"Dann aber bin ich in einer schlechten Stimmung aufgewacht und habe mich entschieden, sie aus dem Internet zu kicken"

Freitag, 18.8.2017, 09:09 > daMax

Eine schöne neue Welt haben wir uns da geschaffen, wo einzelne Personen bzw. Konzerne die Macht haben, unliebsame Meinungen effektiv zu unterdrücken. Da bedarf es gar keiner staatlichen Zensur mehr und alles wird doppelplusgut. Siehe auch fefe dazu.

Wir lagern gerade Gerechtigkeit von den Gerichten an privatwirtschaftliche Firmen aus. Klar darfst du deine Meinung frei äußern, aber Paypal lässt dich die Zugfahrkarte zum Zielort nicht kaufen, und dein Hoster macht die Webseite zu. Daily Stormer weine ich sicher keine Träne nach, aber rein von den Prinzipien her ist das hier eine ganz schlechte Richtung, in die wir uns bewegen.

Nein, auch ich weine Daily Stormer sicherlich keine Träne nach, von mir aus könnten sämtliche Nazis eine Freifahrkarte zum Mond ohne Rückfahrschein bekommen. Aber wenn ich darüber nachdenke, wie schnell mein eigenes Blog aus dem Netz gekickt werden könnte, weil ich gegen das Diktat irgendwelcher freidrehender selbsternannter Gerechtigkeitsgenderfriedenskrieger verstoße, wird mir ein wenig blümerant.