‘ACTA’
to daMax

Die Avaaz-Petition gegen ACTA ist angekommen

Februar 28th, 2012, 17:17

Die Avaaz-Petition an das Europäische Parlament wurde von über 2,5 Millionen Bürger[inne]n unterzeichnet und ist angekommen:

Die Vorsitzende des Petitionsausschusses, Eminia Mazzoni (EVP, Italien), zeigte sich beeindruckt. "Eine Petition zu erhalten, die von über zwei Millionen Menschen unterstützt wird, erhöht die Verantwortung, den Bürgerinnen und Bürgern zuzuhören und ihnen einen Platz zu bieten, von dem aus sie sich gegenüber den Europäischen Institutionen Gehör verschaffen können."

Ob's was bringt? I don't know. Aber ist doch schön, wenn sich so viele Leute finden, auf einen Internetknopf zu drücken, auf dem zur Abwechslung mal nicht "Like" steht.

 

Anti-ACTA-Demo 25.02.2012, Köln

Februar 25th, 2012, 18:04

Schön war's. Es waren bestimmt 1500-2000 Leute da und damit waren wir doppelt so viele wie in Berlin! Was geht ab in der Bundeshauptstadt? Update: Nach anderen Quellen waren wir gar 3.500... und das, obwohl heute der 1.FCK spielt. Besonders gefreut hat mich persönlich natürlich das hier:

Ein paar Impressionen:

PS: kleines mwahahha am Rande:

in Lübeck versammelten sich rund 50 Menschen

 

ACTA – Der Film

Februar 24th, 2012, 15:54

Ich habe gegrinst. Denkt euch 25.2. statt 11.2.

 

ACTA-Proteste gehen weiter – Strategieänderung in einigen Städten

Februar 23rd, 2012, 08:44

Lest das bitte, liebe Aktivist-innen und -außen.

 

25. Februar: Aktionstag gegen ACTA!

Februar 22nd, 2012, 08:00

Ihr denkt dran, ja? Wo? In zig Städten!
Mehr Infos gibt's da: http://www.stopp-acta.info/deutsch
Poster als PDF: mit und ohne Datum

Bild: daMax, dreht auf soup.io schon seine Runden, Lizenz: Just Do What The Fuck You Want To
gibt es auch in noch größer und als PDF mit und ohne Datum

 

Parole für ACTA-Demos

Februar 16th, 2012, 17:53

Mit vernünftigen Parolen sah es zumindest auf der D'dorfer Anti-ACTA-Demo eher mau aus. Umso mehr freue ich mich da über diesen Tweet:

Funktioniert auch mit "Netzneutralität" ;)

Verbreitet das bis zum 25.2. so weit ihr nur könnt!

 

ACTA: Den Regierungen geht der Arsch auf Grundeis

Februar 16th, 2012, 10:56

Jetzt tu' ich etwas, das ich sonst eher vermeide: ich werde fefe einen kompletten Artikel raubmordkopieren. Warum?

1. Weil er einfach zu schön ist (der Artikel!!)
2. Weil ihr alle doch klickfaule Freaks seid und das sonst eh nicht lesen würdet
3. Weil fefe auf die 3 Pageviews verzichten kann
4. Weil ich es kann

Here we go:

// BEGIN RAUBMORDKOPIE -----------------------------------------------

Wenn die rauchenden Trümmer unserer Demokratiesimulation nicht so ein trauriger Anblick wären, könnte man sich angesichts des geheimen Zusatzprotokolls zu ACTA in der Schadenfreude sonnen. Denn das ist durchaus beachtlich, wie sehr da den Tätern der Arsch auf Grundeis geht gerade.

Der Vertreter Österreichs teilte mit, man erhalte seit der Unterzeichnung eine Flut von Anfragen aus der Netzgemeinde, von Abgeordneten und Ministerien, und bat die EU-Kommission um Unterstützung. Man müsse die Gegner überzeugen und könne nicht einfach deren Argumentation mit dem Hinweis zurückweisen, sie hätten "keine Ahnung". Auch Estland, Ungarn und die Niederlande baten die Kommission um bessere Informationen. Malta erklärte, dass auch dort "erheblicher Druck" auf die Regierung ausgeübt werde. Rumänien bat die Kommission, die Regierungen bei der Ratifikation des Acta-Abkommens zu unterstützen.

Ist es nicht rührend, wie sich die ganzen Demokratiefeinde gegenseitig um Hilfe anwinseln? Daher ist es umso wichtiger, dass die alle Druck vom Volk kriegen, alle von denen, und zwar die ganze Zeit. Nicht nachlassen. Bei all der Wahloptimierung und der Manipulation und Meinungsmache haben doch am Ende wir Wähler das Szepter in der Hand. Wir müssen das auch nutzen.

Und diese EU-Kommission muss weg. Ich kann mich an keinen einzigen Fall erinnern, wo die mal im Sinne der EU-Bevölkerung gehandelt hätten. Ab in die Tonne mit dieser Institution, dafür das Parlament stärken. Und wir müssen uns auch endlich mehr um das EU-Parlament kümmern und da die richtigen Leute hinwählen. Solange uns da Gestalten wie die Koch-Mehrin "vertreten", kann das ja auch nicht besser werden.

// END RAUBMORDKOPIE -------------------------------------------------

Hervorhebung von mir.

 

Kleine Nachricht vom Verfassungsschutz

Februar 15th, 2012, 11:37

Daniel schreibt:

Haha, leider ist der Twitteraccount ein Fake, aber ich musste dennoch sehr lachen:

:lol:

 

EU-Parlament: ACTA ist Spam (update)

Februar 15th, 2012, 10:46

Das haben wir von Massenmailaufrufen:

Die EU-Abgeordneten haben Tausende E-Mails von Acta-Gegnern erhalten. Damit ist nun Schluss: Die Parlamentsverwaltung hat entschieden, alle Acta-Mails automatisch in die Spam-Ordner zu verschieben.

Und genau deshalb bin ich auch gegen solche Aufrufe, vor allem, wenn die Mails automatisch generiert werden.

Den taz-Artikel zu lesen lohnt dennoch. Wir erfahren dass 1.) sogar CDU-Abgeordnete ACTA jetzt kritischer sehen und 2.) nur die FDP weiterhin an ACTA festhält.

Update: Ach nee... der Satz ist klammheimlich gelöscht worden. Ganz großes Kino, liebe taz. Ich glaube, auf euch zu verlinken werde ich mir in Zukunft wieder sparen. Netzpolitik hat was dazu, warum das vielleicht gelöscht wurde.

(via fakeblog)

 

Metronaut: Anregungen für eine gemeinsame Strategie der ACTA-Proteste

Februar 15th, 2012, 10:22

John F. Nebel hat sich Gedanken darüber gemacht, wie wir die ACTA-Proteste bis Mai so groß halten können wie sie begonnen haben. Dabei spricht er folgende Wahrheit aus:

... die Demos waren super. Sie haben Spaß gemacht. Sie haben einen massiven medialen Nachhall gehabt. Sie zeigen, dass wir ACTA stoppen können. Also warum nicht gleich weiter machen in 14 Tagen?

Davor möchte ich eindringlich warnen! Und zwar nicht, weil ich bremsen möchte, sondern ganz im Gegenteil, den Protest stärken. Die Wiederholung von Großdemonstrationen bringt nämlich einen gefährlichen Mechanismus mit sich: sind die Demos kleiner, ist sofort von Strohfeuer die Rede, von Eintagsfliegen und von einem Schrumpfen der Bewegung. Dieses Risiko sollten wir nicht eingehen, da wir gerade ein sehr starkes Zeichen an Regierung und EU gesendet haben. Aus dieser Position der Stärke sollten wir strategisch handeln.

Er macht dann noch viele konstruktive Vorschläge und in den Kommentaren entspinnt sich eine längere Diksussion dazu. Wer es ernst meint mit dem Anti-ACTA-Dasein, sollte also dringend beim Metronaut vorbeischauen:

ACTA-Proteste: Anregungen für eine gemeinsame Strategie

 

Vorankündigung: ACTA-Demo II, Köln

Februar 13th, 2012, 16:48

Am 25.2. wird die nächste Anti-ACTA-Demo in Köln stattfinden. Wann und wo ist noch unklar, auf jeden Fall nicht mehr um 11 Uhr :-)

 

Diagnose: Fortgeschrittene Schizophrenie

Februar 13th, 2012, 15:58

Die Bundesregierung will ACTA zwar - ich betone - vorerst nicht unterschreiben, hält aber ausdrücklich daran fest weil es "notwendig und richtig" ist. Aus regierungsnahen Kreisen wurde uns zugetragen dass die Bundesregierung auch in Zukunft

  • vorerst auf die Ausübung der Todesstrafe verzichtet, sie dennoch ins Gesetz schreibt weil sie "notwendig im Kampf gegen den terroralen Internationalismus ist"
  • Leibeigenschaft vorübergehend ablehnt, die Hartz-IV-Gesetze jedoch noch einmal verschärft "weil Fordern und Fordern alternativlos im Krieg gegen asoziales Kroppzeugs ist"
  • Folter temporär für pfui hält, trotzdem schon mal ein Gesetz zur Ausrichtung öffentlicher Häutungen auf den Weg bringt "weil die Bundesregierung bis dato noch keinen 3-köpfigen Affen gefunden hat, den man ins Schloss Bellevue einziehen lassen kann"
  • Adolf Hitlers "Mein Kampf" auch weiterhin vor der deutschen Öffentlichkeit versteckt halten will "um unser weiteres Parteiprogramm nicht zu früh zu verraten. Unsere schonungs- und lückenlose Aufklärung hat ergeben, dass die blutvergießende Netzgemeinde 'spoilern' dazu sagt. Der M.A.D. ist noch mit der Dechiffrierung dieser Verschlüsselung beschäftigt."
  •  

    ACTA-Demo Düsseldorf

    Februar 11th, 2012, 19:30

    Komme gerade aus D'dorf zurück (die Kölner Demo um 11 Uhr ging heute mal gar nicht) und da war gut was los. Wie gut, seht ihr hier.

     

    Guy Fawkes Maske zum selber Ausdrucken

    Februar 10th, 2012, 18:12

    Ich finde ja die selbstgedruckten raubmordkopierten V-Masken, die man in Polen sogar im Parlament gesehen hat, haben viel mehr Charme als die "echten". Warum? Mit jeder gekauften Maske gebt ihr der Contentmafia Geld (Stichwort: Lizenzen!). Sich das Zeugs selber auszudrucken entspricht doch viel eher dem ganzen Gedanken dahinter. Ich war so frei und habe euch da mal was zusammengegoogelt.

    Für die echten Bastler unter euch gibt's das ganze auch in 3D!

    (mehr…)

     

    ACTA-Domino: Deutschland

    Februar 10th, 2012, 14:03

    Deutschland will ACTA auf einmal "vorerst" nicht unterzeichnen. Wir gehen trotzdem auf die Straße, ist das klar? Lasst euch bloß nicht einlullen von unserer Kanzleuse! Oder wie es Dekrement formuliert:

    Die Formulierung, ACTA "vorerst" nicht zu unterzeichnen (wieso auf einmal nicht?), sollte alle Alarmglocken schrillen lassen. Ist diesen Sommer nicht wieder so'n Fußballmedien-spektakel? Bis Anfang Juni dann.

     

    Ihr Browser versucht gerade eine Seite aus dem sogenannten Internet auszudrucken. Das Internet ist ein weltweites Netzwerk von Computern, das den Menschen ganz neue Möglichkeiten der Kommunikation bietet.

    Da Politiker im Regelfall von neuen Dingen nichts verstehen, halten wir es für notwendig, sie davor zu schützen. Dies ist im beidseitigen Interesse, da unnötige Angstzustände bei ihnen verhindert werden, ebenso wie es uns vor profilierungs- und machtsüchtigen Politikern schützt.

    Sollten Sie der Meinung sein, dass Sie diese Internetseite dennoch sehen sollten, so können Sie jederzeit durch normalen Gebrauch eines Internetbrowsers darauf zugreifen. Dazu sind aber minimale Computerkenntnisse erforderlich. Sollten Sie diese nicht haben, vergessen Sie einfach dieses Internet und lassen uns in Ruhe.

    Die Umgehung dieser Ausdrucksperre ist nach §95a UrhG verboten.

    Mehr Informationen unter www.politiker-stopp.de.