bla

Du surfst ja immer noch mit dem Internet Explorer :(


Das ist nicht nur hochgradig gefährlich für deinen Computer, sondern macht mir auch das Leben extrem schwer.

Deshalb bekommst du hier leider gar nichts zu sehen.

Besorge dir bitte einen ordentlichen Browser wie Firefox, Brave, Opera, Chrome oder von mir aus auch Edge.

Für den IE ist hier Ende Gelände.
Diese Website verwendet Cookies, um so geil zu sein wie sie ist.
Cool, her damit!
Oh Gott oh Gott! NEIN! Das will ich nicht!

Der Februar 2017
to daMax

Schon toll, dieses Big Data

Februar 6th, 2017, 12:05

user big data egk 110 avatar Heute: Herzschrittmacherdaten als Beweismittel.

In Middletown, Ohio hat die örtliche Polizei einen gericht­lichen Durchsuchungsbeschluss für die medizinischen Daten eines 59-jährigen Hausbesitzers erwirkt, um nachzuweisen, dass er sein Domizil selber abgefackelt hätte (a.k.a. Verdacht auf Versicherungsbetrug).

Indem man den Herzschlag, den Herzrhythmus und die Belastung des Schritt­machers vor, während und nach dem Brand prüfte. Und weil die Daten nicht mit dem Bericht des Verdächtigen übereinstimmten, wurde er schliesslich verurteilt. Rein nach Indizien.

Bild: daMax [CC BY-SA], basiert auf diesem von liftarn [CC BY-SA]

 

Versäumnisse eines Bloggers

Februar 6th, 2017, 11:15

Ich fürchte, ich komme nicht mehr hinterher, meine Feeds zu lesen:

Ich werde wohl oder übel mal "mark all as read" anklicken müssen, sobald ich wieder "richtig" wohne. Im Moment komme ich einfach nicht mehr dazu, mich mit diesem Internet näher zu befassen :(

 

Ich brauche Feminismus weil...

Februar 6th, 2017, 10:02

...es an der VHS Bonn inzwischen wieder solche Kurse gibt:

Weiterbildung für Frauen

Gutes Aussehen ist wichtig, gerade im Beruf. Das perfekte Make Up für jeden Anlass will gelernt sein!
Ausgehend von Ihren Vorstellungen zeige ich Ihnen typgerechte Anwendung von Make Up. Dabei wird auf Gesichtsform, Hauttyp und -farbe, Augenform, Augenbrauen und Mund geachtet. Da ich großen Wert auf Praxis und Übung lege, werden Sie selbst in meinem Workshop mit den Make Up Produkten arbeiten.
Im Kursentgelt sind Kosten für bereitgestellte Schminke und Unterrichtsmaterial enthalten.

Warum nicht gleich "My Herd is my Castle - Warum die moderne Frau nichts in der Arbeitswelt verloren hat" oder "Das bisschen Haushalt - Empfangen Sie IHN mit einer ordentlichen Wohnung ohne dabei Ihren Alkoholkonsum einzuschränken"

m(

(via fefe)
 

WTF just happened today?

Februar 5th, 2017, 10:13

Sehr praktische Seite, wenn man dem ganzen Trump-Wahnsinn folgen will:

https://whatthefuckjusthappenedtoday.com/

Ich kann (will?) das nämlich nicht mehr tun.

(via eay)
 

Endlich mehr Polizeistaat!

Februar 3rd, 2017, 15:44

Heute: Taser für Berliner Streifenpolizisten. Hurra, ik fühl ma sicha!

Die eigentlich als Elektroimpulswaffe bezeichneten Taser beschießen die betroffene Person mit Projektilen, an denen Widerhaken befestigt sind. Über damit verbundene Drähte werden Stromstöße von 50.000 Volt übertragen, die eine kurzzeitige Lähmung hervorrufen. Während sie die Hersteller als „nicht tödliche Waffe“ bezeichnen, wählen KritikerInnen lieber den Begriff „weniger tödliche Waffe“. Gemäß einer Aufstellung der Tageszeitung Guardian starben bis November 2015 mindestens 47 Menschen in den USA nach dem Einsatz von Tasern.

extra pikant finde ich ja das hier:

Laut der Antwort auf eine Kleine Anfrage der Piraten von 2013 wurden die Geräte seit ihrer Einführung im Jahr 2001 insgesamt 18-mal eingesetzt. Vier Einsätze erfolgten aus Anlass von „Bedrohungsszenarien“, 14 anlässlich von Suizidversuchen.

Denn nichts wirkt belebender als ein kleiner 50.000V Elektroschock, das wusste schon Dr. Frankenstein.

Oh the horror.

 

Spamlyrik

Februar 2nd, 2017, 21:11

spamDie Nigeria-Connection ist offenbar inzwischen in Spanien angekommen :grins:

Als erstes, moechte ich Sie um Ihr Vertrauen in dieser Transaktion bitten, diese ist voellig vertraulich und streng geheim. Doch ich weiß, dass eine Transaktion in dieser Groeße, jeden besorgt und beunruhigt machen kann, aber ich versichere Ihnen, das am Ende alles gut laufen wird.Ich werde anfangen, indem ich mich anstaendig vorstelle. Es wird Sie sicherlich ueberraschen diesen Brief zu erhalten, da wir vorher keine Absprache hatten. Mein Name ist Herr Delgado Schwarzmann, die Anwaelt des verstorbenen Herrn Ing. Hans-Peter.

Bevor Herr Hans-Peter starb, hat er die Summe von Euro 10.255.000 (Zehn Millionen, zweihundertfünfzig Fünftausend Euro) mit einer Bank hier in Spanien hintergelassen. Aus Gruenden der Sicherheit hat er den Inhalt, in einem hinterlegten Schliessfach der Sicherheitsfirma, nicht bekannt gemacht. Der Sicherheitsdienst hat mich nun beauftragt, einem Familienmitglied, Erben und Beguenstigten einen Anspruch auf dieses Schließfach zu praesentieren, bevor er das Schließfach beschlagnahmt.

Bislang, habe ich mit aller Muehe versucht jemanden zu kontaktieren, der mit dem Verstorbenen in Verwandtschaft steht, dies war leider erfolglos. Aus diesem Grund habe ich Sie kontaktiert. Eigentlich, bitte ich Sie um Ihre Einwilligung, Sie der Bank als der Nachfolger Verwandt/Besitzer des Geldes unseres verstorbenen Kunden zu repraesentieren, da Sie den gleichen Nachnamen haben und somit wird das Schließfach an uns freilassen.

Alle legalen Dokumente, die Sie benoetigen um den Anspruch gerichtlich als mein Mandant Nachfolger Verwandtschaft zu erhalten, werde ich Ihnen zur Verfuegung stellen.Ich moechte vorschlagen, dass 20% von dem Geld an Hilfsorganisationen verschenkt werden, und die üblichen 80 % gleichmaeßig an uns verteilt werden. Ich moechte Ihnen vergewissern, dass dieser Auftrag voellig Risikofrei ist. Ich werde meine Position als Anwaelt des Verstorbenen benutzen um die Transaktion erfolgreich durchfuehren.

Kontaktieren Sie mich bitte über der E-Mail z.hd [NAME ZENSIERT],
[ADRESSE ZENSIERT]
Germany

Mit freundlichen Gruessen
Delgado Schwarzmann

Delgado Schwarzmann - Vila Clavero & Asociados
Avenida Muelle de Heredia
22, 6º y 7ª-4
Malaga 29001
Spain

Telefonnummer: +34 603 142 845 oder Die geplante Transaktion wird unter einer autorisierten Anordnung durchgefuehrt, was Sie schuetzen wird. Falls das Geschaeftsleben nicht Ihrer Moral entspricht, dann bitte ich Sie meine Entschuldigung zu akzeptieren. Falls Sie im Gegenteil wuenschen mit mir dieses Ziel zu erringen, dann bitte ich Sie fuer weitere Details mit mir Kontakt aufzunehmen.

Mit freundlichen Gruessen
Delgado Schwarzmann

Delgado Schwarzmann - Vila Clavero & Asociados
Avenida Muelle de Heredia
22, 6º y 7ª-4
Malaga 29001
Spain

(Bild von bunchofpants [CC BY-NC-SA])

 

Mal 'ne Frage

Februar 2nd, 2017, 15:58

Kennt sich hier jemand mit Velux Verdunkelungsrollos aus? Meins hängt nämlich total schief und die rechte Seite des Rollos springt auch ständig aus der Schiene. Any idea on how to fix that?

 

ähm...

Februar 2nd, 2017, 12:13

Was will mir das sagen?

 

Nice try, dude

Februar 2nd, 2017, 06:56

8 ungültige Anmeldeversuche (2 Sperrung(en)) von IP: 5.39.218.232

Letzter Anmeldeversuch erfolgte mit dem Benutzernamen: donnerstag

IP wurde gesperrt für 720 Stunden

:-D

 

Windows: Stereokanäle vertauschen

Februar 1st, 2017, 21:51

Ich habe eine etwas seltsame Soundanlage an meinem Rechner, die fürchterlich viel Kabelgedöns mitbringt. Weil ich meinen Schreibtisch diesmal etwas anders organisiert habe, wollte ich die linke und die rechte Box vertauschen, was jedoch bei Spielen zu völlig falschen Sinneseindrücken führen würde. Leider lassen sich die Kanäle unter Windows nicht mal so eben tauschen (oder?), aber es gibt eine Softwarelösung namens EqualizerAPO, die das hinbekommt. Und zwar so:

(mehr …)

 

UFO Street Art

Februar 1st, 2017, 13:27

Hübsche Street Art aus Dresden:

(via rindviechentführungszentrale)
 

Facebook will Passwörter sammeln. Alle.

Februar 1st, 2017, 13:20

Facebook will Passwort-Zentrale des Internet werden

Mit dem Konzept der Delegated Recovery will Facebook den traditionellen Passwort-Reset via E-Mail ablösen – und sich selbst als unersetzlichen Mittelpunkt des Internet verankern.

What could possibly go wrong?

 

Hirnmalware

Februar 1st, 2017, 13:18

Great times to live in...

"Das Gehirn kann gehackt werden", warnt Tamara Bonaci, Forscherin und Lehrende an der Universität von Washington, "Neue Gehirn-Computer-Schnittstellen machen Gehirn-Malware möglich." Diese Malware entlockt dem Hirn Informationen, ohne dass der Nutzer es bemerkt. Er weiß zwar wohl, dass er Sensoren am Kopf trägt, aber nicht, welche Daten er damit preisgibt. Er wird klassisch gehackt.

Wenn ich mich allerdings so umgucke, könnte ich fast wetten, dass die halbe Welt sich ihr Hirn längst komplett mit Malware zugemüllt hat :-(

 

Ihr Browser versucht gerade eine Seite aus dem sogenannten Internet auszudrucken. Das Internet ist ein weltweites Netzwerk von Computern, das den Menschen ganz neue Möglichkeiten der Kommunikation bietet.

Da Politiker im Regelfall von neuen Dingen nichts verstehen, halten wir es für notwendig, sie davor zu schützen. Dies ist im beidseitigen Interesse, da unnötige Angstzustände bei ihnen verhindert werden, ebenso wie es uns vor profilierungs- und machtsüchtigen Politikern schützt.

Sollten Sie der Meinung sein, dass Sie diese Internetseite dennoch sehen sollten, so können Sie jederzeit durch normalen Gebrauch eines Internetbrowsers darauf zugreifen. Dazu sind aber minimale Computerkenntnisse erforderlich. Sollten Sie diese nicht haben, vergessen Sie einfach dieses Internet und lassen uns in Ruhe.

Die Umgehung dieser Ausdrucksperre ist nach §95a UrhG verboten.

Mehr Informationen unter www.politiker-stopp.de.