern Werbung nur anhand von Hosts rauwirft. Soll heißt, uMatrix filtert komplette Werbeserver weg, aber nicht einzelne Werbeelemente.

    Und hier ist das Problem: das OOPS-Overlay kommt ja nicht von einem Werbeserver, sondern direkt aus meinem Blog.

    Hm. Das hatte ich tatsächlich nicht bedacht. Ich mache dazu mal einen eigenen Blogpost, vielleicht finden wir ja zusammen eine Lösung.

  8. da]v[ax meinte:

    @kalo: siehe das Update hier. Es soll ja nicht heißen, ich würde mich nicht um die Belange meiner Leser kümmern ;) Aber so richtig gut ist das noch nicht. Hast Du vielleicht eine Idee, wie man das besser machen könnte?

Antworten

Dein Kommentar

Das Kleingedruckte:
Halte Dich bitte an die Spielregeln. Welche Emoticons du verwenden kannst, steht hier. Kommentarabonnements werden automatisch nach 3 Monaten gelöscht.
 
 Wer HTML kann, ist klar im Vorteil. Diese Tags sind erlaubt:
<a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>
 
 Bei der Menge an Spam-Kommentaren passiert es hin und wieder, dass ein Kommentar vom Spamfilter gefressen wird. Bitte sei mir nicht böse aber ich habe weder Zeit noch Lust, solch verloren gegangenen Kommentaren hinterher zu forschen. Wenn das öfters passiert, schreib' mir 'ne Mail damit ich dich whitelisten kann.

OOPS!

Es sieht so aus, als hättest du keinen Werbeblocker installiert. Das ist schlecht für dein Gehirn und manchmal auch für deinen Computer.

Bitte besuche eine der folgenden Seiten und installiere dir einen AdBlocker deiner Wahl, danach kannst du todamax wieder ohne Einschränkungen genießen.


uBlock Origin: für Chrome | Firefox | Safari

AdGuard: für Chrome | Firefox | Safari | Opera | Yandex

AdBlock Plus: für Chrome | Firefox | Safari | Opera | Internet Explorer

uMatrix: für Firefox | Chrome | Opera

Ey, lass mich einfach rein, okay?
(Setzt per Javascript einen Cookie. Wenn Du das alles deaktiviert hast, weiß ich auch nicht, wie ich dir helfen soll)

Ich will das hier nie wieder sehen.
(Setzt per Javascript einen sehr langlebigen Cookie. Wenn Du das alles deaktiviert hast oder Cookies automatisch oder auch von Hand löschst, weiß ich auch nicht, wie ich dir helfen soll)

Ihr Browser versucht gerade eine Seite aus dem sogenannten Internet auszudrucken. Das Internet ist ein weltweites Netzwerk von Computern, das den Menschen ganz neue Möglichkeiten der Kommunikation bietet.

Da Politiker im Regelfall von neuen Dingen nichts verstehen, halten wir es für notwendig, sie davor zu schützen. Dies ist im beidseitigen Interesse, da unnötige Angstzustände bei ihnen verhindert werden, ebenso wie es uns vor profilierungs- und machtsüchtigen Politikern schützt.

Sollten Sie der Meinung sein, dass Sie diese Internetseite dennoch sehen sollten, so können Sie jederzeit durch normalen Gebrauch eines Internetbrowsers darauf zugreifen. Dazu sind aber minimale Computerkenntnisse erforderlich. Sollten Sie diese nicht haben, vergessen Sie einfach dieses Internet und lassen uns in Ruhe.

Die Umgehung dieser Ausdrucksperre ist nach §95a UrhG verboten.

Mehr Informationen unter www.politiker-stopp.de.