bla

‘Coding’
to daMax

Fefe über Softwareentwicklung

Juni 26th, 2015, 08:31

Fefe schreibt über die Einstellung des Managements zur Softwareentwicklung und er spricht mir SO aus dem Herzen dabei, dass ich schon wieder weinend Feierabend machen könnte weil ich weiß, dass meine Manager und unsere Kunden das niemals lesen geschweige den beherzigen werden.

Heutzutage liegt der Fokus bei Leuten, die über die Entwicklung von Software reden, häufig auf Management-Dingen. Sowas wie Extreme Programming. In der Ausbildung (der Hinweis kam gerade per Mail rein, und ich gebe das gerne weiter) wird der Eindruck erweckt, man klickt sich in seinem UML-Tool ein Flowchart zusammen, und dann ist die Software fertig. Das tatsächliche Hinschreiben ist dann ein niederer Akt, den kann man ja auch einer Outsourcing-Firma in Indien überlassen.

Dieser Ansatz ist bei Software genau so falsch wie bei allen anderen Dingen. Ganze Industriezweige haben sich inzwischen dem Management und der Qualitätskontrolle von per Outsourcing hergestellten Produkten verschrieben. Der Westen macht überhaupt nur noch Management und Qualitätskontrolle, die Produkte machen die Billiglohnländer. Bei Software ist das noch nicht so, aber wenn man sich Fachzeitschriften durchliest, könnte man den Eindruck gewinnen.

Und wenn ihr schon mal beim Lesen seid, dann lest doch auch noch den hier.

 

Trolling, Level C#

Juni 20th, 2015, 09:17

trolling-level-c#

(via insomniablogging)
 

Warum Scrum und "agile" toxisch sind

Juni 9th, 2015, 19:46

Ein interessanter Rant darüber, warum agiles Projektmanagement und Scrum des Teufels sind. Random quotes:

Scrum is sold as a process for “removing impediments”, which is a nice way of saying “spotting slackers”. The problem with it is that it creates more underperformers than it roots out. It’s a surveillance state that requires individual engineers to provide fine-grained visibility into their work and rate of productivity. This is defended using the “nothing to hide” argument, but the fact is that, even for pillar-of-the-community high performers, a surveillance state is an anxiety state. The fact of being observed changes the way people work– and, in creative fields, for the worse.
[...]
Scrum and “Agile” are designed, on the other hand, for the most status-insensitive people: young, privileged males who haven’t been tested, challenged, or burned yet at work. It’s for people who think that HR and management are a waste of time and that people should just “suck it up” when demeaned or insulted.
[...]
The truth about underperformers is that you don’t need “Agile” to find out who they are. People know who they are. The reason some teams get loaded down with disengaged, incompetent, or toxic people is that no one does anything about them. That’s a people-level management problem, not a workflow-level process problem.

(via fefe)
 

Registry-Keys in VBA auf Windows 7 auslesen

Mai 27th, 2015, 09:18

Seufz. :( Mit Windows 7 gibt es auf 64-bittigen Maschinen echte Probleme wenn man versucht, Registry-Keys per VBA auszulesen.

Dieses VB-Script:

Dim objWShell
Dim RegPath: RegPath = "HKEY_LOCAL_MACHINE\SOFTWARE\pfad\zum\regkey"
Dim RegKey
Set objWShell = CreateObject("Wscript.shell")
RegKey = objWShell.RegRead(RegPath)
msgbox(regkey)

funktioniert blendend. Wenn man exakt diesen Code jedoch nach VBA stopft und rennen lässt, reagiert Windows 7 (64-bit) so:

invalid-root-in-registry-key

Hat was mit 64-Bit Architektur und hastennichgesehn zu tun. Ein erster sehr cleverer Ansatz funktioniert nicht die Bohne, weil er, statt den tatsächlichen RegKey auszulesen, einen neuen unter HKEY_LOCAL_MACHINE\SOFTWARE\Wow6432Node\pfad\zum erzeugt und dort einen Schlüssel namens regkey anlegt. Meh.

Die Lösung lautet wie folgt:

zeig her...

 

Was von Codern außer Codingskills so alles verlangt wird

Mai 1st, 2015, 07:43

Schöner Comic von CommitStrip über all die kleinen "Softskills", die von uns Codern tagtäglich erwartet werden:

commitstrip-coder-skills

What is not said in coder job descriptions you still need to master.

 

Smileys nach Update zu klein :(

April 28th, 2015, 07:38

Shit. Nach dem dringend nötigen Update auf WordPress 4.2.1 werden die Smileys viel zu klein dargestellt. Seit neuestem wird für jeden Smiley so ein Code ausgeliefert:

<img src="http://blog.todamax.net/wp-includes/images/smilies/icon_smile.gif" alt=":)" class="wp-smiley" style="height: 1em; max-height: 1em;" />

Tja, und 1em ist eben zu klein. Leider hilft es auch nix, dass ich mein CSS so angepasst habe:

img.wp-smiley {
float:none;
position:relative;
width:21px!important;
height:22px!important;
top:2px;
margin: -5px 2px -5px 2px;
padding: 0px;
}

Bringt nix. Auch 2em bringt an der Stelle nix. Any idea?

:-( :-( :-(

Update: aha. Dieses Plugin hilft. Ich habe das mal eben hartverdrahtet auf meine Smileys angepasst, muss das bei Gelegenheit mal in mein Theme übernehmen...

 

double getSpeed()

April 21st, 2015, 10:56

Ein großartiges Codebeispiel aus M. Fowler u.a. - "Refactoring: Improving the design of existing code":

double getSpeed() { 
  switch (_type) { 
    case EUROPEAN: 
      return getBaseSpeed(); 
    case AFRICAN: 
      return getBaseSpeed() - getLoadFactor() * _numberOfCoconuts; 
    case NORWEGIAN_BLUE: 
      return (_isNailed) ? 0 : getBaseSpeed(_voltage); 
  } 
  throw new RuntimeException ("Should be unreachable"); 
}

Hihi :) wer den Kontext erkennt, freut sich und schweigt einfach mal. Geht das?

 

Zitat des Tages

April 17th, 2015, 10:45

Take that, Mr. M.!

Any fool can write code that a computer can understand. Good programmers write code that humans can understand.

Aus: M. Fowler et al - Refactoring - Improving the Design of Existing Code

 

Codecrap of the day

April 15th, 2015, 10:00

Yo dawg, I heard encapsulating things is best practice.

showform hideform AAAAHRGH DU DEPP!!!!

 

Mein Coding-Love-Beitrag wurde heute veröffentlicht

März 31st, 2015, 22:10

Dieses ErfahrungsGIF ist gerade bei the_coding_love(); online gegangen. Yay :)

Coding in Visual Basic for Applications
coding_in_vba

 

Can I use __________ ?

März 5th, 2015, 22:20

audio_element_afghanistan

Al3x schreibt:

Can I use zeigt nicht nur an, welche HTML, CSS oder Javascript-Funktion in welcher Browserversion implementiert ist, sondern auch, wie weit diese Browserversion verbreitet ist, also wie viele Nutzer diese Version einsetzen und die Funktion benutzen können. Jetzt denkt ihr euch: Waas?! Wie kann man nur einen so langen, umständlichen Satz schreiben? Und ich sage: Jap, sorry.

ich würde den Satz sogar noch erweitern:

Can I use zeigt nicht nur an, welche HTML-, CSS- oder Javascript-Funktion in welcher Browserversion implementiert ist, sondern auch, in welchem Land die jeweilige Version eines Browsers wie weit verbreitet ist, also wie viele Nutzer beispielsweise in Afghanistan welche Browserversion laufen haben und somit ein per <audio>-Tag eingebettetes MP3 hören, respektive nicht hören können.

Es folgt ein Audioelement:

PS: Wie lautet eigentlich der Fachbegriff für die Angst vor langen Sätzen?

 

Reguläre Kraftausdrücke

Februar 20th, 2015, 13:55

Das fehlt noch in meiner Bibliothek:

reguläre_kraftausdrücke

Owl you need is hate, fuckers.

(via nahtanoj)

o'reilly | o'really | regex | regular expressions | arsch | selber | eulen | owls

 

"My subconscious glares at me"

Februar 12th, 2015, 16:19

Der Metabolist schreibt:

Lisa Wray wollte beweisen, dass das unsägliche “50 Shades Of Gray” auch von einem Computer geschrieben werden kann – also hat sie einen diesbezüglichen Textgenerator gebaut. Und jep, der funktioniert ganz gut. Könnt ihr selbst hier testen.

my-subconscious-glares-at-me

Ich schreibe: ich brauch' das als T-Shirt. In M, nicht in S. :lol:

 

OOPS!

Es sieht so aus, als hättest du keinen Werbeblocker installiert. Das ist schlecht für dein Gehirn und manchmal auch für deinen Computer.

Bitte besuche eine der folgenden Seiten und installiere dir einen AdBlocker deiner Wahl, danach kannst du todamax wieder ohne Einschränkungen genießen.


uBlock Origin: für Chrome | Firefox | Safari

AdGuard: für Chrome | Firefox | Safari | Opera | Yandex

AdBlock Plus: für Chrome | Firefox | Safari | Opera | Internet Explorer

uMatrix: für Firefox | Chrome | Opera

Ey, lass mich einfach rein, okay?
(Setzt per Javascript einen Cookie. Wenn Du das alles deaktiviert hast, weiß ich auch nicht, wie ich dir helfen soll)

Ich will das hier nie wieder sehen.
(Setzt per Javascript einen sehr langlebigen Cookie. Wenn Du das alles deaktiviert hast oder Cookies automatisch oder auch von Hand löschst, weiß ich auch nicht, wie ich dir helfen soll)

Ihr Browser versucht gerade eine Seite aus dem sogenannten Internet auszudrucken. Das Internet ist ein weltweites Netzwerk von Computern, das den Menschen ganz neue Möglichkeiten der Kommunikation bietet.

Da Politiker im Regelfall von neuen Dingen nichts verstehen, halten wir es für notwendig, sie davor zu schützen. Dies ist im beidseitigen Interesse, da unnötige Angstzustände bei ihnen verhindert werden, ebenso wie es uns vor profilierungs- und machtsüchtigen Politikern schützt.

Sollten Sie der Meinung sein, dass Sie diese Internetseite dennoch sehen sollten, so können Sie jederzeit durch normalen Gebrauch eines Internetbrowsers darauf zugreifen. Dazu sind aber minimale Computerkenntnisse erforderlich. Sollten Sie diese nicht haben, vergessen Sie einfach dieses Internet und lassen uns in Ruhe.

Die Umgehung dieser Ausdrucksperre ist nach §95a UrhG verboten.

Mehr Informationen unter www.politiker-stopp.de.