bla

Der Juli 2017
to daMax

Gute Nachrichten: Adobe lässt Flash sterben

Juli 26th, 2017, 13:42

Das sind doch mal gute Nachrichten, wenn es auch noch ein bisschen hin ist:

Das US-Softwareunternehmen Adobe wird seinen Flash-Player nicht mehr weiterentwickeln. Über Jahrzehnte war es das wichtigste Programm, um Videos und animierte Grafiken im Netz darzustellen - ab 2020 ist damit Schluss.

Allerdings wage ich die Prognose, dass sich Flash noch viele viele Jahre im Netz halten wird (z.B. Deezer lädt nicht ohne Flash), was dazu führt, dass man dann auf manche Sites nur noch kommt, wenn man ein nicht weiter entwickeltes und völlig kaputtes Plugin weiterhin verwendet :(

 

Endlich mehr Überwachung, Folge 1.301 (Überwachung heißt jetzt Datenschutz)

Juli 26th, 2017, 07:52

Berlin bekommt endlich mehr Videoüberwachung weil Datenschutzlinkerterroristlamischtefreiheitsicherheitkriegistfrieden.

 

Big Data = Big Business

Juli 25th, 2017, 12:59

Aus der Abteilung "Big Data macht Kohle" heute: iRobot,(der Saugroboterhersteller) will die Karten, die deren Roombas von euren Wohnungen erzeugen, jetzt meistbietend weiter verkaufen. Natürlich nur zu eurem Besten:

Der US-Hersteller iRobot will die Daten, die seine Roomba-Staubsaugerroboter über die Wohnungen der Kunden gesammelt haben, an Amazon, Apple oder Google verkaufen. [...] Die Daten könnten den Markt der Smart-Home-Geräte revolutionieren, denn für ihre Reinigungsarbeit sammeln die Roombas detaillierte Daten der Wohnungen und erstellen dabei nicht nur einen Grundriss, sondern kartieren auch, wo etwa Sofas und Schränke stehen. Mit diesen Daten könnten etwa smarte Lautsprecher oder Heizungssysteme besser auf die Gegebenheiten eingestellt werden.

Super Sache, das.

 

Pimp_Alex_91@hotmail.com

Juli 22nd, 2017, 13:42

Oh je, Du Depp!

Der Besitzer und Admin des Untergrund-Marktplatzes AlphaBay wurde anscheinend vom FBI gefunden, weil er die Webseite mit seiner alltäglichen Hotmail-Adresse betrieben hatte. Diese setzte sich unter anderem aus einem Teil seines Vornamens (Alexandre) und seines Geburtsdatums (1991) zusammen.
[...]
Die Anklageschrift gegen ihn macht deutlich, wie luxuriös er vorher gelebt hatte: dort sind mehrere Sportwagen, ein Motorrad und etliche Immobilien aufgelistet, die bei seiner Festnahme beschlagnahmt wurden.

 

Die Trump-Junta erlässt ein Reiseverbot für Nordkorea

Juli 22nd, 2017, 01:46

Das Weiße Haus erhöht die Schlagzahl. Während ich gerade einen Gebraucht-Tv kaufen und anschließend programmieren war (Himmel nochmal, gibt es inzwischen wirklich über 1000 Sender für Menschen mit zuviel Geld?!), trat der Pressesprecher zurück (da denkste noch "hm ja, eine weitere Posse in Trumps Irrenanstalt"), aber dann wurde ein Reiseverbot nach Nordkorea verhängt. Nein wirklich! Home of the free mit Reiseverbot. Sowas kenne ich nur noch aus DDR-Zeiten. Gibt es außer den USA einen Staat, der sich für eine Demokratie hält und Reiseverbote erlässt?

Mir fehlen echt die Worte.

 

ThinkPad-Gaffa-Pimping

Juli 21st, 2017, 11:52

Ich hatte gestern Abend Lust auf ein bisschen Bastelei:

und ein CYBER-Sticker hat auch einen guten Platz gefunden :)

 

Aus der Abteilung "Netter Versuch"

Juli 21st, 2017, 10:36

Das Limit-Login-Attempts-Plugin meldet neulich tatsächlich:

8 ungültige Anmeldeversuche (2 Sperrung(en)) von IP: 185.85.239.157

Letzter Anmeldeversuch erfolgte mit dem Benutzernamen verfassungsschutz

IP wurde gesperrt für 720 Stunden.

:lol:

 

"Grundrechtsschonende Alternativen will das BKA geprüft aber keine Alternativen gefunden haben"

Juli 21st, 2017, 10:17

TINA allerorten. Und die haben die Chuzpe, die Türkei mit der DDR zu vergleichen!

Überwachungsstaat galore.

(bild: smeerch [CC BY-NC-SA])

bundestrojaner | staatstrojaner | überwachung | spitzelstaat | bricht in unsere geräte ein und nennt es sicherheit | :kotz:

 

"Es mag Ihrer Herkunft geschuldet sein, ängstlich zusammenzuzucken, wenn auf einer Demo jemand »Schweinesystem!« in die Krawalltüte brüllt."

Juli 20th, 2017, 17:16

Weil in den letzten Tagen viele Menschen denselben Fehler gemacht haben wie Holger, der die Krawallheinis aus Hamburg mit "links" verwechselt, bin ich Pantoufle sehr dankbar für diesen Text, zu dem ich eine unbedingte Leseempfehlung ausspreche. Zitat:

War die Randale im Schanzenviertel »linker Terror«, nur weil sich in einem Indymedia-Artikel nach ein paar Tagen Sätze wie »Wenn wir den Massen vertrauen«, »Die Organisierung vorantreiben, in den Massen verankern« oder »Der Staat greift die Revolutionäre bewußt an« finden? Ist das jetzt links oder einfach nur doof? Muß ich mich mit so einem hanebüchenen Unsinn erst solidarisieren, um mich anschließend davon distanzieren zu können?

Einen Teufel werde ich tun! Denn solcherlei Arten von Dummheit sind durch das verbriefte Recht der freien Meinungsäußerung gedeckt. Klingt erst mal komisch, ist aber so. Ich kann sie ignorieren, doof finden, darüber lachen, aber mich ausdrücklich davon distanzieren muß ich mich in keinem Falle. Man kann sich nur von etwas distanzieren, mit dem man sich vorher solidarisiert hat. Ein tiefgläubiger Mensch ist mitnichten durch seine Religionszugehörigkeit für Bischoff Tebartz-van Elst oder dem Kindesmißbrauch bei den Regensburger Domspatzen verantwortlich, muß sich ergo nicht explizit davon distanzieren. Das hat er durch seinen Glauben bereits getan.

Und so geht das eine ganze Seite lang weiter. Wunderbar pointiert und sowas von ins Mark getroffen. Chapeau.

 

"Polizeigewalt hat es nicht gegeben"*

Juli 19th, 2017, 23:41

So'n Kamerastativ in die Fresse, das ist keine Gewalt. Das ist heldenhaftes Vorgehen.

*Zitat: Olaf Scholz, SPD

g20 | hamburg | polizeifestspiele | sport frei

(via g20-d0ku)
 

Die G20-Aufarbeitung geht los (update)

Juli 19th, 2017, 19:27

Auf G20-Doku.org und policebrutalityg20.wordpress.com werden Bilder und Videos gesammelt, die ungerechtfertigte Polizeigewalt und Behinderung der Presse dokumentieren. Constanze schreibt auf Netzpolitik:

Wer möglicherweise rechtswidrige Polizeigewalt wahrgenommen hat, kann Links zum Material über die Hinweis-Seite der G20-Doku zur Verfügung stellen. Wurden Aufnahmen gemacht und dabei Gewaltvorfälle oder Behinderungen von Journalisten beobachtet und gefilmt, kann man sich so daran beteiligen, die Vorkommnisse zu dokumentieren.

Neben Bildern und Filmen sucht das Doku-Team auch Informationen zu den jeweiligen Fällen.

Update: ähm... nee, eine Aufarbeitung findet - von öffentlicher Seite - nicht statt.

 

Oracle-Admins anwesend?

Juli 19th, 2017, 19:17

Ihr Armen habt jetzt zu tun:

[..l nun liefert Oracle mit diesem Critical Patch Update Patches für 308 Lücken aus – so viele Updates, wie nie zuvor. Insgesamt hat die Firma bereits 878 Lücken in diesem Jahr geschlossen.

 

Infrastrukturapokalypse Köln

Juli 19th, 2017, 17:24

Hier kam gerade der Regenguss des Jahres runter 8-|

gewitter | auto | unterführung | steckengeblieben

 

OOPS!

Es sieht so aus, als hättest du keinen Werbeblocker installiert. Das ist schlecht für dein Gehirn und manchmal auch für deinen Computer.

Bitte besuche eine der folgenden Seiten und installiere dir einen AdBlocker deiner Wahl, danach kannst du todamax wieder ohne Einschränkungen genießen.


uBlock Origin: für Chrome | Firefox | Safari

AdGuard: für Chrome | Firefox | Safari | Opera | Yandex

AdBlock Plus: für Chrome | Firefox | Safari | Opera | Internet Explorer

uMatrix: für Firefox | Chrome | Opera

Ey, lass mich einfach rein, okay?
(Setzt per Javascript einen Cookie. Wenn Du das alles deaktiviert hast, weiß ich auch nicht, wie ich dir helfen soll)

Ich will das hier nie wieder sehen.
(Setzt per Javascript einen sehr langlebigen Cookie. Wenn Du das alles deaktiviert hast oder Cookies automatisch oder auch von Hand löschst, weiß ich auch nicht, wie ich dir helfen soll)

Ihr Browser versucht gerade eine Seite aus dem sogenannten Internet auszudrucken. Das Internet ist ein weltweites Netzwerk von Computern, das den Menschen ganz neue Möglichkeiten der Kommunikation bietet.

Da Politiker im Regelfall von neuen Dingen nichts verstehen, halten wir es für notwendig, sie davor zu schützen. Dies ist im beidseitigen Interesse, da unnötige Angstzustände bei ihnen verhindert werden, ebenso wie es uns vor profilierungs- und machtsüchtigen Politikern schützt.

Sollten Sie der Meinung sein, dass Sie diese Internetseite dennoch sehen sollten, so können Sie jederzeit durch normalen Gebrauch eines Internetbrowsers darauf zugreifen. Dazu sind aber minimale Computerkenntnisse erforderlich. Sollten Sie diese nicht haben, vergessen Sie einfach dieses Internet und lassen uns in Ruhe.

Die Umgehung dieser Ausdrucksperre ist nach §95a UrhG verboten.

Mehr Informationen unter www.politiker-stopp.de.