bla

Brackets, you've got to be kidding me

Freitag, 13.1.2017, 10:03 > da]v[ax

Von Adobe gibt es einen Editor namens Brackets, von dem das Hipsterweb vollauf begeistert ist. Ich nicht so:

Das soll ein Code-Editor sein? 242MB groß aber nicht in der Lage, ANSI-formatierte Dateien zu öffnen? Mwahaha. Ach so, halt, da steht ja auch: "A modern, open source text editor that understands web design."

My bad. m(

13 Meinungen zu “Brackets, you've got to be kidding me”

  1. Tobsen meinte:

    ANSI ist ja auch ein alter Standard, den verwendet heute doch keiner mehr. UNICODE ist die Zukunft (wenn sie dann mal überall funktioniert!). :-P

  2. da]v[ax meinte:

    @Tobsen: jo, ein Glück auch, dass die ganze Welt ständig auf dem neuesten Stand ist :-|

  3. ninjaturkey meinte:

    @2. da]v[ax: Aber so was von. Wir bekommen immer wieder EPS-Dateien und sollen Illustrator 9 Formate (letztes Jahrtausend) liefern.manch einer versucht sogar noch, uns ein Fax zu schicken.

  4. Tobsen meinte:

    Gut, selbst Visual Studio speichert die Code Dateien seit 2013 im UTF-8 Format ab. Aber ich geb dir recht: ANSI ist doch noch in vielen alten Dateien vorhanden.
    Eigentlich seltsam, dass dann ein moderner Editor dieses Format nicht auch noch unterstützt.

  5. da]v[ax meinte:

    @Tobsen: na, der "versteht" halt "web design", ich nicht :lol:

  6. meh meinte:

    Ich empfehle Sublime Text. Der ist zwar nicht Open Source und möchte nach unbegrenzt langer Trial gerne bezahlt werden, aber ich mag Produkte mit transparenten Geschäftsmodellen.

    https://www.sublimetext.com/ und der zugehörige Paketmanager
    https://packagecontrol.io/

    Für Hipster kann ich emacs empfehlen, habe ich lange genutzt, hat auch ANSI Support.

  7. da]v[ax meinte:

    @meh: mein Tool der Wahl ist im Moment PSPad, vor allem, weil das meines Wissens der EINZIGE Editor (außer Visual Studio) ist, der in der Lage ist, Subs und Functions in VBS-Dateien zu erkennen und als klickbaren Baum darzustellen.

  8. jfml meinte:

    @ninjaturkey: Oh, oh, zu diesen Leuten gehöre ich in ein paar Jahren auch, weil ich zur Zeit noch keinen Sinn sehe, mir Creative Cloud zu abbonieren und noch mit CS5 rumwurstel … Schonmal sorry!

  9. ninjaturkey meinte:

    @8. jfml: Mit CS5 bist Du immerhin schon im aktuellen Jahrzehnt!
    Also alles O.K. ;-)

  10. @meh:

    Ich empfehle Sublime Text. Der ist zwar nicht Open Source und möchte nach unbegrenzt langer Trial gerne bezahlt werden, aber ich mag Produkte mit transparenten Geschäftsmodellen.

    \me too. SublimeText (Mac und Windoof, oder?) fing mal als Fork von Textmate 1 an, hat sich inzwischen aber durchaus eigenständig entwickelt.

    Wenn man ausschließlich am Mac unterwegs ist, empfehle ich den Textmate 2, Open Source, seit ein paar Wochen nicht mehr beta, immer noch kostenlos. TM1 kostete als Shareware mal 50 US$, iirc.

    Mein ganz altes Arbeitstier war ja der Alpha X, seit den 1990ern als Alpha in MacOS Classic entdeckt. Der wurde gerade als AlphaCocoa komplett neu geschrieben und ist auch schon in der Public-Release-Phase.

  11. Rafael meinte:

    Wie Text-Editor? Wat, es gibt noch was anderes ausser vi???!!11!1!
    Wiiiesso?

  12. da)v(ax meinte:

    @Rafael: autsch jetzt hab ich mich geoutet :-|

  13. meh meinte:

    Ich lasse das hier mal so liegen ;)
    https://www.xkcd.com/378/

    @frater mosses zu lobdenberg: macOS, Windows und Linux inzwischen.
    Habe aber nur Erfahrung mit der Windows-Version, sie ist sehr gut, unter Linux ändere ich meistens nur ein paar Zeilen mit nano oder maximal gedit.

Antworten

Dein Kommentar

Das Kleingedruckte:
Halte Dich bitte an die Spielregeln. Welche Emoticons du verwenden kannst, steht hier. Kommentarabonnements werden automatisch nach 3 Monaten gelöscht.
 
 Wer HTML kann, ist klar im Vorteil. Diese Tags sind erlaubt:
<a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>
 
 Bei der Menge an Spam-Kommentaren passiert es hin und wieder, dass ein Kommentar vom Spamfilter gefressen wird. Bitte sei mir nicht böse aber ich habe weder Zeit noch Lust, solch verloren gegangenen Kommentaren hinterher zu forschen. Wenn das öfters passiert, schreib' mir 'ne Mail damit ich dich whitelisten kann.

OOPS!

Es sieht so aus, als hättest du keinen Werbeblocker installiert. Das ist schlecht für dein Gehirn und manchmal auch für deinen Computer.

Bitte besuche eine der folgenden Seiten und installiere dir einen AdBlocker deiner Wahl, danach kannst du todamax wieder ohne Einschränkungen genießen.


uBlock Origin: für Chrome | Firefox | Safari

AdGuard: für Chrome | Firefox | Safari | Opera | Yandex

AdBlock Plus: für Chrome | Firefox | Safari | Opera | Internet Explorer

uMatrix: für Firefox | Chrome | Opera

Ey, lass mich einfach rein, okay?
(Setzt per Javascript einen Cookie. Wenn Du das alles deaktiviert hast, weiß ich auch nicht, wie ich dir helfen soll)

Ich will das hier nie wieder sehen.
(Setzt per Javascript einen sehr langlebigen Cookie. Wenn Du das alles deaktiviert hast oder Cookies automatisch oder auch von Hand löschst, weiß ich auch nicht, wie ich dir helfen soll)

Ihr Browser versucht gerade eine Seite aus dem sogenannten Internet auszudrucken. Das Internet ist ein weltweites Netzwerk von Computern, das den Menschen ganz neue Möglichkeiten der Kommunikation bietet.

Da Politiker im Regelfall von neuen Dingen nichts verstehen, halten wir es für notwendig, sie davor zu schützen. Dies ist im beidseitigen Interesse, da unnötige Angstzustände bei ihnen verhindert werden, ebenso wie es uns vor profilierungs- und machtsüchtigen Politikern schützt.

Sollten Sie der Meinung sein, dass Sie diese Internetseite dennoch sehen sollten, so können Sie jederzeit durch normalen Gebrauch eines Internetbrowsers darauf zugreifen. Dazu sind aber minimale Computerkenntnisse erforderlich. Sollten Sie diese nicht haben, vergessen Sie einfach dieses Internet und lassen uns in Ruhe.

Die Umgehung dieser Ausdrucksperre ist nach §95a UrhG verboten.

Mehr Informationen unter www.politiker-stopp.de.