Sommerloch? Ein Fall für Captain Obvious

Donnerstag, 10.8.2017, 10:41 > da]v[ax

Captain Obvious springt todesmutig ins Sommerloch und stellt mit allen zur Verfügung stehenden qualitätsjournalistischen Mitteln fest: Die Wähler unzufrieden mit Merkel und Schulz.

Was aber gar nicht sein kann, denn erst letzten Freitag bin ich massivst und lautstark mit einer punkhörenden (!) Dame aneinander geraten, die mir auf einem Punkkonzert (!!) ernsthaft erzählt hat, sie wählt Merkel und wird es auch wieder tun weil die super ist und nur wenige Tage später erzählt mir ein Kollege "Die Merkel vertritt Deutschland doch super" und der andere meint "Die Merkel ist immer noch das kleinste Übel und wie hieß doch gleich noch die linke Schnickse, die versammelt doch auch nur Irre um sich herum, die kann man ja echt nicht wählen".

Und dann wundern sie sich immer, wenn ich ausraste.