bla

Wieviel Zeilen Code in welcher Software stecken

Donnerstag, 15.9.2016, 21:19 > da]v[ax

Okay, das erklärt einiges. Mit der Software, an der ich nun seit ca. 1,5 Jahren herumschraube, bin ich jetzt bei 9.500 LOC, wovon 1.000 LOC für Testklassen draufgehen... ja, zugegeben: die kann weniger als Windows 3.1 aber sicher mehr als die durchschnittliche iPhone App ;)

6781_b95a_960

Update: DailyInfographic hat eine noch umfangreichere Grafik zum selben Thema. WTF Google?! (danke, lilli)

(via starbug)

coding | lines of code

9 Meinungen zu “Wieviel Zeilen Code in welcher Software stecken”

  1. Lilli meinte:
  2. Lolo meinte:

    Es gab nie ein "Unix v 1.0". Aber der Vergleich wäre sowieso unfair - "Unix V1" konnte schlicht nichts. Es gab ja noch nicht mal C, für das man Compiler hätte bereitstellen müssen.

  3. DasKleineTeilchen meinte:

    nett. wtf FF?!? sehen die anderen browser auch so aus? WTF?

  4. sergej meinte:

    @DasKleineTeilchen: Da stellt sich die Frage, von wann die Grafik ist. Aktuell hat FF noch etwas mehr. Bei den anderen Browsern sieht's ähnlich aus.

  5. DasKleineTeilchen meinte:

    OT, kinda "post-privacy-style";

    ah, aha ahaHAHAHARHAR:

    "WLAN-Säulen als öffentliches Ärgernis: Beschwerden nach sei dies in einigen Fällen zu regelrechten Gelagen rund um die Säulen ausgeartet, mit Alkohol- und Drogenkonsum, dem Abspielen lauter Musik sowie dem Schauen von Pornofilmen. Dabei habe es mitunter wohl auch Szenen öffentlicher Selbstbefriedigung gegeben" (via heise)

    :mrgreen:

    edit/ schönster kommentar auf die schnelle...

    "Szenen öffentlicher Selbstbefriedigung"

    Da braucht es keine WLAN-Säulen mit "Asozialen". Ein Blick in eine Politik-Talkshow oder eine Bundestagsdebatte im TV ist doch quasi dasselbe ...

  6. da]v[ax meinte:

    @DasKleineTeilchen (5): :lol: da hilft nur: WLAN VERBIETEN!!1!

  7. JoyntSoft meinte:

    @da]v[ax: Das siehst Du falsch!
    Mehr Kontrolle durch Nutzerauthentifikation mit Klarnamen, und die Netzwerkschlüssel werden vom BMI im Auftrage des Innenministeriums vergeben und zugleich an den BND, das BKA, die LKA und andere bedürftige Behörden weitergeleitet, nur zur Sicherheit, wissen schon.

    ;)

  8. Ben meinte:

    LOC ist einfach komplett nichtsaussagend.
    Oftmals machen 2-3 Zeilen code *mehr* den code wesentlich besser.

    Davon abgesehen kommt es auch darauf an welche Sprache und Paradigmen du benutzt. Ein OOP Java program hat wahrscheinlich ein paar mehr LOC als das gleiche in Assembler...bedeutet ja nicht das die Assembler Loesung "besser" ist.

    Und wenn wir uns dann noch libs/frameworks und so weiter ansehen wird das ja noch weiter verzerrt oder anders formuliert, lass uns LOC doch einfach ignorieren :)

  9. da]v[ax meinte:

    @Ben:

    bedeutet ja nicht das die Assembler Loesung "besser" ist.

    Sag sowas bloß nicht zu laut wenn Leute aus dem CCC-Umfeld in der Nähe sind ;) das ist ungefähr so ketzerisch wie zu behaupten "Linux ist kaputt" :lol:

Antworten

Dein Kommentar

Das Kleingedruckte:
Halte Dich bitte an die Spielregeln. Welche Emoticons du verwenden kannst, steht hier. Kommentarabonnements werden automatisch nach 3 Monaten gelöscht.
 
 Wer HTML kann, ist klar im Vorteil. Diese Tags sind erlaubt:
<a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>
 
 Bei der Menge an Spam-Kommentaren passiert es hin und wieder, dass ein Kommentar vom Spamfilter gefressen wird. Bitte sei mir nicht böse aber ich habe weder Zeit noch Lust, solch verloren gegangenen Kommentaren hinterher zu forschen. Wenn das öfters passiert, schreib' mir 'ne Mail damit ich dich whitelisten kann.

OOPS!

Es sieht so aus, als hättest du keinen Werbeblocker installiert. Das ist schlecht für dein Gehirn und manchmal auch für deinen Computer.

Bitte besuche eine der folgenden Seiten und installiere dir einen AdBlocker deiner Wahl, danach kannst du todamax wieder ohne Einschränkungen genießen.


uBlock Origin: für Chrome | Firefox | Safari

AdGuard: für Chrome | Firefox | Safari | Opera | Yandex

AdBlock Plus: für Chrome | Firefox | Safari | Opera | Internet Explorer

uMatrix: für Firefox | Chrome | Opera

Ey, lass mich einfach rein, okay?
(Setzt per Javascript einen Cookie. Wenn Du das alles deaktiviert hast, weiß ich auch nicht, wie ich dir helfen soll)

Ich will das hier nie wieder sehen.
(Setzt per Javascript einen sehr langlebigen Cookie. Wenn Du das alles deaktiviert hast oder Cookies automatisch oder auch von Hand löschst, weiß ich auch nicht, wie ich dir helfen soll)

Ihr Browser versucht gerade eine Seite aus dem sogenannten Internet auszudrucken. Das Internet ist ein weltweites Netzwerk von Computern, das den Menschen ganz neue Möglichkeiten der Kommunikation bietet.

Da Politiker im Regelfall von neuen Dingen nichts verstehen, halten wir es für notwendig, sie davor zu schützen. Dies ist im beidseitigen Interesse, da unnötige Angstzustände bei ihnen verhindert werden, ebenso wie es uns vor profilierungs- und machtsüchtigen Politikern schützt.

Sollten Sie der Meinung sein, dass Sie diese Internetseite dennoch sehen sollten, so können Sie jederzeit durch normalen Gebrauch eines Internetbrowsers darauf zugreifen. Dazu sind aber minimale Computerkenntnisse erforderlich. Sollten Sie diese nicht haben, vergessen Sie einfach dieses Internet und lassen uns in Ruhe.

Die Umgehung dieser Ausdrucksperre ist nach §95a UrhG verboten.

Mehr Informationen unter www.politiker-stopp.de.