bla
Diese Website verwendet Cookies, um so geil zu sein wie sie ist.
Cool, her damit!
Oh Gott oh Gott! NEIN! Das will ich nicht!

‘The power game’
to daMax

#lügenlaschet macht seinem Hashtag alle Ehre

Juli 27th, 2021, 08:57

Ja, ich weiß, ihr würdet diesen Kumpel-Kumpel eh nicht wählen, ne? Aber wie halten wir jetzt den Rest der Wählerschaft davon ab?

 

(Bild: Fabio Rava [CC BY-NC 2.0])

 

The world according to Donald J. Trump

Juli 23rd, 2021, 11:54

Love:

Peace:
(Bild: Burnt Pineapple Productions, Public Domain)

Freedom:
(Bild: Thomas Hawk, CC BY-NC 2.0)

echt jezz? there was a lot of love? digger, check mal deine synapsen. oder deine transmitter. oder so. bei dir ist irgendwas komplett im arsch. reality is something different. completely different.

 

The Alt-Right Playbook: Never Play Defense

Juli 17th, 2021, 12:06

Mir wird gerade mal wieder bewusst, wie viel in den letzten Jahren einfach so an mir vorbei ging. So auch dieses interessante Video anno 2017, das unter dem gerade eben von mir verlinkten Artikel "How To Have Difficult Conversations" gepostet war. Darin wird einer meiner Nervpunkte der aktuellen "Diskussionskultur" ausführlich dargelegt. Geht ziemlich in Richtung Derailing und Whataboutism. Ich glaube allerdings nicht, dass das ein reines "Alt-Right" Phänomen ist. Im Gegenteil scheint sich diese Art der Sich-Im-Kreis-Drehenden-Nichtargumentation flächendeckend in der Gesellschaft breitgemacht zu haben.

 

Longread: How To Have Difficult Conversations

Juli 17th, 2021, 11:34

Schon seit geraumer Zeit geht mir vieles unserer aktuellen "Diskussionskultur" massiv auf den Senkel, genauer gesagt eigentlich die Abwesenheit einer solchen. Nun wurde ich gerade mal wieder gecancelled und da trifft es sich fast schon zu gut, dass der wöchentliche Shirk Report von TwistedSifter mir diesen langen Artikel ins Haus spülte: How To Have Difficult Conversations.

Ausgehend von einem Podcast über "Cancel Culture" schreibt sich Charlie Warzel sein Leid von der Seele und wenn ihr dieses Wochenende noch nichts besseres zu tun habt, lest das mal in Ruhe. Ein kurzes Zitat:

Listening to this conversation in sequence helped clarify how incredibly difficult it is to have substantive, meaningful, and generative conversations on heavy topics with deep personal, political, cultural, and historical resonance. At one point while listening, I found myself feeling overwhelmed by the complexity of the language we use to make sense of our place in the world and to exclude others from it. For a moment, I felt a deep sense of despair — how is it even possible for us to have difficult conversations?

Mir gefällt seine unsichere und selbstkritische Art sehr. Noch ein kleines Zitat:

The internet and our myriad media ecosystems have expanded the breadth of conversations and the number of participants but have managed to flatten a lot of our language. In politics especially, we lean on buzzwords and fuzzy terminology as stand-ins for sprawling complex debates, and once those words — like, say, Cancel Culture — become big enough, we’re incentivized, especially in media to use them more often. They make for great headlines and good search engine optimization. I am guilty of this myself.

Vielleicht hört ihr euch auch den ganzen Podcast an (ich habe das noch nicht getan) und wenn ihr dann noch Zeit und Lust habt, erzählt mir doch mal eure Meinung zum Internet, zu Twitter, Insta, Facebook, TikTok, filterbubblefördernden Algorithmen, zur seltsamen aktuellen "Diskussionskultur" (die ich echt nur noch in Anführungszeichen setzen kann), zum Universum und dem Rest.

PS: Blogs waren mal eine Möglichkeit, sich miteinander zu bestimmten Themen zu unterhalten und hier findet sowas auch tatsächlich hin und wieder noch statt, aber der Großteil der Kommentatoren in den wenigen noch verbleibenden Blogs nutzt die Kommentarfunktion nur noch um entweder die eigene Agenda zu pushen (egal ob es zum Thema passt oder nicht), oder um Einmalstatements loszuwerden, ohne auch nur im Mindesten an einer Diskussion interessiert zu sein. Schade.

 

Ein leicht frustriertes Lebenszeichen von Johnny Haeusler

Juli 16th, 2021, 18:48

Gerade ging ich mal meine Linkliste durch, um zu sehen, wer inzwischen alles down ist (Spoiler: viele). Dabei klickte ich auch auf Spreeblick, weil ich eigentlich "schon länger ziemlich down" dahinter schreiben wollte. Doch oh Wunder, Johnny hat vor 2 Wochen mal kurz piep gesagt. Wenn auch eher frustriert:

Mich frustriert das alles enorm. Ich bin zwischenzeitlich fast (!) soweit, zum ersten Mal in meinem Leben nicht wählen zu gehen. Weil das ganze System so kaputt ist. Weil immer wieder das Kapital entscheidet. Und weil meine Kraft für Hoffnung langsam schwindet.

Ohne Richtungswechsel könnten es meine Söhne noch erleben, das große Teile der Erde unbewohnbar geworden sind. Sie beide dürfen in diesem Jahr wählen, aber was ändert das schon? Ihre Generation hat im Gegensatz zur älteren kaum Einfluss auf Wahlergebnisse.

Dann bist du fast(!) soweit wie ich. Ich kann diese korrupten, machtgeilen, rückgratlosen, demagogischen Opportunisten auch nicht mehr wählen. Schon länger nicht mehr. Und da mir der Sonneborn extrem unsympathisch ist, ist eben auch die PARTEI für mich keine Alternative.

 

#LügenLaschet (update)

Juli 15th, 2021, 22:23

Das ist doch mal ein hübsches Hashtag: #lügenlaschet

Update: habt ihr eigentlich Sascha Lobos offenen Brief an Laschet mitbekommen?

Update 2: Das ist ja geil. Jetzt bestreitet die Moderatorin selber, dass Laschet in dem Video da oben "Entschuldigung junge Frau" sagt. WTF? m(

 

Einmal Impfpflicht, bitte!

Juli 15th, 2021, 16:47

spritze |syringe | baby | impfung

Immer rein damit...

Als gäbe es dieses Jahre nicht schon genug Horrormeldungen (Hitze, Kälte, Klimawandeltote in NRW und RP, Polizeistaat BRD, Faschismus in Ungarn), jetzt auch noch das:

In Israel gab es gerade einen Fall, wo ein Mann auf einer Party 83 Leute mit Covid angesteckt hat. Der Mann war geimpft. Er hatte sich bei einem Verwandten angesteckt, der auch geimpft war. Und der hatte sich bei jemandem angesteckt, der auch geimpft war.

Es scheint sich noch nicht wirklich herumgesprochen zu haben, dass Geimpfte und Genesene durchaus weiterhin infektiös sein können. Dass sie sogar an Covid erkranken können. Nur wahrscheinlich eben nicht so schlimm wie Ungeimpfte. Aber hierzulande lassen die Leute jetzt reihenweise ihren zweiten Impftermin verfallen weil.. öhm.. HINTER DIR! EINE AUSSERIRDISCHE KANZLERIN WILL DICH CHIPPEN!!! *wegduck* Von einer pandemiebefeuernden und sonst gänzlich unnötigen fucking Fußball-EM mal ganz zu schweigen.

Meine Fresse. Ich bin's leid. So leid. Soooooooooooooooo leid.

(Symbolbild: Quinn Dombrowski [CY BY-SA-2.0
Asterix wurde geschaffen von René Goscinny und Albert Uderzo)

 

Endlich mehr Überwachung, Folge 1.501+1.502 (Bundestrojanerrepublik) (update)

Juli 14th, 2021, 16:22

Jo, dawg.

Seit Freitag ist in Deutschland das „Gesetz zur Anpassung des Verfassungsschutzrechts“ in Kraft. Alle 19 Bundes- und Landesgeheimdienste dürfen nun Trojaner-Schadsoftware einsetzen.

Wie? Was? Nur die Schlapphüte dürfen spitzeln? Keine Sorge:

Ein weiteres Gesetz ist bereits im Bundesrat, das die Polizeibehörden ermächtigt, Trojaner bereits einzusetzen, noch bevor eine Straftat vorliegt

Ja geil! Endlich darf die Polizei tätig werden, bevor Straftaten begangen werden. Da warten wir alle schon so lange drauf.

Der Würgreiz, den ihr spürt, das ist das Gefühl von Echter Freiheit™ :kotz:

Update: ausgerechnet die FDP macht mal was Richtiges und zieht dagegen vors Verfassungsgericht...

Dabei warten sie noch auf die Entscheidung zu ihrer Beschwerde von 2018.

:-|

(via fefe)
 

How Trump Supporters Took the U.S. Capitol

Juli 7th, 2021, 07:07

Eine 40-minütige Doku der NY Times über den Aufstand am Capitol im Januar 2021.

I’m Haley, one of the producers on this new 40-minute documentary. Our Visual Investigations team synchronized and mapped thousands of videos of the U.S. Capitol riot to provide the most complete picture to date of what happened on Jan. 6 — and why. This was a massive team effort over six months, involving resources from across the Times newsroom. We went to court to unseal police body camera footage, scoured law enforcement radio communications and interviewed witnesses. Let us know if you have any questions below and we’ll try to answer. Thanks for watching.

 

"Hört nicht auf die Verlierer"

Juli 5th, 2021, 11:57

Christian Stöcker hat auf Spon einen lesenswerten Kommentar geschrieben. Es geht um Corona und Klimawandel, UEFA und Exxon.

Die Uefa ist, das legt die Pandemie nun noch schonungsloser offen als alle vorangegangenen Fehltritte, eine Organisation, die monetären Ertrag allen anderen Erwägungen voranstellt. Auch, wie jetzt deutlich wird, den Verlust von Menschenleben. Ich finde es erstaunlich, dass europäische Staaten das mit sich machen lassen.

Und eigentlich geht's damit auch um Laschet den Otto, der ein Tempolimit immer noch unlogisch findet, obwohl längst erwiesen ist, dass langsamer fahrende Verbrenner relativ gesehen weniger CO2 ausstoßen als schneller fahrende:

Das hat das Umweltbundesamt (UBA) in einer 2020 veröffentlichten Studie unter Berücksichtigung der in Deutschland vorhandenen Straßen ohne Tempolimit und des Verkehrsaufkommens errechnet. Demnach würden bei einem Tempolimit von 130 Stundenkilometern 1,9 Millionen Tonnen weniger CO2-Äquivalente im Jahr in die Luft geblasen werden als ohne. Bei einer Begrenzung auf 120 Stundenkilometer wären es schon 2,6 Millionen Tonnen weniger CO2-Äquivalente, die die Autos ausstoßen würden. Und bei 100 Stundenkilometer zulässiger Höchstgeschwindigkeit wären es gar 5,4 Millionen Tonnen weniger Emissionen der schädlichen Treibhausgase.

Von den Verkehrstoten und -schwerstverletzten mal ganz zu schweigen.

 

Sternstunden der Lokaljournalismus

Juni 27th, 2021, 15:54

Soso. Dann ist aber die Hälfte immer noch dagegen, ne? Und wo diese 50% Pro'ler herkommen sollen, ist leider auch unklar und dank Paywall auch nicht gratis in Erfahrung zu bringen. Aber wenn sie der "Vorsitzende des Bahnprojektvereins Stuttgart–Ulm" vorlegt, werden sie sicher stimmen m(

 

22

Juni 26th, 2021, 08:57

Der Polizist, der George Floyd getötet hat, wurde zu 22 Jahren Haft verurteilt. Das könnte ruhig Schule machen. Wobei ich da wenig Hoffnung hege :(

 

Wer hat den Typ doch gleich nochmal gewählt? (Update)

Juni 24th, 2021, 17:51

Ich nicht.

Update: das kam offenbar nicht nur bei mir nicht so richtig gut an, höhö.

winfried kretschmann: "wir brauchen harte eingriffe in bürgerfreiheiten | lesen sie morgen: "krieg ist frieden", auszüge aus joschka fischers autobiographie und "geiles ding, so ein schlagstock", otto schilys romantische rückblicke

 

OOPS!

Es sieht so aus, als hättest du keinen Werbeblocker installiert. Das ist schlecht für dein Gehirn und manchmal auch für deinen Computer.

Bitte besuche eine der folgenden Seiten und installiere dir einen AdBlocker deiner Wahl, danach kannst du todamax wieder ohne Einschränkungen genießen.


uBlock Origin: für Chrome | Firefox | Safari

AdGuard: für Chrome | Firefox | Safari | Opera | Yandex

AdBlock Plus: für Chrome | Firefox | Safari | Opera | Internet Explorer

uMatrix: für Firefox | Chrome | Opera

Ey, lass mich einfach rein, okay?
(Setzt per Javascript einen Cookie. Wenn Du das alles deaktiviert hast, weiß ich auch nicht, wie ich dir helfen soll)

Ich will das hier nie wieder sehen.
(Setzt per Javascript einen sehr langlebigen Cookie. Wenn Du das alles deaktiviert hast oder Cookies automatisch oder auch von Hand löschst, weiß ich auch nicht, wie ich dir helfen soll)

Ihr Browser versucht gerade eine Seite aus dem sogenannten Internet auszudrucken. Das Internet ist ein weltweites Netzwerk von Computern, das den Menschen ganz neue Möglichkeiten der Kommunikation bietet.

Da Politiker im Regelfall von neuen Dingen nichts verstehen, halten wir es für notwendig, sie davor zu schützen. Dies ist im beidseitigen Interesse, da unnötige Angstzustände bei ihnen verhindert werden, ebenso wie es uns vor profilierungs- und machtsüchtigen Politikern schützt.

Sollten Sie der Meinung sein, dass Sie diese Internetseite dennoch sehen sollten, so können Sie jederzeit durch normalen Gebrauch eines Internetbrowsers darauf zugreifen. Dazu sind aber minimale Computerkenntnisse erforderlich. Sollten Sie diese nicht haben, vergessen Sie einfach dieses Internet und lassen uns in Ruhe.

Die Umgehung dieser Ausdrucksperre ist nach §95a UrhG verboten.

Mehr Informationen unter www.politiker-stopp.de.