bla

‘1337’
to daMax

Anonymous: GIS gehackt (update)

Juli 22nd, 2011, 14:17

Meine Fresse, alleine mit den Aktionen von Anonymous lässt sich zur Zeit ein ganzes Blog füllen. Aber Linus Neumann kann viel besser schreiben als ich, deshalb klickt hier und zieht euch diese großartige Nachricht rein. Nein, wirklich. Lest das. Das ist richtig lustig. Echt jetzt. Macht es.

Update:


(via bigbear3001)

 

We have joy we have fun, we have messed up Murdoch's sun

Juli 19th, 2011, 21:11

Dass Lulzsec die Website des Murdoch-Blattes The Sun gehackt haben, habt ihr ja sicher alle mitbekommen. In der Süddeutschen hat dirk-vongehlen dazu einen recht hübschen Artikel mit dem Titel "Fight the power! Hacken als Live-Spektakel in Echtzeit" veröffentlicht. Darin geht es ein bisschen um

die humorvolle Begleitung, in der die Hacker mit den überkommenden falschen Bilder der dunklen Nerds aufräumten

aber auch um die politische Relevanz dieser

neuen Protest-Kultur im Internet

Netter Lesestoff für zwischendurch.

(via netzpolitik)

 

Anonymous plant eigenes soziales Netzwerk

Juli 18th, 2011, 15:48

Ja wie geil ist das denn?

The sheep era is over. The interwebz are no longer your prison.

http://anonplus.com/

Ist noch in der Etnwicklungsphase aber hey! So hat Google auch mal angefangen :)

 

CSS schräg

Juli 12th, 2011, 10:21

Also wenn mir das nächste Mal langweilig ist, werde ich mein Blog noch etwas schräger machen als es eh schon ist. Mit CSS kann man ja heutzutage so geile Sachen hinfrickeln:


http://www.useragentman.com/tests/cssSandpaper/cube3.html

 

Auswertung der Tracking-Daten der Bundespolizei

Juli 11th, 2011, 15:32

Ihr erinnert euch an den Bundespolizei-Hack. Die Daten wurden nun ausgewertet. Es scheint sich um kleine Ortungswantzen zu handeln, die wohl am KFZ der "Zielpersonen" befestigt wurden. Insgesamt fahren wohl 86 Personen rum, die zwischen 1 Tag und 9 Monate aktiv waren/sind.

Mehr dazu bei netzpolitik und indymedia.

 

Bundespolizei gehackt? (update)

Juli 8th, 2011, 11:49

Da hat wohl jemand die Bundespolizei gehackt. Die Site ist leider nicht mehr erreichbar, aber Indymedia hat den Text zusammen mit 13 Screenshots veröffentlicht, wo man lustige Passwörter, DB-Tables und so weiter sieht :mrgreen:

Folge diesem Link um die Daten der Bundespolizei einzusehen: Bundespolizei Serverdaten hxxp://dl.nn-crew.cc/index.php?dir=2-NN-Crew+-+Leaks%2FBundespolizei%2F

Achtung! Der Download dieser Daten ist höchstwahrscheinlich illegal! Außerdem können diese Dateien Viren enthalten. Von einem Download würde ich dringend abraten.

Update: es war wohl der Zoll-Server. Quelle: Internet

(via fefe, wo auch sonst)

 

Mein neues, altes Handy (Killerupdate!)

Juni 17th, 2011, 19:50

Hach Kinners, ich bin happy.

Mein Handy nervte mich gewaltig. Eine kleine Frage an euch hat mir nicht wirklich weiter geholfen und die Lektüre diverser Testberichte überzeugte mich höchstens davon, dass alle Handies scheiße sind. Also habe ich mir kurzerhand mein altes Handy wieder gekauft, Amazon macht's möglich :mrgreen: Wo ich gerade dabei war, habe ich mir gleich noch eine 8GB Karte mit passendem Adapter (die leider nicht erkannt wurde, also hab ich sie zurück geschickt) sowie einen 3.5mm-Kopfhörer-Adapter zugelegt und kann jetzt wieder mit Frickeln loslegen. Zu Tun war: Kontakte übertragen, ein neues Theme einspielen, ein bisschen konfigurieren und eventuell ein Firmware-Upgrade.

1. Kontakte übertragen

Zuerst sollten natürlich sämtliche Kontakte vom "alten" Handy (Sony Ericsson C510) auf das "neue"(Sony Ericsson K750i) kopiert werden. Das war mal gar nicht so einfach, weil das K750 so alt ist, dass es mit der neuen Software von SE - dem sogenannten "PC Companion" - nicht kompatibel ist. Es ist auch nicht in der Lage, Kontakte von der Speicherkarte zu importieren (die das C510 dahin exportieren konnte). Tja, und für eine SIM-Karte kenne ich einfach zu viele Leute.

Jetzt war guter Rat teuer nee gar nicht teuer. Zum Glück gibt es immer irgendwo einen Freak, der eine passende Freeware für PCs geschrieben hat (ich fange jetzt zur Abwechslung mal nicht an, über fehlende Freeware für Mac zu MACkern). In diesem Fall heißt der Freak Franz Josef Wechselberger und die Software MyPhoneExplorer. Dieses nette Tool kann mit diversen SE-Handys umgehen und ist also genau das richtige Werkzeug für diese Aufgabe.

(mehr …)

 

AnOps "Empire State Rebellion", Communication #2

Juni 15th, 2011, 12:26

und gleich noch einer hinterher:


http://youtu.be/XySGw-g2tyk

Doof nur, dass ich mit sowas immer so super spät dran bin :-( Die Operation ging gestern los, schauen wir mal, was passiert.

Ein paar Links dazu:
https://opesr.wordpress.com/
https://twitter.com/#!/search/opesr
http://www.presstorm.com/2011/06/anonymous-operation-empire-state-rebellion-engaged/

Transkript folgt:

(mehr …)

 

AnOps "Empire State Rebellion", Communication #1

Juni 15th, 2011, 12:25

Ich liebe Anonymous, weil das die Guten sind. Und weil das eben so ist, veröffentliche ich natürlich auch liebend gerne das neueste Manifest zur "Operation Empire State Rebellion"


http://youtu.be/7D6neBzTnOQ

Ein paar Links dazu:
https://opesr.wordpress.com/
https://twitter.com/#!/search/opesr
http://www.presstorm.com/2011/06/anonymous-operation-empire-state-rebellion-engaged/

Da dieser komische Spachmodulationsshit aber so unverständlich ist, habe ich euch den Text mal rausgekramt.

(mehr …)

 

Hide my ass als Plugin für Firefox (update)

Juni 14th, 2011, 16:24

Na endlich! Darauf warte ich ja schon lange.

Das Problem:

z.B. hier.

Die Lösung: HideMyAss Add-On for Mozilla Firefox.

Gibt es man also eine Seite im Netz, die man lieber anonym besuchen (oder auf der man gegeofickte Videos anschauen) will, drückt man schnell das HideMyAss-Knöpfchen und gut ist. Fuck Sony Entertainment.

Für Chrome und speziell für YouTube gibt es etwas ähnliches unter dem Namen ProxyTube. Tja und Safari-Surfer sind ja eh Kummer gewohnt ;)

Update: Das Ganze geht noch einfacher und komfortabler mit Stealthy (danke, Temno!)

(via caschy)

 

Coding a demo in Photoshop

Mai 24th, 2011, 14:11

Das hier ist reinster Coderporn, Nicht-Geeks werden wohl nicht kapieren um was es geht. Ich kann das jetzt auch nicht auf die Schnelle erklären, ich sag nur WHOA! Ein 224-Byte-Tunnel-Effect, gecodet in Photoshop!!1!

(via chipflip, superlevel)

 

Stuttgart Dead Drops

Mai 18th, 2011, 19:51

Au ja! Offline-Filesharing jetzt auch im Schwabenländle. Ick freu ma uff daheeme :mrgreen:

Dead Drops is an anonymous, offline, peer to peer file-sharing network in public space. USB flash drives are embedded into walls, buildings and curbs accessable to anybody in public space. Everyone is invited to drop or find files on a dead drop.

deaddrops.com

(via zonezehn)

 

Wie gehts denn hier ins Netz? [fixed]

Mai 16th, 2011, 20:52

Hallo da draußen. daMax blickts mal wieder nicht. Ich sitz hier im Hotel und es gibt ein offenes WLan mit vorgeschalteter Loginseite. Mein iPod kommt da auch ohne Probleme rein. Mein Macbook aber nicht. Es loggt sich zwar ins WLan ein aber dann: no route to host. Scheint so als gäbe es keinen DNS. Ein Ping zum Rechner mit der Loginpage per IP-adresse tut aber!! DNSmäßig findet er den gleichen Rechner jedoch nicht. Ich hab schon sämtliche je von Hand vergebenen DNS-Server entfernt.

Buhuhu und nu? Habt ihr da ne Idee?

Update: ich habe den Login-Server (dessen IP mir ein netter Telia-Support-Mitarbeiter verraten hat) als DNS eingetragen und in der Prio ganz nach oben gesetzt. Jetzt tut's. Danke an den Ideengeber Daniel.

 

OOPS!

Es sieht so aus, als hättest du keinen Werbeblocker installiert. Das ist schlecht für dein Gehirn und manchmal auch für deinen Computer.

Bitte besuche eine der folgenden Seiten und installiere dir einen AdBlocker deiner Wahl, danach kannst du todamax wieder ohne Einschränkungen genießen.


uBlock Origin: für Chrome | Firefox | Safari

AdGuard: für Chrome | Firefox | Safari | Opera | Yandex

AdBlock Plus: für Chrome | Firefox | Safari | Opera | Internet Explorer

uMatrix: für Firefox | Chrome | Opera

Ey, lass mich einfach rein, okay?
(Setzt per Javascript einen Cookie. Wenn Du das alles deaktiviert hast, weiß ich auch nicht, wie ich dir helfen soll)

Ich will das hier nie wieder sehen.
(Setzt per Javascript einen sehr langlebigen Cookie. Wenn Du das alles deaktiviert hast oder Cookies automatisch oder auch von Hand löschst, weiß ich auch nicht, wie ich dir helfen soll)

Ihr Browser versucht gerade eine Seite aus dem sogenannten Internet auszudrucken. Das Internet ist ein weltweites Netzwerk von Computern, das den Menschen ganz neue Möglichkeiten der Kommunikation bietet.

Da Politiker im Regelfall von neuen Dingen nichts verstehen, halten wir es für notwendig, sie davor zu schützen. Dies ist im beidseitigen Interesse, da unnötige Angstzustände bei ihnen verhindert werden, ebenso wie es uns vor profilierungs- und machtsüchtigen Politikern schützt.

Sollten Sie der Meinung sein, dass Sie diese Internetseite dennoch sehen sollten, so können Sie jederzeit durch normalen Gebrauch eines Internetbrowsers darauf zugreifen. Dazu sind aber minimale Computerkenntnisse erforderlich. Sollten Sie diese nicht haben, vergessen Sie einfach dieses Internet und lassen uns in Ruhe.

Die Umgehung dieser Ausdrucksperre ist nach §95a UrhG verboten.

Mehr Informationen unter www.politiker-stopp.de.