bla
Diese Website verwendet Cookies, um so geil zu sein wie sie ist.
Cool, her damit!
Oh Gott oh Gott! NEIN! Das will ich nicht!

Der März 2014
to daMax

Links 2014-03-18

März 18th, 2014, 17:30
  • spreeblick: I live by the river und Netzgemüse – ein Update aus Autorensicht. Johnny plaudert ausm Nähkästchen.
  • nerdcore: René killt den Like-Button. Yeah!
  • heise: Hurra hurra, noch mehr Überwachung.
    In Australien fordert das Justizministerium eine Gesetzesänderung, um Provider dazu verpflichten zu können, Krypto-Schlüssel herauszugeben.
  • tante jay: Die "12 Stämme" schlagen zurück. Es geht um eine Sekte mit dem Namen "12 Stämme".

    Die Kindheit ist kein Bootcamp. Und Kinder sind keine dressierten Zinnsoldaten. Wer SO erzieht, produziert willfährigen Gehorsam, aber keine glücklichen und stabilen Kinder.

  •  

    Sicherheitsalarm: O2- und Alice-Router verwundbar, jetzt WLAN-Passwort ändern!

    März 18th, 2014, 15:44

    genius-ragefaceMaaaaann, langsam langweilt das aber echt!

    In Standard-Routern von O2 (und ehemals Alice) klafft ein Sicherheitsleck.

    In den von o2 (und ehemals Alice) eingesetzten Standard-Routern 6431, 4421 und 1421 klafft ein Sicherheitsleck: Der voreingestellte WPA2-Key wurde nach einem unsicheren Verfahren generiert und lässt sich daher mit überschaubarem Zeitaufwand knacken.

    Zum Glück ist das erste was ich generell mit einem neuen WLAN-Router tue, die SSID und das Passwort meines WLANs zu ändern :hehe:

     

    Gewöhnt euch schon mal an den Gedanken, für jedes Quäntchen Geschwindigkeit im Internet extra zahlen zu dürfen

    März 18th, 2014, 11:10

    denn: Der Industrieausschuss des EU-Parlaments hat sich gerade gegen Netzneutralität entschieden. Klar eigentlich, so kann man schließlich doppelt und dreifach für eine Leistung kassieren, die überhaupt nicht erbracht wird. Dass einzelne Services langsamer werden als andere wird nämlich künstlich erzeugt. Lasst euch da mal nix vormachen. So in etwa das Internet bald aussehen:

    netzneutralität net-neutrality-thumb-550x1224-27419

    Ich hasse Kapitalismus.

    PS: keine Ahnung, wer die Grafik erstellt hat. Ich habe keinen Nerv, der gesamten via-Kette hinterherzuklicken. Ich hab sie von da.

    Update: im Zeitungsdeutsch klingt das dann so:

    Zugleich dürfen Provider allerdings "Spezialdienste" jenseits des offenen Internets anbieten und dazu gesonderte Verträge mit Inhalteanbietern wie YouTube oder Netflix für eine bevorzugte Durchleitung ihrer Angebote abschließen.

    Spezialdienste! Dass ich nicht lache! Das ist ungefähr so, als verkaufe jemand einen Bleistift für 50 Cent, wenn man damit aber nicht nur schreiben sondern auch zeichnen will, kostet der gleiche Bleistift 2 Euro. Fuck this.

     

    Neues aus dem Infokrieg: YouTube-Channel von Russia Today abgeschaltet (update)

    März 18th, 2014, 09:55

    youtube-terminated_700

    Im Moment ist der wohl YouTube-Kanal von Russia Today tot. Angeblich aufgrund eines technischen Fehlers.

    RT's YouTube channel 'suspended', tech glitch likely to blame

    Ob das mit dem gerade stattfindenden Infokrieg rund um die Krim-Krise zu tun hat, kann ich nur spekulieren. Der Zeitpunkt ist allerdings schon recht auffällig.

    Update: nach 3 Stunden war der Spuk wieder vorbei.

     

    Hilfe, mein Windows Farb-Management spinnt [fixed]

    März 18th, 2014, 08:10

    Update: ein System-Restore auf einen Punkt von vor etwa 2 Wochen hat das Problem gefixt (Danke, Ludwig!). Ich weiß allerdings immer noch nicht, was genau das Problem jetzt eigentlich war :(

    Heute früh sah mein linker Monitor nach dem Booten total seltsam aus. So als versuche er, eine 32-Bit-Farbtiefe mit nur 16 Bit darzustellen. Alles ist verpixelt und es gibt sichtbare Farbübergänge. Nach 25 Minuten Herumklickerei war mir klar, dass mein Windows7 für die Fenster plötzlich auch nur noch den "Windows Basic" Modus darstellen kann, d.h. keine Transparenzeffekte mehr kennt.

    Wenn ich in diesem Fenster:

    Bildschuss_20140318_07-55-31

    auf Window Color klicke, kommt nicht das Fenster hoch, das eigentlich hoch kommen sollte:

    windows-color-and-appearance

    sondern dieses:

    Bildschuss_20140318_07-56-18

    Außerdem springt im ersten Fenster da oben die Window Color auf Windows 7 Basic, selbst wenn ich nur das Sound Schema ändere!

    Es gibt anscheinend auch andere Menschen, die das gleiche Problem hatten, die bekommen das aber irgendwie gelöst. Ich nicht, obwohl ich das gleiche mache. :( Auch unter Advanced System Settings - Advanced - Performance - Settings ist "Adjust for best appearance" gewählt.

    Bildschuss_20140318_08-07-52

    Hilft alles nix.

    What the fuck is going on?! Hilfe!

    Mein Windows ist ein Win7 Professional 64Bit und ich bin mit meinem Latein am Ende. Ach und nein, ich verwende nix von Stardock (was offenbar zu Problemen führen kann).

    PS: hier meint m$, man solle sicher stellen, dass die beiden nötigen Services laufen. Tun sie. Auch ein Neustart dieser Services hat keinen Unterschied gemacht ;(

    PS 2: hier meint jemand, man solle das Windows-Update KB2673808 deinstallieren, das sei an allem Schuld. Aber das ist bei mir schon seit dem 19.10.2013 auf dem Rechner, das Problem ist aber erst heute früh aufgetreten...

    PS 3: hier schlägt einer erst wilde Registry-Verbiegungen und anschließend eine Reparaturinstallation vor. Die wohl auch hilft. Seufz, so weit wollte ich eigentlich nicht gehen...

     

    TV-Tipp: TTIP auf 3sat

    März 18th, 2014, 08:01

    Donnerstag, 20.03.2014 ab 20:15 Uhr
    Gefährliche Geheimnisse - Wie USA und EU den Freihandel planen

    Leider kann ich nicht darauf linken, deshalb zitiere ich mal den kompletten Beschreibungstext:

    In diesen Wochen verhandeln die USA und die EU hinter verschlossenen Türen über ein transatlantisches Freihandelsabkommen, das 2015 in Kraft treten soll. Die Geheimverhandlungen bedrohen massiv die Rechte der Bürger in Europa. Das geplante Regelwerk ist in erster Linie ein Angriff auf den Verbraucherschutz - auch in Deutschland. Nicht Parlamentarier, sondern Fachbeamte und Konzernberater sitzen bei den Verhandlungen exklusiv am Tisch. Eine Teilhabe demokratisch legitimierter Akteure ist nicht vorgesehen. Setzen sich die Unternehmen und ihre Lobbyisten durch, könnten Deutschland und Europa hinter gesetzte Standards zurückfallen: Grenzwerte für toxische Belastung könnten sinken, das Recht auf Privatsphäre eingeschränkt, die Errungenschaften des Arbeitsschutzes aufgeweicht und die Fortschritte der Klimapolitik zunichte gemacht werden. Staaten und Regierungen würden zudem einen Großteil ihrer Souveränität verlieren, sodass Kritiker von einem "Staatsstreich in Zeitlupe" sprechen. Sollte es in Einzelfällen zum Streit kommen, würden demokratisch nicht legitimierte Schiedsgerichte entscheiden. Um den Konzernen leichteren Zugang zu den Märkten der Partnerländer zu verschaffen, zielt das Abkommen darauf ab, "transatlantische" Standards zu definieren. Danach könnte es zum Beispiel erlaubt sein, in Deutschland Hähnchenfleisch zu verkaufen, das mit Chlor desinfiziert wurde. Auch könnte Schweinefleisch in den Handel kommen dürfen, das mithilfe von Wachstumshormonen produziert wurde. Zudem strebt die dem US-Präsidenten Barack Obama unterstellte Behörde für Außenhandel an, dass in der Freihandelszone das gelten soll, was auch in den USA gilt: Dass gentechnisch veränderte Lebensmittel nicht gekennzeichnet werden müssen. Aber das könnte erst der Anfang sein. Noch sind nicht alle Details der Verhandlungen durchgesickert.
    Die 3sat Wissenschaftsdokumentation "Gefährliche Geheimnisse" erkundet, welche Gefahren das transatlantisches Freihandelsabkommen birgt und wie es die Demokratie bedroht.

    Danach ab 21:00 Uhr
    scobel - Verschluss-Sache Freihandelsabkommen.

    "Das Freihandelsabkommen ist unser mit Abstand wichtigstes Zukunftsprojekt", so Bundeskanzlerin Angela Merkel. Aber welche Zukunft bringt uns die zwischen den USA und Europa geplante Freihandelszone wirklich? Fest steht: es geht um mehr als die Aufhebung der Einfuhrbeschränkungen und amerikanische Chlorhühnchen in deutschen Regalen. [...]

     

    Links 2014-03-17

    März 17th, 2014, 17:09
  • netzpolitik: “Was du nicht willst, das man dir tu…” – Sarkozy hat versucht, sich vor eigener Telefonbespitzelung zu schützen. Bigotterie heißt auf französisch übrigens bigoterie oder bondieuserie.
  • blätterwald: Die Krim hat abgestimmt. Gewählt wurde in transparenten Urnen. Zwischen 90 und 106% wollen sich an Russland anschließen. Ein demokratischer Traum. Die EU und die USA finden das Scheiße und richten Sanktionen gegen Russland(!) ein. Ich blick' da nimmer durch und bin's auch leid, Links dazu rauszusuchen.
  •  

    Aufgewacht!

    März 17th, 2014, 06:00

    Return to Earth - You will be replaced

    [Den Song gibt's leider nicht mehr online. The internet suckz]

    Wie kann man nur so sehr nach Megadeth klingen ohne dafür verklagt zu werden? ;) Mehr davon? Da.

     

    Ziviler Ungehorsam, Stufe Ninja

    März 16th, 2014, 19:11

    camera camera cctv makera kameras überwachun abmonieren abschrauben abgeschraubt ziviler ungehorsam

    (via zivilerungehorsam)
     

    Wasted Years: Rick Dangerous

    März 16th, 2014, 09:59

    Neben Shadow of the Beast eines der gemeinsten Spiele das ich kenne. Ständig rennt man in nicht vorhersehbare Fallen und geht dabei drauf. Aber die süße Grafik, die digitalisierten Schreie und das extrem coole Leveldesign haben uns trotzdem nächtelang an den Amiga gefesselt. Trivia fact am Rande: die Speccy-Umsetzung war erstaunlich gut. Auch die des 2. Teils - trotz augenkrebsiger Farben.

     

    Links 2014-03-14

    März 14th, 2014, 16:00
  • quer: Genderbullshit des Tages: "Mädchengerechte" Spielplätze m( Ein Vorschlag der SPD.
  • heise: Putin verbietet dann mal eben mehrere regierungskritische Webseiten.
  • netzpolitik: Wie viele Techniker braucht man, um eine IP-Adresse zuzuordnen? Neues zur Bundestags-VDS.

    Aus Anlass der Edathy-Affäre kam es zu Unklarheiten, was der Bundestag intern über die Internetbewegungen seiner Abgeordneten und Mitarbeiter speichert. Es kam zum Vorschein, dass die Vorratsdatenspeicherung bundestagsintern schon lange Einzug gehalten hat. Wir haben daraufhin versucht, herauszubekommen, was da genau wie, wo und für welchen Zeitraum gespeichert wird. Die Antworten, die wir bekommen haben, waren allerdings wenig aufschlussreich.

  • heise: Das "Beenden" von Apps unter iOS 7.1 lässt die Standortdienste weiterlaufen. UNd das soll irgendwie was gutes sein, oder so.

    Durch den Nutzer beendete Apps können in iOS 7.1 wieder Ortsinformationen im Hintergrund empfangen – wenn der Standortbestimmung ursprünglich zugestimmt wurde. Auf diese Änderung weisen Entwickler hin. Damit kehrt Apple für die Hintergrund-Ortungsdienste zum Verhalten von iOS 6 zurück.

  • heise: Netzbetreiber haftet für Schäden an Elektrogeräten nach Stromstörung. Interessant. So hatte ich mir tatsächlich mal einen VHS-Rekorder gekillt. Die Info kommt nur ein paar Jährchen zu spät...
  • kanzlei kompa: Die LINKE wird angeblich nicht mehr vom Geheimdienst bespitzelt. Ich glaube kein Wort.
  •  

    Song des Tages 2014-03-14

    März 14th, 2014, 12:15

    Console - A Homeless Ghost

    Lässiger Synthiepop, der auf Ohrmuschel an mir vorbeidudelte. Inklusive C64 und einem lebensmüden Nokia 3510i :)

     

    Kleine Bewegungsübung für die Mittagspause

    März 14th, 2014, 12:00

    (via nahtanoj)

    stuhl | klettern | stuhlklettern | chair | free-climbing | freeclimbing | guy climbing a chair in freestyle

     

    OOPS!

    Es sieht so aus, als hättest du keinen Werbeblocker installiert. Das ist schlecht für dein Gehirn und manchmal auch für deinen Computer.

    Bitte besuche eine der folgenden Seiten und installiere dir einen AdBlocker deiner Wahl, danach kannst du todamax wieder ohne Einschränkungen genießen.


    uBlock Origin: für Chrome | Firefox | Safari

    AdGuard: für Chrome | Firefox | Safari | Opera | Yandex

    AdBlock Plus: für Chrome | Firefox | Safari | Opera | Internet Explorer

    uMatrix: für Firefox | Chrome | Opera

    Ey, lass mich einfach rein, okay?
    (Setzt per Javascript einen Cookie. Wenn Du das alles deaktiviert hast, weiß ich auch nicht, wie ich dir helfen soll)

    Ich will das hier nie wieder sehen.
    (Setzt per Javascript einen sehr langlebigen Cookie. Wenn Du das alles deaktiviert hast oder Cookies automatisch oder auch von Hand löschst, weiß ich auch nicht, wie ich dir helfen soll)