bla

Kurzreview: Ghost in the Shell

Montag, 17.4.2017, 21:15 > da]v[ax

Ich habe schon weniger hanebüchene Filme gesehen :-/

Langfassung: Ein ähnliches Erlebnis wie Prometheus: große Erwartung, tolle Bilder, Plotholes in der Größe von Arkansas und sobald losphilosophiert wird, sollte man sich die Ohren zu halten. Immerhin fand der 18-jährige in mir Gefallen an einer größtenteils nackt herumhüpfenden Scarlett Johansson, der alte Sack fragte allerdings ständig: warum tut sie das?

18 Meinungen zu “Kurzreview: Ghost in the Shell”

  1. Chris meinte:

    Großartiges review, besonders der letzte Satz ;)

  2. Anonymous meinte:

    (shit, namä vagessn)

  3. DasKleineTeilchen meinte:

    *unterschreib*

    tatsächlich ein erstaunlich belangloser film. um das mit so einem thema zu versemmeln, gehört auch einiges dazu. die "philosophische" art der dialoge unterbietet durchaus diejenige matrixscher prägung. tja, schade. (gleich nochmal GITS:Innocence als antidot guckn).

  4. ninjaturkey meinte:

    Als ich den ersten Trailer gesehen habe kam mir gleich der Gedanke: Das ist ein Film für alte Säcke und pubertierendes Jungvolk, die alle Frau Johansson mal nackisch sehen wollen. Dabei ist Frau mit ihrem "Neoprenanzug" so nackt wie ein Industrietaucher.
    Deshalb vielen Dank für die Rezension. Sollte ich mal in die Verlegenheit kommen, mehr Haut von Frau Johansson sehen zu wollen als scheinbar im Kino, dann gebe ich bei Googles Bildsuche "Johansson" und "Bikini" ein.
    Zu Prometheus: Ja, teilweise wirklich beeindruckende Bilder. Dafür hätte ein Bildband gereicht. Der Film ist geradezu beleidigend unlogisch. Genau so wie seinerzeit Jurassic Park.

  5. DasKleineTeilchen meinte:

    @ninjaturkey:

    "...mehr Haut von Frau Johansson sehen zu wollen als scheinbar im Kino..."

    tip und gutes filma dazu: "under the skin"; scarlett truly herself janz nackich. und keiner hats mitbekommen.

    "Der Film ist geradezu beleidigend unlogisch. Genau so wie seinerzeit Jurassic Park"

    ey! der dinopark war wenigstens fun! untersteh dich, den in eine reihe mit prometheus zu stellen.

    edith/ ha! wie der zufall so will:

    http://www.pewpewpew.de/2017/04/17/jurassic-park-unglaubliche-entdeckung-bei-ausgrabung/

  6. Vex meinte:

    Du hast den originalen Anime von '95 gesehen? Ich beobachte (auch im Netz) das Phänomen, dass während die "Ahnungslosen", die das Original nicht gesehen haben oder nicht mit der Franchise vertraut sind, mehr oder weniger davon sprechen gut unterhalten worden zu sein, die anderen, die mit dem Original vertraut sind, schimpfen.

    Ich, der das Original kennt, muss auch schimpfen. Aber nicht wegen des Plots, sondern wegen des visuellen Styles. Hatte ständig das Gefühl in Blade Runner für Arme und Phantasielose gelandet zu sein.

  7. da]v[ax meinte:

    @Vex: nee, ich kenne das Original nicht, weiß nur, dass es existiert uns ziemlich tiefgründig sein soll. Ich fühlte mich nicht gut unterhalten, ich kann meine Logikschaltkreise halt nicht so vollständig unterdrücken. Z.B. fragte ich mich ständig, weshalb die beiden japanischen (?) Killerroboter nun unbedingt europäisch aussehen sollten, und das war nur die naheliegendste Frage. Alle anderen aufzuschreiben würde den Rahmen sprengen.

  8. DasKleineTeilchen meinte:

    @da]v[ax:

    "...ziemlich tiefgründig sein soll"; well, kinda *kicher* jedenfalls mehr als diese doch merkwürdig blutleere nummer. "Innocence", der 2te aus dieser GITS-inkarnation ist schon *sehr* abgefahren. und fallsde dir jetzt doch auch die '95er fassung ansehen willst; bloss nicht die "geupdatete" 2.0 fassung von 2008, da scheint Oshii irgendwie dem george-lucas-effekt erlegen zu sein, ziemlich grausam das alles.

  9. Vex meinte:

    @da]v[ax: Njaaa, zumindest Johansson war ein Miscast. Bei Batou hatte ich auch meine Zweifel, aber zum Glück war er nur Hintergrundrauschen im Film...
    Ich hatte auch die Kritik gelesen, dass die Schauspieler keine Asiaten sind aber das finde ich ehrlich gesagt nicht schlimm, denn (und hier haben die Filmemacher IMO voll ins Schwarze getroffen, auch wenn's vermutlich auch Zufall war) die Idee hinter Cyborgs ist, dass man sich die Shell (also den cybernetischen Körper) nach eigenen Wünschen gestalten kann. Ich komme also gut damit klar, dass Major kein Asiatisches Äußeres hat.

  10. da]v[ax meinte:

    @DasKleineTeilchen: fragt sich halt nur, wo man heute noch die nicht geupdatete Version zu sehen bekommt...

  11. GrooveX meinte:

    dass man so was einem echten liet häcker erklären muss...
    also, du gehst nach hdfilme.tv, klickst im suchfeld unter genre 'animation' an, unter land 'japan', enterst und scrollst bis zur 5. zeile runter. und dann brauchst du latürnich noch so nen plugin für den firefox.

    seit über 20 jahren geht das so oder anderst.

    da nich für

  12. DasKleineTeilchen meinte:

    @da]v[ax:

    ?? aaalso groove hat ja schon und dann gibts ja zb noch:

    solarmoviez[dot]to/movie/ghost-in-the-shell-english-audio-19727[dot]html

    solarmoviez & solarcdn[dot]ru erlauben, dicken button klicken (und gesperrte ads wegklicken), openload auswählen, embedded frame in neuem tab aufmachen, "embedded" in der adresszeile mit "f" ersetzen, neu laden, openload erlauben (erst jetzt, nich vorher), auf download (und wieder gesperrte ads wegklicken) nochma auf download -> ziehen.

    edith/ biddeschön, hier liste:

    https[doubledotSlashSlash]solarmoviez[dot]to/search/ghost+in+the[dot]html

  13. daMax meinte:

    Hahaha ihr seid echt süß :grins: Ja, nee, ich meinte das nicht so sondern eher so, dass man heutzutage ja nur noch sehr schwer an "unoptimierte" Versionen von Filmen rankommt. Versucht mal, Star Wars ohne Digieffekte zu bekommen (und jetzt erzählt mir bloß nicht, dass es eine restaurierte 1977 Silver Screen Edition gibt ;) das weiß ich, nur isses trotzdem schwer, die auch zu FINDEN). Aber sicher, wenn das bei GITS anders ist, ist natürlich alles prima.

    Trotzdem danke für hdfilme.tv, die kannte ich tatsächlich nocht nicht. Wobei die URL nach deutschen Versionen klingt, oder irre ich? Ich sitze im Moment auf Arbeit und werde sicher nicht solche schlimmen Seiten aufrufen hier :)

    Ach und solarmoviez.to verwende ich immer ohne so schlimme Verrenkungen, mit VideoDownloadHelper :grins:

  14. GrooveX meinte:

    k.a. ich weiss sowas doch auch nur vom hörensagen - wobei, ähm - nee, hab nix gehört. hit the play, enjoy the 'batou, warum bin ich schon wieder nackich?'

  15. da]v[ax meinte:
  16. DasKleineTeilchen meinte:

    @daMax:

    "(und jetzt erzählt mir bloß nicht, dass es eine restaurierte 1977 Silver Screen Edition gibt ;) das weiß ich, nur isses trotzdem schwer, die auch zu FINDEN)"

    *kicher* siehe und staune (steht da seit über einem jahr und weiss offensichtlich keiner...und in einer topqualie, wie ich anmerken möchte und ja, es IST die SSE):

    https://archive.org/details/Star.Wars.1977.SSE.35mm.v1.z.HDTV.H.264.AAC

    "offizieller" als archive.org geht fast nicht *GRINSÜBERBEIDEOHREN*

  17. da]v[ax meinte:

    @DasKleineTeilchen: hell yeah! Ich hab die um Weihnachten rum mal wieder angeguckt und finde immer noch dass das ganze Digiklump den Film nur verschlechtert hat. Ich habe aber auch festgestellt, dass ich inzwischen so alt bin, dass ich SW nicht mehr für den besten Film der Welt halte :-D

  18. DasKleineTeilchen meinte:

    @da]v[ax:

    "...dass ich inzwischen so alt bin, dass ich SW nicht mehr für den besten Film der Welt halte"

    hat glaub ich nich primär mitm alter...obwohl...*kicherKicher*; ich habse jetzt erst vor paar tagen geguggd (deswegen die prompte bedienung deiner perfekte steilvorlage):
    alterfalter (gacker), auf was für einen schrott (schöner, aber eben trotzdem schrott) man stehen kann, wenn man klein & doof ist :mrgreen:

    klarklar, man versteht schon, warum der damals wie eine bombe eingeschlagen hat, aber mal die "echte" 77er fassung wieder in all ihrer glorreichen billigkeit und der beschränkungen zu sehen, die man damals als den heiligen gral der filmkunst wahrgenommen hat, objektiviert schon so einiges ;)

Antworten

Dein Kommentar

Das Kleingedruckte:
Halte Dich bitte an die Spielregeln. Welche Emoticons du verwenden kannst, steht hier. Kommentarabonnements werden automatisch nach 3 Monaten gelöscht.
 
 Wer HTML kann, ist klar im Vorteil. Diese Tags sind erlaubt:
<a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>
 
 Bei der Menge an Spam-Kommentaren passiert es hin und wieder, dass ein Kommentar vom Spamfilter gefressen wird. Bitte sei mir nicht böse aber ich habe weder Zeit noch Lust, solch verloren gegangenen Kommentaren hinterher zu forschen. Wenn das öfters passiert, schreib' mir 'ne Mail damit ich dich whitelisten kann.

OOPS!

Es sieht so aus, als hättest du keinen Werbeblocker installiert. Das ist schlecht für dein Gehirn und manchmal auch für deinen Computer.

Bitte besuche eine der folgenden Seiten und installiere dir einen AdBlocker deiner Wahl, danach kannst du todamax wieder ohne Einschränkungen genießen.


uBlock Origin: für Chrome | Firefox | Safari

AdGuard: für Chrome | Firefox | Safari | Opera | Yandex

AdBlock Plus: für Chrome | Firefox | Safari | Opera | Internet Explorer

uMatrix: für Firefox | Chrome | Opera

Ey, lass mich einfach rein, okay?
(Setzt per Javascript einen Cookie. Wenn Du das alles deaktiviert hast, weiß ich auch nicht, wie ich dir helfen soll)

Ich will das hier nie wieder sehen.
(Setzt per Javascript einen sehr langlebigen Cookie. Wenn Du das alles deaktiviert hast oder Cookies automatisch oder auch von Hand löschst, weiß ich auch nicht, wie ich dir helfen soll)

Ihr Browser versucht gerade eine Seite aus dem sogenannten Internet auszudrucken. Das Internet ist ein weltweites Netzwerk von Computern, das den Menschen ganz neue Möglichkeiten der Kommunikation bietet.

Da Politiker im Regelfall von neuen Dingen nichts verstehen, halten wir es für notwendig, sie davor zu schützen. Dies ist im beidseitigen Interesse, da unnötige Angstzustände bei ihnen verhindert werden, ebenso wie es uns vor profilierungs- und machtsüchtigen Politikern schützt.

Sollten Sie der Meinung sein, dass Sie diese Internetseite dennoch sehen sollten, so können Sie jederzeit durch normalen Gebrauch eines Internetbrowsers darauf zugreifen. Dazu sind aber minimale Computerkenntnisse erforderlich. Sollten Sie diese nicht haben, vergessen Sie einfach dieses Internet und lassen uns in Ruhe.

Die Umgehung dieser Ausdrucksperre ist nach §95a UrhG verboten.

Mehr Informationen unter www.politiker-stopp.de.