bla
  Diese Website verwendet Cookies, um so geil zu sein wie sie ist.
Cool, her damit!
Oh Gott oh Gott! NEIN! Das will ich nicht!

‘Links querbeet’
to daMax

Links 2014-11-27

November 27th, 2014, 17:23
  • internet-law: Datenschutz á la Facebook

    Und ich erkläre mich mit personalisierter Werbung einverstanden? Nein, Mr. Zuckerberg, das tue ich nicht. Ich widerspreche hiermit ausdrücklich der Erstellung von Nutzungsprofilen. Wenn eure Datenverarbeitung ohne meine Einwilligung rechtswidrig ist, dann bleibt sie das auch weiterhin.

  • heise: Wie man Designerdrogen macht.

    Der Biochemiker Dr. Z ist der weltweit produktivste Entwickler legaler Rauschmittel. Statt Designerdrogen zu verbieten, sollte man sie lieber als willkommene Entspannungsmittel sehen, fordert er.

  • ksta: Drogenbericht - Was Heroin, Kokain oder Crystal Meth in Deutschland kosten. Kurzfassung: alles wird teurer.

    Auch der durchschnittliche Preis für Cannabis-Produkte stieg. Musste man für ein Gramm Haschisch 2013 etwa acht Euro zahlen, waren es 2012 noch 7,50 Euro. Marihuana verteuerte sich von neun auf 9,50 Euro. Einen starken Preisrückgang um 18 Prozent gab es bei Amphetamin, das nunmehr rund zwölf Euro je Gramm kostet. LSD ist für 10,50 Euro zu haben.

    Alkohol, Kaffee, Tabak und Psychopharmaka werden allerdings nicht aufgeführt, stattdessen wird wieder die mehrfach widerlegte These von der Einstiegsdroge Cannabis aufgewärmt. Außerdem kommt ein Satz vor, dessen Wahrheitsgehalt ich jetzt einfach mal in Frage stelle:

    Erstmals mussten 2013 mehr Cannabis-Konsumenten im Krankenhaus behandelt werden als Nutzer von Opioiden (Heroin).

    Jaaneeisklar.

  • russlandpropaganda: Mickey Rourke’s Russian adventure: Boxing, meeting Putin, looking to adopt dog.

    Hollywood star Mickey Rourke – a sex symbol of the 1980s – is enjoying his time in Russia this week. The actor, who is not a newcomer to the Russian capital, is getting ready for a boxing match in Moscow on Friday

  • .

     

    Links 2014-11-11

    November 23rd, 2014, 10:55

    Huch? Dieser Artikel hatte sich im Backend verklemmt, wo er seit 12 Tagen hing...

  • sb'log: WTF!? Die Veröffentlichung von Fotos des Eiffelturms bei Nacht ist eine Urheberrechtsverletzung.
  • lawblog: Gewisse Probleme bei der Bundespolizei:

    Den Beamten soll es darum gegangen sein, gewisse Fahndungsquoten des Berliner Bundespolizei-Chefs zu erfüllen. Danach lockten dienstliche Vorteile (oder es drohten keine Nachteile), wenn eine gewisse Zahl an “Polizeivorgängen” zustande kam. Angezeigt wurden die Polizisten von einem Kollegen, der das Treiben nicht mehr hinnehmen wollte.

  • markus kompa: Hahaha, die Farce um den Creative-Commons-Abzocker nimmt immer bizarrere Ausmaße an.
  • carta: Zum Thema "Wolf Biermann im Bundestag" hatte ich ja auch schon losgerantet, heute gibt's bei Carta ein TweetLog: #biermann – Streit
  • heise: News of WTF: Es gibt ein letztes Update für AmigaOS 4.1:

    Für Besitzer originaler Commodore-Hardware mit klassischer Workbench gibt es nun eine Alternative zu Disketten.

    Na, wenn das mal keine tollen Nachrichten sind :lol: Endlich Diskettenalternative.

  •  

    Links 2014-11-13

    November 13th, 2014, 17:34
  • wolfgang michal: Warum ist unsere Haltung zum NSA-Skandal so unpolitisch? Unbedingt lesenswert!

    Der autoritäre Geist, der sich damals wie heute in der globalen Überwachungs- und Kontrollsucht zeigt, hat eine eindeutig politische Dimension: Nicht nur Spione und Terroristen sollen unnachsichtig bekämpft werden, auch ihre (vermeintlichen) geistigen Helfer müssen kontrolliert und bei Bedarf ausgeschaltet werden: Linke, Systemkritiker, Friedensaktivisten, Bürgerrechtler, Umweltschützer, Hacker, Minderheiten, Oppositionelle. Denn diese Gruppen bedrohen die Herrschaft. Sie unterwandern das System. Sie wollen die Verhältnisse ändern und fallen der Regierung somit in den Rücken. Das heißt: Mit Geheimdiensten wird Politik gemacht und Geheimdienste machen Politik. In angst-besetzten Zeiten sieht diese Politik anders aus als in Zeiten der Entspannung.

  • heise: IT-Sicherheitsgesetz vs. Exploit-Pläne des BND: "Völlig irre":

    Für Pohl ist so klar: "Die Regierung hat das Ziel der völligen Überwachung." Sie müsse daher beim Datenschutz und bei IT-Security immer als "befangen" gelten. Der Informatiker machte sich im Gegenzug für eine "Ächtung der Überwachung und von Computersabotage" analog zu Streubomben im Völkerrecht stark.

  • spon: Was kann sich eine wehrhafte Demokratie Besseres wünschen als pädokriminelle Verfassungsschützer? :kotz:
  •  

    Links 2014-11-07

    November 7th, 2014, 17:10
  • rt: Oh Hurra. Kanadas Polizei bekommt jetzt Kameras mit integrierter Gesichtserkennungssoftware.
  • heise: Sockenpuppen aus Österreich - Foren gezielt manipuliert. Toll, so ein 21. Jhdt.

    Eine Wiener PR-Agentur namens Mhoch3 hat offenbar im großen Stil versucht, durch vermeintliche Nutzerpostings die öffentliche Meinung in Onlineforen zu beeinflussen. Laut Recherchen des Magazins Datum standen dahinter prominente Auftraggeber wie etwa die konservative Partei ÖVP, die staatliche Eisenbahngesellschaft ÖBB, die Bank Austria, das Reise-Unternehmen TUI Österreich, der Pharmakonzern Bayer Austria, aber auch Kunden außerhalb des deutschen Sprachraums wie der britische Anbieter Paysafecard.

  •  

    Links 2014-11-06

    November 6th, 2014, 17:30
     

    Links 2014-10-30

    Oktober 30th, 2014, 17:36
  • heise: Na toll! Jetzt kriegen wir hierzulande auch Nacktscanner an den Flughäfen.

    89 Maschinen sind schon bestellt.

    Ich mag nimmer.

  • rt: Was geht denn ab? Über 7 französischen Atomkraftwerken kreisten in der Zeit vom 5. - 20. Oktober unidentifizierte Drohnen. Dafuq? Krieg oder Propaganda? U decide.
  • netzpolitik: The Intercept veröffentlicht interne Dokumente von italienischem Staatstrojaner RCS
  • internet-law: Wieder ein hervorragendes Beispiel für den durchschlagenden Erfolg der bei Hardlinern so beliebten Salamitaktik: Die PKW-Maut soll jetzt entgegen der bisherigen Ankündigungen doch über ein System der elektronischen Kennzeichenerfassung wie bei der LKW-Maut erhoben werden.
  •  

    Links 2014-10-14

    Oktober 14th, 2014, 17:12

    Heute zur Abwechlsung mal wieder ein paar Links des Tages:

  • mosereien: Die besten Ausreden für Misshandlungen von Flüchtlingen.

    Nach dem Folterskandal in Abu Ghraib verhängte ein amerikanisches Militärgericht Haftstrafen gegen die beteiligten US-Soldaten von bis zu zehn Jahren. Das Ordnungsamt Nürnberg hat dem Wachmann, der dem Flüchtling den Stiefel in den Nacken drückte, nach Bekanntwerden der Fotos bescheinigt, dass er zuverlässig sei und weiterhin in diesem Job arbeiten dürfe. Das Ordnungsamt ist übrigens weder privatisiert, noch werden dort Billiglöhner eingesetzt.

  • internet-law: Wir brauchen mehr Whistleblower.

    In der Tat wäre es eine gute Nachricht, wenn es nicht nur einen Snowden geben würde, sondern viele. Und das nicht nur bei den US-Diensten, sondern zum Beispiel auch in Großbritannien oder Deutschland, also überall dort, wo es ernsthafte Anhaltspunkte dafür gibt, dass die Dienste Recht und Verfassung brechen. In Deutschland ist der Rechtsbruch des BND mittlerweile praktisch offenkundig, allerdings wissen wir noch lange nicht genug über sein tatsächliches Ausmaß.

  •  

    Links 2014-08-01

    August 1st, 2014, 18:16
  • dpo: Erdogan-Vize verbietet Frauen das Lachen über seinen Vorschlag zum Lachverbot :lol:
  • stefan niggemeier: Erste Erfolge des Ex-Springer Mannes beim Spiegel? Wahrheit ist das was wir schreiben.
  • und nochmal dpo, die gerade einen echten Run haben: Opfer im Nahostkonflikt hoffen auf Spiegel-Cover, das ihnen endlich sagt, wer Schuld hat.
  • @netterversuch: Hahahahaaaaa: Dieser Zettel lag in meinem @DerSPIEGEL, gekauft in Köln-Ehrenfeld. #MH17 #putin #Ukraine pic.twitter.com/oI2Cia65VM
  • rt: Und noch ein letztes Mal MH17: das russische Militär zerreißt die ukrainischen "Beweise" für die Unschuld der Ukraine an der Katastrophe.

    The satellite images, which Kiev said were taken by its two satellites at the same time as the images taken by Russian satellites, were neither Ukrainian nor authentic, the Russian Foreign Ministry said in a statement Friday on its website.

  • tina tabai: USA treiben Argentinien in die Pleite, Russland erlässt Kuba die Schulden. Immer diese fiesen Diktatoren unter sich, ey.
  •  

    Links 2014-07-31

    Juli 31st, 2014, 18:33
  • arnarscho fragt sich "Was macht eigentlich die Auswertung des Stimmenrekorders der MH17?"

    Was den Separatisten lauthals unterstellt wurde, nämlich den Stimmenrekorder verschwinden zu lassen, haben die Engländer jetzt bewerkstelligt, ohne, dass jemand danach schreit.

    Bemerkenswert.

  • spon: Sascha Lobo hat einen lesenswerten Artikel mit dem Titel »"Beweise" von Geheimdiensten - Der Lügner als Zeuge« verfasst:

    Etwas verloren inmitten eines Presseartikels, etwa über die Ukraine, steht ein Halbsatz, ein Drittelsatz. Er ist nicht neu, seit Jahrzehnten ist er Teil der Medienlandschaft. Aber seit einem Jahr hat er eine neue Dimension: "nach geheimdienstlichen Erkenntnissen". Dahinter verbirgt sich ein erhebliches Problem des durchgedrehten, radikalisierten Überwachungsapparats.

  • heise: Erfolgreicher Angriff auf Tor-Anonymisierung. Ich mag dieses Internet nimmer :(
  • rt: Die Milchstraße wurde neu gewogen und ist leichter als bisher angenommen. In Milch schwimmt die trotzdem nicht ;)
  • lawblog: Mehrere zehntausend Euro soll es einen Kunden kosten, weil er bei Amazon eine kritische Bewertung über ein Fliegengitter zum Preis von 22,51 Euro abgegeben hat.
  •  

    Links 2014-07-30

    Juli 30th, 2014, 18:23
  • nina tabai: EU und USA verhängen Sonnenbrillen-Embargo gegen Russland B-)

    Diese neue Sanktionsrunde trifft endlich Wladimir Putin ganz persönlich – dort, wo es schmerzt – im Gesicht. Des Weiteren ist die Bundeskanzlerin der Überzeugung, dass mit dem Ausfuhrverbot für Sonnenbrillen auch der aggressive Machismo des russischen Mannes insgesamt getroffen wird. Damit gehen wir, gemeinsam mit den Partnern in Washington, die eigentliche Ursache der Ukrainekrise wirksam an.

  •  

    Links 2014-07-29

    Juli 29th, 2014, 18:37
  • tante jay hat eine Argumentationsproblematik hinsichtlich des Islam und ja verdammt, zurecht.

    Ja. Ja. JA. Ich höre das alles, aber mir gehen allmählich die Argumente zur Unterfütterung aus. Ehrlich? Ich glaube das allmählich nicht mehr. Und leider leider stehe ich damit auf einer Stufe mit Nicolaus Fest. Was mich alleine schon glauben läßt, ich habe Unrecht. Aber allein, mir fehlt wirklich der Glaube – und die Fakten.

  • spon: Passend dazu hat sich gerade das Arschlochchauvi des Monats geoutet: Ergodans Stellvertreter Bülent Arinc will Frauen das Lachen verbieten und fragt sich:

    "Wo sind unsere Mädchen, die leicht erröten, ihren Kopf senken und die Augen abwenden, wenn wir in ihre Gesichter schauen, und somit zu einem Symbol der Keuschheit werden?"

    Was für ein Spacko. (via rené)

  • heise: Tolle Wurst: Android 4.4 entzieht dem Anwender das Recht, auf die SD-Karte zu schreiben. "Wie Google mich von meiner SD-Karte aussperrte"

    Der einzige mir noch bleibende Weg, Dateien darauf zu spielen, war das grottenschlechte Google-Programm „Dateiübertragung für Android“. Ich kenne die Windows-Version nicht, aber die Mac-Variante ist eine Beleidigung für den Begriff „Software“. Sie stürzt pro Nutzung mehrfach ab. Dieses Programm ist unnutzbar und damit nutzlos.

    Damit hat Google mich von meinem Besitz, der SD-Karte, enteignet. Ich bin erst sprachlos. Und dann wütend.

    Der Artikel liefert aber auch den entscheidenden Tipp, wie man dann doch wieder frei wird (Stichwort Towelroot).

  • augen geradeaus: InfoWar Ukraine: Der Separatist, das Stofftier und der blinde Fleck
  • nerdcore: Länger leben durch Fistbump statt Handschlag.
  •  

    Links 2014-07-28

    Juli 28th, 2014, 18:36
  • internet-law: ZEIT-Journalisten gehen gerichtlich gegen das ZDF und “Die Anstalt” vor

    Die Journalisten Jochen Bittner und Josef Joffe (ZEIT) haben eine einstweilige Verfügung gegen das ZDF erwirkt, durch die ein Beitrag der Satiresendung “Die Anstalt” untersagt wird, in dem Verbindungen der Journalisten zu transatlantischen Lobbyverbänden dargestellt wurden.
    [...]
    Auch wenn der Beitrag aus der Anstalt kleinere Unrichtigkeiten aufweisen sollte, so gebührt den Machern dennoch Dank dafür, dass sie eine breitere Öffentlichkeit auf die Nähe meinungsbildender Journalisten wie Josef Joffe von der ZEIT oder Stefan Kornelius von der SZ zu Lobbyorganisationen und transatlantischen Think-Tanks aufmerksam gemacht haben.

    :grins:

  • rt: Ihr habt sicher gehört, dass die Amis heute schon ;) Satellitenfotos aus dem Arsch gezaubert haben, die "beweisen", dass die Russkis die MH17 abgeschossen haben. Die Russen sagen jetzt wenig überraschend, dass das Fakebilder seien.

    “These materials were posted to Twitter not by accident, as their authenticity is impossible to prove – due to the absence of the attribution to the exact area, and an extremely low resolution. Let alone using them as ‘photographic evidence’,” Igor Konashenkov, the official representative of the ministry, stated.

    Nu ja...

  • roslyn fuller goes ballistic on Stephen Harper und ich freue mich darauf, mit Roz nächste Woche ein Kilkenny trinken zu gehen :)

    I’m pretty sure we’re “diplomacy” people. I’m pretty sure we’re “send in the peacekeepers” people. I’m pretty sure we’re, “hey, let’s try to resolve our differences fairly, so no one gets hurt” people. I’m pretty sure we’re “save your rhetoric and give me some facts” people. That’s the Canada I lived in, anyway. Not this Orwellian vision you’re trying to convince Canadians is worth having, that isn’t in their interests, and that totally destroys the once positive role that we did play in the world. To think, we could be mediators in this conflict helping to save innocent people’s lives, instead of part of the problem and preaching groundless hate.

  • rt: Und damit mich hier niemand einen Putinversteher schimpft: Putin will zu Hause wieder mehr Waffen produzieren und ich find's Scheiße. Weil ich Waffen Scheiße finde.
  • spon: Trojaner kommen inzwischen auch gerne mal als Ikea-Bestellbestätigung daher.
  • heise: Wo Drossel drin ist, muss auch Drossel drauf stehen, urteilt das Landgericht München.
  •  

    Links 2014-07-24

    Juli 24th, 2014, 18:00

    Heute mal wieder ein paar Links:

  • heise: Das Zitat des Tages kommt aus diesem Artikel und lautet:

    Eine Videoclip-Kampagne für frittierte Knollenfrüchte eines Schnellrestaurants erreichte auf Facebook 125 Millionen Menschen in 158 Ländern. Heise online zeigt lieber zeitgenössische Kunst.

  • spon: Es tut sich was in der MH17-Geschichte: die Niederlande wollen die Sippenhaft wieder einführen.
  • internet-law: Die ganze Welt ist in heller Aufregung darüber, wie wir alle rundum bespitzelt werden. Das ist natürlich der ideale Zeitpunkt für Unsere Geliebte Bundesregierung, die Geheimdiensttätigkeiten weiter auszubauen und das zu tun, das "unter Freunden ja mal gar nicht geht" (Zitat Dr. A. Merkel):

    Die Süddeutsche titelt heute, dass Berlin jetzt auch befreundete Geheimdienste überwachen will.

  • internet-law: Immer noch gute Laune? Dann lest bloß nicht den Artikel darüber, dass Polen gerade vom Europäischen Gerichtshof für Menschenrechte (EGMR) wegen der Verletzung von Menschenrechte verklagt wurde. Stichworte: CIA, Cuantanamo, Folter.

    Nach der Lektüre dieser Urteile fällt es mir schwer, Polen und vor allen Dingen die USA weiterhin als demokratische Rechtsstaaten zu betrachten.

  • arnos schwatzer block: Neue Trendsportart: Schnelles Zurückrudern

    Ich sehe schon die Schlagzeile vor mir: Betrunkener ukrainischer Soldat löst 3. Weltkrieg aus.

    Nun sind aber Tatsachen etwas, an denen sich die Amis noch nie gestört haben, weil sie und ihre Geheimdienste ja über die Deutungshoheit verfügen. Wieso also jetzt plötzlich dieses Zurückrudern?

  • arnarscho hat übrigens eine weitere Theorie zu Flug MH-17 parat. Abschussursache: Menschenverachtung und Dummheit?
  • heidi: Mittlerweile gibt es ein von russischer Seite veröffentlichtes Video der Radaraufnahmen der MH-17 und des Abfangjägers in direkter Nähe der Passagiermaschine.
  • reizzentrum: Ist die NSA ein Instrument der außerparlamentarischen Machtelite?
  • spon: Das große Geschäft mit der Toilette

    Wer reinkommt, muss zwar bezahlen. Aber dafür kriegt er auch was "Tolles". In der DDR waren das 25 Ostmark für 25 DM. Bei Sanifair ist das ein 50-Cent-Gutschein für einen Euro. Den soll man bei McDonalds, Burger King, Nordsee, Le Crobag, Kiosken und Buchläden einlösen können.
    Ein fairer Deal, meint Sanifair. Aber will man dann an der Kasse seinen Zwangskonsum-Kaugummi bezahlen, erfährt man: Mindestumsatz 2,50 Euro! Aber fünf Bons auf einmal einlösen, gilt nicht, immer nur einer pro Kauf. Und Bons von der Autobahnraststätte will hier auch niemand haben. Tatsächlich enden viele Bons ungenutzt.

  • and in other news: Ein übergewichtiger IT-Spezialist verweigert demnächst die Mail-Kommunikation mit Normalsterblichen.
  •  

    OOPS!

    Es sieht so aus, als hättest du keinen Werbeblocker installiert. Das ist schlecht für dein Gehirn und manchmal auch für deinen Computer.

    Bitte besuche eine der folgenden Seiten und installiere dir einen AdBlocker deiner Wahl, danach kannst du todamax wieder ohne Einschränkungen genießen.


    uBlock Origin: für Chrome | Firefox | Safari

    AdGuard: für Chrome | Firefox | Safari | Opera | Yandex

    AdBlock Plus: für Chrome | Firefox | Safari | Opera | Internet Explorer

    uMatrix: für Firefox | Chrome | Opera

    Ey, lass mich einfach rein, okay?
    (Setzt per Javascript einen Cookie. Wenn Du das alles deaktiviert hast, weiß ich auch nicht, wie ich dir helfen soll)

    Ich will das hier nie wieder sehen.
    (Setzt per Javascript einen sehr langlebigen Cookie. Wenn Du das alles deaktiviert hast oder Cookies automatisch oder auch von Hand löschst, weiß ich auch nicht, wie ich dir helfen soll)

    Ihr Browser versucht gerade eine Seite aus dem sogenannten Internet auszudrucken. Das Internet ist ein weltweites Netzwerk von Computern, das den Menschen ganz neue Möglichkeiten der Kommunikation bietet.

    Da Politiker im Regelfall von neuen Dingen nichts verstehen, halten wir es für notwendig, sie davor zu schützen. Dies ist im beidseitigen Interesse, da unnötige Angstzustände bei ihnen verhindert werden, ebenso wie es uns vor profilierungs- und machtsüchtigen Politikern schützt.

    Sollten Sie der Meinung sein, dass Sie diese Internetseite dennoch sehen sollten, so können Sie jederzeit durch normalen Gebrauch eines Internetbrowsers darauf zugreifen. Dazu sind aber minimale Computerkenntnisse erforderlich. Sollten Sie diese nicht haben, vergessen Sie einfach dieses Internet und lassen uns in Ruhe.

    Die Umgehung dieser Ausdrucksperre ist nach §95a UrhG verboten.

    Mehr Informationen unter www.politiker-stopp.de.