bla

‘Macmadness’
to daMax

Vermeintliches Flash-Update installiert Mac-Malware

Februar 9th, 2016, 21:43

Vorsicht, Leute.

Ein angebliches Flash-Update will Mac-Nutzer derzeit wieder zur freiwilligen Installation von Schad-Software bringen, wie das SANS Internet Storm Center berichtet. Den Nutzern werde ein Browser-Dialog gezeigt, der zum Einspielen des vermeintlichen Updates auffordert und auf eine Download-Seite weiterführt. Um die in OS X integrierte Schutzfunktion Gatekeeper beim Öffnen des vermeintlichen Flash-Installers zu umgehen, benutzen die Angreifer ein Entwickler-Zertifikat. Das System warnt beim Öffnen zwar, dass die Datei aus dem Internet heruntergeladen wurde, führt diese aber aus, wenn der Nutzer auf "Öffnen" klickt.

 

Error 53

Februar 7th, 2016, 14:06

rotten-apples-cropped_by-stephen-butler_CC-BY-NC

Wer den Home Button / Fingerabdrucksensor seines überteuerten iPhone von einem nicht-autorisierten Menschen reparieren lässt, dem zerstört Apple anschließend eben jenes überteuerte Telefon per iOS9:

But the problem only comes to light when the latest version of Apple’s iPhone software, iOS 9, is installed. Indeed, the phone may have been working perfectly for weeks or months since a repair or being damaged.

After installation a growing number of people have watched in horror as their phone, which may well have cost them £500-plus, is rendered useless. Any photos or other data held on the handset is lost – and irretrievable.

Und jetzt alle: APPLE IST DER GEILSTE SCHEISS AUF DIESEM PLANETEN GNAGNAGNAGNAGNA!!!!!

Kleines Detail am Rande: in meinem Bekanntenkreis führte ein iPhone-Update zu einem "huch, mein Telefon redet nicht mehr mit meinem (jetzt plötzlich veralteten) MacBook", was zu einem OSX-Update führte, was wiederum zu einem unbrauchbaren weil tödlich langsamen Mackbook führte, was in der Neuanschaffung eines 3000 Euro teuren MacBook resultierte! Yeah. Und die Apple-Aktie steigt und steigt und steigt und...

Wenn ich also von Apple-Opfern rede, dann tue ich das aus einem Grund heraus. Nix für ungut, gelle? Das ist Mitleid, kein Ausgrenzen. Ich supporte euch ja trotzdem, auch wenn mein Zorn manchmal mit mir durchgeht...

Update: war alles ganz anders. Am Anfang stand ein neuer iPod, kein iPhone-Update und am Ende stand ein ca 1.600Euro MacBook ;)

via internet, bild: von stephen butler [CC BY-NC]

 

Der Safaricrash des Tages

Januar 27th, 2016, 13:46

rotten-apples-cropped_by-stephen-butler_CC-BY-NC

Hossa!

Die iPhone- und iPad-Version von Apples Browser Safari stürzt im Moment bei vielen Nutzern unmittelbar ab, sobald man die Adressleiste auswählt oder eine Suchanfrage startet. Das Problem betrifft iOS 9 sowie iOS 8 und steht offenbar im Zusammenhang mit der Funktion "Safari-Vorschläge".

Das ist aber ein anderer als jener Crash? Oder?

Bild: von stephen butler [CC BY-NC]

 

Win10 on an Apple Macintosh ][

November 17th, 2015, 10:12

windows-10-on-mac-ii

What have you done. :lol:

(via aperture)
 

Zensur bei Apple

November 1st, 2015, 09:38

rotten-apples-cropped_by-stephen-butler_CC-BY-NC

Hallo liebe (Mit-)Bewohner des Goldenen Käfigs von Apple. Ich weiß, ihr hört es nicht gerne, aber Apple ist ein böser Konzern mit bösen Absichten, der euch mit hübschen Produkten hinters Licht führt. Zum Beispiel werdet ihr vor sämtlichen Angeboten "geschützt", die nicht zu Apples Herrschaftsansprüchen passen. Denkt einfach mal darüber nach, wenn ihr euch das nächste Mal über das schier endlose Angebot in Apples diversen Stores freut.

Bild: von stephen butler [CC BY-NC]

 

Tausende verseuchte Apps im Appstore von Apple

September 29th, 2015, 18:28

rotten-apples-cropped_by-stephen-butler_CC-BY-NC

Hallo liebe Apple-OpferKunden. Ihr glaubt, euer Mäc und euer Eifon seien sicher, ne? Leider Pech gehabt. Inzwischen wurden über 4.000 Apps im AppStore gefunden, die mit einer Malware-verseuchten Version des Entwicklerwerkzeugs XCode erstellt wurden. Auch dein iPhone könnte davon betroffen sein. Schade nur, dass man die Liste der infizierten Programme nicht zu sehen bekommt :(

Bild: von stephen butler [CC BY-NC]

 

Sorry, iTunes, aber...

Juli 2nd, 2015, 10:30

geht's noch??

itunes_12_2_icon

Noch hässlicher kriegst du das nicht hin? :kotz: Hey Johnny, ich hab' da was für dich...

 

Ein Apple-Techniker erzählt vom neuen MacBook

März 12th, 2015, 08:42

Gnihihi :)

Dazu passend gleich nochmal rauskramen: Jonathan Ive redesigns things

(via ronny)

2015 | keine usb ports | batterie passt nicht rein | 480p kamera
| jonathan ive | tim cook | meine fresse was für ein scheißprodukt | aber hauptsache in gold

 

Frühjahrsputz

März 1st, 2015, 11:05

desktop_aufgeraeumt

Endlich mal aufgeräumt. Wenn das bloß so bleiben würde...

 

Aus der beliebten Reihe "All you need is just a few hundred clicks away"

Februar 21st, 2015, 11:52

open-with-menuWenn ich auf meinem Maccy ein PNG rechtsklicke und "Open with..." wähle, bekomme ich inzwischen eine recht stattliche Liste angezeigt.

Unter Windows bin ich verwöhnt es gewohnt, innerhalb von einigen Minuten ein Tool zu finden, das mir solche Verknüpfungen erkennt und verändern kann. Aufm Mac? Fehlanzeige. Dafür kann man pro App, die sich im Kontextmenu verewigt hat, in XML-Dateien rumfummeln, um die Einträge zu killen.

Na, wenn's weiter nix ist. Ich bin dann mal die nächsten Stunden beschäftigt.

 

Über die Diskussionsfreudigkeit der Apple-Community

Februar 19th, 2015, 09:01

IMG_0602Einer der Gründe, warum ich mit der Applewelt nicht so richtig warm werden will, ist das Diskussionsverhalten der Community. Egal, welches Problem ich auch habe, es gab immer schon jemand, der das Problem auch schon hatte. Aber im Gegensatz zur Windows- oder Linuxwelt läuft das Spiel in Appleforen nicht Frage -> Antwort, sondern eben Frage -> "Ich hab das Problem auch" -> "Ich hab das Problem auch" -> "Ich hab das Problem auch" -> "Ich hab das Problem auch" -> Gegenfrage -> "Ich hab das Problem auch" -> "Just don't use it that way" -> Zwischengrätsche mit komplett anderem Thema -> "Ich hab das Problem auch" -> Antwort auf Zwischengrätsche -> "Ich hab das Problem auch" -> "Ich hab das Problem auch" -> "Ich hab das Problem auch" -> Diskussion schweift in Richtung Zwischengrätsche ab. Und so weiter.

Glaubt ihr nicht? Da, guckt's euch selbst an. Das ist wirklich ein zufällig rausgefisches Beispiel. Me no gusta. Die Lösung habe ich immer noch nicht gefunden.

 

OS X: neues Finder-Fenster per Tastenkürzel

Februar 10th, 2015, 19:49

Neulich habe ich den lustigen Trick gefunden, dass man mit Alt-Cmd-Space ein neues Finder-Fenster geöffnet bekommt, und zwar egal welche Applikation gerade im Vordergrund ist. Vor ein paar Tagen fing mein OSX 10.8.5 plötzlich an, statt einem Finder-Fenster ein Suchfenster zu öffnen.

suche-bildschuss

Das geht offenbar nicht nur mir so und wie in der Apple-Community üblich diskutieren sich die Leute erst mal 3 Seiten lang nen Wolf, bis endlich jemand (totoloco123) mit der korrekten Lösung ums Eck kommt: man drücke in diesem Fenster Alt-Cmd-T und schon wird aus dem Sucherfenster wieder ein Finder-Fenster (no pun intended) und das schöne Alt-Cmd-Space-Verhalten ist wieder hergestellt.

All hail the fuit of the tree of wisdom.

 

iTunes FUCK YOU!!!!

Februar 6th, 2015, 13:59

FUCK YOU MEME FACEAaaaahhhrgghhh!!!! Ich könnte ausrasten! Ich wurde ja von meinem Arbeitgeber mit einem iPhone zwangsbeglückt. Da ich ungefähr 4 Computer und zig externe Festplatten habe, konnte ich mich mit der iTunes-Syncroscheiße nie so recht anfreunden, also habe ich die Musik auf dem Handy generell "manuell verwaltet".

Gerade eben wollte ich The Offspring aufs Fon kopieren, aber ein Drag'n'Drop resultierte nur in einem kleinen Verbotsicon. Okay, vielleicht braucht iTunes mal wieder ein Update. Tastächlich. Gesagt, getan. Update rödelt los, Rechner will sich neu booten (!), und nach dem Neustart ging Drag'n'Drop wieder. Dachte ich. In Wirklichkeit ging aber gar nix und was noch geiler war: alle Musik wurde von dem iPhone gelöscht!

Screenshot_150206_13-49-00

Danke, Apple! YMMD, du ROTZSOFTWARE!

Update: öhm... ich hatte ja nichts mehr zu verlieren, also habe ich das Häkchen "Musik und Videos manuell verwalten" deaktiviert, die folgende Warnmeldung weggeklickt, das Häkchen wieder gesetzt und synchronisieren gedrückt. Danach war ein Album wieder da?! Obwohl iTunes behauptet, es seien 6GB Musik auf dem Handy??? Fuck this.

Update 2: nachdem ich fluchend hunderte Titel wieder drauf kopiert hatte, waren sie nach Steckerziehen wieder ALLE weg! Ich bin echt begeistert!

 

OOPS!

Es sieht so aus, als hättest du keinen Werbeblocker installiert. Das ist schlecht für dein Gehirn und manchmal auch für deinen Computer.

Bitte besuche eine der folgenden Seiten und installiere dir einen AdBlocker deiner Wahl, danach kannst du todamax wieder ohne Einschränkungen genießen.


uBlock Origin: für Chrome | Firefox | Safari

AdGuard: für Chrome | Firefox | Safari | Opera | Yandex

AdBlock Plus: für Chrome | Firefox | Safari | Opera | Internet Explorer

uMatrix: für Firefox | Chrome | Opera

Ey, lass mich einfach rein, okay?
(Setzt per Javascript einen Cookie. Wenn Du das alles deaktiviert hast, weiß ich auch nicht, wie ich dir helfen soll)

Ich will das hier nie wieder sehen.
(Setzt per Javascript einen sehr langlebigen Cookie. Wenn Du das alles deaktiviert hast oder Cookies automatisch oder auch von Hand löschst, weiß ich auch nicht, wie ich dir helfen soll)

Ihr Browser versucht gerade eine Seite aus dem sogenannten Internet auszudrucken. Das Internet ist ein weltweites Netzwerk von Computern, das den Menschen ganz neue Möglichkeiten der Kommunikation bietet.

Da Politiker im Regelfall von neuen Dingen nichts verstehen, halten wir es für notwendig, sie davor zu schützen. Dies ist im beidseitigen Interesse, da unnötige Angstzustände bei ihnen verhindert werden, ebenso wie es uns vor profilierungs- und machtsüchtigen Politikern schützt.

Sollten Sie der Meinung sein, dass Sie diese Internetseite dennoch sehen sollten, so können Sie jederzeit durch normalen Gebrauch eines Internetbrowsers darauf zugreifen. Dazu sind aber minimale Computerkenntnisse erforderlich. Sollten Sie diese nicht haben, vergessen Sie einfach dieses Internet und lassen uns in Ruhe.

Die Umgehung dieser Ausdrucksperre ist nach §95a UrhG verboten.

Mehr Informationen unter www.politiker-stopp.de.