bla
Diese Website verwendet Cookies, um so geil zu sein wie sie ist.
Cool, her damit!
Oh Gott oh Gott! NEIN! Das will ich nicht!

‘Geek’
to daMax

Die Demoscene ist jetzt Kulturerbe

März 28th, 2021, 00:18


Razor1911 - The Scene Is Dead (2012, PC 64k)

Langjährige Leser|innen wissen, dass ich der Demoscene geistig nah stehe (wie? Nein, nicht die plakateschwingende Demoszene sondern die computerkunstproduzierende Demoscene). Da freut es mich sehr, dass die Scene nun ins UNESCO Kulturerbe aufgenommen wurde.

Netzpolitik hat einen ziemlich langen und auch ganz interessanten Artikel dazu, aus dem ich gerade mal diesen Absatz zitieren möchte:

Demos sind computergenerierte Echtzeit-Animationen, die ähnlich wie Musikvideos funktionieren. An den Kompositionen arbeiten in der Regel Teams mit mehreren Mitgliedern, die unterschiedliche Fähigkeiten mitbringen. Denn die Herstellung von Demos erfordert spezifisches Fachwissen, von Sound- bis Grafikdesign und allgemein viel technischer Fingerfertigkeit im Programmieren.

Joah, so könnte man das für Laien zusammenfassen, wenn ich persönlich viel mehr in Demos sehe. Das für mich Faszinierendste war immer, wie ständig technische Grenzen ausgelotet und letztendlich gesprengt wurden. Auf dem ZX Spectrum beispielsweise fingen die Leute gleich mal an, Streifen auf den Bildschirmrand zu malen, was eigentlich gar nicht möglich war. Dann fanden sie Wege, die Screen-Border-Grenze (fast) komplett zu sprengen und dabei auch noch Farben darzustellen, die der Speccy überhaupt nicht hatte. Das Ganze begleitet von fettesten Chiptunes und später Technotracks, die dir das Hirn zerlegten.

Als die Computer Ende der 1990er besser und besser wurden, wurde es schwerer und schwerer, tatsächlich noch Grenzen zu finden, die man sprengen konnte, also setzte man sich künstliche Einschränkungen: Wer kann in nur 64 Kilobyte die geilste Show veranstalten? Wer in 4? Wer in 256 Byte? Mal zum Größenabgleich: 64 Kilobyte sind so groß. Das ist nicht wirklich viel, ne?

Es folgen ein paar ganze wenige Highlights der letzten 30 Jahre. Wenige deshalb, weil es einfach viel zu viele gibt, als dass ich die jetzt hier alle rauskruschteln könnte :-D

zeig her!

 

Comictipp: Vader's Little Princess

Januar 18th, 2021, 18:22

Dieses Postkartenbuch fiel mir bei meinem Kanada-Aufenthalt in die Hände und sorgt (hoffentlich) bis heute für grinsende Gesichter in meinem Freundeskreis. Jede der 30 Postkarten zeigt einen Aspekt aus einem etwas anderen Star-Wars-Universum, in dem Darth Vader seine Pflichten als Vater einer kleinen Prinzessin zur Abwechlsung mal ernst nimmt. Absolute Kaufempfehlung für Nerds und solche, die es werden wollen :)

Existiert auch als echter Comic mit doppelt so vielen Seiten, ob das allerdings auch doppelt so viele Comics sind, entzieht sich meiner Kenntnis.

PS: nein, ich bekomme kein Geld für Amazon-Links. Ich war nur zu faul, andere Links zu suchen. Ich bekomme sowieso überhaupt kein Geld fürs Bloggen. Im Gegenteil: dieses Blog kostet größtenteils nur. Zeit, Geld und Nerven.

 

Frohes neues a) Jahr b) Notebook c) Betriebssystem

Januar 6th, 2021, 13:44
Der ganze Scheiß soll einfach funktionieren.

Immer diese Entscheidungen...

Tach auch!

Na? Gut rübergekommen? Viel zu feiern gab es ja nicht, also habe ich die paar freien Tage genutzt, mein neues Notebook einzurichten. Dank eurer fleißigen Mithilfe hatte ich mich für ein Schenker VIA 15 entschieden. Damit bin ich auch ziemlich zufrieden, vielen Dank an alle, die mich bei der Entscheidungsfindung unterstützt haben. Die ersten Erfahrungen mit der Kiste gestalteten sich wie folgt:

(mehr …)

 

Das war längst überfällig

November 25th, 2020, 09:12

Nach so einem Umzug dauert es ja immer ewig, bis man mal zu den Prio-B-Dingen kommt. Gestern konnte ich endlich wieder einen Punkt abhaken :)

door | skyrim | quest marker | i used to be an adventurer like you...

 

Frohe Ostern, allerseits

April 12th, 2020, 06:00

Frohe Ostern!

PS: aaaw.... Aufm Streichelfon funktioniert das leider nicht :(
(danke, ninjaturkey!)

 

Internet von damals bis heute

Februar 10th, 2020, 07:28

Einen schönen und sehr, sehr langen Artikel über Webdesign von den Anfängen bis heute gibt's bei eve.ee. Zitat:

Keeping your site consistent was thus something of a nightmare. One solution was to simply not style anything, which a lot of folks did. This was nice, in some ways, since browsers let you change those defaults, so you could read the Web how you wanted.

A clever alternate solution, which I remember showing up in a lot of Geocities sites, was to simply give every page a completely different visual style. Fuck it, right? Just do whatever you want on each new page.

That trend was quite possibly the height of web design.

Damn, I miss those days. There were no big walled gardens, no Twitter or Facebook. If you had anything to say to anyone, you had to put together your own website. It was amazing. No one knew what they were doing;

Und dieser Abschnitt spricht mir sehr aus der Seele (wenn ich persönlich auch nicht so viele Menschen kannte, die ihre eigene Website hatten...):

Sadly, that’s all gone now — paved over by homogenous timelines where anything that wasn’t made this week is old news and long forgotten. The web was supposed to make information eternal, but instead, so much of it became ephemeral. I miss when virtually everyone I knew had their own website. Having a Twitter and an Instagram as your entire online presence is a poor substitute.

(via nerdcore)
 

Wenn Windows-Features über die Stränge schlagen

Dezember 10th, 2019, 22:21

Prinzipiell finde ich es ja gar nicht mal verkehrt, dass man unter Win10 die Lautstärke jeder App separat tunen kann, aber das hier geht irgendwie zu weit.

und nein: ich hatte nur 2 Tabs offen.

 

Unbekannte Windows-Tastenkürzel

Dezember 10th, 2019, 22:18

Habt ihr unter Windows 10 schon Shift-Alt-Druck ausprobiert? Mal was anderes :hehe:

Update: aaach, das ist ja doof. Auf den vielen Rechnern kommt da erst ein Warnhinweis :(

Was ich auch immer wieder großartig finde ist Shift-Alt für alle, die mehrere Tastatursprachen installiert haben.

 

ZX Spectrum 2017

Dezember 30th, 2017, 19:34


Ultraviolet by Hooy Program

Leider haben mich dieses Jahr nicht mehr so viele Produktionen wirklich begeistert. Statt dessen musste ich fassungslos zuschauen, dass sich eine fucking Nazi-Demo in die Scene eingeschlichen hatte. Eine kleine Unterhaltung hinter den Kulissen hat leider nur ergeben, dass sich pouet.net als reines Archiv sieht und keine Zensur vornehmen will. Irgendwie verständlich, irgendwie auch eine Schande. Naaaja. Genug der Vorrede, hier die restlichen (drei) Demos. Habe ich eine coole Produktion übersehen? Ab in die Kommentare damit!

zeig her...

 

Das Programm zum CCC-Kongress 2017 ist online

Dezember 16th, 2017, 14:03

Da isses und es sind wieder SO viele interessante Vorträge dabei, dass ich bis März zu glotzen habe...

 

The Buttress

Dezember 1st, 2017, 08:57

Ein Kissen in Hinternform. What glorious times to live in :roll:

(via geekologie)
 

Sicherheit versus Business

November 30th, 2017, 11:14

Falls ihr euch auch schon mal gefragt hat, warum man eigentlich gerade am laufenden Band von Hacks hört, in denen millionenweise Anwenderdaten abhanden kommen: CommitStrip hat eine sehr plausible Antwort parat:

veröffentlicht unter Commit-Strip-Lizenz

Businesskaspers approve.

Update: aktueller Kontextbezug gewünscht? Bitte :hehe:

 

Zufall durch Lavalampen

November 9th, 2017, 09:33

Moderne Kryptographie benötigt viele Zufallszahlen. Allerdings ist es gar nicht so einfach, per Computer tatsächlich zufällige Zahlen zu erzeugen. Deshalb steht bei Cloudflare eine ganze Wand voller Lavalampen herum, die für ordentlichen Zufall sorgen. Sweet.


The Lava Lamps That Help Keep The Internet Secure

Update: mir kam gestern Abend allerdings in den Sinn, dass das eine ziemlich energieaufwendige Art ist, Zufall zu erzeugen. Eine aufs Meer gerichtete Kamera würde deutlich weniger Strom fressen, ihr Silicon-Valley-Hipster!

(via twistedsifter)
 

OOPS!

Es sieht so aus, als hättest du keinen Werbeblocker installiert. Das ist schlecht für dein Gehirn und manchmal auch für deinen Computer.

Bitte besuche eine der folgenden Seiten und installiere dir einen AdBlocker deiner Wahl, danach kannst du todamax wieder ohne Einschränkungen genießen.


uBlock Origin: für Chrome | Firefox | Safari

AdGuard: für Chrome | Firefox | Safari | Opera | Yandex

AdBlock Plus: für Chrome | Firefox | Safari | Opera | Internet Explorer

uMatrix: für Firefox | Chrome | Opera

Ey, lass mich einfach rein, okay?
(Setzt per Javascript einen Cookie. Wenn Du das alles deaktiviert hast, weiß ich auch nicht, wie ich dir helfen soll)

Ich will das hier nie wieder sehen.
(Setzt per Javascript einen sehr langlebigen Cookie. Wenn Du das alles deaktiviert hast oder Cookies automatisch oder auch von Hand löschst, weiß ich auch nicht, wie ich dir helfen soll)