bla

Du surfst ja immer noch mit dem Internet Explorer :(


Das ist nicht nur hochgradig gefährlich für deinen Computer, sondern macht mir auch das Leben extrem schwer.

Deshalb bekommst du hier leider gar nichts zu sehen.

Besorge dir bitte einen ordentlichen Browser wie Firefox, Brave, Opera, Chrome oder von mir aus auch Edge.

Für den IE ist hier Ende Gelände.
Diese Website verwendet Cookies, um so geil zu sein wie sie ist.
Cool, her damit!
Oh Gott oh Gott! NEIN! Das will ich nicht!

Aus der Abteilung "Ist das Kunst oder kann das weg?"

Gesehen in Stuttgart. Ich mag den stilisierten Zorro mit der Kanne :hehe:

 

Beruf: Alleinunterhalter

Theorie und Praxis mit Stefan Hiss & Alexander Vogel. Vielleicht ist es ja doch noch nicht zu spät für mich, endlich mal einen ordentlichen Beruf zu ergreifen :lol:

Gesehen im Keiler, Stuttgart.

 

Schöner drohen mit Atom

Darauf warte ich ja schon seit 1983:

Der frühere russische Präsident Dmitri Medwedjew hat erneut gewarnt, Moskau habe das Recht, sich mit Atomwaffen zu verteidigen, wenn es über seine Grenzen hinausgedrängt werde.

Die Täter-Opfer-Umkehr ist das neue Ding der aktuellen Autokraten, Diktatoren, Neofaschos und ähnlichem Kroppzeugs, ne? "Mimimi, ich hab Atombomben", oder so ähnlich. Wer genau hat hier wen zu was gedrängt? Spackos. Kann die endlich mal jemand ausm "Sicherheits"rat werfen? Aber ich wollte ja nix sagen.

PS: die USA spielen beim "Ich hab den größten"-Spiel natürlich kräftig mit.

 

"Sollen Sie doch Porsche fahren"

Hier in Stuttgart gab es gerade eine wunderbare Adbusting-Aktion von Dies Irae:

Die ursprünglichen Poster hingen aufgerollt noch immer an der gleichen Stelle. „Es wurden dabei weder Plakate entwendet noch Werbevitrinen beschädigt“, sagt die Sprecherin.

Dieselbe Aktion gab es schon in Hamburg, Berlin und Düsseldorf und Herr Beck is not amused. :grins:

Wenn ihr solche Plakate auch in eurer Stadt sehen wollt, könnt ihr Dies Irae gerne finanziell unterstützen.

Schade nur, das Dies Irae offiziell ausschließlich in Zuckerbergnetzen unterwegs sind, denn da verlinke ich nicht hin :(

PS: eine ähnliche geistige Grundeinstellung hat Fritze "Ich bin nicht reich" Merz übrigens auch, ne?

adbusting | ad-busting | street-art | fdp | christian lindner | 9-euro-ticket

 

12 Krankheiten, die du nur auf deutsch kriegen kannst

Normalerweise mag ich ja solche Listen nicht, aber die hier ist echt lustig. Allerdings haben sie Reisefieber vergessen, was ja aber im Endeffekt auch nur Fernweh ist, ne? :) Von Zeitkrankheit, Ichkrankheit und Werthersfieber hatte ich allerdings noch nie gehört.

 

Plastic people

Gru-se-lig :kotz:


There's nothing I hate more, than all these plastic people
With all their plastic promises, and all their plastic deals
They just can't be themselves, and live their own lives out
They're just an imitation of what life's all about

 

Warum ist der Strom eigentlich gerade so teuer?

Die Antwort könnte die Bevölkerung verunsichern.

Capitalism: the best system there ever was. And will be. For the kingdom, the power, and the glory are yours. Now and forever. Amen.

windkraft | darf nicht produziert werden
| weil irgendwas mit kapitalismus
| dein ist das reich und die kraft und die herrlichkeit in ewigkeit | amen

 

Die Faschisten sind wieder da

Große Ereignisse werfen ihre Schatten voraus

Mein herzliches Beileid, liebes Italien. Nur 77 Jahre nach dem Ende des bisher größten Kriegs der Welt habt ihr euch euer kollektives Gedächtnis offenbar erfolgreich weggesoffen und euch jetzt bei einer historisch niedrigen Wahlbeteiliung wieder echte fascisti an die Regierung gewählt.

Es geht voran :kotz:

PS: siehe auch World Wide Nepp

 

Aufgewacht!

GurD - Merry Go Round

Die Schweizer haben letzten Freitag ein neues Album rausgehauen. Ob das schon auf Bandcamp erhältlich ist?

Update: Nee, isses nicht. Bei Deezer isses schon am Start und leider muss ich sagen: find' ich langweilig :(

(via vampster)
 

"Wir nennen es Arbeitmoral"

Ein recht guter SPON-Kommentar von Sibylle Berg.

In dem Maß aber, mit dem sich der Zugang der Mehrheiten zu den Grundbedürfnissen Wohnen, Energie, Nahrung verteuert, wird nun das seit Jahrhunderten bekannte Framing der Arbeitsscheuen, der Vagabunden, Tagediebe, Faulenzer reaktiviert. Das kollektive Angstzentrum wird in den Schraubstock gespannt.

 

Wasn los hier?!

When I find myself in times of trouble,
hybrid children come to me.

- Beatallica

Beziehungsweise, warum ist hier nur noch so wenig los? Ja, es ist mal wieder an der Zeit für so einen Post. Ihr habt sicherlich gemerkt, dass sich der Fokus dieses Blogs ein bisschen weg von Politik und hin zu Metal verschoben hat. Ich weiß einfach nicht mehr, welches Senftöpfchen ich in der gerade stattfindenden Apokalypse noch auf machen soll und wozu überhaupt.

Was kann ich zu einem Krieg schreiben, der nicht so heißen darf? Was kann ich zu einem offensichtlich irren Herrscher schreiben, der von anderen Irren wahlweise als armer, bemitleidenswerter alter Mann oder als geistig gestörter Größenwahnsinniger mit Zugang zu Atombomben bezeichnet wird? Was soll ich zu dem anderen Irren schreiben, der schon wieder in den Startlöchern rumkrakeelt? Was soll ich zu Scholz, Lindner, Habeck & Co. schreiben, das andere nicht längst schon geschrieben hätten? Was kann ich zu dem größten Artensterben seit der Ausrottung der Dinosaurier schreiben angesichts Mitmenschen, die weiterhin auf ihrem SUV samt Zweit- und Drittauto, ihrem jährlichen Flug nach $urlaubsort und ihrem wochenendlichen Fleisch-ist-mein-Gemüse-Grillfest bestehen? Was soll ich zu einer Menschheit schreiben, die jetzt plötzlich wieder auf den Mond und später weiter auf den Mars fliegen will? Mit fucking fossilen Brennstoffen?

Oder soll ich mich vielleicht über freidrehende Querdenker, Nazis, Gegenmeinungsinhaber und Politerklärbär:innen echauffieren? Über Menschen, die lieber an die wildesten Geschichten glauben als an die Wissenschaft? Über Menschen, die sich von unserem staatlichen Überbau inzwischen so verarscht fühlen, dass sie lieber glauben, von einer Horde außerirdischer, kinderfressender Satanisten regiert zu werden, als der simplen Tatsache ins blutunterlaufene Auge zu blicken, dass die meisten Menschen einfach egoistische Arschlöcher sind?

Dass die Vorratsdatenspeicherung zum x-ten Mal vom EuGH mit einer schallenden Ohrfeige für CDUSPDFDPGRÜNEAFD abgewatscht wurde, bringt mich angesichts obiger Nachrichten nicht mal mehr zum Lächeln, auch wenn sowohl Sascha Lobo als auch Patrick Beuth lesenswerte Kommentare dazu in den Spiegel getippt haben.

Ich weiß nicht. All dieser Krams führt bei mir zu einer inneren Schockstarre sowie einem Eskapismus, den ich dann in Noita, an meinen Klampfen oder eben im Schwarzen Keiler auslebe. Ich habe weder Zeit noch Muße, irgendwas zur Weltsituation in mein Blog zu tippseln. Denn was könnte ich euch schon sagen, das ihr nicht längst wisst? Naja, und auf das reine Flausch-Kleine-Kätzchen-Videos-Wohlfühlniveau kann (und will) ich mich halt auch nicht ausschließlich begeben.

Also schreibe ich nix.

(bild: daMax [CC BY-NC-SA])

 

Re: Eröffnungswochenende Schwarzer Keiler

Es war geil. Übel geil. Und einfach nur richtig geil >:-) Regio.tv hat einen schicken kleinen Bericht vom Freitag Abend, den ich einfach mal da oben eingebettet habe. Ich selbst war ja erst am Samstag da und das war auch gut so, denn da war die Schlange um 19:30 nur 30 Meter lang und als die Türen um 8 aufgingen, waren wir um 10 nach 8 drinnen. Und dann um 4h morgens wieder draußen :-D Dazwischen: Irgendeine ziemlich grottige Support-Band, deren Namen ich schon wieder vergessen habe gefolgt von The Night Eternal, die schon besser waren und stellenweise wie ein Iron-Maiden-Klon klangen, später dann Konservenmucke von Metallica, Motorhead, Pantera, Slayer, Kreator und Sepultura, aber auch sanftere Klänge wie Black Sabbath und was weiß denn ich noch alles.

Ich fand's echt mega und werde wohl in Zukunft öfter mal keilern gehen.

 

Nein, das ist kein Krieg

Russland startet eine Teilmobilisierung für seinen euphemistisch "Spezialoperation" genannten Krieg:

Russlands Verteidigungsminister Sergej Schoigu erklärte, dass 300.000 Menschen für das Militär teilmobilisiert werden. Dies betreffe rund ein Prozent der Ressourcen von 25 Millionen und gelte für Menschen mit militärischer Erfahrung.

Aber nein, das ist kein Krieg in der Ukraine, wo denken Sie hin?

Bild: daMax [CC BY-NC-SA 4.0], basiert auf diesem von "Just Click's With A Camera" [Public Domain] und natürlich auf diesem von René Magritte.

 

Ihr Browser versucht gerade eine Seite aus dem sogenannten Internet auszudrucken. Das Internet ist ein weltweites Netzwerk von Computern, das den Menschen ganz neue Möglichkeiten der Kommunikation bietet.

Da Politiker im Regelfall von neuen Dingen nichts verstehen, halten wir es für notwendig, sie davor zu schützen. Dies ist im beidseitigen Interesse, da unnötige Angstzustände bei ihnen verhindert werden, ebenso wie es uns vor profilierungs- und machtsüchtigen Politikern schützt.

Sollten Sie der Meinung sein, dass Sie diese Internetseite dennoch sehen sollten, so können Sie jederzeit durch normalen Gebrauch eines Internetbrowsers darauf zugreifen. Dazu sind aber minimale Computerkenntnisse erforderlich. Sollten Sie diese nicht haben, vergessen Sie einfach dieses Internet und lassen uns in Ruhe.

Die Umgehung dieser Ausdrucksperre ist nach §95a UrhG verboten.

Mehr Informationen unter www.politiker-stopp.de.