bla
  Diese Website verwendet Cookies, um so geil zu sein wie sie ist.
Cool, her damit!
Oh Gott oh Gott! NEIN! Das will ich nicht!

‘Rocketscience’
to daMax

Waschmaschinen auf Einkaufstour

Januar 20th, 2016, 10:04

Wo wir gerade bim Internet of Things waren: bei Amazon kann man jetzt Waschmaschinen kaufen, die selbstständig Waschmittel nachbestellen. What could possibly go wrong?

 

Motorisierte Spermien

Januar 15th, 2016, 10:14

Rocketscience of the day: Ein Segway für Spermien.

sperma | samenzellen | elektromotor | spermbot

 

Neues von der Autonomen Auto Front

Dezember 24th, 2015, 14:08

beschleunigung-wahnsinn

Heise war mit dem Tesla Model S auf Tour

Wir haben das neue Autopilot-System auf rund 1000 Testkilometern ausprobiert und sind von den Leistungen ziemlich beeindruckt. Zwar ist das System noch nicht in allen Fahrsituationen nutzbar, insbesondere auf längeren Autobahnfahrten erweist sich der Tesla-Autopilot aber bereits jetzt als großer Komfort- und Sicherheitsgewinn.

Leider kein Autopilot im Video :( Ach ja und Ford könnte Googles autonome Karre produzieren. Ich freu' mich drauf.

 

George Hotz hackt sich ein autonomes Auto zusammen

Dezember 19th, 2015, 10:32

feat_georgehotz52_1280

George Hotz ist in Hackerkreisen durch seine iPhone- und Playstation-Hacks zu fame gelangt, jetzt bastelt er sich ein selbstfahrendes Auto zusammen. Kostenpunkt für die Hardware soll bei ca. 1000$ liegen.

Amazed, I ask Hotz what it felt like the first time he got the car to work.

“Dude,” he says, “the first time it worked was this morning.”

Go, George, go!

(mit Dank an DasKleineTeilchen, das mich darauf aufmerksam gemacht hat)

 

1 Würfel - 6 Bilder

Dezember 4th, 2015, 14:51

Das hier grenzt an Magie:

Von http://thomasmedicus.at/emergence-lab/:

The “Emergence Lab” is a hand painted anamorphic sculpture.
Its title refers to a phenomenon called emergence.

Through a plug system made out of 216 laser cut acrylic glass strips, a cubic framework, which contains layers pointing towards all three spatial dimensions, is created.
On each side of the cube there is one anamorphic painting that can always only be seen from one point. Since every figure fills the exact same surface as its counterpart on the opposite side, the rear image is covered while looking at one figure.
Before painting the fragments of the images separately on the strips with acrylic paint, the segmentation has been planned entirely. In order to prevent irritating reflections within the strips, the sculpture floats in silicone oil. (2015)

(via colossal)
 

Wie schaut's aus mit den autonomen Autos?

Dezember 2nd, 2015, 09:24

Diese Artikel sind in den letzten Tagen bei mir aufgeschlagen (alle bei Heise):

  • Google-Patent: Autonome Autos informieren Fußgänger:

    Im herkömmlichen Straßenverkehr ist es üblich, dass sich Fußgänger, die eine Straße überqueren wollen, per Blickkontakt beziehungsweise Gesten mit einem Autofahrer verständigen. Bei autonomen Autos ist das nicht möglich. Google hat sich darüber Gedanken gemacht und in den USA ein Informationssystem patentieren lassen, mit dem selbstfahrende Autos Fußgänger über ihren Status unterrichten.

  • Teslas Autopilot soll ungefährlicher werden:

    Der neue autonome Betrieb des Tesla-Elektroautos Model S verlockt manchen Fahrer zu waghalsigen Manövern. Dagegen will Tesla-Boss Musk nun einschreiten.

  • Teslas Autopilot-Chefentwickler geht zu Google:

    Nach einem halben Jahr bei Tesla wandert der für die Autopilot-Funktion bei Tesla verantwortliche Ingenieur weiter.

  • Notfallprogramm für menschliche Fehler und unvermeidbare Unfälle:

    Dass autonome Fahrzeuge kommen, ist für einige Autohersteller so klar wie das Amen in der Kirche. Wie allerdings menschliche Fehler einberechnet werden müssen und wer etwa bei einem Unfall Schuld hat - Auto oder Mensch - wird erforscht und diskutiert.

  • Ich freu' mich drauf.

     

    Polizei stoppt Googles Roboter-Auto wegen Langsamfahrens

    November 13th, 2015, 14:11

    Hahaha, jetzt geht's los :lol: und nein, das ist keine Postillon-Headline.

    Ich freu' mich auf die autonomen Autos. Mir sind zu lahme Autos viel lieber als zu schnelle.

     

    Teslas Autopilot im Einsatz

    Oktober 15th, 2015, 07:38

    Ich mach jetzt einfach hemmungslos Werbung für jedes Autonome Auto das mir unterkommt. Weil ich diesen Scheiß serienmäßig in jedem Auto haben will und dazu ein Gesetz, dass den Einsatz dieser Systeme auf der Autobahn vorschreibt. Und jetzt unfriended mich.

    Hier mal wieder Tesla:

     

    Das wahrscheinlich schlechteste Auto der Welt

    Oktober 12th, 2015, 21:52

    Jason Torchinsky testet hier den Hoffmann-1951 aus dem Lane Motor Museum, die davon abgesehen eine Menge hübscher Autos am Start haben.

    (via t.o.)
     

    Ein Autopilot bei der Arbeit auf der Autobahn (update)

    September 17th, 2015, 22:15

    Nachdem ich letzte Woche wieder öfter das zweifelhafte Vergnügen hatte, ein Automobil über deutsche Autobahnen zu bugsieren, freue ich mich noch mehr als sonst schon auf den Einzug autonomer Autos in den Straßenverkehr. Wie das aussehen wird, zeigt dieses Video des Automobilisten mit dem Stern. Besonders spannend ist das Video ab 1:13, wo man die Software mal in Aktion sieht.

    PS: wer mehr zu dem Thema wissen will, klickt hier und/oder hier.

    PPS: deutsche Autobahnen sind übrigens der Raum, wo ich uneingeschränkt für eine volle Rundumüberwachung bin. In meiner Traumwelt fährt dein Auto automatisch rechts ran und ruft die Polizei, sobald es 2 krasse Regelverstöße (Drängeln, irrwitzige Manöver etc.) feststellt. Ein Fahrscheinentzug ist in dieser Utopie natürlich obligatorisch.

    Update: Die Synchronizität schlägt wieder zu: „Mach die Spur frei, Rattenkopf!“

    Die Psycho-Analyse zur IAA-Eröffnung: Das automatisierte Auto birgt hohe Risiken für die Triebabfuhr von Millionen Fahrern.

    (via rzkoepke)
     

    "Gentechnische Drogen-Hefe"

    September 1st, 2015, 09:09

    Raketentechnik des Tages: Gentechnische Drogen-Hefe :)

    Mit Genmodifikationen können [...] Bierhefe-Zellen nicht nur Alkohol, sondern auch Drogen produzieren.

     

    Weihnachtswunsch 2015

    August 31st, 2015, 13:52

    Boeing entwickelt gerade eine kompakte Laserkanone zur Abwehr von Drohnen. Her damit, ich freu mich schon auf die ganzen Gratis-Amazon-Pakete. :grins:

     

    Gute Nachrichten: Die Autonomen Autos kommen

    August 22nd, 2015, 19:58
    Schwer im Kommen: Autonome Autos

    Schwer im Kommen: Autonome Autos

    Ich freu mich drauf, wenn die Drängler, Raser, Mittelstreifenkleber und Schnarchnasen endlich durch Roboter verdrängt werden.

    (Image: daMax [CC BY-NC-SA], based on this by Ian Lloyd [CC BY-NC-SA])

     

    OOPS!

    Es sieht so aus, als hättest du keinen Werbeblocker installiert. Das ist schlecht für dein Gehirn und manchmal auch für deinen Computer.

    Bitte besuche eine der folgenden Seiten und installiere dir einen AdBlocker deiner Wahl, danach kannst du todamax wieder ohne Einschränkungen genießen.


    uBlock Origin: für Chrome | Firefox | Safari

    AdGuard: für Chrome | Firefox | Safari | Opera | Yandex

    AdBlock Plus: für Chrome | Firefox | Safari | Opera | Internet Explorer

    uMatrix: für Firefox | Chrome | Opera

    Ey, lass mich einfach rein, okay?
    (Setzt per Javascript einen Cookie. Wenn Du das alles deaktiviert hast, weiß ich auch nicht, wie ich dir helfen soll)

    Ich will das hier nie wieder sehen.
    (Setzt per Javascript einen sehr langlebigen Cookie. Wenn Du das alles deaktiviert hast oder Cookies automatisch oder auch von Hand löschst, weiß ich auch nicht, wie ich dir helfen soll)

    Ihr Browser versucht gerade eine Seite aus dem sogenannten Internet auszudrucken. Das Internet ist ein weltweites Netzwerk von Computern, das den Menschen ganz neue Möglichkeiten der Kommunikation bietet.

    Da Politiker im Regelfall von neuen Dingen nichts verstehen, halten wir es für notwendig, sie davor zu schützen. Dies ist im beidseitigen Interesse, da unnötige Angstzustände bei ihnen verhindert werden, ebenso wie es uns vor profilierungs- und machtsüchtigen Politikern schützt.

    Sollten Sie der Meinung sein, dass Sie diese Internetseite dennoch sehen sollten, so können Sie jederzeit durch normalen Gebrauch eines Internetbrowsers darauf zugreifen. Dazu sind aber minimale Computerkenntnisse erforderlich. Sollten Sie diese nicht haben, vergessen Sie einfach dieses Internet und lassen uns in Ruhe.

    Die Umgehung dieser Ausdrucksperre ist nach §95a UrhG verboten.

    Mehr Informationen unter www.politiker-stopp.de.