Nachrichten aus einer überwachten Welt

Mittwoch, 5.4.2017, 07:58 > da]v[ax

Und dann gibt es so Nachrichten, zu denen mir einfach nix mehr einfällt. Vielleicht brauche ich aber auch erst mal nen Kaffee...

Auch in der kanadischen Hauptstadt Ottawa wird fleißig spioniert. Journalistinnen des französischsprachigen ICI Radio-Canada haben im Stadtzentrum mehrere IMSI-Catcher aufgespürt. Mit diesen Überwachungsgeräten können beliebige Mobiltelefone erfasst und abgehört werden. Die in Ottawa nachgewiesenen Geräte decken das gesamte Parlamentsviertel, die Büros von Premierminister Justin Trudeau, das Verteidigungsministerium und diverse prominente Botschaften ab. Sogar in unmittelbarer Nähe des Redaktionsgebäudes von Radio Canada gibt es einen IMSI-Catcher.

Und keiner will's gewesen sein:

Nachdem sie fündig geworden waren, baten sie den Minister für Öffentliche Sicherheit, die Bundespolizei RCMP, die Polizei von Ottawa, den zivilen Geheimdienst CSIS und den auf Telekommunikation spezialisierten militärischen Geheimdienst CSEC um Stellungnahmen. Keiner der Genannten wollte sich bekennen oder den Verdacht entkräften; alle verwiesen darauf, auf Basis geltenden Rechts zu arbeiten.

Ich... ähm... äh... :(

PS: ein "nicht namentlich genannter kanadischer Beamter" zeigt natürlich mit dem Finger auf die Russen, soviel 2017er-Narrativ muss schon sein.