bla
Diese Website verwendet Cookies, um so geil zu sein wie sie ist.
Cool, her damit!
Oh Gott oh Gott! NEIN! Das will ich nicht!

‘Abwahnwahn’
to daMax

Neues von der Abmahnfront

Dezember 13th, 2013, 19:16

Har har, guckt mal, was mir gerade zugetragen wurde:

„Porno-Pranger“-Kanzlei unterliegt in Musterprozess

Im Zivilverfahren (Az. 4 C 3780/12) gegen die berühmt-berüchtigte Regensburger Abmahnkanzlei Urmann + Collegen („Porno-Pranger“) und den bekannten Internetabzocker Frank Drescher zeigte sich das Gericht davon überzeugt, dass hier versucht wurde, andere Internet-Händler über Massenabmahnungen „vorsätzlich sittenwidrig“ abzuzocken.

Soviel zu Urmanns vollmundiger Aussage:

Bei den Filesharing-Abmahnungen wurde ich so oft angezeigt, die Verfahren wurden alle eingestellt

Wird Zeit für

popcorn

(Bild Dalboz17 [CC BY-NC-ND])

 

Neues von der Abmahnfront / Flash P2P deaktivieren

Dezember 13th, 2013, 16:38

U + C behaupten ja, dass man beim Streaming-Gucken doch irgendwie das Zeugs, das man gerade anguckt, anderen zur Verfügung stellt. Um das zu verhindern, hier klicken und

[x] Disable P2P uplink for all

(via fefe)
 

Neues von der Abmahnfront (19) HIER! HEY! WICHTIG! LESEN!! Der #Abmahnleak und eine Recherche

Dezember 13th, 2013, 08:01

Harr harr, die Piratenpartei hast gestern eine "geheime" U+C Mandantenvereinbarung veröffentlicht. #abmahnleak

Geht man also von geschätzten 20.000 Abmahnungen aus, dann hätte die The Archive AG angeblich 3,3 Millionen € an die Kanzlei U+C zahlen müssen. Hinzu kommen noch einmal 1,3 Millionen € Ermittlungskosten, macht zusammen 4,6 Million €, sofern man von 20.000 Abmahnungen ausgeht. Es dürfte auf der Hand liegen, dass dieses Geld im Vorfeld jedenfalls nicht geflossen ist. Es dürfte weiterhin klar sein, dass auch nie jemand vorhatte diese Summen zu zahlen. Wenn diese Summen allerdings nie gezahlt werden sollten, dann müssen sie von den Abgemahnten auch nicht erstattet werden. Alles andere wäre Betrug.

Um diese Problematik zu umgehen, haben sich die Abmahnkanzleien verschiedenste Modelle einfallen lassen, um die Geldflüsse optimal zu leiten, ohne sich dabei in einen strafrechtlich relevanten Bereich zu begeben

(Danke, DasKleineTeilchen)

Ach und auf Kowabit gibt es noch einen detaillierten und gut recherchierten Artikel zu den ganzen Verflechtungen und Machenschaften der beteiligten [bitte hier Schimpfwort einsetzen]: Du bist Porno! Alle sind Porno!

Dem Gericht in Köln wurde wohl mitgeteilt, dass mit Hilfe einer Software namens GladII 1.1.3 die IP-Adressen herausgefiltert wurden und der Urheberrechtsverstoß ermittelt werden konnte.
[...]
Ich glaube: Es gibt keine Software namens GladeII 1.1.3! Deshalb wird sie auch nicht geprüft werden können. Ich würde mich, hätte ich eine Abmahnung erhalten, auf alle Fälle auf diese Software stürzen und auf die dahinterstehende Firma.

(via ronny)

A propos Ronny: der schreibt auch noch mal über Neues im Bereich des Abmahn-Porns

redtube | retdube | streaming | abmahnung | urmann + collegen | u+c | the-archive.ch | gladii | amanda's secret

 

Neues von der Abmahnfront (18)

Dezember 12th, 2013, 17:36

NERD GEEK m(

 

Neues von der Abmahnfront

Dezember 11th, 2013, 13:04

vorfahrtstrasse_abmahnung_200Es gibt die erste juristische Gegenwehr gegen die Redtube-Abmahnwelle:

Die Berliner Rechtsanwaltskanzlei Werdermann/von Rüden hat Strafantrag gestellt. Die Berliner Staatsanwaltschaft ermittelt nun gegen den Rechtsanwalt Daniel Sebastian, der am Landgericht Köln mit irreführend formulierten Anträgen zivilrechtliche Auskunft zu Anschlussinhabern bei der Deutschen Telekom erwirkt hatte.

(Bild: daMax [CC BY-NC-SA]; Vorlage: Flanker, [CC BY-SA])

 

Gute Nachrichten: Massenabmahnung wegen fehlendem Impressum bei Facebook war rechtsmissbräuchlich

Dezember 11th, 2013, 12:50

Thomas Stadler berichtet:

Das OLG Nürnberg hat mit Urteil vom 03.12.2013 (Az.: 3 U 348/13) entschieden, dass der Ausspruch von 199 wettbewerbsrechtlichen Abmahnungen wegen fehlerhafter Impressumsangaben bei Facebook rechtsmissbräuchlich ist, wenn die Abmahnwelle in keinem vernünftigen Verhältnis zur gewerblichen Tätigkeit des abmahnenden Unternehmens steht und die Abmahnungen innerhalb von nur wenigen Tagen erfolgen.

 

Neues von der Abmahnfront (updates)

Dezember 10th, 2013, 19:20

abmahnwahn vorfahrtstrasse_abmahnung_200Heise hat ein paar schmutzige Details zur Redtube-Abmahnwelle, die gerade durchs Netz schwappt:

Rechtsanwalt Christian Solmecke sprach gegenüber heise online am heutigen Dienstag von bislang etwa 700 Telefonaten in der Sache: "Ich kann jetzt schon sagen, dass es in Deutschland so eine konzentrierte Abmahnaktion noch nicht gegeben hat."

und weiter

Viele Abgemahnte schwören Stein und Bein, noch nie Redtube.com besucht zu haben. Nicht nur sie fragen sich nun, wie U+C an ihre Adressen gekommen ist.

Kein Geschäft ist zu dreckig als dass sich nicht irgendwelche Winkeladvokaten fänden, es zu betreiben. Eklig. Nutznießer ist Redtube.com, das ist ja quasi Gratiswerbung für die.

PS: Der Kommentar 278 dazu ist auch lesenswert.

Update: inzwischen werden schon angebliche Rechtsverstöße in der Zukunft(!) abgemahnt m( :lol:

Update 2: Mwahahhaaa! Da hat jemand mal aufgedröselt, wer da mit wem verbandelt ist in diesem ganzen Zirkus und wir lernen: Lorem Ipsum ist der angebliche Rechteinhaber an "Amanda's Secret". POPCORN!! (Danke, DasKleineTeilchen)

(Bild: daMax [CC BY-NC-SA]; Vorlage: Flanker, [CC BY-SA])

 

Neues von der Abmahnfront

Dezember 7th, 2013, 13:33

abmahnwahn vorfahrtstrasse_abmahnung_200Die Porno-Abmahnungen, die zur Zeit die Welle machen, scheinen krimineller zu sein als bisher angenommen. Die haben sich anscheinend eine Domain gekrallt, die der Originalwebsite sehr ähnlich war, haben dort den Inhalt der Originalsite angezeigt, dabei aber sämtliches User-Verhalten aufgezeichnet. Der Name "Anwaltskanzlei Urmann + Collegen" dürfte damit in der Hall of Fame der [nein das schreibe ich jetzt nicht] angekommen sein. :mrgreen:

(Bild: daMax [CC BY-NC-SA]; Vorlage: Flanker, [CC BY-SA])

 

Leistungsschutzgelderpressung: jetzt erst recht

Dezember 3rd, 2013, 12:15

capitalism100x106Das darf alles nicht wahr sein. Die GroKo macht Erpressung zum Gesetz. Erster Streich: wer als Suchmaschine Snippets verwenden will, muss dafür zahlen. Das hatten wir ja. Reaktion von Suchmaschinen: deutsche Tageszeitungen aus dem Index werfen. Zweiter Streich: Suchmaschinen werden gesetzlich gezwungen, deutsche Tageszeitungen wieder in den Suchindex aufzunehmen - und dafür zu bezahlen.

 

Ich vernichte euch alle!

November 26th, 2013, 10:30

So eine Aussage auf Facebook kann teuer werden.

 

2. Weissagung eines Neulandschamanen

Oktober 17th, 2013, 21:21

Und wenn dereinst die letzte Torrentsuchmaschine geschlossen, die letzte Streamingsite von Netz genommen und der letzte Filehoster in Grund und Boden geklagt wurde, werdet ihr euch wünschen, eure potentiellen Käufer noch irgendwie zu erreichen.

Aus aktuellem Anlass.

 

Der Don Google lässt sich Handherzen patentieren

Oktober 17th, 2013, 16:39

Kein Scheiß. Ich bin gespannt, wer sich als erstes gesprochene Sprache und anschließend Schrift im Allgemeinen patentieren lässt. Der aufrechte Gang wäre auch noch ein sicherer Kandidat. Don't be evil und so, ne? Fuckers.

a-heart-shaped-patent

 

Die Charmeoffensive der VG Wort geht los

September 19th, 2013, 14:22

Die VG Wort wird der Knochenbrecher fürs Leistungsschutzgeld. Hussah! Na da kenne ich mindestens einen Blogger, der jetzt bitte ordentlich Gewissensbisse kriegt. :-P

 

OOPS!

Es sieht so aus, als hättest du keinen Werbeblocker installiert. Das ist schlecht für dein Gehirn und manchmal auch für deinen Computer.

Bitte besuche eine der folgenden Seiten und installiere dir einen AdBlocker deiner Wahl, danach kannst du todamax wieder ohne Einschränkungen genießen.


uBlock Origin: für Chrome | Firefox | Safari

AdGuard: für Chrome | Firefox | Safari | Opera | Yandex

AdBlock Plus: für Chrome | Firefox | Safari | Opera | Internet Explorer

uMatrix: für Firefox | Chrome | Opera

Ey, lass mich einfach rein, okay?
(Setzt per Javascript einen Cookie. Wenn Du das alles deaktiviert hast, weiß ich auch nicht, wie ich dir helfen soll)

Ich will das hier nie wieder sehen.
(Setzt per Javascript einen sehr langlebigen Cookie. Wenn Du das alles deaktiviert hast oder Cookies automatisch oder auch von Hand löschst, weiß ich auch nicht, wie ich dir helfen soll)

Ihr Browser versucht gerade eine Seite aus dem sogenannten Internet auszudrucken. Das Internet ist ein weltweites Netzwerk von Computern, das den Menschen ganz neue Möglichkeiten der Kommunikation bietet.

Da Politiker im Regelfall von neuen Dingen nichts verstehen, halten wir es für notwendig, sie davor zu schützen. Dies ist im beidseitigen Interesse, da unnötige Angstzustände bei ihnen verhindert werden, ebenso wie es uns vor profilierungs- und machtsüchtigen Politikern schützt.

Sollten Sie der Meinung sein, dass Sie diese Internetseite dennoch sehen sollten, so können Sie jederzeit durch normalen Gebrauch eines Internetbrowsers darauf zugreifen. Dazu sind aber minimale Computerkenntnisse erforderlich. Sollten Sie diese nicht haben, vergessen Sie einfach dieses Internet und lassen uns in Ruhe.

Die Umgehung dieser Ausdrucksperre ist nach §95a UrhG verboten.

Mehr Informationen unter www.politiker-stopp.de.