bla

‘S21’
to daMax

Aktion EngpasS21

März 26th, 2011, 11:05

http://www.engpass21.de/

Aus einer Presseerklärung der Parkschützer:

Stuttgart, 25. März 2011: 2,05 Meter - so eng würde es mit Stuttgart 21 auf jedem Bahnsteig im Bereich der Treppen. Das Gedränge, das dadurch tagtäglich in den Stoßzeiten entstünde, wurde heute in einer direkten Aktion schon einmal vorweggenommen: Mit einem Banner reduzierten Mitglieder der Initiative Barrierefrei einen bestehenden Bahnsteig auf die geplanten, 2,05 Meter schmalen Durchgänge.

Die Aktion war ein voller Erfolg.

Auf Bei-Abriss-Aufstand gibt es:

  • die vollständige Presseerklärung
  • erste Bilder der Aktion
  • die Bestätigung der zu engen Durchgänge druch einen Bahnmitarbeiter
  •  

    Neusprech bei der Stuttgarter Polizei

    März 24th, 2011, 20:58

    Die Stuttgarter Zeitung berichtet von einem "Vorschlag einer Sprachregelung", der anscheinend aus dem Umfeld des Staatsministerium aufgetaucht ist. Wenig überraschend besagt dieser kurz nach dem Einsatz veröffentlichte Neusprechvorschlag, dass die Polizei völlig von alleine auf die Idee gekommen ist, am 30.09.2010 auf die Demonstranten einzuprügeln. So gänzlich ohne Einflußnahme seitens der Regierung *hüstel*

    Auf die Frage, warum das Papier nicht dem Untersuchungsausschuss zur Verfügung gestellt wurde, hieß es: "Der Landtag hat Festlegungen zur Übermittlung von Akten getroffen. Diese wurden von der Landesregierung in vollem Umfang eingehalten."

    (via fefe)

     

    Abschlussbericht und Protokoll des Untersuchungsausschusses zum 30.09.2011

    März 24th, 2011, 16:17

    Was lange währt, wird endlich... naja, gut vielleicht nicht, aber immerhin wahr. Sämtliche Dokumente zum Untersuchungsausschuss "Aufarbeitung des Polizeieinsatzes am 30.09.2010 im Stuttgarter Schlossgarten" sind endlich online verfügbar:

    Sämtliche Dokumente unter Drucksachennummer 14/7500

    Bericht und Beschlussempfehlung 02.02.2011 Drs 14/7500

    Protokoll vom 02.02.2011

    Das ist natürlich jetzt VIEL zu viel Text, um ihn bis Samstag abend noch zu lesen :( Das kann sich kein normaler Mensch zu Gemüte führen. Ich habe mir vor einiger Zeit mal 8 Stunden in Videoform angetan und das reicht mir bis ans Lebensende. Verdammtes LGNPCK!!

     

    Niemals vergessen!

    März 23rd, 2011, 13:06

    Am 27.03.2011 ist Landtagswahl in Baden-Württemberg. Sie sehen ein Wahlwerbevideo der Bürger Stuttgarts. Für den Inhalt des Videos sind die regierenden Parteien verantwortlich.


    von Floyd, dort gibt es auch die Quellenhinweise.

    PS: Mist, jetzt hab ich schon wieder Kopfschmerzen. Also doch wieder Rechner aus :-|

    stuttgart21 | s21 | 30.09.2010
    | schwarzer donnerstag | schlossgarten | wasserwerfer
    | mappus | merkel | gönner | rech | goll | grube
    | können sich nicht erinnern

     

    "Lügenpack" nicht unbedingt strafbar

    März 21st, 2011, 13:12

    Hoffnungsschimmer in Stuttgart: der Ausdruck "Lügenpack" muss nicht zwangsweise eine strafbare Beleidigung sein:

    "Der Schutz der Ehre hat dann hinter das Recht auf freie Meinungsäußerung zurückzutreten, wenn eine konkrete Güterabwägung ergibt, dass das Interesse, die fragliche Äußerung tun zu dürfen das Interesse am Schutz der individuellen Ehre überwiegt."

    2011-01-14-Ablehnung-Strafbefehl-Beleidigung

    Aber: lest euch die Begründung bitte genau durch, das ist alles andere als ein Freispruch.

    Eins ist aber sicher: Oberbürgermeister S. macht sich durch so eine Anzeige nicht unbedingt beliebter als er eh schon nicht ist.

    (via abriss/aufstand)

     

    Der Alptraum des Stefan Mappus

    März 21st, 2011, 08:44

    Normalerweise mache ich hier ja nun echt keine Werbung. Außer vielleicht hin und wieder für die Piraten. Auf die Gefahr hin, jetzt 2 meiner 3 Leser zu verlieren: über diesen Wahlspot musste ich neulich wirklich herzlich lachen.


    http://www.youtube.com/watch?v=6fo9PPIh_BI

    Kommenden Sonntag gilt's!

    wahlen | landtagswahlen | baden-württemberg
    | s21 | stuttgart21 | linke

     

    Kopflos-21

    März 19th, 2011, 19:07

    Zwei äußerst hübsche Spots von Kopflos-21.de:

    Oben Ohne - Tiefer als alle Vernunft

    http://www.youtube.com/watch?v=NEf-YfwbDw4

    Oben Ohne - Frieden und Freiheit

    http://www.youtube.com/watch?v=OiHI39CNkbU

     

    Spendenaufruf für "unseren" Wasserwerfer

    März 19th, 2011, 18:58

    Von der "Bewegung 30.09." erhalte ich gerade folgenden Aufruf. Leider komme ich jetzt erst heim, deshalb bin ich natürlich zu spät dran, um das noch vor der Demo zu posten...

    Liebe S21-Gegner!

    Bei "unserem" Wasserwerfer ist die hintere Antriebswelle/Achse gebrochen. Wir machen alles, damit wir spätestens am Samstag bei der Großdemo wieder dabei sind und unsere letzten Touren vor der Wahl noch wahrnehmen können. Allein das Abschleppen zur Werkstatt hat bereits über 700,- EUR gekostet. Alles zusammen wird so auf 1.500 - 2.000 EUR hinauslaufen. SPENDEN könnt Ihr direkt im SCHLESINGER STUTTGART oder auf der GROSSDEMO am SAMSTAG. Vielen Dank für Eure Unterstützung! Die WaWe-Bande!

     

    CDU+FDP: Der Albtraum unserer Kinder

    März 17th, 2011, 09:45

    Schicker Sticker im Stuttgarter Westen:

     

    Mappia on Tour

    März 16th, 2011, 10:14

    :lol:


    Ich schwöre, das ist kein Fake. Das klebte da wirklich druff.

     

    Georg Schramm - 67. Montagsdemo gegen Stuttgart 21 - 14.03.2011

    März 15th, 2011, 09:24

    http://www.youtube.com/watch?v=viUugfoPuSw

    PS: wenn ich ein Video mit etwas mehr Publikumsbildern finde, werde ich das hier sofort einbetten.

    PS2: Es waren übrigens über 7.000 Leute anwesend. Nur mal so als Info für die Nicht-Stuttgarter.

    Update: hier noch ein Video von der anderen Seite.

    (danke bonatz21 fürs uppen!)

    s21

     

    Darum: Mappia

    März 15th, 2011, 08:43

    Auch ein hübscher Sticker:

    (bild: daMax [CC BY-NC-SA])

    cdu | wahlkampf | mappia
    | street-art | streetart | ad-busting

     

    Pogo gegen S21

    März 14th, 2011, 13:25

    :lol: mwahahahaa, das ist mal eine Nachrichtenmeldung, wie ich sie gerne öfters lesen würde. Samstag Nacht drehten ein paar Kids in der Stuttgarter Innenstadt volles Rohr die Mucke auf und pogten auf der Straße:

    Nachdem Polizeibeamte einen 27-Jährigen als vermeintlich Verantwortlichen der Veranstaltung ausgemacht hatten und ihn zum Zweck seiner Veranstaltung befragt hatten, sagte er, es handle sich um eine spontane politische Veranstaltung gegen Stuttgart 21.

    Ich müsst unbedingt den ganzen Artikel lesen. Ick lach mer schlapp!

    Ziemlich gruselig finde ich allerdings das Neusprech "Einsatzstock" für Knüppel. Warum nicht gleich Taktstock?

    (via abrissaufstand)

     

    OOPS!

    Es sieht so aus, als hättest du keinen Werbeblocker installiert. Das ist schlecht für dein Gehirn und manchmal auch für deinen Computer.

    Bitte besuche eine der folgenden Seiten und installiere dir einen AdBlocker deiner Wahl, danach kannst du todamax wieder ohne Einschränkungen genießen.


    uBlock Origin: für Chrome | Firefox | Safari

    AdGuard: für Chrome | Firefox | Safari | Opera | Yandex

    AdBlock Plus: für Chrome | Firefox | Safari | Opera | Internet Explorer

    uMatrix: für Firefox | Chrome | Opera

    Ey, lass mich einfach rein, okay?
    (Setzt per Javascript einen Cookie. Wenn Du das alles deaktiviert hast, weiß ich auch nicht, wie ich dir helfen soll)

    Ich will das hier nie wieder sehen.
    (Setzt per Javascript einen sehr langlebigen Cookie. Wenn Du das alles deaktiviert hast oder Cookies automatisch oder auch von Hand löschst, weiß ich auch nicht, wie ich dir helfen soll)

    Ihr Browser versucht gerade eine Seite aus dem sogenannten Internet auszudrucken. Das Internet ist ein weltweites Netzwerk von Computern, das den Menschen ganz neue Möglichkeiten der Kommunikation bietet.

    Da Politiker im Regelfall von neuen Dingen nichts verstehen, halten wir es für notwendig, sie davor zu schützen. Dies ist im beidseitigen Interesse, da unnötige Angstzustände bei ihnen verhindert werden, ebenso wie es uns vor profilierungs- und machtsüchtigen Politikern schützt.

    Sollten Sie der Meinung sein, dass Sie diese Internetseite dennoch sehen sollten, so können Sie jederzeit durch normalen Gebrauch eines Internetbrowsers darauf zugreifen. Dazu sind aber minimale Computerkenntnisse erforderlich. Sollten Sie diese nicht haben, vergessen Sie einfach dieses Internet und lassen uns in Ruhe.

    Die Umgehung dieser Ausdrucksperre ist nach §95a UrhG verboten.

    Mehr Informationen unter www.politiker-stopp.de.