bla

‘Rocketscience’
to daMax

Hirnmalware

Februar 1st, 2017, 13:18

Great times to live in...

"Das Gehirn kann gehackt werden", warnt Tamara Bonaci, Forscherin und Lehrende an der Universität von Washington, "Neue Gehirn-Computer-Schnittstellen machen Gehirn-Malware möglich." Diese Malware entlockt dem Hirn Informationen, ohne dass der Nutzer es bemerkt. Er weiß zwar wohl, dass er Sensoren am Kopf trägt, aber nicht, welche Daten er damit preisgibt. Er wird klassisch gehackt.

Wenn ich mich allerdings so umgucke, könnte ich fast wetten, dass die halbe Welt sich ihr Hirn längst komplett mit Malware zugemüllt hat :-(

 

Alexa hat Verständigungsprobleme bei Kindern

Dezember 31st, 2016, 09:41

Aaaaaahahahahahaaaa >:-) Schon praktisch, so eine AI im Wohnzimmer.

PS: ach ja, dieses Echo ist wirklich was Feines.

(via twistedsifter)
 

Weihnachten ist...

Dezember 30th, 2016, 20:31

Symbolbild

...wenn sich ein ganzer Landstrich wegen eines Raclettes in Dunkelheit hüllt. :lol:

#raclette im #tgv ist #vielleicht #keinesoguteidee m(

(via fefe)

 

Teslas Autopilot bei der Arbeit

Dezember 29th, 2016, 09:54

So sieht das aus, wenn ein autonomes Auto per Radar einen Crash vorhersieht und von alleine in die Eisen steigt:


Ich freu' mich drauf :)

(via twistedsifter)
 

Gute Nachrichten: Solarenergie mausert sich zur billigsten Energiequelle der Welt

Dezember 26th, 2016, 11:07

In bereits 60 Ländern ist Solarenergie billiger als Kohle, Gas, Öl oder Atomenergie. Way to go.

(via fefe)
 

WANT!

November 23rd, 2016, 13:46

hibike11

(via urbanriderdotcom)
(via aperture)

fahrrad ohne speichen | bike without spokes | hibike

 

Nikola Tesla verachtet euch

November 23rd, 2016, 11:25

Ich nehme an, ihr fahrt immer noch mit Benzin. ihr Affen.

(via runkenstein)
 

Beim Poker bescheißen, Bond-Style

Oktober 21st, 2016, 19:24

Man hört ja hin und wieder wilde Geschichten von Leuten, die sich in fernen Ländern bei abgekarteten Glücksspielen über den Tisch ziehen lassen. Elie und Celine haben sich zusammen mit Vivi und Pixel kopfüber ins Darkweb gestürzt und berichten euch, welch' technische Raffinesse bei heutigen Glücksspielabzockereien zum Einsatz kommen kann.
Faustregel: wenn der Autoschlüssel brennt, nehmt das Geld an Euch und rennt. :-x

Ein Wort der Warnung vorweg. Der Sound übersteuert zum Teil _ganz_ derbe, dreht besser mal die Lautstärke auf weit unter dem, was ihr für normal haltet.

(via fefe-natürlich)

bursztein | defcon | poker | china | cheating | schummeln | james bond

 

The future is now!

Oktober 18th, 2016, 14:35

the future is now

(via grütze)
 

Zoom me to the moon

August 9th, 2016, 15:15

Ich weiß nicht, ob dieses Video real oder fake ist, aber angeblich kann man mit der neuen Nikon-Kamera, deren Name ich aus Gründen verschweigen werde, bis in einzelne Mondkrater reinvergrößern. Holy zoom level, Batman!

(via colossal)

vergrößerung | optik | objektiv | kamera | mond

 

SpiegelMining

Juli 26th, 2016, 10:44

Hihi :) David hat im Laufe der letzten Jahre über 60.000 SpOn-Artikel gesammelt und lässt jetzt seinen Rechner darauf los:

Ich werde über die nächste Zeit in einer losen Blogartikel-Serie unter dem Namen SpiegelMining etwas greifbarer machen, wie SpiegelOnline funktioniert. Vielleicht finden wir sogar ein paar Sachen heraus, bei denen auch die Kollegen von SpiegelOnline zugeben müssen: „krass, das war nicht mal uns selbst so klar“. Zusätzlich werde ich verschiedene Methoden des Daten-Auswertens anhand des SpiegelOnline-Datensatzes plausibel, anschaulich und interessant machen – und zwar auch für Nicht-Informatiker.

Bei einigen der Auswertungen wird vielleicht „nur“ das rauskommen, was man sich schon vorher denken konnte. Bei anderen werden wir überraschende Ergebnisse erhalten. Und manchmal entdeckt man auch Systematiken da, wo man vielleicht überhaupt keine erwartet hat – ein Beispiel dafür findet sich schon in diesem Blogartikel.

 

Autowerbung ohne Auto

Juni 25th, 2016, 18:54

Das Blackbird ist ein Auto, das per CGI in jedes beliebige Auto verwandelt werden kann (außer vielleicht in den originalen Mini Cooper). Schon irgendwie krass zu sehen, wie wenig Realität in heutigem Filmmaterial steckt... Welcome to the future.

(via Twistedsifter)
 

Babelfish for real

Mai 18th, 2016, 10:01

babel-fishDie Anhalter-Leser unter euch werden sich an den Babelfisch erinnern, ein Lebewesen, das von Gehirmströmen lebt und als praktischen Nebeneffekt die Übersetzung jeder Sprache "ausscheidet". Man muss ihn sich also nur ins Ohr stecken und versteht so jede gesprochene Sprache. Andrew Ochoa hat zwar keinen Babelfisch erzeugt, aber etwas Ähnliches:

They’re calling it the Pilot, and the “smart earpiece” could soon be in users’ hands.

Der Verkaufspreis steht allerdings noch nicht fest.

(via futurism)
 

OOPS!

Es sieht so aus, als hättest du keinen Werbeblocker installiert. Das ist schlecht für dein Gehirn und manchmal auch für deinen Computer.

Bitte besuche eine der folgenden Seiten und installiere dir einen AdBlocker deiner Wahl, danach kannst du todamax wieder ohne Einschränkungen genießen.


uBlock Origin: für Chrome | Firefox | Safari

AdGuard: für Chrome | Firefox | Safari | Opera | Yandex

AdBlock Plus: für Chrome | Firefox | Safari | Opera | Internet Explorer

uMatrix: für Firefox | Chrome | Opera

Ey, lass mich einfach rein, okay?
(Setzt per Javascript einen Cookie. Wenn Du das alles deaktiviert hast, weiß ich auch nicht, wie ich dir helfen soll)

Ich will das hier nie wieder sehen.
(Setzt per Javascript einen sehr langlebigen Cookie. Wenn Du das alles deaktiviert hast oder Cookies automatisch oder auch von Hand löschst, weiß ich auch nicht, wie ich dir helfen soll)

Ihr Browser versucht gerade eine Seite aus dem sogenannten Internet auszudrucken. Das Internet ist ein weltweites Netzwerk von Computern, das den Menschen ganz neue Möglichkeiten der Kommunikation bietet.

Da Politiker im Regelfall von neuen Dingen nichts verstehen, halten wir es für notwendig, sie davor zu schützen. Dies ist im beidseitigen Interesse, da unnötige Angstzustände bei ihnen verhindert werden, ebenso wie es uns vor profilierungs- und machtsüchtigen Politikern schützt.

Sollten Sie der Meinung sein, dass Sie diese Internetseite dennoch sehen sollten, so können Sie jederzeit durch normalen Gebrauch eines Internetbrowsers darauf zugreifen. Dazu sind aber minimale Computerkenntnisse erforderlich. Sollten Sie diese nicht haben, vergessen Sie einfach dieses Internet und lassen uns in Ruhe.

Die Umgehung dieser Ausdrucksperre ist nach §95a UrhG verboten.

Mehr Informationen unter www.politiker-stopp.de.