bla

Du surfst ja immer noch mit dem Internet Explorer :(


Das ist nicht nur hochgradig gefährlich für deinen Computer, sondern macht mir auch das Leben extrem schwer.

Deshalb bekommst du hier leider gar nichts zu sehen.

Besorge dir bitte einen ordentlichen Browser wie Firefox, Brave, Opera, Chrome oder von mir aus auch Edge.

Für den IE ist hier Ende Gelände.
Diese Website verwendet Cookies, um so geil zu sein wie sie ist.
Cool, her damit!
Oh Gott oh Gott! NEIN! Das will ich nicht!

‘Windowswahnsinn’
to daMax

Nur ein paar hundert Klicks...

November 2nd, 2010, 13:16

...und alles ist wieder so, wie man es gewöhnt ist. So in etwa lässt sich die tolle glänzende Oberfläche von Windows 7 zusammenfassend beschreiben. Ich habe mich in 100 Jahren XP-Benutzung sehr an die QuickLaunch-Leiste von XP gewöhnt. Die hätte ich in Windows 7 auch gerne wieder. Da gibt es sie aber nicht, statt dessen wurde die Taskbar von irgendeinem PR-Spacken umbenannt in "Omnibar" und von einem Coder-Nerd wurde ihr ein völlig lächerliches Verhalten gegeben mit festgepinnten Programmen und morphenden Vorschaufenstern und Furz und Feuerstein.

Braucht kein Mensch. Mensch braucht eine Quicklaunch-Bar. Kriegt mensch auch, wenn mensch sich folgende Klickorgie antut (gefunden bei sevenforums):
(mehr …)

 

Ein Tipp für alle Windows-Linkshänder

Oktober 13th, 2010, 11:07

Hey Linkshänder! Verrenkst Du Dir an den Tastenkombinationen STRG-X, STRG-C und STRG-V auch regelmäßig das rechte Handgelenk? Weil Deine linke Hand eine Maus hält und eben nur die rechte frei ist für Tastenkürzel? Dann habe ich einen wirklich guten Tipp für Dich.

Mit dem Programm TapTap kannst Du Dir Tastenkürzel "umlenken", so dass Du per "Doppelklick" auf eine Taste Windowstastenkürzel ausführen kannst. Klingt jetzt komplizierter, als es in Wirklichkeit ist. Ich zum Beispiel verwende die Doppelklicks 2x Shift-Rechts zum Kopieren und 2x Strg-Rechts zum Einfügen. Du wirst sehen, das geht viel flüssiger von der Hand als sämtliche STRG-Verrenkungen.

Das Programm ist etwas wirr zu konfigurieren (nur per Ini-Datei), deshalb stelle ich den Nicht-Nerds unter euch mal meine Ini-Datei zur Verfügung (bitte in TapTap.ini umbenennen und ins TapTap-Verzeichnis stecken):

TapTap.ini

Im Endeffekt sorgen diese Zeilen für das großartige neue Verhalten:

// double right shift to Control+C
keymap	DRS		:	C+C

// double right control to Control+V
keymap	DRC		:	C+V

Am Besten erzeugt ihr euch also eine Verknüpfung zu TapTap in eurem Autostart-Verzeichnis im Startmenu und entspannt ab sofort euer geplagtes rechtes Handgelenk.

 

Microsofts Vorstellung von "Verbesserung"

September 21st, 2010, 16:09

Au Backe! Microsoft hat eine wirklich seltsame Vorstellung von Verbesserungen in punkto Userinterfaces. Früher (Win 95,98,ME,2000,XP) wurde ein freigegebener Ordner durch eine Hand am Ordner-Icon gekennzeichnet. Das sieht so aus:

So erkennt man auf einen Blick, welche Ordner freigegeben sind und welche nicht. In Windows 7 wurde dieses Feature komplett entfernt. Man sieht also nicht mehr, welche Ordner man anderen Benutzern freigegeben hat. Ein reisen Scheiß. Die offizielle Begründung schießt jedoch den Vogel ab:

The previous overlay model would have resulted in the sharing overlay appearing frequently in typical Explorer views, potentially distracting users with information that they might not use or need on a daily basis [...] The sharing state information that the overlay provides isn’t gone but rather has been moved to the Details pane in Windows Explorer. This approach is an improvement over the overlay model, as it helps provide more relevant data related to sharing (for example, who the item is shared with).

Wow! What an improvement! Wenn ich also wissen will, welche Ordner freigegeben sind, muss ich alle einzeln anklicken? Damit ich nicht durch Information abgelenkt werde?? Das ist echt ganz große Scheiße, ihr verblendeten ████████████, damit könnt ihr ████████ und ████████████ und dann werd ich ██████████ ████████ ████████ ████!!!!!!!!! ██████████ ████████████!!!!! :evil:

 

Das hat man nun von dieser neuen Technologie

September 1st, 2010, 16:08

Meh :-(

 

Eckstein, Eckstein, ... [Update 1]

Juli 8th, 2010, 13:25

... alle Optionen müssen versteckt sein. Ich vermute, dieser Spruch war das Motto bei der Entwicklung von Office 2007. Um z.B. das nervige Di-del-di-donnnggg aus zu schalten, das jedes mal gedudelt wird, wenn ein Terminhinweis in Outlook 2007 aufpoppt, muss man folgende Klickorgie hinlegen:

Extras 
  -> Optionen 
    -> Tab: Weitere 
      -> Button: Erweiterte Optionen (sic!) 
        -> Button: Erinnerungsoptionen 
          -> Häkchen "Erinnerungssound wiedergeben" deaktivieren

Um jedoch den Sound bei eingehenden Mails zu deaktivieren, beschreitet man diesen Weg:

Extras 
  -> Optionen 
    -> Button: E-Mail-Optionen 
      -> Button: Erweiterte E-Mail-Optionen 
        -> Häkchen "Sound wiedergeben" deaktivieren.

*sheesh*

m(

[Update 1]: Noch so was. Um Nachrichten automatisch als gelesen zu markieren, wenn man sie in der Vorschau gelesen hat, verlangt Outlook folgende Klickodyssee:

Tools
  -> Options
    -> Other
      -> Button: Reading Pane 
        -> "Mark items as read when viewed in the Reading Pane."
 

Automatisches Checkdisk unter WindowsXP verhindern

Juni 5th, 2010, 13:43

Meine mit VirtualBox virtualisierte WindowsXP Maschine will ständig ein CHKDSK beim Booten laufen lassen, weil die virtuelle Festplatte eine FAT32 Partition ist. Dabei schrottet mir dieses großartige Tool regelmäßig die virtuelle Maschine! Scheisendregg. Kann man aber verhindern:

  • Kommandozeile öffnen
  • Für jedes Laufwerk, bei dem CHKDSK verhindert werden soll, diesen Befehl eingeben:
    chkntfs /x c: d: e: [usw]
  • (gefunden bei raymond)

     

    Remoteabemeldung

    April 16th, 2010, 10:58

    Ha! Endlich kommt mir mal wieder ein Rechtschreibfehler in Windows unter. Der letzte, den ich kannte, war ein "lkicken Sie hier" in irgend einem gutgemeinten Warnhinweis in Windows XP, der irgendwann mit einem Windows-Update gefixt wurde.

    DaMax proudly presents: the Abemeldung!

     

    Office 2007 - ein Graus

    April 16th, 2010, 10:24

    [Ein bisschen weiter unten hätte ich mal eine Frage an euch da draußen und einen Tipp an alle O2007-Hasser.]

    Ich habe mich jetzt 3 Jahre erfolgreich geweigert, mir Office 2007 zu installieren. Wie gesagt, ich bin ein konservativer Knochen und das neue "Layout" von Office halte ich für eine Zumutung. Naja, hier im Büro werden im aktuellen Projekt sämtliche Dokumente nur noch mit O2007 erzeugt, und wenn ich mit O2003 was aufmache und wieder abspeichere, zerhaut's sämtliche Formatierungen. Shit happens, also biss ich gestern in den sauren Apfel und warf die O2007 Installation an.

    Ca. 1 Stunde und einen Reboot später erwartete mich der erste Schock. Meine ganzen Windows-XP-Einstellungen waren ungefragt wieder auf die Standard-Einstellungen zurückgesetzt worden! Das ist eine Frechheit allererster Güte. Also erst mal in "Einstellungen von Anzeige" alles mühsam wieder so hingefrickelt, wie ich das brauche.

    Dann mach ich Outlook2007 auf und: :puke: ! Das sieht ja so furchtbar aus! (mehr …)

     

    Advanced Format my ass

    April 11th, 2010, 20:58

    For english summary scroll down a bit

    Seit ich eine neue Festplatte in meinen Rechner gebaut hatte, lief dieser nur noch mit gefühlter Schneckengeschwindigkeit. Nach einem Rechtsklick konnte es z.B. schon mal 15 Sekunden dauern, bis ein Menu aufging. Programme zu öffnen war eine Qual und auch sonst ging einfach nix mehr. Ich meiner Not habe ich mich also entschlossen, die Kiste platt zu machen. 2 Tage später war Windows XP wieder drauf und: alles war immer noch genauso lahm!

    Woran lag's? Die Festplatte war eine Western Digital Green Caviar WD10EARS mit 1TB. Und die ist wohl mit einem neuartigen Format namens Advanced Format formatiert worden, mit dem Windows XP nicht klar kommt. Das sagt einem aber keiner! Hätte ich das vorher gewusst, dann hätte das Stecken eines Jumpers genügt um sämtliche Probleme im Vorfeld zu verhindern.

    Es gibt ein Programm namens WD Align, das die Festplatte nachträglich so ummodelt, dass WinXP wieder damit klar kommt. Ich hätte mir die ganze Plattmachaktion also schenken können!

    ;-( ;-( ;-(

    English summary: If you experience a terrible performance breakdown after you installed a Western Digital Green Caviar hard-drive into a Windows-XP-machine, read this article and also this one, then download WD Align, let it run and all will be fine.

    (danke, didi)

     

    Da lacht der Geek

    April 9th, 2010, 08:45

    Das hier poppt mir gerade entgegen:

    :lol:

     

    Windows XP mit 16 Farben

    November 29th, 2009, 12:46

    So sah mein Screen nach einem Absturz von "Legend - Hand of God" gerade aus:
    windows_16_colors
    Hat was, finde ich.

     

    GrooveShark und das Speicherleck

    November 23rd, 2009, 11:30

    Vor ein paar Tagen hatte ich ja ziemlich begeistert von GrooveShark berichtet. Die Begeisterung ist inzwischen der Ernüchterung gewichen, da GrooveShark wohl ein massives Speicherleck hat. Nach knapp 1 Stunde Musik hören mit GrooveShark sieht der Speicherverbrauch meines Firefox so aus:
    grooveshark_macht_den_speicher_dicht
    Das kann's ja nun nicht wirklich sein, wa? Jungs! Da müsst ihr aber noch mal bei gehen.

     

    Drakan unter Windows XP

    November 14th, 2009, 15:18

    drakan_winxp_ati4650_1024Endlich! Ich habe ja einen geschlagenen Tag damit verplempert, mir ein Windows98 in einer VirtualBox zu installieren, weil ich endlich mal wieder Drakan zocken wollte. Ich war nämlich der (nicht ganz unberechtigten) Meinung, dass Drakan unter Windows XP nicht läuft. In der VirtualBox lief es erst recht nicht, weil ich unter Win98 überhaupt keine 3D-Beschleunigung hinbekommen habe. Nun hat Yen-Cee der alte Fuchs eine Methode gefunden, wie man Drakan doch unter Windows XP zum Laufen bekommt:

    1. Installiert das Spiel normal und patcht auf Version 445.
    2. Haltet die SHIFT Taste gedrückt und startet die Drakan Verknüpfung vom Desktop.
    3. Danach kommt ein Menü, dort den DEVELOPER MODUS auswählen und aktivieren.
    4. Danach ins Spiel gehen und NEUES SPIEL starten, hier müsste dann eine Level Auswahl kommen.
    5. Den Level VERBRANNTES DORF anwählen (Anm: Gibts zweimal:oberes ist das Intro, unteres der Level)
    6. Wenn ihr im Spiel seid, abspeichern und DEVELOPER MODUS wieder deaktivieren gemäß obiger Anleitung.
    7. Als letztes Spiel laden und spielen

    Und daMax so: yeeaah! Das funktioniert! Echt jetzt! Kiekt euch den wunderhübschen Screenshot an. Yen-Cee, ick könnt da knutschen! Screenshots mit schniekeren Rüstungen und größeren Prügeln Schwertern kommen, sobald ich sie mir erspielt habe. Stay tuned folks.

    PS: Oder man nimmt diesen hoch inoffiziellen Drakan 445 Patch, der sowohl einen gefürchteten Crash-Bug behebt als auch das Spiel unter XP zum Rennen bringt.

    Und hier noch ein paar Drakan Ressourcen:
    http://www.arokhslair.net/downloads.html

    Und zu guter Letzt meine (bisherigen) Urlaubsfotos aus Drakanhausen:

     

    Ihr Browser versucht gerade eine Seite aus dem sogenannten Internet auszudrucken. Das Internet ist ein weltweites Netzwerk von Computern, das den Menschen ganz neue Möglichkeiten der Kommunikation bietet.

    Da Politiker im Regelfall von neuen Dingen nichts verstehen, halten wir es für notwendig, sie davor zu schützen. Dies ist im beidseitigen Interesse, da unnötige Angstzustände bei ihnen verhindert werden, ebenso wie es uns vor profilierungs- und machtsüchtigen Politikern schützt.

    Sollten Sie der Meinung sein, dass Sie diese Internetseite dennoch sehen sollten, so können Sie jederzeit durch normalen Gebrauch eines Internetbrowsers darauf zugreifen. Dazu sind aber minimale Computerkenntnisse erforderlich. Sollten Sie diese nicht haben, vergessen Sie einfach dieses Internet und lassen uns in Ruhe.

    Die Umgehung dieser Ausdrucksperre ist nach §95a UrhG verboten.

    Mehr Informationen unter www.politiker-stopp.de.