bla
Diese Website verwendet Cookies, um so geil zu sein wie sie ist.
Cool, her damit!
Oh Gott oh Gott! NEIN! Das will ich nicht!

‘icke’
to daMax

Nachrichtenabstinenz - Ein Versuch

September 28th, 2021, 07:13

ignorance is blissNeulich hörte ich auf Deutschlandfunk Kultur ein Interview mit einem Typen, der Nachrichtenabstinenz predigte. Seine Grundaussage war in etwa: überlege dir, worin du wirklich informiert sein musst (z.B. beruflich), lies in diesem "Themenkreis" alle Fachpublikationen, die du kriegen kannst, aber lass' alle anderen Nachrichten weg. Komplett. Kurz gesagt sprach er sich also für den totalen Fachidioten mit völligem Realitätsverlust aus. Es hielt das für den Weg zu einem entspannteren Leben. Naja, dass ignorance bliss ist, steht so oder ähnlich angeblich schon in der Bibel und ist jetzt keine unbedingt neue Erkenntnis.

Wie dem auch sei, nach der letzten - in meinen Augen desaströsen - Bundestagswahl habe ich jetzt wirklich die Faxen dicke. Im Laufe der letzten paar Jahre hat sich in mir schon wieder ein Müllhaufen an schlechten Nachrichten angesammelt, der inzwischen bestialisch stinkt und anscheinend in mein geistiges Grundwasser sickert. So nehme ich beispielsweise die hirnrissigen "Entscheidungen", die manche Leute hinsichtlich ihrer politischen Einstellungen und Handlungen treffen, schon wieder persönlich und rege mich dann fürchterlich über Freunde, Bekannte und Verwandte auf. Und darauf habe ich jetzt keinen Bock mehr.

Also verordne ich mir für den Rest des Jahres jetzt eine umfassende Nachrichtensperre. Ab sofort lese ich nur noch das Kraftfuttermischwerk, Twisted Sifter, Angry Metal Guy, Heisec und vielleicht die eine oder andere Spielenewssite. Das wird sicher nicht ganz einfach werden, aber ich probiere das jetzt mal aus. Wenn ich das 4 Jahre lang durchhalte, wähle ich dann anschließend vielleicht auch CDU oder so. Ich verspüre jetzt schon den Drang, mir ein SUV zuzulegen, damit ich endlich auch über die viel zu kleinen Parkhäuser meckern kann ;)

Fragt mich also dieses Jahr nicht mehr zu "aktuellen Themen" des Weltgeschehens, ich werde hoffentlich nichts davon gehört haben :lol: Mal sehen, wie lange ich vermeiden kann zu wissen, welche Koalition uns die nächsten 4 Jahre beehren wird ;)

Und ganz zusammenhanglos noch 'n Song hinterher:

(Bild: vasse nicolas,antoine [CC BY 2.0])

 

Stuttgart - Inner City Blues

September 5th, 2021, 08:32

Dass ich nicht mehr ständig in der Innenstadt unterwegs bin, hat diverse Gründe: Wohnlage, Pandemie, Amazon, um nur einige zu nennen. Meine letzten Urlaubstage verbrachte ich unter anderem damit, mir die Innenstadt Stuttgarts zwecks Kleidungserwerb doch mal wieder näher anzugucken und dieser eigentlich recht alltägliche Vorgang führte bei mir zu mehreren Schockerlebnissen.

Offenbar geht das nicht nur mir so. Kollege Geiger von Kessel.TV schrieb zu ungefähr demselben Zeitpunkt, als ich auf der Suche nach einem passenden Hemd war, den Artikel INNER CITY BLUES, der mir vollumfänglich aus der Seele spricht:

Im Sommer 2021 ist diese Stadt ein seltsame Mischung aus Abriss, Baustelle, Leerstand. Was neueröffnet wird, ist Kette & Kalkül, Franchise & Fressen. Genauso hilflos wie das Bemühen der Stadt um gute Laune, wirkt auch das Bemühen des Handels um Kundschaft.

Wenn es nach denen geht, dann braucht der Mensch in diesen Zeiten Currywurst und Schnäppchendeals. Und ich dachte, wir brauchen Berührung und Nähe. Und ein bisschen Wärme in dem Krisengebiet um den Bauchnabel. Liebe, die von echten Herzen kommt. Und nicht von einer Cupcake-Kette mit Kreidestift auf ein Schaufenster geschrieben wurde.

Das alles könnte man als schöpferische Erneuerung verstehen. Wenn man dazu neigt, den To-Go-Becher immer als halbvoll anzusehen. Ganze Häuserblöcke fehlen in der Innenstadt gerade, wie Backenzähne. Wer Stuttgart kennt, der befüchtet zu recht, dass dort Block Block ersetzen wird. Kette Kette und Franchise Franchise. Dass dort zwar Neues entsteht, aber eben nicht Gutes.

Janas Kommentar dazu könnte von mir sein. Wohingegen mein tatsächlicher Kommentar bisher um Genehmigungsfilter hängen geblieben zu sein scheint :(

Nur 2 Tage vor Kollege Geiger veröffentlichte Martin den Blogpost DIE ZUKUNFT DER KÖNIGSTRASSE, der nicht ganz so melancholisch, aber ebenfalls lesenswert ist.

PS: dass ich schon so ewig nicht mehr bei Kessel.TV vorbeigeschaut habe, hat dagegen nur einen Grund: ich hatte ganz vergessen, dass es euch gibt :erröt:

(Bild: daMax [CC BY-NC-SA 4.0])

 

Bap - Chlodwigplatz

August 31st, 2021, 13:44

Mit BAP konnte ich ja eigentlich nie viel anfangen. Nach 8 Jahren Wahlheimat Köln ist mir zumindest dieser Song ein bisschen näher gekommen, immerhin verstehe ich den Text zu deutlich über 50% :-) War een joote Zeit mit dir, leeves Kölle. Zwar war ich auch nicht immer zu 100% happy in dir, aber alles in allem war's schon gut. Vor allem meinen Strand vermisse ich. Und das Sonic, das fehlt mir richtig. Meine neue/alte Heimat hingegen erkenne ich teilweise nicht mehr wieder. Ja, ich bin ein bisschen melancholisch heute. Das ist schon okay so.

 

Erkenntnis des Tages

August 31st, 2021, 07:46

Eine Tasse Milchkaffee und die Logitech K800 vertragen sich nicht miteinander ;-( Selbst wenn man die Tastatur aufbekommt (dank angeklebter Rückwand lächerlich kompliziert) und sie so gut es geht mit Alkohol reinigt, sind die Tasten anschließend völlig verklebt und werden total schwammig. Schade drum, da musste eine neue her. Mit der Tastatur bin ich nämlich schon seit Jahren sehr zufrieden. Ich mag den Anschlag, ich mag den Tastenhub, ich mag eigentlich alles an der Tastatur. Aber knapp 90€ wegen einer verschütteten Tasse Kaffee tun doch ein bisschen weh :-x

 

Rückkehr

August 23rd, 2021, 06:00

Da simma wieda. War schön da :hehe:

 

Feierabend!

Juli 30th, 2021, 16:30


Wie's in Zukunft weitergeht,
könnt ihr Marty McFly ja fragen
Ich hol' die Kuh nicht mehr vom Eis,
ich pump' ihr Blei in' Magen
Mach Geisterfahrten durch
Einbahnstraßen im Leichenwagen
Ich nehm' die rote Welle,
jetzt ist Feierabend!
Meine Rage sprengt die Skalen aller Seismographen
Schluss mit lustig, Klappe zu, Feuer frei, ihr Schaben
Ich schick' euch in die Wüste, bis an euch die Geier nagen
Ihr seid alle scheiße, und jetzt ist Feierabend!

Ich bin raus, ey.

 

Gebrauchter Gitarrenverstärker gesucht (update)

Juni 26th, 2021, 09:36

Versuchen kann man's ja mal. Ich suche einen gebrauchten Boss Katana 100. Zumindest glaube ich, dass ich den suche, so richtig einen Plan habe ich nämlich immer noch nicht :lol: Der sagt mir halt zu, weil man sich nicht durch dutzende Menüs kämpfen muss, um an die Sounds zu kommen und weil er einen auch nicht mit 200+ voreingestellten Sounds erschlägt wie zB der Fender GTX.

(mehr …)

 

So ein Algorithmus hat's manchmal schwer

Juni 24th, 2021, 16:56

Hey Deezer,

ist ja lieb von dir zu versuchen, mir automatisierte Playlists nach meinen musikalischen Vorlieben zusammenzustellen.

Aber so eine Playlist kann man nicht wirklich anhören :-D


Gut gemeint ist nicht unbedingt gut gemacht.

Es war schon immer etwas komplizierter, einen ausgefallenen Geschmack zu haben ;)

 

Her mit dem Scheiß! (update)

Mai 11th, 2021, 09:58

Ich habe das Thema Corona absichtlich größtenteils aus diesem Blog rausgehalten und werde das auch in Zukunft tun, aber das hier muss ich jetzt doch schnell loswerden. Vorgestern scrollte dieser kleine Witz an mir vorbei:

und gerade eben klingelte mein Telefon. Am anderen Ende war meine Hausarztpraxis. Ich bekomme mein erstes "Öttinger" am 25.5. und mein zweites am 22.7.!

Ich glaube, ich habe mich noch nie so über die Aussicht auf ein Öttinger gefreut :lol: Der Sommer kann kommen! Yippieh!

Update, 26.5.2021: okay, ich habe das Öttinger jetzt intus und mir geht's mal richtig beschissen. So stelle ich mir einen Öttigner-Kater vor :kotz: 38,5 Fieber, Gliederschmerzen deluxe, Einsticharm schmerzt 3-fach. Ich glaube, ich werde jetzt doch noch zum Antivaxxer, ey. Gates noch?! ;)

 

Gut, wenn jemand aufpasst

April 20th, 2021, 15:32

Ich bin ja ein großer Meister im Verlegen kleiner Dinge. Gut also, dass Chell jetzt auf diesen bekloppten Adapter aufpasst :-D

Chell from Portal is keeping an eye on my iPhone headset-adapter

 

Fragen, die sich mir stellen

April 7th, 2021, 14:26

Glauben eigentlich Leute, die Sätze von sich geben wie:

The platform enables us to push the boundaries of our imagination and test infinite possibilities for innovation.

noch an ihr eigenes Gelaber? Haben die tatsächlich eine derart eingeschränkte Fantasie, dass diese durch eine totally overbloated Javascripthöllenplattform erweitert werden kann? Und wie endlich ist die Unendlichkeit nochmal genau? Mich erinnert sowas ja immer an die (absichtlich) bekloppten Sprüche in farbrausch's .the .product.

Ich muss hier weg.

businesskasper | exceltabellenversteher | pr bullshit bingo

 

Echt jetzt?

Februar 16th, 2021, 11:14

Da willste dich nur mal wieder ein bisschen mit Unit-Tests beschäftigen und erfährst dabei, dass es inzwischen eine "full stack platform for the modern developer" namens JHipster gibt.

Das sind so die Momente, in denen ich meine Berufswahl ernsthaft in Frage stelle :-(

PS: der Artikel war sowieso unverständlich, ich bin dann im Endeffekt bei dem hier gelandet (der mir aufzeigte, dass ich offenbar schon ganz intuitiv einiges richtig mache beim Unittesten :) )

PPS: Kommentar des Tages:

 

Tja,

Februar 2nd, 2021, 08:29

the number of no beastda geht es da hin, das Iron-Maiden-Konzert 2021 auf der Waldbühne ;( Vielen Dank auch, liebe EU, liebe Bundesregierung, dass ihr mich vor diesen schändlichen Einflüssen schützt. Ohne Impfstoff kein Number of the Beast.

Ach? Das ist Jammern auf hohem Niveau? Ja. Isses. Mir doch egal. Ich bin ein maximalprivilegierter weißer Blogfuzzi, ich muss das.

Update: Sascha Lobo meint derweil, der deutsche Geiz ist schuld am Impfdebakel.

 

OOPS!

Es sieht so aus, als hättest du keinen Werbeblocker installiert. Das ist schlecht für dein Gehirn und manchmal auch für deinen Computer.

Bitte besuche eine der folgenden Seiten und installiere dir einen AdBlocker deiner Wahl, danach kannst du todamax wieder ohne Einschränkungen genießen.


uBlock Origin: für Chrome | Firefox | Safari

AdGuard: für Chrome | Firefox | Safari | Opera | Yandex

AdBlock Plus: für Chrome | Firefox | Safari | Opera | Internet Explorer

uMatrix: für Firefox | Chrome | Opera

Ey, lass mich einfach rein, okay?
(Setzt per Javascript einen Cookie. Wenn Du das alles deaktiviert hast, weiß ich auch nicht, wie ich dir helfen soll)

Ich will das hier nie wieder sehen.
(Setzt per Javascript einen sehr langlebigen Cookie. Wenn Du das alles deaktiviert hast oder Cookies automatisch oder auch von Hand löschst, weiß ich auch nicht, wie ich dir helfen soll)

Ihr Browser versucht gerade eine Seite aus dem sogenannten Internet auszudrucken. Das Internet ist ein weltweites Netzwerk von Computern, das den Menschen ganz neue Möglichkeiten der Kommunikation bietet.

Da Politiker im Regelfall von neuen Dingen nichts verstehen, halten wir es für notwendig, sie davor zu schützen. Dies ist im beidseitigen Interesse, da unnötige Angstzustände bei ihnen verhindert werden, ebenso wie es uns vor profilierungs- und machtsüchtigen Politikern schützt.

Sollten Sie der Meinung sein, dass Sie diese Internetseite dennoch sehen sollten, so können Sie jederzeit durch normalen Gebrauch eines Internetbrowsers darauf zugreifen. Dazu sind aber minimale Computerkenntnisse erforderlich. Sollten Sie diese nicht haben, vergessen Sie einfach dieses Internet und lassen uns in Ruhe.

Die Umgehung dieser Ausdrucksperre ist nach §95a UrhG verboten.

Mehr Informationen unter www.politiker-stopp.de.