bla

Du surfst ja immer noch mit dem Internet Explorer :(


Das ist nicht nur hochgradig gefährlich für deinen Computer, sondern macht mir auch das Leben extrem schwer.

Deshalb bekommst du hier leider gar nichts zu sehen.

Besorge dir bitte einen ordentlichen Browser wie Firefox, Brave, Opera, Chrome, Safari, Vivaldi oder von mir aus auch Edge.

Für den IE ist hier Ende Gelände.
Diese Website verwendet Cookies, um so geil zu sein wie sie ist.
Cool, her damit!
Oh Gott oh Gott! NEIN! Das will ich nicht!

Chaos 8 Frühlingstour 2023

Da bin ich jetzt ein bisschen traurig, dass ich nicht in England wohne :(

Facebook: https://www.facebook.com/Chaos8uk/
Bandcamp: https://chaos8.bandcamp.com/


 

Spieltipp: Evolution von Keiwan Donyagard

Evolution von Keiwan Donyagard ist weniger ein vollständiges Computerspiel als mehr ein Experiment in maschinellem Lernen bzw. neudeutsch künstlicher Intelligenz. Mit Gelenken, Knochen und Muskeln setzt man Kreaturen zusammen, die dann "von selbst" lernen sollen zu laufen, zu springen, zu klettern, zu fliegen und Hindernisse zu überwinden. Was recht einfach beginnt, entpuppt sich bei näherem Hinsehen als durchaus komplexer Baukasten. Das Gewicht jedes Gelenks und jedes Knochens kann einzeln fest gelegt werden, ebenso die Stärke der Muskeln oder ob diese sich ausdehnen können sollen oder nicht. Wer noch mehr ins Detail gehen will kann bestimmen, nach welchen Regeln die "Vererbung" funktioniert oder - noch detaillierter - wie die neuronalen Netze verdrahtet werden sollen.


Lange Zeit habe ich versucht, obige Spinne zum Laufen zu bekommen, später ein Kamel und andere Tiere, aber sämtliche Versuche waren nicht sonderlich von Erfolg gekrönt. Dann entdeckte ich durch Zufall eher abstrakte Wesen, die sich als hoch effizient herausstellten:

[Z]pringy 1.3 beim Hindernislauf

[Z]pringy beim Rennen


Evolution kann zwar direkt im Browser gespielt werden, dann hat man aber nicht die Möglichkeit, die Kreaturen abzuspeichern. Für Linux ist das Spiel gratis, für Windows und macOS kostet es ab 2 Dollar aufwärts. Ich habe 5 Euro gezahlt, denn das war es mir wert.

Meine bisherigen Kreaturen könnt ihr gerne ausprobieren, die erfolgreichste ist [Z]pringy.

Website: https://keiwan.itch.io/evolution
Source Code: https://github.com/keiwando/evolution
Galerie: https://keiwando.com/evolution/gifs


 

Aufgewacht!

Wieso sagt mir denn niemand, dass Metallica am 13.4.2023 ein neues Album namens "72 Seasons" veröffentlichen und schon vor 2 Monaten diesen geilen Track rausgeballert haben? Auch der andere vorab veröffentlichte Track lässt Gutes hoffen.

Metallica - Lux Æterna

PS: aber einen Song mit einem Glyphen zu schreiben, den man nicht so einfach auf einer Tastatur eingeben kann, ist schon trollig...

(via vampster)

 

Ausgefallenen Font im Steam-Profilnamen verwenden

Wieder was gelernt: https://exoticfonts.com/steam-fonts-generator/

steam | avatar | name | font


 

"Man fliegt nun in acht Minuten von Ulm nach Stuttgart..."

"... und braucht dann aber ab HBF-Gleise nochmals 16 Stunden bis zur Königstraße" :lol:


 

Re: Sternstunde "Iron Maiden in love with Vivaldi" (4 Updates)

Wow. Einfach nur: wow! Ich hatte ja keine Ahnung...

Als ich um etwa Viertel vor 8 im Hospitalhof ankam, war der Laden bereits proppevoll und zu meiner Überraschung stand der Solist und Leiter des Abends, Daniel Sepec, bereits auf der Bühne und gab ein kleines Interview zum Warum und Wie der Vertanstaltung. Das habe ich also leider nicht so komplett mitbekommen, aber man kann eben nicht alles haben.

Ziemlich pünktlich gegen 8 ging es los mit dem 1. Satz des Violinkonzert e-Moll (RV 278) von Antonio Vivaldi und da wurde schon klar, dass das Stuttgarter Kammerorchester weiß, was es tut. Spannenderweise spielte fast das gesamte Orchester im Stehen, was bei der Halle sehr von Vorteil war, denn ein flacher Boden mit Bestuhlung und eine nicht mal einen Meter erhabene Bühne hätte dazu geführt, dass ich - von meiner Position relativ weit hinten - wahrscheinlich überhaupt nichts mehr gesehen hätte.

Das Violinkonzert ging fast unmerklich in den ersten Iron-Maiden-Anteil des Abends über. "Murders in the Rue Morgue" vom zweiten Maiden-Album begann - wenn mich meine Erinnerung nicht täuscht - etwas unüblich mit einer Stakkatoeinlage statt des akustischen Intros, aber sobald der Track richtig losging zeigte sich schnell, dass Bernie Mallingers Arrangements der Metaltracks für ein kleines Orchester hervorragend funktionieren.

erzähl mir mehr...


 

Gitarre, verkehrt herum

Dass Jimi Hendrix seine Rechtshändergitarre "falsch rum" bezog und spielte, ist hinreichend bekannt. Wallis Bird geht noch einen Schritt weiter und spielt einfach komplett falsch rum. Mit den Basssaiten unten. Und greift sämtliche Akkorde auch entsprechend auf den Kopf gestellt. Dass das anatomisch möglich ist, war mir neu 8-| Aber seit ich mich an "Stairway to heaven" versuche, habe ich eh das Gefühl, meine Hände sind nicht für Gitarre geeignet :-( Vielleicht sollte ich es auch mal verkehrt rum probieren.


 

Nachrichten aus dem Irrenhaus

Morgen endet die Maskenpflicht in Bus und Bahn, dafür gilt seit heute eine Maskenpflicht in Verbandskästen. Kannste dir echt nicht mehr ausdenken, sowas m(


 

Heute Abend: Sternstunde "Iron Maiden in love with Vivaldi"

Da bin ich ja mal schwer gespannt.

Der "Priester mit den roten Haaren" wird Antonio Vivaldi genannt. Vor dem Altar sieht man ihn kaum, vielmehr ist er Teufelsgeiger, Opernintendant, Musiklehrer und einer der berühmtesten Komponisten Europas zur Zeit der "Vier Jahreszeiten". Kaum zu glauben, dass er zum Ende seines Lebens nicht mehr gefragt ist. Erst zwei Jahrhunderte später macht seine Musik wieder Furore, mit Sommergewittern und Winterstürmen, mit starken Bildern und Gefühlen, komplexen Strukturen und einer unglaublichen Virtuosität. Wonach seine Fans vor allem suchen, ist der Rausch. Vivaldi ist der Rockstar des Barock. Exklusiv für diese vom Solisten Daniel Sepec geleiteten Sternstunde des SKO arrangiert der österreichische Geiger Bernie Mallinger zu Vivaldi Welthits von Iron Maiden, seinen Brüdern im Geiste. Die britische Kult-Band fegt seit fast vier Jahrzehnten mit Shows vor 200.000 Fans durch die Arenen aller Kontinente. Ihre Balladen rufen das Unheimliche, das Morbide laut beim Namen und zwingen es in die Knie, mit messerscharfen Cuts, himmelstürmenden Bass-Soli und orkanartigen Drums. Heavy Metal at its best – Vivaldi hätte es geliebt!

Mit:
- Stuttgarter Kammerorchester
- Daniel Sepec: Violine und Leitung

Ich werde berichten, wie es war.


 

Spieltipp: Fez (update)

Ich stelle gerade fest, dass ich euch noch nie von Fez erzählt habe. Da ich das Spiel gerade zum zweiten Mal durch zocke, könnte ich das kurz nachholen. Fez ist ein - inzwischen 10 Jahre alter - ziemlich kniffliger Puzzle-Platformer. Der Clou ist, dass das Spiel den Screenshots nach zwar 2D aussieht, in Wirklichkeit aber 3D ist. Man sieht quasi immer nur eine Seite eines Quaders und kann den kompletten Level "herum drehen". Ja, das kann man sich nur schwer vorstellen, aber wenn man es sieht, wird es sofort klar:

Das alleine sorgt für eine Menge Grübeleien, obendrein gibt es in FEZ aber auch zwei Cipher-Codes, die es zu entschlüsseln gilt (Spoiler1, Spoiler2) und mit deren Hilfe man dann weitere Rätsel knacken kann.

Mein einziger Kritikpunkt: Es ist leider ein bisschen schwierig, sich in dem Spiel zurecht zu finden, weil die Karte hochgradig komplex und unübersichtlich ist und man immer wieder durch die selben Gebiete durch muss, um von A nach B zu kommen. Das nervt ein bisschen.

Ansonsten ist Fez wirklich unterhaltsam, wenn man auf Puzzle-Platformer steht.

Erhältlich für Xbox 360, Windows, Linux, OS X, PlayStation 3, PlayStation 4, PlayStation Vita, iOS, Nintendo Switch

Link: Website

Ich hatte das Spiel damals bei GOG gekauft, aber irgendwie scheint es aus deren Store verschwunden zu sein :(

PS: okay, manche der Rätsel sind echt zu schwierig. Einen Morsecode nach ASCII übersetzen zu müssen, ohne einen Hinweis darauf zu bekommen, geht echt ein bisschen zu weit.

Update: inzwischen bin ich in der roten Kanalisation angekommen und beginne, das Spiel zu hassen >:-(


 

Gute Nachrichten: Das Goldmarks bleibt erhalten

Oh yeah! Das Goldmarks in Stuttgart bleibt uns wohl doch noch wenigstens bis Ende 2024 erhalten. :-)


 

Irgendwas mit Liebe

Nennt mich von mir aus altmodisch, aber ich denke bei Studio Amore eher an eine horizontale Dienstleistung als an einen Club. Bzw. an den albernen Werner-Comic-Strip mit dem Nagelstudio, den ich nirgends online finden kann :-D


 

Wonders of Street View

Wonders of Street View

Wegen genau solcher Websites war ich mal total begeistert vom Internet. Leider hat die Begeisterung deutlich nachgelassen, seit InstaFaceTok 90% des Internets ausmachen.

https://neal.fun/wonders-of-street-view/

Einfach den Reloadknopf drücken bis der Tag rum ist ;)

(via kottke)

 

OOPS!

Es sieht so aus, als hättest du keinen Werbeblocker installiert. Das ist schlecht für dein Gehirn und manchmal auch für deinen Computer.

Bitte besuche eine der folgenden Seiten und installiere dir einen AdBlocker deiner Wahl, danach kannst du todamax wieder ohne Einschränkungen genießen.


uBlock Origin: für Chrome | Firefox | Safari

AdGuard: für Chrome | Firefox | Safari | Opera | Yandex

AdBlock Plus: für Chrome | Firefox | Safari | Opera | Internet Explorer

uMatrix: für Firefox | Chrome | Opera

Ey, lass mich einfach rein, okay?
(Setzt per Javascript einen Cookie. Wenn Du das alles deaktiviert hast, weiß ich auch nicht, wie ich dir helfen soll)

Ich will das hier nie wieder sehen.
(Setzt per Javascript einen sehr langlebigen Cookie. Wenn Du das alles deaktiviert hast oder Cookies automatisch oder auch von Hand löschst, weiß ich auch nicht, wie ich dir helfen soll)

Ihr Browser versucht gerade eine Seite aus dem sogenannten Internet auszudrucken. Das Internet ist ein weltweites Netzwerk von Computern, das den Menschen ganz neue Möglichkeiten der Kommunikation bietet.

Da Politiker im Regelfall von neuen Dingen nichts verstehen, halten wir es für notwendig, sie davor zu schützen. Dies ist im beidseitigen Interesse, da unnötige Angstzustände bei ihnen verhindert werden, ebenso wie es uns vor profilierungs- und machtsüchtigen Politikern schützt.

Sollten Sie der Meinung sein, dass Sie diese Internetseite dennoch sehen sollten, so können Sie jederzeit durch normalen Gebrauch eines Internetbrowsers darauf zugreifen. Dazu sind aber minimale Computerkenntnisse erforderlich. Sollten Sie diese nicht haben, vergessen Sie einfach dieses Internet und lassen uns in Ruhe.

Die Umgehung dieser Ausdrucksperre ist nach §95a UrhG verboten.

Mehr Informationen unter www.politiker-stopp.de.