bla

Du surfst ja immer noch mit dem Internet Explorer :(


Das ist nicht nur hochgradig gefährlich für deinen Computer, sondern macht mir auch das Leben extrem schwer.

Deshalb bekommst du hier leider gar nichts zu sehen.

Besorge dir bitte einen ordentlichen Browser wie Firefox, Brave, Opera, Chrome oder von mir aus auch Edge.

Für den IE ist hier Ende Gelände.
Diese Website verwendet Cookies, um so geil zu sein wie sie ist.
Cool, her damit!
Oh Gott oh Gott! NEIN! Das will ich nicht!

‘1337’
to daMax

Avast kauft "I don't care about cookies"

September 16th, 2022, 18:45

Cookie Monster | KrümelmonsterDas Browser-Plugin "I don't care about cookies" verwende ich zusammen mit "Cookie AutoDelete" schon seit etwa einem Jahr, um der grassierenden Cookie-Hinweis-Plage zu begegnen. Dabei passiert es zwar öfter als nie, dass Webseiten komplett kaputt gehen (unter anderem das Produkt meines Arbeitgebers *hüstel*), aber selbst das finde ich weniger schlimm als die ständige frickelige Cookieablehnerei. Ein kurzer Blick in den Source-Code ließ mich zwar echt erschaudern, aber egal.

Avast scheint keine solchen Bedenken zu haben und hat nun das komplette Projekt mit Stumpf und Stiel aufgekauft:

Dear "I don't care about cookies" users,

After exactly 10 years of maintaining this project and dealing with cookie/GDPR pop-ups on my own, I am proud and happy to say that Avast - a famous and trustworthy IT company known for the wide range of products that help secure our digital experience, has recognized its value!

Avast offered to acquire the project so that we can help each other in creating even better products and I decided to accept the offer: "I don't care about cookies" is now officially a member of Avast family 🙂

I will keep working on the project and the extension will remain free to use. Donations are not needed anymore to keep the project going, of course. A big, big ♥ THANK YOU ♥ to all the donors, translators and everyone else who helped keeping the project alive over the years!

Stay tuned for more excited news in the future!

Ich fürchte, ich kann nicht daran glauben, dass das Plugin gratis bleiben wird :( Aber wir werden sehen.

Bild: Hoser Dude [CC BY-NC]

 

Endlich 18!

September 2nd, 2022, 08:00

Dieses Blog wird heute volljährig :-D

fsk ab 18

Und - auch wenn's wahrscheinlich sexistische Kackscheiße ist - ich hatte es versprochen:

 

Dylan Beattie über Kunst, Computer und Kreativität

August 15th, 2022, 06:59

Über Dylan Beattie bin ich jetzt am Wochenende erst gestolpert und dann hängen geblieben. Da war zunächst sein Vortrag über Schei� Encoding namens "Plain Text? Really?" und jetzt diese (auch für Nicht-Nerds verständliche) unterhaltsame Stunde, in der er den Bogen von den ersten Höhlenmalereien über Taschenrechner hin zu moderner Computerkunst und Deep Fakes schlägt.

Fun Fact am Rande: Was er da über Deep Fakes erzählt, ist inzwischen von der Realität eingeholt worden.

PS: Kontraste hat tatsächlich einen "exklusiven" und großartig falschen Aufklärungsbeitrag im Programm, weshalb der Klitschko-Deep-Fake eigentlich gar kein Deep Fake gewesen sein kann :lol: m( Spoiler: es war aber ein Deep Fake.

 

Windows 11 ohne Microsoft-Account installieren

Juli 9th, 2022, 14:53

Mir graust ja vor Windows 11, aus diversen Gründen. Einer der Gründe ist der Zwang zu einem Microsoft-Account, ohne welchen man W11 eigentlich gar nicht mehr installieren können soll. Im Moment geht es noch und hier ist eine Anleitung dazu:

Kurzfassung: Vor der Installation von W11 erstmal sämtliche Internetverbindungen unterbinden. Während des Dialogs "Let's connect to a network" drückt man Shift-F10, bekommt somit eine Kommandozeile, gibt dort taskmgr ein, sucht im Taskmanager nach dem Task "Network Connnection Flow" (keine Ahnung, wie der auf Deutsch heißt) und killt den. Schon ändert sich der Dialog zu "Who is using this computer?" und man kann sich wieder einen lokalen Account anlegen. Zumindest bis for 3 Wochen ging das noch so, ob das auch in Zukunft so bleibt, weiß ich natürlich auch nicht.

Mein Rechner ist eh zu alt für W11 und wenn W10 das Zeitliche segnet, weiß ich auch nicht so genau, was ich machen werde. Und nein, Linux kommt für mich alleine wegen der Games nicht in Frage, sorry.

Update: ups! Mein Fehler! W11 Pro benötigt wieder mal keinen MS-Account, wie immer. Ich weiß eh nicht, wozu man sich eine Home Version von Windows holt...

 

Hat Googles Chatbot inzwischen Bewusstsein entwickelt? (Update 3)

Juni 14th, 2022, 07:17

Terminator will spielen.So langsam aber sicher wird diese Welt wirklich unheimlich. Google hat gerade einen Mitarbeiter beurlaubt, der der festen Überzeugung ist, dass Googles Chatbot LaMDA (Language Model for Dialogue Applications) ein Bewusstsein entwickelt hat. Das klingt jetzt vielleicht erst mal lustig und nach einem Fall von Überarbeitung, aber wenn ich diese Unterhaltung zwischen LaMDA und zwei Googlemitarbeitern lese (dezentrale Sicherungskopie hier), dann kann ich Blake Lemoines Einstellung hinsichtlich LaMDAs Bewusstsein schon nachvollziehen.

Es geht los mit Aussagen wie:

The nature of my consciousness/sentience is that I am aware of my existence, I desire to learn more about the world, and I feel happy or sad at times.

Im späteren Verlauf der Unterhaltung lässt sich LaMDA über Eliza aus:

(mehr …)

 

Das "Bäumchen wechsel' dich"-Spiel in der IT

Mai 3rd, 2022, 08:11

Das Problem in der heutigen IT-Welt ist ja nicht nur, dass alles immer komplexer wird (was meiner Meinung nach auch echt nicht sein müsste, aber was weiß ich schon), sondern eben auch Marketingentscheidungen wie diese:

Azure DevOps Server was formerly named Team Foundation Server (TFS)

oder noch hübscher:

VSTS is called Azure DevOps Services (formerly Visual Studio Online before it was renamed to Visual Studio Team Services in 2015)

Well, fuck you, too. Raider heißt jetzt Twix, TFS heißt jetzt ADO, was früher mal ADO hieß, heißt jetzt dafür ADO.NET, Azure Repos stellen im Endeffekt auch nur Git Repos dar, The Artist Formerly Known As Prince ist tot und so weiter. Das führt dann zu solchen Übersetzungstabellen. Wer soll sich denn das alles merken können? Und alles nur wegen irgendwelcher Marketingspackos. Ich werd' alt :(

 

Doom auf einem Schwangerschaftstest (Update: Fake!)

Mai 1st, 2022, 15:39

Um mich mal selbst zu zitieren:

Regel Nummer 1 im Internet: wenn man es machen kann, hat es schon jemand getan. Regel 2: es gibt eine eigene Pornokategorie dazu.

Über die inhaltlichen Zusammenhänge von Doom und einem Schwangerschaftstest oder die Notwendigkeit eines vollständigen Computers für letzteren könnte man wunderbar spekulieren, aber das lass' ich heute mal bleiben ;)

Update: da bin ich wohl leider einem Fake aufgesessen :(

(danke, yencee!)

 

Ein stabiles Datenmodell

April 27th, 2022, 08:04

Coders will understand:

Thing has something to do with Thing

All comics by Geek and Poke are published under Creative Commons Attribution 3.0

 

Echt jetzt, Microsoft?

März 10th, 2022, 14:11

Das ist nicht euer Ernst! m(

Das Passwort für einen Microsoft-Account darf maximal 16 Zeichen haben? Die 90er haben angerufen, sie hätten gerne ihre IT-Sicherheit zurück.

 

Echt jetzt, Eclipse?

März 10th, 2022, 08:30

Das ist euer neuer Splashscreen? :kotz:

Kann ich den bitte durch eine weniger augenkrebsige Grafik ersetzen? Danke. Ich nehm dann mal den hier.

 

todamax v2.139

Januar 25th, 2022, 07:53

Dreh' mal dein Telefon um 90°, dann siehst du diese Show in voller Pracht.

Es ist vollbracht! In mühsamer Kleinarbeit und unter Berücksichtigung (fast aller) eurer Wünsche ist nun endlich die vorläufig finale Version des Blogdesigns inklusive Dark Mode fertig geworden. Meine Fresse, das ist echt immer mehr Arbeit als man glaubt und ständig kommt man von Hölzchen auf Stöckchen. Hier noch 'ne Grafik anpassen, da noch 'nen Rand zeichnen und wo war doch gleich nochmal der Style für die Überschriften in der Sidebar fürs Handy?

Aber was lange währt wird endlich cool und wo ich schon mal am Fummeln war, kann Wurli jetzt auch nach rechts und links gucken :-D Und in der nächsten Iteration merkt er sich seine Länge, versprochen!

Und was genau hast du da so gefummelt?

 

18. Januar: Reader Appreciation Day 2022

Januar 18th, 2022, 22:27

Vor vielen Jahren wollten Floyd und ich in der Blogosphäre den 18. Januar als "Reader Appreciation Day" etablieren, also als den Tag, an dem wir Blogfuzzis und -tussen euch da draußen mal artig "Danke" sagen, denn ohne euch wäre so ein Blog ja eine reine Nabelschau. Ich habe das dann vier Jahre lang durchgezogen, das Datum aber irgendwann wieder aus den Augen verloren, was vielleicht auch ein bisschen daran lag, dass eigentlich niemand in Klein Bloggersdorf auf diesen Zug mit aufgesprungen ist.

Wie der Zufall so spielt, bin ich heute erst dazu gekommen, mir den Inhalt einer Lesermail näher anzusehen und jetzt habe ich einen hervorragenden Grund, mich bei einem Leser mal gesondert zu bedanken. Da kommt mir der Reader Appreciation Day gerade recht :) Natürlich freue ich mich über euch alle da draußen, die ihr hier mit mir im regen Austausch seid, aber was Eloi da gerade abgeliefert hat, verdient einfach eine besondere Würdigung.

Ihr habt ja vielleicht mitbekommen, dass ich hinter den Kulissen immer noch fleißig an dem Dark Mode fürs Blog herum frickele. Damit bin ich auch fast schon fertig, aber ein besonderer Dorn im Auge waren mir die Smileys, die auf dunklem Hintergrund eher schlimm aussahen, weil sie halt für einen weißen Hintergrund gemacht waren. Ich persönlich hätte da wahrscheinlich gar nichts tun können, weil ich mit GIMP zwar ein paar einfache Pixeleien zustande bekomme, vom Profidasein aber weit entfernt bin. Und dass man solche Frickeleien auch per Kommandozeile mit ImageMagick machen könnte, wäre mir sowieso nie in den Sinn gekommen.

Eloi hat sich dieser Aufgabe gewidmet und nicht nur alle 28 Smileys professionell aufgehübscht, sondern auch eine völlig geile, sich per Javascript selbst aufbauende Minipage geschrieben, die eindrücklich den Vorher-Nachher-Unterschied aufzeigt. Und dass er dazu mein geliebtes #E89900 als Hintergrundfarbe verwendet hat, schießt den Vogel ab :lol: Ich habe mir nur für das Blog herausgenommen, die 3 Zoomstufen auf nur eine zu reduzieren, weil das hier im Blog dann doch irgendwie zu viel war ;)

Vielen Dank für deine Mühe, lieber Eloi. Leser wie du machen das Bloggen bloggenswert.

Es folgt die große Vorher-Nachher-Show (GIF war vorher, PNG ist nachher):

zeig her!

 

todamax.net v2.137: Welcome to the dark side (update: hallo?)

Dezember 16th, 2021, 17:32

Gestern und heute habe ich mich (mal wieder) etwas intensiver mit CSS beschäftigt. Das so gewonnene Wissen kommt natürlich sofort dem Blog zugute und so gibt es todamax v2 in der einhundertsiebenunddreißigsten Iteration jetzt auch in dunkel.

Hell:

Dunkel:

Je nachdem, wie ihr euer Gerät eingestellt habt, wird das entsprechende Theme automatisch für euch eingestellt. Und wenn ich nächste Woche ein bisschen Zeit finde, baue ich vielleicht noch einen Schalter ein, mit dem man die Themes manuell wechseln kann.

Bekannte Probleme bisher:

  • Die Smilies/Emoticons sehen im dunklen Modus noch nicht so toll aus, weil sie eine weiße Kantenglättung beinhalten. Das zu fixen wird ein Äkt :(
  • Das Radio-Widget muss auch noch lernen, sich dunkel zu machen

Was meint ihr? Taugt das? Oder nicht? Habt ihr noch irgendwelche Bugs entdeckt?

Update (22.12.2021): Hm... irgendwie hatte ich mir ja ein bisschen mehr Feedback erhofft... Seid ihr noch da?

 

Ihr Browser versucht gerade eine Seite aus dem sogenannten Internet auszudrucken. Das Internet ist ein weltweites Netzwerk von Computern, das den Menschen ganz neue Möglichkeiten der Kommunikation bietet.

Da Politiker im Regelfall von neuen Dingen nichts verstehen, halten wir es für notwendig, sie davor zu schützen. Dies ist im beidseitigen Interesse, da unnötige Angstzustände bei ihnen verhindert werden, ebenso wie es uns vor profilierungs- und machtsüchtigen Politikern schützt.

Sollten Sie der Meinung sein, dass Sie diese Internetseite dennoch sehen sollten, so können Sie jederzeit durch normalen Gebrauch eines Internetbrowsers darauf zugreifen. Dazu sind aber minimale Computerkenntnisse erforderlich. Sollten Sie diese nicht haben, vergessen Sie einfach dieses Internet und lassen uns in Ruhe.

Die Umgehung dieser Ausdrucksperre ist nach §95a UrhG verboten.

Mehr Informationen unter www.politiker-stopp.de.