bla
Diese Website verwendet Cookies, um so geil zu sein wie sie ist.
Cool, her damit!
Oh Gott oh Gott! NEIN! Das will ich nicht!

‘Spaß’
to daMax

Pinke Produkte für alle Lebenslagen

Oktober 17th, 2012, 00:24

Das hier ist viel zu schön um einfach in den Links unterzugehen. Floyd und ich saßen neulich abends zusammen und wir hatten es kurz von den pink Cat5-Kabeln. Naja, wie das immer so ist, kam eines zum anderen und wir fingen an rumzuspinnen und uns noch ganz viele Mädchenprodukte auszudenken. Und da Floyd ein begnadeter Photoshopper ist, dauerte es nur einen Tag bis er mit den tollsten Pinkprodukten aller Zeiten aufwartete. Das bleibt natürlich nicht unraubmordkopiert :mrgreen:



Durchgegendert: Kettensäge für Mädchen – Bild: Dave Young / CC BY 2.0


Durchgegendert: Wasser für Mädchen – Bild: nkzs bei sxc


Durchgegendert: Rettungsring für Mädchen – Bild: Simeon bei sxc


Durchgegendert: Ampel für Mädchen – Bild: grendelkhan / CC BY-SA 2.0


Durchgegendert: Bus und Telefonzelle für Mädchen in London – Bild: Fathzer / CC BY-SA 2.0


Durchgegendert: Bahn für Mädchen – Bild: pinkaura / CC BY 2.0

 

PR-Stunt

Oktober 16th, 2012, 08:43

Mehr habe ich zu diesem Thema nicht zu sagen:

Red Bulls Baumgartner trifft auf Vladimir 'Nils Holgersson' Putin

(via runkenstein)
 

Kommt zum Turnen mit (gegen? für?) Angie Merkel

Oktober 11th, 2012, 01:28

Am 12.10. in Stuttgart? Nix vor? Die Kanzlerin kommt und Floyd will ihr was vorturnen.

 

Yay! D'oh.

Oktober 8th, 2012, 07:39

Mond, Erde, YAY!

(via dreipunktnull)
 

Scud the Disposable Assassin: The Whole Shebang

Oktober 4th, 2012, 23:37

Scud ist einer der Comics, nach denen ich mir schon immer die Finger geleckt habe. Leider war es immer sauschwer an Scud-Hefte ranzukommen, die sind schon seit Jahrzehnten vergriffen. Waren! Jetzt endlich gibt es eine Neuauflage aller 24 je veröffentlichten Scud-Comics in einem fetten 800-seitigen Telefonbuch Band namens "THE WHOLE SHEBANG : BEGINNING-MIDDLE+END".

Scud ist ein Einmalauftragskillerroboter aus dem Automaten. Er wird auf Jeff angesetzt, die nicht gerade das ist, was man ein leichtes Ziel nennen würde. Ja, richtig gehört: Jeff ist eine sie. Mit Armen als Beinen und fiesen Fressen in den Knien. Und angeschnalltem Tintenfisch. Und Mausefallen als Händen. Mit einem Stecker als Kopf. Egal, ich schweife ab. In einer 20-seitigen epic battle erfährt Scud die bittere Wahrheit über seine Existenz: nach Erledigung seines Jobs wird er von einer fest in sich verbauten Bombe zerfetzt werden.

Um diesem gar grimmigen Schicksal zu entgehen, schießt Scud Jeff kurzerhand die Extremitäten weg und verfrachtet sämtliche Einzelteile in ein Krankenhaus, wo sie am Leben gehalten werden. Das geht jedoch nur gegen Bares, und so muss Scud sich wohl oder übel dem Kapitalismus beugen und weitere Tötungsaufträge annehmen, um Jeffs Ableben und damit seinen eigenen sicheren Tod zu verhindern. Na, und dann kommt der ganze Irrsinn erst so richtig in Fahrt.

Scud the Disposable Assassin ist eines der besten und abgefahrensten Comickunstwerke, die mir je untergekommen sind. Rob Schrab ist verliebt in Perspektivzeichnungen und schafft es immer wieder aufs Neue, Kamerawinkel zu finden, bei denen man die einzelnen Panels erst mühsam decodieren muss. Dazu kommt ein derart grotesker und bizarrer Humor, dass man nie wissen kann, was einem auf der nächsten Seite entgegen springt. Scud liest sich definitiv nicht leicht, macht aber unglaublichen Spaß, wenn man sich auf diese Mischung aus Salvador Dalì und der Itchy&Scratchy-Show einlassen kann.

Es ist sinnlos, auch nur zu versuchen mit Worten zu beschreiben, was euch in diesem Tour-de-Force-Ritt von Comic erwartet. Ich muss diesen Artikel einfach mit ein paar Bildern schmücken. Wie solltet ihr euch dazu entschließen können dieses Meisterwerk erwerben zu wollen, wenn ihr es gar nicht gesehen habt? Ich habe mir das Ding jedenfalls mit Handkuss gekauft und 25 Tacken bei Amazon sind ein absolutes Schnäppchen für 2 Kilo geballten Comicwahnsinn. Natürlich habe ich Rob angeschrieben und um Erlaubnis gebeten und was soll ich euch sagen?

For sure. Just give me credit and tell them to follow me on twitter @robschrab
Best,

Rob Schrab
rob@robschrab.com

Take that, Abmahnabzocker! Einen kleinen Kritikpunkt habe ich jedoch an diesem Reprint. Jeff redet den gesamten Comic über nur in Filmzitaten. Welche Filme hier zitiert werden, steht eigentlich in jedem Scudheft auf der dritten Seite. Leider haben es diese Seiten nicht die Neuauflage geschafft und damit geht für mein Empfinden eine wichtige Information verloren. Auch für sämtliche anderen Figuren hat sich Rob Schrab schon eine Stimmenbesetzung ausgedacht, so würde Scud beispielsweise von John Malkovich gesprochen. Mehr gibt es an diesem Meilenstein der Comickunst allerdings wirklich nicht auszusetzen. Zieht euch den Scheiß rein. Bis zum Anschlag.

 
Wer mehr sehen will: hier gibt es die ersten 25 Seiten als lores-Scans und for your special entertainment habe ich noch ein kleines Fanvideo aus dem Netz gefischt.



Rob Schrab im WWW:
http://www.robschrab.com/
https://twitter.com/robschrab
http://rob-schrab.deviantart.com/

All images (c) Rob Schrab, published with kind permission

 

Man darf ja nicht mehr "Frauen" sagen...

September 29th, 2012, 08:54

Ich lieg gerade unterm Tisch :lol:

(via exitus1911)

pc | politisch korrekt | political correctness | gendering | man kann alles übertreiben | satire | mwahahhaa

 

Wurstcocktails

September 27th, 2012, 18:46

Hm.... lecker! Do your wurst, you worm!


Für vollen Genuss bitte anklicken

(via bootlegs)
(via wurstblog)

 

Christian Ehring am Klavier. Das iPhone 5 ist...

September 27th, 2012, 13:23

Hihi. Caschy meint:

So Freunde, Spaß muss sein. Saugt euch den Song als Klingelton oder schickt es dem Apfel-Benutzer euer Wahl. Jetzt sofort!



Singen kann Herr Ehring leider nicht so toll, macht aber nix. Der Inhalt zählt :-) Ich finde allerdings die Mitklatschbereitschaft deutscher Publikümmer mindestens genauso befremdlich wie Apple-Elektroschrott-Anbetung.

 

Kevin Spacey impersonating people

September 20th, 2012, 22:37

Ich liebe Kevin Spacey. Dieses Video kannte ich noch gar nicht:



So richtig treffend ist ja dieser typische YT-Kommentar:

fuck that piece of shit, hes is stupid and sux

Kevin imitiert hier Jimmy Stewart, Catherine Hepburn, Clint Eastwood, Sir Arthur John Gielgud, Marlon Brandon, Christopher Walken, Al Pacino und Jack Lemmon.

Das ist nur ein Ausschnitt aus einer Folge "Inside the Actors Studio", und die gibt es auch komplett zu sehen.

PS: ich sage auch noch K-PAX.

 

Aufgewacht!

September 17th, 2012, 06:00

Keule - Hampel




Keule is ne Bewegung und die geht vom Sack bis ins Herz.... :lol: ich frage mich nur, wie dieses Standbild zustande kommt, das ist im Video gar nicht drinne...

http:/www.keule.tv

 

Alien Pulver Snack

September 16th, 2012, 13:03

Heute: Die Zwischenmahlzeit from outer space

(via wtfjs)

 

Song im Kopp

September 14th, 2012, 12:26

So geht mir das auch echt oft:

Aber wir wissen ja, was dagegen hilft :lol:

Bild: Cyanide and Happiness

 

Die wahren Gefahren des Internets

September 12th, 2012, 22:07

On the internet, no-one knows you're Cthulhu :lol:

Stacy Griffith. 15. Liked frequenting chat rooms online. One day, she met a funny, goofy boy who was deep and intelligent.  They talked all the time and eventually, they decided they were going to meet up in a mall in Stacy’s home town.

Only when they met, Stacy realized he was no boy.

It was motherfucking Cthulhu.  Holy fucking shit.

Don’t trust anyone you meet online.

You could regret it.

5,000 American girls lose their sanity to Cthulhu every year. Stop online predation from Great Old Ones before it can start.  Educate your children about Cthulhu today. 

[AdCouncil]

(via rapetrain)
(via 4chan)

 

OOPS!

Es sieht so aus, als hättest du keinen Werbeblocker installiert. Das ist schlecht für dein Gehirn und manchmal auch für deinen Computer.

Bitte besuche eine der folgenden Seiten und installiere dir einen AdBlocker deiner Wahl, danach kannst du todamax wieder ohne Einschränkungen genießen.


uBlock Origin: für Chrome | Firefox | Safari

AdGuard: für Chrome | Firefox | Safari | Opera | Yandex

AdBlock Plus: für Chrome | Firefox | Safari | Opera | Internet Explorer

uMatrix: für Firefox | Chrome | Opera

Ey, lass mich einfach rein, okay?
(Setzt per Javascript einen Cookie. Wenn Du das alles deaktiviert hast, weiß ich auch nicht, wie ich dir helfen soll)

Ich will das hier nie wieder sehen.
(Setzt per Javascript einen sehr langlebigen Cookie. Wenn Du das alles deaktiviert hast oder Cookies automatisch oder auch von Hand löschst, weiß ich auch nicht, wie ich dir helfen soll)

Ihr Browser versucht gerade eine Seite aus dem sogenannten Internet auszudrucken. Das Internet ist ein weltweites Netzwerk von Computern, das den Menschen ganz neue Möglichkeiten der Kommunikation bietet.

Da Politiker im Regelfall von neuen Dingen nichts verstehen, halten wir es für notwendig, sie davor zu schützen. Dies ist im beidseitigen Interesse, da unnötige Angstzustände bei ihnen verhindert werden, ebenso wie es uns vor profilierungs- und machtsüchtigen Politikern schützt.

Sollten Sie der Meinung sein, dass Sie diese Internetseite dennoch sehen sollten, so können Sie jederzeit durch normalen Gebrauch eines Internetbrowsers darauf zugreifen. Dazu sind aber minimale Computerkenntnisse erforderlich. Sollten Sie diese nicht haben, vergessen Sie einfach dieses Internet und lassen uns in Ruhe.

Die Umgehung dieser Ausdrucksperre ist nach §95a UrhG verboten.

Mehr Informationen unter www.politiker-stopp.de.