bla

‘S21’
to daMax

Der Chefplaner von S21 wirft hin

Oktober 15th, 2011, 10:43

Schon älter aber einfach zu schön:

(via prg)

 

Links des Tages 2011-10-12

Oktober 12th, 2011, 19:22
  • bei abriss aufstand: Wie frei ist Stuttgarts Presse in Bezug auf S21 wirklich? Gar nicht :(
  • heise: Staatstrojaner: Dementis, Rätselraten und Nebelkerzen
  • lawblog: Senden Sie uns einen E-Postbrief. Die Post begibt sich auf juristisch dünnes Eis.
  •  

    Quo vadis, Stuttgart?

    Oktober 10th, 2011, 21:32

    Ach du grüne Neune! Jetzt bin ich gerade mal 3 Wochen nicht mehr in Stuttgart und schon dreht Stuttgarts Führungsriege um OB Schuster endültig am Rad. Unter Zuhilfenahme einer unnachahmlichen Kreativität bei der Deutung des Begriffs "Bürgerbeteiligung" wurde ein Name für das durch Stuttgart21 entstehende Stadtviertel ermittelt: MILANEO. Wie es dazu kam, weiß Floyd zu berichten, ich geh dann mal leise weinen.

     

    Rede von Volker Lösch am 30.9.2011

    Oktober 3rd, 2011, 10:22

    Weil es mir persönlich wichtig ist:

    liebe mitstreiter und mitstreiterinnen,

    viele von uns haben heute vor einem jahr
    buchstäblich am eigenen leib erfahren / wie es sich anfühlt ,
    wenn man sich vor prügelnde polizisten setzt / vor wasserwerfer stellt ,
    wenn persönliches engagement konkret wird .
    was passiert wenn protest / zu aktivem widerstand wird .

    und wir haben in den tagen und monaten danach -
    den staat und seine vertreter / intensiv kennengelernt .
    der damalige ministerpräsident -
    und der heute noch amtierende bürgermeister -
    haben die kritikfähigkeit der bürger / im bierzelt verhöhnt ,
    polizisten und hohe beamte die öffentlichkeit belogen ,
    und der damalige innenminister hat im fernsehen
    demonstranten als gewalttäter beschimpft .
    hunderte von uns / sind am 30.september
    von der polizei verletzt worden,
    der demonstrant dietrich wagner ist erblindet .
    viele wurden strafrechtlich belangt ,
    und während der sogenannte untersuchungsausschuss
    pauschal und dreist die opfer kriminalisierte ,
    hat von den tätern bis heute -
    niemand ernsthafte konsequenzen zu befürchten .

    für viele hier in stuttgart / waren das ganz neue erfahrungen .
    und spätestens am 30.september/haben alle unmissverständlich kapiert :
    der widerstand gegen stuttgart 21 -
    richtet sich nicht nur gegen einen sinnlosen bahnhofsneubau -
    er stört und behindert vor allem
    die routinen und abläufe / eines in sich geschlossenen systems !

    (mehr …)

     

    1 Jahr Blutiger Donnerstag

    September 30th, 2011, 08:00

    In Erinnerung an den Blutigen Donnerstag im Stuttgarter Schlossgarten 2010:

    Mir kommen immer noch die Tränen bei diesem Song ;-(

    Niemals vergessen!

    Und da das nächste Video nichts für Kinderaugen ist, kommt es erst nach dem Klick:

    (mehr …)

     

    I can run but I can't hide

    September 29th, 2011, 18:47

    Köln, Innenstadt:

     

    Umfallen, aber richtig: Winne und Winne

    September 1st, 2011, 16:18

    Wie man so richtig umfällt zeigt Baden-Württembergs grüner Ministerpräsident Winfried Kretschmann in Union mit seinem Verkehrsminister Winfried Herrmann. Erst tönen sie vollmundig, sie würden die nächste Rate von 50 Millionen für S21 nicht zahlen, weil sie "ernstzunehmende Einwände, dass der Finanzierungsvertrag zu Stuttgart 21 gegen Art. 104 a Abs. 1 GG verstößt" hätten und schon einen Tag später kippen sie um. Weil sie den Druck aus der SPD nicht aushalten. Tolle Wurst. Hätte ich die beiden Kasper gewählt, würde ich mich jetzt ein kleines bisschen ärgern. Hab ich aber nicht. So denk ich mir nur "war klar, ne?" Ihr Penner!

    Ach ja, ein Schmankerl aus dem zuerst verlinkten Artikel noch obendrauf:

    Der Oppositionspolitiker Kretschmann hatte im November 2010 erklärt, dass er als Ministerpräsident Zahlungen an die Bahn "sofort einstellen und bereits gezahlte Beträge zurückverlangen" werde.

    Toll. Ganz toll. Danke für diese anschauliche Lektion in Realpolitik. Kleines Detail am Rande: schön auch, dass sich keiner der Druckerzeuger aus der Verräterpartei namentlich zitieren lassen will :puke:

    (via abrissaufstand)

     

    Links des Tages 2011-08-30

    August 30th, 2011, 09:31

    Heute mal früher als sonst. Im Laufe des Tages kommen evtl. noch ein paar dazu...

  • stn: Stuttgart 21: Land setzt Zahlungen an Bahn aus. Äh... w00t? Taschenspielertrick oder Zeitenwende?
  • stz: Bahn räumt ein: Rückbau nicht genehmigt
  • heise security: Pakistan unterbindet anonymes Surfen

    mit der Maßnahme sollten Terroristen am anonymen Austausch über das Internet gehindert werden

    Ja, nee, Terroristen. Is klar.

  •  

    Stuttgart2025

    August 18th, 2011, 07:17

    Na, das wird ja eine lange Auszeit von Stuttgart für mich.

     

    Gefährliche Bombe und Kostenexplosion im Schlossgarten

    August 15th, 2011, 22:53

    Die Nicht-Stuttgarter haben es wahrscheinlich nicht mitbekommen: neulich gab es hier im Park eine Farce um eine angebliche Bombe aus dem 2. Weltkrieg, die als Begründung für weitere Buddelmaßnahmen herhalten musste. Und sich anschließend als Betonfundament (?!?) herausstellte. Die passende Antwort steht nun im Park herum:

    (via abrissaufstand)

     

    S21 - Den Irrsinn verstehen lernen

    August 15th, 2011, 22:05

    Elke Edelkott hat heute auf der 87. Stuttgarter Montagsdemo gegen S21 eine sehr gute Rede zum Besten gegeben.

    [...] beim Projekt Stuttgart 21 ist viel Geld investiert worden. Geld für Planungen, Geld, um die Bahn bei der Stange zu halten, Geld für Projektsprecher, Werbung etc. Und ganz nebenbei ist auch viel Image investiert worden. Politiker haben Stuttgart 21 vor laufenden Kameras gelobt, K21-Befürworter wurden als Idioten oder Radikale beschimpft. All dies macht einen Projektabbruch und damit vernünftiges Verhalten sehr schwer.

    Und das obwohl nach der Schlichtung und dem desaströsen Stresstest allen, die zugehört haben, klar sein muss, dass Stuttgart 21 eine grandiose Fehlplanung ist.

    Das komplette Transkript gibt's bei Abriss-Aufstand.

     

    Bald gibt's wieder Krieg in Stuttgart...

    August 1st, 2011, 08:33

    Ich will davon lieber gar nichts wissen, denn das wird wieder so :-(

     

    Ich sach doch: Der Geißler ist mir so einer...

    Juli 29th, 2011, 12:43

    War's klar oder war's klar? Geißler zum SMA-Gutachten:

    Das Schweizer Gutachten sei "über jeden Zweifel erhaben"

    Sag bitte gleich "alternativlos" du Schlitzohr.

    Schön auch der Grinsekefer:

    Die Bahn habe nach allen Regeln der Kunst den Nachweis geführt, dass der geplante Tiefbahnhof zur Hauptverkehrszeit am Morgen 49 Züge pro Stunde abfertigen könne.

    "Nach allen Regeln der Kunst". Das lasse ich mal so stehen.

     

    OOPS!

    Es sieht so aus, als hättest du keinen Werbeblocker installiert. Das ist schlecht für dein Gehirn und manchmal auch für deinen Computer.

    Bitte besuche eine der folgenden Seiten und installiere dir einen AdBlocker deiner Wahl, danach kannst du todamax wieder ohne Einschränkungen genießen.


    uBlock Origin: für Chrome | Firefox | Safari

    AdGuard: für Chrome | Firefox | Safari | Opera | Yandex

    AdBlock Plus: für Chrome | Firefox | Safari | Opera | Internet Explorer

    uMatrix: für Firefox | Chrome | Opera

    Ey, lass mich einfach rein, okay?
    (Setzt per Javascript einen Cookie. Wenn Du das alles deaktiviert hast, weiß ich auch nicht, wie ich dir helfen soll)

    Ich will das hier nie wieder sehen.
    (Setzt per Javascript einen sehr langlebigen Cookie. Wenn Du das alles deaktiviert hast oder Cookies automatisch oder auch von Hand löschst, weiß ich auch nicht, wie ich dir helfen soll)

    Ihr Browser versucht gerade eine Seite aus dem sogenannten Internet auszudrucken. Das Internet ist ein weltweites Netzwerk von Computern, das den Menschen ganz neue Möglichkeiten der Kommunikation bietet.

    Da Politiker im Regelfall von neuen Dingen nichts verstehen, halten wir es für notwendig, sie davor zu schützen. Dies ist im beidseitigen Interesse, da unnötige Angstzustände bei ihnen verhindert werden, ebenso wie es uns vor profilierungs- und machtsüchtigen Politikern schützt.

    Sollten Sie der Meinung sein, dass Sie diese Internetseite dennoch sehen sollten, so können Sie jederzeit durch normalen Gebrauch eines Internetbrowsers darauf zugreifen. Dazu sind aber minimale Computerkenntnisse erforderlich. Sollten Sie diese nicht haben, vergessen Sie einfach dieses Internet und lassen uns in Ruhe.

    Die Umgehung dieser Ausdrucksperre ist nach §95a UrhG verboten.

    Mehr Informationen unter www.politiker-stopp.de.