bla

‘The power game’
to daMax

Christian Stöcker über den nackten Kaiser (update)

Mai 15th, 2017, 10:11

Ein schöner Essay auf SPON, der mir ein bisschen aus der Seele spricht:

Sooft man Donald Trump mittlerweile reden gehört hat, man kann sich nicht daran gewöhnen, wie der Mann spricht, was er sagt. Schlimmer noch: Was er nicht sagt.

Eigentlich müsste sich das Leben des US-Präsidenten anfühlen wie ein ständiger Albtraum. Einer von der Sorte, bei der man auf einer Bühne steht und plötzlich merkt, dass man gar nicht weiß, welches Stück gespielt wird. Oder dass man keine Hose anhat. Wieder und wieder gerät Trump in Situationen, in denen seine umfassende Unkenntnis elementarer Fakten und Zusammenhänge so deutlich zutage tritt, dass die meisten anderen Menschen vor Scham im Boden versinken würden. Trump aber scheint all das nicht einmal zu bemerken. Der Kaiser ist nackt, aber es ist ihm egal.

Update: Passend dazu: Kollaborateur? Oder nur ein Idiot?

 

Zum Zustand von Neuland anno 2017

Mai 14th, 2017, 15:35

Mir kommen die Tränen:

internet tarife datenvolumen

(via volldost)
 

Fragen, die sich mir stellen (updates)

Mai 13th, 2017, 10:26

Wo sind eigentlich die Cybercops, wenn man sie mal braucht? Ich meine, ein flächendeckender Cyber-Angriff auf die Infrastruktur Europas wäre doch jetzt mal ein sinnvolles Betätigungsfeld für Full Spectrum Cyber, oder was?

In ganz England sind Krankenhäuser offenbar Opfer eines Cyberangriffs, bei dem die Angreifer Computer mit Krypto-Trojanern sperren und nur gegen ein Lösegeld wieder freigeben wollen.
[...]
auch in Spanien [...] Russland und auch Asien [...]

Aber nein, sieht eher so aus, als seien die Cyberschlapphüte mit verantwortlich für das Desaster:

Während sich der Angriff ausweitet, diskutieren Experten bereits darüber, wer dafür verantwortlich ist und welche Gegenmaßnahmen nötig sind. So wies der NSA-Whistleblower Edward Snowden auf Twitter darauf hin, dass die NSA schon lange über die Lücke Bescheid wusste, die aber nicht an Microsoft gemeldet hatte, so dass kein Patch entwickelt wurde.

Bingo. Hätte uns bloß jemand gewarnt.

PS: das ist natürlich gefundenes Fressen für Fefe, und so gibt es bei ihm dann auch diverse weiterführende Links dazu.

Update: nö, keine Cyberwehr weit und breit. Aber ein Held, der den Planeten in Eigenregie rettet. Danke.

Update: keine Sorge, die Antivirenindustrie schützt euch zuverlässig vor der einzigen Hilfe. Den Virus selber lassen sie natürlich durch. m(

Update: aaaha! Da kommen die Cypercops.

 

Fragen, die sich mir stellen

Mai 12th, 2017, 15:11

Wie kann es sein, dass Gangster in einer großangelegten "Bankenrettung" Billionen in den Hintern geblasen kriegen, die Entmüllung der Ozeane aber nur stattfindet, wenn sie per Crowdfunding finanziert wird? Und: warum genau soll ich diese Gangster doch gleich noch wählen gehen?

 

Schlechte Nachrichten: Bundesrat winkt Strafverschärfung für Angriffe auf Polizeibeamte durch

Mai 12th, 2017, 14:32

Yo dawg.

 

Gute Nachrichten: Autonome Autos können kommen

Mai 12th, 2017, 13:20

Yeah.

Der Bundesrat macht den Weg für selbstfahrende Autos frei

War nur eine Frage der Zeit, ne?

 

Wie “Vorratsdatenspeicherung as a Service” als neues Geschäftsmodell missbraucht wird

Mai 12th, 2017, 12:08

Der Markt ♫♪ der Markt ♪♫ der Markt der wirds schon richten ♫♪♪♫♪. La la la.

Wir haben gestern einen Werbebrief der Firma Uniscon (universal identity control GmbH) erhalten.
Wir veröffentlichen ihn, um transparent zu machen, wie einige Akteure die neue Vorratsdatenspeicherung derzeit aktiv ausgestalten. Und wie sie versuchen, Unternehmen “Vorratsdatenspeicherung as a Service” zu verkaufen.

 

Die re:publica hat offensichtlich den Zenit überschritten

Mai 12th, 2017, 08:04

Früher: hip, cool, digital.

Heute: Bundeswehr, ja bitte und Protestplakate bitte nur als Instagramdeko. Naja, so ist das eben, wenn man Mainstream wird. Soll schon den Besten passiert sein.

 

Wo gehts lang, Donald?

Mai 10th, 2017, 14:25

Tante Jay hat eine ziemlich zutreffende Analyse der derzeitigen US-"Politik" geschrieben.

Eine weitere Erkenntnis: Donald Trump und seine Chaotentruppe sind keine Politiker. Sie wissen nicht, wie Verwaltung funktioniert. Sie glaubten, sie könnten ein Land wie einen Großkonzern führen, gewinnorientiert und ohne die lästigen Auflagen, die die schöne Gewinnmaximierung immer so störte.

Und man kann gerade beobachten, wie sie grandios scheitern.

Na, und weil ich im Moment eine leichte Schreibblockade habe, verweise ich euch nach nebenan. Damit ihr auch mal wieder das Ordentliches zu lesen bekommt ;)

PS: Weil ich es selber erst nachschlagen musste: GOP steht - ne nachdem, wen man fragt - wahlweise für Grand Old Party (Große alt(ehrwürdige) Partei) oder greedy opressive pricks (gierige, unterdrückende Säcke) und ist ein Synonym für die Republicans.

 

Nachrichten aus einer postfaktischen Welt

Mai 2nd, 2017, 11:41

Dieser aktuelle SPON-Screenshot sagt so ziemlich alles über die derzeitige Lage der Weltpolitik:

Da erübrigt sich doch wirklich jeglicher Kommentar, oder? Muss man noch wählen gehen? Oder haben die Vollpfosten inzwischen auf ganzer Linie gewonnen?

 

Hallo Sachsen? Geht's noch?!

April 27th, 2017, 14:57

Große Ereignisse werfen ihre Schatten voraus

Dieses Bundesland ist langsam wirklich nicht mehr tragbar. Da fesseln 4 besorgte Nazis einen irakischen Flüchtling an einen Baum. Der so misshandelte stirbt später unter ungeklärten Umständen. Immerhin kommt es wegen der Fesselaktion zu einem Verfahren, das allerdings nach nur einem Prozesstag eingestellt wird, und zwar:

[...] noch vor Beginn der Beweisaufnahme - nachdem dies mit den Verteidigern der Angeklagten und der Staatsanwaltschaft so verabredet worden war. Die vier Männer sind damit nicht vorbestraft, die Kosten des Verfahrens trägt der Staat.

Jetzt stellt sich heraus, dass der zuständige Staatsanwalt Morddrohungen erhalten hatte und das Verfahren deshalb unter den Tisch gekehrt hat.

Damit dürften dann auch die letzten Zweifel am Bananenstaat (höhö) Sachsen ausgeräumt sein. Kann mal bitte jemand da mit dem Kärcher durch gehen? Danke.

 

 

Warum staatliche Hackingwerkzeuge eine Scheißidee sind...

April 24th, 2017, 22:12

...kann man derzeit live und in Farbe beobachten. Wie ihr vielleicht mitbekommen habt, wurde neulich ein bunter Strauß an NSA-Hacking-Tools veröffentlicht und die werden jetzt verwendet, um einfach mal in alle Rechner einzubrechen, die sich im Internet so finden lassen.

Dank eines NSA-Werkzeugs namens "Doublepulsar" haben Unbekannte in den vergangenen Tagen offenbar fast 200.000 Windows-Computer in aller Welt übernommen. [...] Schon zuvor hatten Sicherheitsforscher ermittelt, dass mehr als fünf Millionen Geräte für die NSA-Malware angreifbar sein dürften, obwohl Microsoft bereits einen Patch veröffentlicht hat. Seit die Hacker der Shadow Brokers dieses und andere NSA-Hackingtools veröffentlicht haben, steigt die Zahl der Infektionen aber rasant an. [...] Mit Doubepulsar gehörte zu dem von den Shadow Brokers veröffentlichten Material auch ein Code, der es erlaubte, anfällige Windows-Geräte zu übernehmen, um weitere Malware nachzuladen.

Das ist natürlich erst die Spitze des Eisbergs. Aber die Kriegstreiber werden es nie verstehen: manche Waffen sollten niemals gebaut werden, denn der Schaden, den sie in den falschen Händen anrichten können, ist einfach zu groß. Viren gehören definitiv dazu, aber jetzt isses zu spät. Die USA in ihrer Hybris haben die Büchse der Pandora geöffnet und die digitale Apokalypse über uns gebracht. Da hilft auch Virenscanner mehr, in ein paar Jahren sind wir alle Toast. America first! Der Rest stirbt später.

Besonders stark betroffen sind demnach die Vereinigten Staaten, vor Hongkong und China.

(bild: confuzzyus [cc by-nc-nd])

bundestrojaner

 

Geht doch!

April 22nd, 2017, 23:23

Das Beste gegen Vorurteile sind tatsächliche Begegnungen. Vielleicht sollten wir ganz viele Flüchtende nach Sachsen schicken? Ja, okay, vielleicht auch irgendwie wieder eine doofe Idee.

(via wonko)
 

OOPS!

Es sieht so aus, als hättest du keinen Werbeblocker installiert. Das ist schlecht für dein Gehirn und manchmal auch für deinen Computer.

Bitte besuche eine der folgenden Seiten und installiere dir einen AdBlocker deiner Wahl, danach kannst du todamax wieder ohne Einschränkungen genießen.


uBlock Origin: für Chrome | Firefox | Safari

AdGuard: für Chrome | Firefox | Safari | Opera | Yandex

AdBlock Plus: für Chrome | Firefox | Safari | Opera | Internet Explorer

uMatrix: für Firefox | Chrome | Opera

Ey, lass mich einfach rein, okay?
(Setzt per Javascript einen Cookie. Wenn Du das alles deaktiviert hast, weiß ich auch nicht, wie ich dir helfen soll)

Ich will das hier nie wieder sehen.
(Setzt per Javascript einen sehr langlebigen Cookie. Wenn Du das alles deaktiviert hast oder Cookies automatisch oder auch von Hand löschst, weiß ich auch nicht, wie ich dir helfen soll)

Ihr Browser versucht gerade eine Seite aus dem sogenannten Internet auszudrucken. Das Internet ist ein weltweites Netzwerk von Computern, das den Menschen ganz neue Möglichkeiten der Kommunikation bietet.

Da Politiker im Regelfall von neuen Dingen nichts verstehen, halten wir es für notwendig, sie davor zu schützen. Dies ist im beidseitigen Interesse, da unnötige Angstzustände bei ihnen verhindert werden, ebenso wie es uns vor profilierungs- und machtsüchtigen Politikern schützt.

Sollten Sie der Meinung sein, dass Sie diese Internetseite dennoch sehen sollten, so können Sie jederzeit durch normalen Gebrauch eines Internetbrowsers darauf zugreifen. Dazu sind aber minimale Computerkenntnisse erforderlich. Sollten Sie diese nicht haben, vergessen Sie einfach dieses Internet und lassen uns in Ruhe.

Die Umgehung dieser Ausdrucksperre ist nach §95a UrhG verboten.

Mehr Informationen unter www.politiker-stopp.de.