Inside Hacking Team oder: Was ist dieses "Big Data" eigentlich?

Samstag, 14.5.2016, 13:55 > da]v[ax

Vladan Joler von Share Lab hielt auf der rp:ten einen ziemlich interessanten Vortrag der aufzeigt, was man anhand von Metadaten alles über einen Menschen herausfinden kann. Es gibt eine italienische Firma namens "Hacking Team", die Überwachungssoftware herstellt und an diverse Regierungen und regierungsnahe Organisationen dieser Welt verkauft. Offizielles Werbevideo gefällig? Bitteschön.

Nun tauchten vor einiger Zeit 400GB Mails des Hacking Teams veröffentlicht wurden (bei Wikileaks)) und das Share Lab machte sich daran, die Metadaten dieser Mails auszuwerten. Dabei wurden Betreff, Empfänger und Absenderadresse, Datum und Uhrzeit sowie die IP-Adresse ausgewertet und welche Informationen man aus diesen wenigen unscheinbaren Daten ermitteln kann, ist schon ziemlich spooky. Guckt euch den Vortrag an und/oder lest den hervorragend aufbereiteten Artikel dazu, dort könnt ihr auch sämtliche Datenanalysen bewundern und nach Herzenslust darin herumstöbern. Zitat:

Finally, using the insights from both visualisation methods, we are able to shape a communication chart that might represent a credible representation of the organisational structure. It probably doesn’t display relations that are in accordance with what is written on their business cards, but on the other hand it probably represents real relations between people within the organisation better.

hackingteam-orgstructure

Später finden sie anhand der Betreff-Zeilen des Reisebüros heraus, welche HT-Mitarbeiter sich wann in welchem Land getroffen haben usw. Really interesting shit.