bla
  Diese Website verwendet Cookies, um so geil zu sein wie sie ist.
Cool, her damit!
Oh Gott oh Gott! NEIN! Das will ich nicht!

‘Rocketscience’
to daMax

Eine Schallplattennadel unter dem Elektronenmikroskop

Juni 15th, 2015, 22:07

Wir sehen hier einen Ton abnehmenden Tonabnehmer aus Ton bei der Arbeit in zighundertfacher Vergößerung und vierhundertfacher Verlangsamung. Sonst nichts.

Von Ben Krasnow (via kfmw)

PS: Ich liebe das Wort Schallplattennadel. 2,5 Doppelkonsonanten in einem Wort sind selten.

 

Jetzt ein GIF

Juni 14th, 2015, 14:54

robot roboter im einsatz spitze lbleibt im raum stehen kuka

 

Vom Hinweis zur Theorie

Juni 1st, 2015, 23:46

Hübsche Erklärgrafik darüber, wie aus einem experimentellen Indiz eine Theorie wird. No gods involved.

from-evidence-to-theory

(via aperture)

wissenschaftliche methode | religion | beweis | wahrheit | glauben | wissen | theory | evidence | experiment | science | infografik

 

Sonnenuntergang auf dem Mars

Mai 29th, 2015, 07:55

sunset-on-mars-animated-gif-2015_700px

Curiosity macht's möglich. Da haben wir es hier auf der Erde aber hübscher...

(via twistedsifter)
 

Farbenfrohe Wissenschaftsphilosophie

Mai 26th, 2015, 20:30

Das Internet. Unendliche Weiten. Gerade stolpere ich über diese Einladung zu einer Buchpremiere morgen an der Humboldt Uni in Berlin, die ich hiermit an alle kurzentschlossenen Interessierten weiterreiche:

Seit Goethe mit der tausendseitigen Farbenlehre (1810) seinen Generalangriff auf Newtons Optik (1672, 1704) lancierte, herrscht Streit über die Farben, das Licht und die Dunkelheit. Dieser Streit geht jetzt in eine neue Runde: mithilfe präziser Experimente & auf Grundlage modernster Wissenschaftsphilosophie.

Im Buch Mehr Licht (2015) präsentiere ich die wichtigsten Ergebnisse jahrelanger Forschung zum Farbenstreit, für die ich mit Physikern, Farbforschern, Wissenschaftshistorikern und Künstlern zusammengearbeitet habe.

Die Quintessenz davon finden Sie hier im Netz. Wie Sie sehen werden, hatte Goethe bessere Argumente gegen Newton, als man oft denkt. Natürlich lag Goethe nicht in allem richtig, was er gegen Newton vorbrachte. Aber seine Arbeit lässt sich als seriöser Beitrag zur Optik verstehen, von der sich Newtons Anhänger durchaus hätten beeindrucken lassen müssen. Aber sehen Sie selbst!

Mit farbenfrohen Grüßen
Prof. Dr. Olaf L. Müller
Wissenschaftsphilosoph an der Humboldt-Uni Berlin

Buchpremiere – Mehr Licht
Wann: 27.5.2015, 18:00-20:00 Uhr
Wo: Unter den Linden 6, Senatssaal der Humboldt-Universität zu Berlin

(via science.soup.io)
 

Satelliten. Alle.

März 30th, 2015, 19:29

Dieses Bild haut mich jedes Mal um:

alle die erde umkreisenden satelliten | every single satellite orbiting earth

Wer macht da jetzt ein AniGIF draus?

(via aperture)
 

Ganymed hat mehr Wasser als die Erde

März 14th, 2015, 09:19
Anhand der Polarlichter errechneten die NASA-Forscher die Ozeantiefe

Durch eine Analyse der Polarlichter errechneten die NASA-Forscher die Ozeantiefe

Die NASA hat gerade ermittelt, dass der Jupitermond Ganymed unter seiner 150km dicken Eisschicht einen 100km tiefen Salzwasserozean hat. Iä! Iä! K-lütl-lütl fthaghn!

Mithilfe des Weltraumteleskops Hubble hat die NASA den "bislang besten Beweis" für einen unterirdischen Salzwasserozean auf dem Jupitermond Ganymed gefunden. Das erklärte die US-Weltraumagentur und ergänzte, dass dieser wohl mehr Wasser enthalte als alle Gewässer der Erde zusammengenommen.

(Bild: NASA/ESA [Public Domain])

 

Skynet geht los

Februar 26th, 2015, 15:00

terminatorSkyNet ist euch ein Begriff, ne? Jetzt geht's los. Der erste Computer hat gerade gelernt, selbstständig Breakout zu spielen.

Morgen: Der Aufstand der Maschinen.

 

My kind of robot

Februar 20th, 2015, 10:10

Now that's my boy. :hehe: Auch als GIF erhältlich.

Update: hier noch die Küchenbrettvariante.

weizen | bier | weißbier | roboter | einschenken | zapft | zapfen | einschenkt | draught

 

Vom Seelenleben der Kakerlaken

Februar 5th, 2015, 00:08

cockroach kakerlake i should buy a boat

Nun wurde wissenschaftlich erwiesen, dass selbst Kakerlaken Persönlichkeiten und damit unterschiedliche Verhaltensweisen besitzen. Können wir dann mit diesem überheblichen Hach-was-sind-wir-Menschen-doch-für-übernatürlich-tolle-Wesen-Getue aufhören? Danke.

Wobei ich mit dem elektrifizierten Versuchsaufbau ja wieder eher unglücklich bin :(

Some 304 cockroaches with RFID chips on their back were chosen for the experiment. Initially kept in darkness, the roaches were then led to 16 brightly-lit, arena-like areas with a few dark shelter, each one contained by electrified wires at the edges to prevent them from escaping.

During the test, scientists also measured the speed with which roaches found shelter and the time they spent exploring and seeking out new supplies of food.

[...]

“From studying the way they find shelter, we show that individuals have consistent behavior which can differ between individuals in a group - cockroaches have personalities,” the research team said. “Moreover, these individual personalities have an impact both on the group personality and sheltering dynamics.”

“We have categorized the observed personalities,” Isaac Planas Sitjà, one of the researchers from the Université libre de Bruxelles, said. “We call them “shy or cautious” and “bold or explorers”.

Pic: daMax [CC BY-NC-SA], based on this by James Niland [CC BY]

 

"Ensign, prepare to launch a class 4 probe"

Januar 30th, 2015, 20:59

philae_700_cropped

Hier seht ihr die 220 Millionen Euro schwere Raumsonde Philae für immer verschwinden. Das Bild entfaltet seinen vollen Charme erst in voller Größe.

ESA-Sonde Rosetta: Lander Philae bleibt verschollen

Update: na, vielleicht isser doch noch sichtbar.

 

Der 31. Chaos Communication Congress

Dezember 25th, 2014, 10:48

31c3-logoVom 27. - 30.12. findet wieder der jährliche Kongress des Chaos Computer Clubs statt. Die 31C3 getaufte Veranstaltung ist meines Erachtens das interessanteste Event des Jahres und sollte gerade auch von Nicht-Nerds zur Kenntnis genommen werden. 4 Tage lang halten Experten aus aller Welt Vorträge rund um die Themen Computer, Sicherheit, Privatsphäre, Datenschutz, Überwachung, Politik und so weiter. Sämtliche Vorträge werden live gestreamt und sind später auf YouTube und sonstigen Sites auch nachträglich abrufbar. Für mich ist das wie gesagt die interessanteste Veranstaltung eines jeden Jahres und ich werde die nächsten Tage wohl wieder viel Zeit damit verbringen, mir die Vorträge sowohl live als auch später die Aufzeichnungen davon anzugucken.

Die wichtigsten Links:

  • Der Vortragsfahrplan
  • Die Streaming-Site
  • Das 31C3 Wiki
  • Eine nicht-repräsentative Auswahl an interessanten Vorträgen:

  • „Wir beteiligen uns aktiv an den Diskussionen“ - Die digitale „Agenda“ der Bundesregierung aus inhaltlicher, philologischer und linguistischer Perspektive
  • Mit Kunst die Gesellschaft hacken - Das Zentrum für politische Schönheit
  • Mein Bot, der Kombattant - Operative Kommunikation im digitalen Informationskrieg
  • SS7: Locate. Track. Manipulate. - You have a tracking device in your pocket.
  • Mobile self-defense
  • The Cloud Conspiracy 2008-2014 - how the EU was hypnotised that the NSA did not exist
  • Tell no-one - A century of secret deals between the NSA and the telecom industry
  • Serenität – Anleitung zum Glücklichsein - Das Duo 'read & delete' präsentiert radikale philosophische Texte mit musikalischer Begleitung
  • Reconstructing narratives - transparency in the service of justice
  • Die Krise der Bilder ist die Krise der Politik
  • Na, und so weiter und so weiter.

     

    Der Klang des Weltalls

    November 25th, 2014, 00:07

    Man sollte meinen, mangels Schallüberträgermedium gäbe es im Weltall keine Geräusche oder eben: in space no-one can hear you scream. Wie so oft im Leben ist das nur die halbe Wahrheit. Die Geeks bei der NASA dachten sich "well, das Weltall ist doch voller elektromagnetischer Wellen und es ist uns Obernerds ja ein Leichtes, jene zwischen 20 und 20.000 Hertz aufzuzeichnen, das entspricht so ungefähr dem durchschnittlichen menschlichen Gehör, hey let's see what comes dabei raus."

    Gesagt, getan. Und siehe da: Das Weltall klingt wie ein Dungeon in einem beliebigen halbwegs aktuellen Rollenspiel :lol: Vor allem die Ringe des Uranus (jep, Uranus hat Ringe. Jupiter auch, weiß bloß fast niemand) haben es mir und Micha angetan. Welcome to the future.

    (via blocktest)
     

    OOPS!

    Es sieht so aus, als hättest du keinen Werbeblocker installiert. Das ist schlecht für dein Gehirn und manchmal auch für deinen Computer.

    Bitte besuche eine der folgenden Seiten und installiere dir einen AdBlocker deiner Wahl, danach kannst du todamax wieder ohne Einschränkungen genießen.


    uBlock Origin: für Chrome | Firefox | Safari

    AdGuard: für Chrome | Firefox | Safari | Opera | Yandex

    AdBlock Plus: für Chrome | Firefox | Safari | Opera | Internet Explorer

    uMatrix: für Firefox | Chrome | Opera

    Ey, lass mich einfach rein, okay?
    (Setzt per Javascript einen Cookie. Wenn Du das alles deaktiviert hast, weiß ich auch nicht, wie ich dir helfen soll)

    Ich will das hier nie wieder sehen.
    (Setzt per Javascript einen sehr langlebigen Cookie. Wenn Du das alles deaktiviert hast oder Cookies automatisch oder auch von Hand löschst, weiß ich auch nicht, wie ich dir helfen soll)

    Ihr Browser versucht gerade eine Seite aus dem sogenannten Internet auszudrucken. Das Internet ist ein weltweites Netzwerk von Computern, das den Menschen ganz neue Möglichkeiten der Kommunikation bietet.

    Da Politiker im Regelfall von neuen Dingen nichts verstehen, halten wir es für notwendig, sie davor zu schützen. Dies ist im beidseitigen Interesse, da unnötige Angstzustände bei ihnen verhindert werden, ebenso wie es uns vor profilierungs- und machtsüchtigen Politikern schützt.

    Sollten Sie der Meinung sein, dass Sie diese Internetseite dennoch sehen sollten, so können Sie jederzeit durch normalen Gebrauch eines Internetbrowsers darauf zugreifen. Dazu sind aber minimale Computerkenntnisse erforderlich. Sollten Sie diese nicht haben, vergessen Sie einfach dieses Internet und lassen uns in Ruhe.

    Die Umgehung dieser Ausdrucksperre ist nach §95a UrhG verboten.

    Mehr Informationen unter www.politiker-stopp.de.