bla

‘Street art / Graffiti’
to daMax

Die subversiven Schlümpfe von Dingle

August 9th, 2017, 17:20

Ich kriege es nicht gebacken, einen Reisebericht vom letzten Irlandaufenthalt zu schreiben. Aber diese geilen Schlümpfe aus Dingle möchte ich euch nicht länger vorenthalten:

 

FCKAFDÉ

Juni 2nd, 2017, 18:37

Gesehen in Köln.

 

#dankebarbara

Mai 18th, 2017, 11:28

Leider finde ich das nicht in einer höheren Auflösung:

(via bugie)

barbara | schwarz rot gold | mimimi

 

Wie zieht man gegen Trojaner ins Feld? (update)

April 21st, 2017, 10:43

Da kennt jemand seinen Homer:

Mit 'nem Holzpferd, ihr Pfosten. Cyber-cyber. :lol:

Update: das geile Cyberband gibt's übrigens bei cyber.equipment (danke, unschland!)

(via u-dit)

ad-busting | adbusting

 

Re: Sticker gegen Rechts 2017

April 8th, 2017, 19:56

Die Gewinner der Aktion Sticker gegen Rechts 2017 stehen fest und es sind ein paar ganz nette Motive dabei. Leider bin ich entgegen meiner großspurigen Ankündigung nicht dazu gekommen, einen eigenen Beitrag einzureichen. Asche auf mein Haupt :( Die Veranstalter schreiben:

An alle Fans des Wettbewerbs:

Natürlich wird es auch wieder in diesem Jahr möglich sein, im Rahmen des Wettbewerbs Sticker zu bekommen.

Habt bitte Verständnis, dass dies etwas dauern kann, da wir ja auch erstmal drucken und verpacken müssen. :)

Folgendes gilt nicht für die Teilnehmer des Wettbewerbs (Ihr bekommt Post von uns, wenn ihr euch bei uns meldet):

Schickt uns einfach einen rückadressierten und vorfrankierten Umschlag zu, um einen Mix der Gewinner-Motive (etwa 12 Motive) des diesjährigen Wettbewerbs zu erlangen.

Frankiert den Brief einfach mit einer 70 Cent Briefmarke.

Schickt einfach eure Umschläge an:

INnUP Deutschland GmbH
Sticker gegen Rechts
Theodor-Heuss-Allee 21
28215 Bremen

Viele liebe Grüße aus Bremen und bis zum nächsten Mal!

Euer Sticker-gegen-Rechts-Team

(via rbnsht)
 

Sticker gegen Rechts 2017

Februar 13th, 2017, 20:53

Na, das trifft sich ja gut. Gerade, wo ich ein paar Sticker gegen Rechts benötige, findet wieder der Wettbewerb Sticker gegen Rechts statt:

Der Wettbewerb startet am 01.03.17 und endet am 29.03.17.

In diesem Zeitraum sind der Kreativität keinerlei Grenzen gesetzt. Mögliche Stickermotive, die sich klar von rechtspolitischem Gedankengut, Fremdenhass oder Ausgrenzung distanzieren, können in diesem Zeitraum hochgeladen, kommentiert sowie bewertet werden.

Aus den jeweiligen Motiven werden die 3 Gewinnermotive ermittelt, anschließend gedruckt und fleißig verteilt. Die kreativen Köpfe erhalten prompt einen Schwung ihrer Gewinner-Motive (Genaue Mengenangaben siehe Teilnahmebedingungen) und können mit dem Verteilen und Verkleben der Motive beginnen.

Wichtig: Es handelt sich hier um einen friedlichen Protest. Gewaltverherrlichende oder menschenverachtende Motive werden herausgefiltert. Darüber hinaus sollten die Einsendungen keinerlei Bildrechte verletzen.

Alle Teilnehmer und Supporter erhalten auf Wunsch 30 Exemplare vom Gewinnermotiv, 20 mal das Zweitplatzierte sowie 10 Sticker des dritten Siegers.

Dann werde ich in den nächsten Tagen wohl mal Inkscape bzw. GIMP anwerfen...

(via just-1)
 

UFO Street Art

Februar 1st, 2017, 13:27

Hübsche Street Art aus Dresden:

(via rindviechentführungszentrale)
 

Freiheitsstatue aus Ruinen

Oktober 27th, 2016, 09:24

tammam-azzam-statue-of-liberty

Tammam Azzam hat diese Freiheitsstatue aus in Aleppo zerbombten Häusern zusammengeshoppt. Strike! Ja, ist schon 3 Jahre alt, so what?

(via runkenstein)

syrien

 

Street Art @ Paris, 2016

September 19th, 2016, 07:21

streetart-paris-2016-02

Ich hatte in Paris etwa 4 Stunden Zeit zu vertrödeln und dabei ist eine kleine Fotogalerie entstanden. Paris ist ein riesiges Freiluftmuseum, ich verstehe echt nicht, weshalb die Leute noch Geld für die Mona Lisa ausgeben ;) Als ich meinen Koffer packte konnte ich leider nicht ahnen, dass ich Zeit für eine solche Tour haben würde, sonst hätte ich eine richtige Kamera eingesteckt. So musste eben das Telefon dafür her halten. Wer die Sachen live sehen will: ich bin ungefähr diese Route abgelatscht.

streetart-paris-2016-01 streetart-paris-2016-02 streetart-paris-2016-03

streetart-paris-2016-05 streetart-paris-2016-08 streetart-paris-2016-09

streetart-paris-2016-10 streetart-paris-2016-11 streetart-paris-2016-13

streetart-paris-2016-14 streetart-paris-2016-15 streetart-paris-2016-19

streetart-paris-2016-20 space invader streetart-paris-2016-58 streetart-paris-2016-22

streetart-paris-2016-26 streetart-paris-2016-25 streetart-paris-2016-27

streetart-paris-2016-24 streetart-paris-2016-28 streetart-paris-2016-29

streetart-paris-2016-30 streetart-paris-2016-34 shephard fairey streetart-paris-2016-35 shephard fairey

streetart-paris-2016-38  jef aerosol dali streetart-paris-2016-39  jef aerosol dali streetart-paris-2016-40

streetart-paris-2016-41 streetart-paris-2016-43 streetart-paris-2016-44

streetart-paris-2016-46 streetart-paris-2016-48 streetart-paris-2016-54

streetart-paris-2016-55 streetart-paris-2016-56 streetart-paris-2016-57

streetart-paris-2016-61 streetart-paris-2016-62 streetart-paris-2016-65

streetart-paris-2016-66 streetart-paris-2016-67

 

CATS: Citizen Advertisement Takeover Service

September 14th, 2016, 08:12

cats-2-1
cats-9-1

Entgegen meiner Ankündigung kann ich doch ein bisschen bloggen. Das Hotel-WiFi funktioniert super und ich habe ein paar Minuten übrig, also los.

Das Glimpse-Kollektiv hat mit dem Projekt Citizen Advertisement Takeover Service (CATS) auf Kickstarter £23.000 eingesammelt und das Geld genutzt, um obdachlose Katzen zu fotografieren und eine komplette Londonder U-Bahnstation damit zu tapezieren. Die Aktion ist ganz großes Kino und unbedingt nachahmenswert.

Started by Glimpse, CATS is the first project by the collective who hopes to bring about social change via creative campaigns. Many of the cats Glimpse photographed for the 68 advertisements are stray cats from two rescue charities, Battersea Dogs & Cats Home, and Cats Protection. You can learn more about the two organizations on Glimpse’s website.

Alle Bilder: CatsNotAds.org

(via colossal)
 

Transparentes Graffiti

September 12th, 2016, 08:38

transparent grattifi

Hübsche Farbspielerei von Milane Ramsi (Vorsicht, Facebook!).

(via colossal)
 

Graffiti @ Bielefeld

September 11th, 2016, 10:16

Ich bin immer wieder positiv überrascht von der Qualität und dem Fantasiereichtum Bielefeld'scher Graffitis. Und auch davon, dass die No-Cross-Out-Regel hier offenbar nicht gilt, was ich ebenfalls sehr begrüße (auch wenn gerade in BI oft recht gute Werke dabei draufgehen, aber ich finde trotzdem, Graffiti sollte eine temporäre Kunstform bleiben und nicht jedes Schrottpiece jedes Toys permanent stehen bleiben nur weil es "zuerst" da war).

walking-spraycanbielefeld-500px

Gesehen am Ostwestfalendamm.

 

Gefunden!

August 23rd, 2016, 12:04

Dieses hübsche Bild wurde gerade von der Polizei Hamburg wegzensiert. Aber das Internet vergisst nicht.

rote flora | zivilcops

https://postimg.org/image/nn068d31j

 

OOPS!

Es sieht so aus, als hättest du keinen Werbeblocker installiert. Das ist schlecht für dein Gehirn und manchmal auch für deinen Computer.

Bitte besuche eine der folgenden Seiten und installiere dir einen AdBlocker deiner Wahl, danach kannst du todamax wieder ohne Einschränkungen genießen.


uBlock Origin: für Chrome | Firefox | Safari

AdGuard: für Chrome | Firefox | Safari | Opera | Yandex

AdBlock Plus: für Chrome | Firefox | Safari | Opera | Internet Explorer

uMatrix: für Firefox | Chrome | Opera

Ey, lass mich einfach rein, okay?
(Setzt per Javascript einen Cookie. Wenn Du das alles deaktiviert hast, weiß ich auch nicht, wie ich dir helfen soll)

Ich will das hier nie wieder sehen.
(Setzt per Javascript einen sehr langlebigen Cookie. Wenn Du das alles deaktiviert hast oder Cookies automatisch oder auch von Hand löschst, weiß ich auch nicht, wie ich dir helfen soll)

Ihr Browser versucht gerade eine Seite aus dem sogenannten Internet auszudrucken. Das Internet ist ein weltweites Netzwerk von Computern, das den Menschen ganz neue Möglichkeiten der Kommunikation bietet.

Da Politiker im Regelfall von neuen Dingen nichts verstehen, halten wir es für notwendig, sie davor zu schützen. Dies ist im beidseitigen Interesse, da unnötige Angstzustände bei ihnen verhindert werden, ebenso wie es uns vor profilierungs- und machtsüchtigen Politikern schützt.

Sollten Sie der Meinung sein, dass Sie diese Internetseite dennoch sehen sollten, so können Sie jederzeit durch normalen Gebrauch eines Internetbrowsers darauf zugreifen. Dazu sind aber minimale Computerkenntnisse erforderlich. Sollten Sie diese nicht haben, vergessen Sie einfach dieses Internet und lassen uns in Ruhe.

Die Umgehung dieser Ausdrucksperre ist nach §95a UrhG verboten.

Mehr Informationen unter www.politiker-stopp.de.