Gute Nachrichten: EU-Parlament stimmt für Netzneutralität (update)

Bitte was? Das muss ja wohl ein Irrtum sein. Ich kann's kaum glauben aber: Das EU-Parlament hat gerade für Netzneutralität gestimmt. Dafür! Ja doch. Zwar ist der Kampf noch nicht ganz erledigt:

Die Debatte und der Gesetzesprozess ist noch nicht vorbei. Das war nur die erste Lesung, wenn auch eine vielleicht entscheidende Schlacht. Im weiteren Verlauf haben wir schlechtere Karten gegenüber den Lobbys der Telekom-Industrie, weil jetzt die Regierungen im EU-Rat mitreden werden. Wenn Euch das Thema am Herzen liegt, dann unterstützt vor allem diejenigen finanziell, die sich für lange Zeit schon für das Thema einsetzen und damit auch nicht aufhören werden, wenn die Aufmerksamkeit wieder weg ist. Im deutschsprachigen Raum sind das vor allem der Digitale Gesellschaft e.V. aus Deutschland und die Initiative Netzfreiheit aus Österreich gewesen.

aber das sind doch ausnahmsweise mal wirklich erfreuliche Nachrichten.

Update: ach nee! Roaming-Gebühren werden auch noch verboten! Ja is' denn heut schon Weihnachten? Mehr auf Heise.

In dem geänderten Text wird Netzneutralität klar als Grundsatz definiert, wonach "der gesamte Internetverkehr gleich und ohne Diskriminierung, Einschränkung oder Störung unabhängig von Absender, Empfänger, Art, Inhalt, Gerät, Dienst oder Anwendung behandelt wird".

 

Es gab mal wieder Wok

wok-mit-nudeln_700px

Gestern gab's mal wieder Wok und da es lecker war, schreibe ich mir mal schnell auf was ich da so getrieben habe. Generell gilt immer noch dieser Artikel, bei obigem Gericht war die Zubereitung ein klein bisschen anders.

Zutaten:
Paprika
Karotte
Erbsen (tiefgekühlt)
Zwiebel
Kaiserschoten
Ei
Brühe
Sweet Chili Sauce (sowas hier)
Sojasauce
Öl (am Besten Sesam, Olive tut's aber auch)
Curry Gewürzmischung (am Besten diese)
Instant Woknudeln (sowas hier)

Zubereitung:
Sämtliches Gemüse (außer den Erbsen, Dummerchen) in Stücke häckseln. Das Ei in eine Schüssel hauen und mit Currypulver verrühren. Öl im Wok, Butter in einer extra Pfanne erhitzen. In der Pfanne das Ei zu einem Omelette verarbeiten, anschließend in Streifen schneiden und beiseite stellen. Das Gemüse 3 Minuten im Wok anbrutzeln. Währenddessen ein bisschen Brühe zubereiten (für eine Portion ca. eine kleine Kaffeetasse voll).

Nach etwa 3 Minuten einen ordentlichen Schuss Sweet Chili Sauce in den Wok, kurz mitköcheln, dann die Brühe, die Woknudeln und das Ei dazu. Einen Schuss Sojasauce mit rein und dann unter Rühren köcheln lassen, bis die Nudeln fertig sind.

Das ganze hat keine 10 Minuten gedauert und war echt lecker.

So, und der erste, der mir jetzt wieder erzählt, dass das aussieht wie schon mal gegessen, bekommt den goldenen Kalauer am Band verliehen und verkneift sich dafür die nächsten 100x den Spruch.

 

100 Fotos vom “2001″-Filmset

Großartig!

http://imgur.com/a/DzXMR/all

2001-behind-the-scenes

2001-behind-the-scenes-2

 

Fragen, die sich mir stellen

Wie kann man nur so scheiße sein wie Madsen und trotzdem einen Plattenvertrag haben? Jedes Mal, wenn die im Radio an mir vorbei dudeln, muss ich danach meine Zehennägel mühsam wieder glatt bügeln. Gibt es noch eine schlechtere deutsche Band, die dennoch mehr als nur ein Demotape aufgenommen hat? *schauder* :-x

PS: Kettcar und Sportfreunde Stiller würde ich jetzt mal auf die gleiche Stufe stellen. Aber schlechter sind die auch nicht ;)

PPS: ach ja, ganz vergessen, Selig und Clueso sind natürlich genauso kacke. Was ist das? Neue Deutsche Weinerlichkeit oder was? :kotz:

 

Auch ‘ne Idee

the war on drught brought in more drugs and the war on terror created more terrorists. Maybe next year we can have a war on money and jobs and see where it goes.

(via brightbyte)
 

Links 2014-04-02

  • spon: Hurra! Deutschland ist Nummer 1 in Europa!! Zumindest bei der Umweltverschmutzung durch Kraftwerke :-|
  • fefe über die Empöreria. Kleiner Tipp vom Fachmann: Wenn man eine Frage stellt ("...oder was meint ihr?") und keine Kommentarfunktion anbietet, dann ist das nicht ernsthaft als Diskussionsangebot gemeint, ne? Oder was meinst du?
  • spreeblick: Wie man mit mobiler Werbung Kinder ausraubt.
  • uni münster: Ich stehe Studien ja inzwischen eher misstrauisch gegenüber, aber wenn eine Studie zu dem Ergebnis kommt, dass eine Fahrradhelm-Pflicht mehr Schaden als Nutzen brächte, kome ich natürlich nicht umhin, darauf zu verlinken. Dabei geht es allerdings um eine gesamtwirtschaftliche Betrachtung und nicht um die Wirksamkeit von Helmen bei Kopfverletzungen. Die ist unbestritten. (via spon)
  • fefe: Lupenreine Demokraten bei der Arbeit: Müllsäcke mit Stimmzetteln für die Opposition in der Südtürkei gefunden.
  • anon news: Wir sind die 99%? Von wegen! Eher die 99.99%!
  • netzpolitik: NSA-Aufklärung: Deutschland fragt, die USA bleiben stumm. Aber will Deutschland wirklich eine Antwort? Und im Laufe des Tages kam noch eine Ergänzung hinterher: Verhandlungen des BND zum No-Spy-Abkommen sind geheimer als “Streng geheim”:

    Wie kann es also sein, dass die Bundesregierung eine neue Geheimschutzstufe einführt, also eine Verschlusssache, die geheimer ist als streng geheim? Man beachte, dass schon bei streng geheimen Informationen nicht mehr nur die Sicherheit der BRD, sondern gleich ihr Bestand gefährdet sein muss. Was wiegt also schwerer, sind hier etwa gleich mehrere Länder in Gefahr?

  • russia today: Nord-Korea tarnt seine Drohnen offenbar als Spielzeugflugzeuge.
  • heise: Avast (bekannt durch Virenscanner) geht neue Wege und bietet jetzt auch Abofallen an. Prima.
  •  

    Gute Nachrichten: GEMA-Alternative C3S kann Geschäftsbetrieb aufnehmen

    c3s_logoYes! Eat this, GEMA!!

    Die als Konkurrenz zur GEMA gedachte Verwertungsgesellschaft Cultural Commons Collecting Society ist nun eine eingetragene europäische Genossenschaft. Damit kann sie anfangen, die nötige Technik aufzubauen.

     

     

     

    Heute mal Pop

    Und noch so'n Pop-Dingens. Ich weiß auch nicht, was heute mit mir los ist... Hier also eine Lana Del Rey ft. Barrie James-O'Neill Version des alten Nancy Sinatra feat. Lee Hazlewood Klassikers "Summer Wine".

    Wie? Du kennst das Original nicht? Tssss... die Jugend von heute :roll:

     

    FUCK THE NORM

    fuck-the-norm

    von Mark Gmehling (mit freundlicher Genehmigung)

    http://markgmehling.weebly.com/
    http://www.behance.net/markgmehling

    (via wonko)
     

    Heute mal Pop

    "Mutual Friends" ist ein Album voller wunderbarer Popmmusik von Boy, einem rein weiblichen Duo. Tsss... moderne Zeiten.

    Vorher bei daMax: Heute mal Pop (1)

     

    Barbara weiß bescheid

    eine gesellschaf,t in der behindert, schwul und gutmensch als schimpfwörter funktionieren, hat ein problem

    (via aperture)
     

    Heute noch gegen Netzdrosselungen unterschreiben!

    netzneutralität2Vielen ist bis heute noch nicht klar, was unter dem Begriff Netzneuträlität zu verstehen ist. Ultraverkürzt bedeutet Netzneutralität, dass jedes Datenpaket gleich schnell durch das Internet geleitet wird. Damit ist ein schnelles YouTube genauso möglich wie ein schnelles Spotify, ein schnelles iTunes, ein schnelles Lovefilm und ein schnelles Torrentsaugen. Wer es gerne visuell hat: hier ein Erklärbär-Video.

    Die Industrie würde aber gerne für ein schnelles YouTube extra abkassieren, für ein schnelles Lovefilm auch und für ein schnelles iTunes auch nochmal.

    Morgen entscheidet das EU-Parlament darüber, ob die Industrie ihren Willen bekommt oder nicht und da erst 160.000 Unterschriften dagegen eingegangen sind, stehen die Chancen für Netzneutralität eher schlecht.

    Deshalb: unterschreibt! Und sagt es euren Freunden, Kindern, Eltern, Kollegen, Tanten, Onkels.

    Ein gedrosseltes Netz ist scheiße!

    https://www.campact.de/netzneutralitaet/

    Wer noch aktiver werden will: http://www.savetheinternet.eu/de/

    Sonst sieht unser Internet demnächst so aus: Zeig her

     

    Neuer Style: daMax jetzt im Minimal-Look (update)

    In nächtelanger Kleinarbeit ist es mir endlich gelungen, ein Layout zu entwickeln, das garantiert auf allen Geräten funktioniert. Herzlich willkommen zu daMax v3.0, Codename fefe-Edition.

    Bildschuss_20140401_11-26-55


    Update (23:18h): April, April! :mrgreen:

    Danke an alle, die bei dem Spaß mit gemacht haben. Bei "Error 401" lag ich unterm Tisch :lol: Leider hat sich in den letzten Jahren die Unsitte etabliert, Aprilscherze möglichst frühzeitig in den Kommentaren zu spoilern und somit anderen die Möglichkeit zu nehmen, in den April geschickt zu werden. Das bedauere ich sehr, schließlich soll dieser Tag doch Gelegenheit bieten, sich gegenseitig mal ein bisschen auf die Schippe zu nehmen und anschließend gemeinsam über die eigene Leichtgläubigkeit zu lachen. Wenn allerdings schon nach 5 Minuten jemand "APRIL, APRIL!!1!" blökt, ist der Gag sofort ums Eck und da greife ich dann schon mal moderierend ein.

    Nochmal herzlichen Dank an alle Mitschicker, ab jetzt regiert hier wieder der Ernst des Lebens.

    Update 2: Soll ich beleidigt sein, dass ich von fefe keine Abmahnung dafür kassiert habe?

    Hier noch 4 fürs Album:

    damax-april-1st-edition damax-april-1st-edition_2

    damax-april-1st-edition_3damax-april-1st-edition_4

     

    Und für alle Zweifler, die…

    ...Goat Simulator für unrealistisch halten:

    :lol: das soll heute rauskommen, ne?

     

    Fakt ist Fakt Crew – Leipzig ist lebensgefährlich

    Rap-Skills im Überfluss!! Ich glaube, Leipzig wird nicht meine Wahlheimat :lol:

    (via just)
     

    Ihr Browser versucht gerade eine Seite aus dem sogenannten Internet auszudrucken. Das Internet ist ein weltweites Netzwerk von Computern, das den Menschen ganz neue Möglichkeiten der Kommunikation bietet.

    Da Politiker im Regelfall von neuen Dingen nichts verstehen, halten wir es für notwendig, sie davor zu schützen. Dies ist im beidseitigen Interesse, da unnötige Angstzustände bei ihnen verhindert werden, ebenso wie es uns vor profilierungs- und machtsüchtigen Politikern schützt.

    Sollten Sie der Meinung sein, dass Sie diese Internetseite dennoch sehen sollten, so können Sie jederzeit durch normalen Gebrauch eines Internetbrowsers darauf zugreifen. Dazu sind aber minimale Computerkenntnisse erforderlich. Sollten Sie diese nicht haben, vergessen Sie einfach dieses Internet und lassen uns in Ruhe.

    Die Umgehung dieser Ausdrucksperre ist nach §95a UrhG verboten.

    Mehr Informationen unter www.politiker-stopp.de.