bla

Du surfst ja immer noch mit dem Internet Explorer :(


Das ist nicht nur hochgradig gefährlich für deinen Computer, sondern macht mir auch das Leben extrem schwer.

Deshalb bekommst du hier leider gar nichts zu sehen.

Besorge dir bitte einen ordentlichen Browser wie Firefox, Brave, Opera, Chrome oder von mir aus auch Edge.

Für den IE ist hier Ende Gelände.
Diese Website verwendet Cookies, um so geil zu sein wie sie ist.
Cool, her damit!
Oh Gott oh Gott! NEIN! Das will ich nicht!

‘Internetausdrucker’
to daMax

#hevelingfacts (4. update)

Januar 30th, 2012, 17:13

Teh internetz. Luv it or die. Da faselt ein CDUler Bullshit, kurz darauf gibt es schon ein Mem, er bekommt einen Kommentar auf Spon spendiert ("CDU-Hinterbänkler trollt die Netzgemeinde") und seine Website wurde defaced (Bilder folgen, bitte anklicken!).

Update: Alder Schwede, der Typ ist so in etwa mein Jahrgang. Da fühl ich mich ja wieder wunderbar jung :)

2. Update: Die Metronauten haben daraus eine echte Büttenrede geschrieben und auch gleich vertont! :lol:

4. Update: die Wochenschauversion ist auch köstlich!

(mehr …)

 

Aktion: Facebook Buttons zurückgeben!

August 19th, 2011, 16:26

Floyd hat eine großartige Idee anlässlich der Bemühungen des ULD, Facebook-Like-Buttons auf deutschen Websites zu unterbinden:

Liebe Schleswig-Holsteiner/innen, schneidet die entsprechenden Buttons aus, tragt sie persönlich beim ULD vorbei, werft sie in den Briefkasten oder schickt sie ganz klassisch per Post. Wer es neumodischer mag kann die Buttons auch via E-Mail an das ULD schicken. Das wäre eine angemessene Reaktion!

Hihi :-) Ich setze noch einen drauf: druckt sie aus und faxt sie zurück :lol:

 

Ihr Browser versucht gerade eine Seite aus dem sogenannten Internet auszudrucken. Das Internet ist ein weltweites Netzwerk von Computern, das den Menschen ganz neue Möglichkeiten der Kommunikation bietet.

Da Politiker im Regelfall von neuen Dingen nichts verstehen, halten wir es für notwendig, sie davor zu schützen. Dies ist im beidseitigen Interesse, da unnötige Angstzustände bei ihnen verhindert werden, ebenso wie es uns vor profilierungs- und machtsüchtigen Politikern schützt.

Sollten Sie der Meinung sein, dass Sie diese Internetseite dennoch sehen sollten, so können Sie jederzeit durch normalen Gebrauch eines Internetbrowsers darauf zugreifen. Dazu sind aber minimale Computerkenntnisse erforderlich. Sollten Sie diese nicht haben, vergessen Sie einfach dieses Internet und lassen uns in Ruhe.

Die Umgehung dieser Ausdrucksperre ist nach §95a UrhG verboten.

Mehr Informationen unter www.politiker-stopp.de.